Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 844.

Montag, 12. Februar 2018, 21:08

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Schwarzkümmel Pellets

Ich habe die Erfahrung gemacht, das Schwarzkümmel nur gefressen wird, wenn Bedarf ist. Und eine dauerhafte Gabe schädigt die Leber. Biete es separat in kleinen Mengen an und nicht als Bestandteil des Futters. Die Tiere wissen dann schon, wieviel sie brauchen.

Donnerstag, 8. Februar 2018, 09:41

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Peter, besser kann man es nicht formulieren!

Mittwoch, 7. Februar 2018, 17:22

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Das ist selbstredend was anderes als ein Legegroßbetrieb

Mittwoch, 7. Februar 2018, 15:23

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Jein. Bio ist mitnichten zwingend gleich Freilandhaltung, auch wenn das gern suggeriert wird. Zumal ein Betrieb seine Eier als Freiland verkaufen darf, wenn nur ein kleiner Teil der Hennen draußen rumrennt und die restlichen (frei aus der Luft gegriffenen, ich kenne die korrekten Zahlen jetzt nicht und Herr Hund findet nicht dass ich jetzt lange googeln sollte) 90% in Bodenhaltung leben. Auch sind die Grundflächenvorgaben für Biobetriebe nicht so großzügig wie man gern glauben möchte. Es wird ja...

Mittwoch, 7. Februar 2018, 14:38

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Das setzte ich jetzt als gegeben voraus. Dennoch enthält ein Bio Betrieb mitnichten nur 3000 Hennen.

Mittwoch, 7. Februar 2018, 14:07

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Zitat von »PeterW« wobei Herden bei Bio nicht die 3000-er grenze überschreiten dürfen Was man durch das Einziehen einer simplen Holzwand umgehen kann. Baut man also in eine riesige Halle ein paar solcher Wände ein, gilt jedes so geschaffene Abteil als eigener Stall und schwuppdiwupp kann ich die gleichen unermesslichen Tierzahlen in meine Halle stopfen wie jeder konventionelle Betrieb...

Montag, 5. Februar 2018, 11:12

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Du hast meine Küche noch nicht gesehen, Schnuckiputzi. Zumal ich bestimmt nur einen Bruchteil der ölfunddrölfzig Funktionen jemals benutzen würde... Und die Hälfte davon bräuchte ich in der Futterküche, hätte aber null Bock das Teil hoch und runter zu schleppen. Und die restlichen 300 Tage im Jahr würde das Ding im Weg rumstehen und Staub ansetzen. Dafür über 200 Ocken aus'm Fenster hauen... Nä...

Montag, 5. Februar 2018, 11:00

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Meine Küche ist winzig, die ist mit dem Wasserkocher auf der Arbeitsplatte schon voll. Mehr Geräte gehen da nicht rein und Küchenmaschinen sind selten klein...

Sonntag, 4. Februar 2018, 12:47

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Eben. Der HANDEL! Und dann heißt es aber immer, der VERBRAUCHER ist nicht bereit mehr zu zahlen. Ich kann mich nicht entsinnen, dass mich jemand gefragt hätte. Und vertrauen kann man den Siegeln ja auch nicht, die sich die diversen Erzeuger geben. Zitat von »Klemens« Hallo Angela, ich will einfach mal einiges revidieren und das Pferd mal von vorne aufzäumen. Was verstehst du unter "normalem" Futter? Legemehl ist jedenfalls kein Alleinfuttermittel für Legehennen. Wenn du im Futtermittelhandel nac...

Freitag, 2. Februar 2018, 19:51

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Da überlegt man fast, ob die nutzlosen Brüder der Legehennen nicht das bessere Los haben, gleich nach dem Schlupf geshreddert zu werden...

Freitag, 2. Februar 2018, 13:17

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Rammler decken nicht

Schon klar. Ich möchte trotzdem gern die Zutaten wissen.

Freitag, 2. Februar 2018, 12:26

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Rammler decken nicht

Das reicht mir nicht.

Freitag, 2. Februar 2018, 08:03

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Rammler decken nicht

Was ist da drin?

Donnerstag, 1. Februar 2018, 19:19

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Hochleistungslegehybridhühner legen derart viele und große Eier, dass sie die dafür benötigte Energie niemals aus normalem Hühnerfutter beziehen können. So groß ist ihr Kropf nicht, sie sind physisch nicht in der Lage mehr zu fressen als eben reingeht. Deshalb sind sie auf extrem energiedichtes Legemehl angewiesen und müssen im Prinzip daran gehindert werden, je was anderes zu fressen. Und selbst dann laugen sie schnell aus, obwohl sie sich sogar die Mauser verkneifen und entsprechend nach einer...

Mittwoch, 31. Januar 2018, 20:40

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Ich will nicht kochen und ich hab keinen Platz für so ein Monstrum...

Mittwoch, 31. Januar 2018, 16:47

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Ah dann ist das natürlich was anderes. Dass das ein großer Luxus ist, bleibt allerdings, ich kenne niemanden der mir die Arbeit abnehmen könnte. Und so schlimm finde ich es auch nicht. Wenn ich ganze Tiere zerlegen müsste, sähe das anders aus, ich kaufe aber die Zutaten schon in Brocken oder Happen. DIe Innereien grob gewolft, verteilt sich besser. Naja, meine Tiere würden wohl durch den Stall rollen, wenn sie solcherlei Kalorienbomben regelmäßig erhielten. Ich hab die auch nicht zu Speisezwecke...

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:34

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Zitat von »PeterW« Angela, meine Freundin mischt das Futter genauso wie ich es will mit genau den Zutaten, die ich zuvor mühsam per Hand zerkleinert habe - seit ich Kerrys habe, weiß ich was Futterprobleme sind. Dieses gekutterte Futter ist die Grundlage, anderes kommt noch hinzu. Herzlichen Glückwunsch. So jemanden hat nunmal nicht jeder an der Hand. Aber wenn du eh selber schnibbelst und nachher noch anderes hinzufügst, sehe ich da keine Arbeitsersparnis, ehrlich gesagt... Mir macht es den we...

Dienstag, 30. Januar 2018, 17:15

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Hilfsmittel zum Mischen der Futtersorten

Zitat von »PeterW« Hallo die Damen, eine Freundin von mir hat gekuttertes gefrostetes Barfkompletfutter in -zig Geschmacksrichtungen in 1kg Stangen, äußerst bequem und praktisch bei der Fütterung. Solange mein Hund eine Sorte frisst, gibt es nur die, ab und an muss ich von Rind auf lamm wechseln, der Herr liebt die Abwechslung. Dazu gibt es alles, was noch so anfällt.. Fertigmischungen sind selten bis nie ausgewogen, geschweige denn bedarfsgerecht. Es springen gerade zu viele Firmen auf den Tre...

Montag, 29. Januar 2018, 18:23

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Meinung Futtermischung

Die Mischung liest sich schon wie Mastfutter, besonders die Kartoffeln (die ich nie roh geben würde! und die auch gekocht bei meinen Tieren Durchfall ausgelöst haben und folglich aus dem Stall verbannt bleiben).

Montag, 29. Januar 2018, 18:15

Forenbeitrag von: »Angora-Angy«

Garten zum verfüttern!

Über Nacht wurde es doch noch gefressen. Nur der neue Jamorabub hat es nicht angerührt. Dann setze ich wohl doch eine zweite Charge an Heute gabs getrocknete Brennnesseln für alle, ist auch vitaminreich Auch die Neuen fressen so ziemlich alles, was ich anbiete. Hab zwei Rexzwerge "gerettet", die einem Schulanfänger verehrt worden waren und - na sowas - vom (viel zu) jungen Eigner nicht angemessen versorgt worden sind... Eigentlich hab ich nur ein Seramaställchen gesucht und hab einen mit besagte...