Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 95.

Donnerstag, 12. April 2018, 06:16

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Wo ist der Verband bei den Impfpreisen?

Hallo Thomas, dass der Verband an sich keinen Veterinärstatus haben kann ist klar. Aber wir haben ja einen Beauftragten für Tierschutz. Dieser ist Veterinär und hat auch ziemlich sicher einen Vet.-Apothekenstatus. Somit könnte er die Bestellung in seiner Funktion als beauftragter Veterinär des ZDRK für Tierschutz bestellen, kaufen, impfen ... (und ganz vorsichtig vielleicht sogar an andere Vet. weitergeben). Ganz klar, er dürfte keinen Gewinn damit machen, da er ja im Verbandsinteresse/auftrag h...

Samstag, 7. April 2018, 19:48

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

ohes , frisches Bauholz Erfahrung ??

Als "Dekoholz" ist ein Rohspund 15 mm vielleicht noch geeignet und man kann damit Insektenhäuschen basteln, aber bauen ist was anderes. Eindeutig nicht nehmen. Mindestens 19 mm gehobelt. Ob Du dann Nut- und Feder nimmst oder mit "Declkbrettern" arbeiten willst ist einerlei. Empfehle Dir gehobelte 22 mm als ideales Baumaterial. Anschließend gut lackieren, malen. Viel Spaß und Erfolg beim Bauen.

Samstag, 24. März 2018, 06:43

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Wo ist der Verband bei den Impfpreisen?

Lese etwas verwundert die Beiträge zur "Informationspolitik". Warum kann man diese Preise (EK + MwSt) nicht ins Netz stellen. Das erspart dem Büro in Greifswald doch auch jede Menge Arbeit. Ich habe zum Beispiel letztes Jahr mehrmals die aktuellen Preise angefragt mit verschiedenen Abnahmemengen und Nachfragen. (Übrigens, den 2,40 Preis + MwSt. hatte ich vergangenes Jahr auch schon) Wenn das alle interessierten Züchter/TAs machen, kämen die nicht mehr hinterher und das verursacht ja auch nicht u...

Dienstag, 20. März 2018, 07:33

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Super! Lob an alle Beteiligten!

Das ist nicht nur etwas. Dieses Ergebnis ist wie ich es einschätze, das absolut Machbare. Diese Bedingungen auszuhandeln stellt ein Riesenleistung dar. Dafür möchte ich mich ganz herzlich beim Verband bedanken. Vielleicht kann man auf der ZDRK-Seite noch Infos zum Ablauf der Bestellung über den TA bereitstellen, damit es für alle einfacher ist. Ich denke, mit den 50er Chargen kann man gut leben. Tut Euch zusammen! Bin jetzt richtig happy. Eine der besten ZDRK-News seit langem!!

Dienstag, 13. März 2018, 06:23

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Wo ist der Verband bei den Impfpreisen?

Hallo Franz, ja so kann ich das gerne stehen lassen. Jedoch ist das ziemlich sicher kein gewichtiger Grund in einen Verein einzutreten. Wie gesagt es ist vielmehr die oft spürbare tiefsitzende ablehnende Haltung gegenüber Hobbyzüchtern und Haltern. die einen davon abhält sich vereinsmäßig zu engagieren. Damit einher geht auch die nicht selten vorhandene "Abwehr" gegen Tierhaltungsvorschriften und die eigenen Richtlinien, neue frische Ideen und Einstellungen in der Tierhaltung, wobei das Wort "Ti...

Montag, 12. März 2018, 12:07

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Wo ist der Verband bei den Impfpreisen?

Hallo Franz, da kann ich nur sagen meine Erfahrungen sind andere. Es sind gerade die Züchter unseres Verbandes, die nicht impfen wollen aus vielerlei (vorgeschobenen) Gründen. Mit den Haltern bzw Hobbyzüchtern hatte ich da noch nie Probleme, die haben bis jetzt immer gerne 5 Euro für die Impfung gegeben und haben uns damit sogar unterstützt, indem wegen "denen" immer 50 Tiere zusammengekommen sind. Was soll das "schiessen" auf die Halter und Hobbyzüchter. Genau diese ablehnende HALTUNG ist es di...

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:27

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Die Rasse des Jahres 2018: englische Schecken schwarz-weiß

Also Florian, ich habe mit Spannung das Ergebnis der Abstimmung erwartet. Der Titel "Rasse des Jahres" bietet vorher und nachher die Möglichkeit gute Öffentlichkeitsarbeit zu machen. So werde ich wohl auch an unserer Osterwerbeschau zumindest einen Teil als Aufhänger im redaktionellen Teil der Lokalzeitung versuchen zu platzieren. Habe mir vorgenommen genügend Abstimmungszettel in der letzten Monatsversammlung für das nächste Jahr vorrätig zu haben. Dann fällt es auch den Züchtern leichter sein ...

Dienstag, 20. Februar 2018, 06:50

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Gerberei gesucht

Danke Susan, hatte mit Gerkers von der Kleintiernews telefoniert und die haben mir weitergeholfen. Der Artikel war im Oktober 2017 in der KTN. Und darin ging es eben um die Gerberei Haubold. Bereits alles besprochen (Top informatives und nettes Telefonat sowie gute Homepage ) und wie es aussieht werden unsere H&K Gruppen wohl nun dort gerben lassen. Herzlichen Dank an alle!

Sonntag, 18. Februar 2018, 10:49

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Gerberei gesucht

Hallo zusammen, lasse seit Jahren die Balge gerben und habe auch dieses Jahr wieder einige zum Trocknen aufgehängt. Nun habe ich erfahren, dass es wohl Probleme mit dem Gerben gäbe (Es gibt eine Sammlung aus 2 KVs und da kommen normalerweise so 200 bis 300 Felle zusammen). Es sei wieder teurer geworden und die Gerbqualität habe sich vermindert. So sei nicht sicher, ob es dieses Jahr wieder eine Aktion gäbe. Habt ihr Empfehlungen für einen guten Gerber? Habe auch mal was über einen in der Kleinti...

Donnerstag, 8. Februar 2018, 18:22

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Wo ist der Verband bei den Impfpreisen?

Hallo Andreas udn Co, zu den Impfkosten kann ich noch nichts Neues beitragen. Da müsst Ihr noch bis Anfang März warten, vielleicht kann ich dann mehr sagen/wissen. Es sind einige Versammlungen Ende Februar und Anfang März, und das RHD Thema ist auch oben dabei. Was ich allerdings leider sagen muss: Es gibt einen aktuellen Fall (14 Tage alt) im Kreis Sigmaringen. Habe den Bescheid und Nachweis gesehen (beide Varianten 1 + 2) Noch einen weiteren soll es in Villingen-Schwenningen (mir nicht persönl...

Dienstag, 6. Februar 2018, 13:47

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Begriffsklärung Definition "Eigene Zucht"

Da muss ich Dir zustimmen Anna, an diese speziellen Fälle habe ich jetzt nicht gleich gedacht und mir geht es ja auch hauptsächlich nicht um Strafe,Strafe, Strafe sondern darum das Wohlergehen der Tiere wieder ins Bewusstsein zu rücken. Und ich denke, das wurde/wird durch diese Debatte schon recht gut erreicht. Wenigstens wäre dann bei Deinem geschilderten Fall eine angemessene Zeit zwischen den Schauen verstrichen gewesen, wenn die denn bei der nächsten Schau wo sie ausgestellt werden/wurden, g...

Dienstag, 6. Februar 2018, 09:18

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Begriffsklärung Definition "Eigene Zucht"

Hallo Michael, klar könnte man das auch nochmals explizit in die AAbs aufnehmen, denke aber dass das gar nicht notwendig um eine Handhabe zu bekommen. Vielleicht wäre es dann nochmal eindeutiger und der ein oder andere würde nochmals zum Nachdenken kommen - vielleicht. Die AAB ist eine Bestimmung für die Schau xy. Über den Bestimmungen - egal welchen - steht das Tierschutzgesetz und ist somit "höherwertig" davon gehe ich jetzt mal aus. Thomas Du hast es "schön" formuliert. Der Beweis ist fast un...

Montag, 5. Februar 2018, 08:56

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Begriffsklärung Definition "Eigene Zucht"

Hallo Bine, wie Du nun feststellen musstest ist es gar nicht so selten, dass das den Züchtern "zufällig" passiert, dass eine Häsin trächtig ist. Bin nicht ganz unglücklich, dass solche "erfinderischen" Ausstellungsmethoden thematisiert werden. Allerdings ist es jetzt endlich auch notwendig die nötigen Schritte einzuleiten. Dazu schlage ich folgende Maßnahmen vor, die auch bei anderen "Auffälligkeiten" angewandt gehören. 1) Aberkennung aller Preise/Titel, welche auf der Schau gewonnen wurden, wo ...

Mittwoch, 31. Januar 2018, 12:03

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Begriffsklärung Definition "Eigene Zucht"

Danke Kevin!!!! Genau diesen Passus habe ich gesucht. Wobei ich jetzt sagen muss man könnte / sollte ihn ersatzlos streichen, denn in § 29 d ist ja meiner Meinung nach wie bereits gesagt Ausstellen und bezeichnen erworbener Tiere als "eigene Zucht" nicht möglich. Eine noch eindeutigere Formulierung wäre dringend notwendig. Danke an alle und nun ran an die Änderung der AAB!?

Mittwoch, 31. Januar 2018, 09:49

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Begriffsklärung Definition "Eigene Zucht"

Hallo Torsten, kannst Du mir sagen unter welchem Pararaf in den AABs. Eventuell auch mit Ausgabedatum. Vielleicht wurde das ja was hinzugefügt, das ich nicht drin habe. Bin die schon x-mal durch und habe eben genau zu dem nichts gefunden? Danke!

Dienstag, 30. Januar 2018, 15:40

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Stichtagsregelung?

Danke für Eure vielen Antworten, finde es interessant, was da wohl in der Realität alles praktiziert wird. Aber genau da liegt das Problem, wo ich ansetzen möchte. Dazu bräuchte ich aber die genauen Texte der Regelungen dazu. Die Tätovorgaben habe ich alle beisammen. Was mir noch fehlt ist was mit einer Stichtagsregelung. Ab wieviel Tagen/Monaten gehen die Jungtiere dann in den Eigentum/Besitz über, dass der neue Eigentümer/Besitzer diese dann unter seinem Namen ausstellen kann/darf. Mir ist zu ...

Montag, 29. Januar 2018, 19:14

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Hobbyhalter mit einbinden

Halo zusammen, leider muss ich auch sagen, dass es vor allem die Züchter sind, die die größte Anzahl an Tieren haben und sich dem Impfen entgegenstellen bzw. nur noch die Aussteller impfen. Die Mehrzahl der Vereine insbesondere deren Vorsitzende geben offen in den Monatsversammlungen die "Empfehlung" nur das allernötigste was vorgeschrieben ist zu impfen oder halten das Ganze eh für Schwachsinn da "die Kaninchen bei richtiger Haltung ja genügend Immunität entwickeln". Man wehrt sich gegen jeglic...

Freitag, 26. Januar 2018, 11:09

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Begriffsklärung Definition "Eigene Zucht"

Hallo Anna, das kann aber meiner Meinung nach auch nicht funktionieren. Angenommen ich kaufe heute auf der Ausstellung eine Häsin und decke die dann mit dem eigenen bereits vorhandenen Rammler gleich zu Hause. Dann müssten/könnten ja in gut 4 Wochen die Jungen bereits im Nest liegen. Ausser ich habe eine Spezialhäsin, die 3 Monate trägt. Was dann? Wem gehört die Nachzucht? Für mich ohne Frage dem Eigentümer der Häsin und des Rammlers und natürlich kann man die auch ausstellen auf seinen Namen.

Freitag, 26. Januar 2018, 07:30

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Begriffsklärung Definition "Eigene Zucht"

Habe eigentlich lange Zeit gedacht, dass der Begriff "Eigene Zucht" ganz klar definiert ist. Für mich ist die Definition so, dass man von beiden Elterntieren Eigentümer (nicht nur Besitzer) sein muss. Denkbar ist für mich auch nur Eigentümer der Häsin zu sein, da der Rammlereigentümer und Besitzer ja auf dem Deckschein unterschreibt. Dem scheint aber wohl nicht ganz so zu sein. Mir wurde jetzt gesagt, dass man nur Besitzer der Tiere sein müsste für mindestens 3 Monate (Stichtagsregelung). Dann k...

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:32

Forenbeitrag von: »lapinquebec«

Wo ist der Verband bei den Impfpreisen?

Hallo Daniel, so wie Euer Landesverband das gemacht hat, das wollten andere Landesverbände ebenfalls machen. Allerdings haben da zu einem Teil die Landesbehörden nicht ganz mitgespielt zum anderen steht die Bundesarzneimittelverordnung dem gegenüber. Und diese schreibt vor, dass auch wenn die Mittel EU weit zu gelassen sind, diese nochmals durch den Bund und deren Prüfbehörden freigegeben werden müssen. Ebenso ist eine Umverpackung mit einem Beipackzettel für Deutschland zu erstellen. Diese Info...