Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 724.

Donnerstag, 15. November 2018, 16:04

Forenbeitrag von: »Klemens«

Zuchtjahr 2019 - wie läuft's bei Euch?

Da die Mantelschecken bei den Chaplins nicht die Empfindlichkeit haben wie die Punktschecken und auch der Gesetzgeber das so sieht ist dagegen nichts einzuwenden. So hast du auf jeden Fall keine Einfarbigen. Interessant könnte es bei der Zeichnung werden, weil du ja weder beim einfarbigen Tier, noch beim Chaplin irgendwelche Rückschlüsse ziehen kannst welche Anordnung der "Flecken" sie vereben. Gruß Klemens

Mittwoch, 14. November 2018, 19:30

Forenbeitrag von: »Klemens«

Zuchtjahr 2019 - wie läuft's bei Euch?

Zitat von »Jan1604« Ja. Und es waren alles Mantel-Schecken. War aber auch kein Zufall Wie meinst du das? Die einzige Möglichkeit die ich kenne dass das sicher vorhersehbar ist, ist die Verpaarung Chaplin x Einfarbig. Gruß Klemens

Sonntag, 11. November 2018, 19:23

Forenbeitrag von: »Klemens«

Bolzenschussapparat für Riesen

Ich habe einen mit Federdruck , der ist ca 30 Jahre alt. Da gibt es aber keinen Griff zum Spannen sondern da kommt ein Röhrchen über den Bolzen und man drückt das Gerät mit seinem ganzen Körpergewicht gegen die Wand zum Spannen. Der reicht auch für Riesen. Ich weiß aber weder Hersteller noch Vertreiber, noch ob es das Gerät überhaupt noch zu kaufen gibt. Gruß Klemens

Sonntag, 11. November 2018, 10:40

Forenbeitrag von: »Klemens«

Europaschau in Herning

Das müssten Rhönkaninchen sein. Gruß Klemens

Freitag, 9. November 2018, 06:44

Forenbeitrag von: »Klemens«

Europaschau in Herning

Falko hat einen Europachampion

Mittwoch, 7. November 2018, 11:58

Forenbeitrag von: »Klemens«

Was sind die Ursachen, dass wir immer weniger werden.

Zitat von »MichaelM« Andi meinte es wahrscheinlich so Andi hat weder gemeint noch gerechnet sondern, wie einige andere es auch tun, versucht bei jeder Äußerung von Franz Ableitner einen shitstorm loszutreten. Das ist vollkommen unabhängig vom Inhalt , denn MichaelM hat inhaltlich sehr ähnliches geschrieben, ohne dass auch nur ein Bisschen Kritik kam. Egal was in der Vergangenheit vorgefallen sein mag, finde ich dass es Franz Ableitner zusteht hier im Forum nicht besser und nicht schlechter als ...

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 17:36

Forenbeitrag von: »Klemens«

Was sind die Ursachen, dass wir immer weniger werden.

Ich glaube nicht, dass es darum ging Spitzentiere geschenkt zu bekommen, sondern überhaupt aus einer erfolgreichen Zucht ein Tier erwerben zu können. Das hat also nichts mit Veteranen- oder Krankenunterstützungsverein zu tun, sondern damit, dass sich manche Züchter so exklusiv machen,dass niemand der auch nur im entferntesten zur Konkurrenz werden könnte , irgendwelche Unterstützung erhält. Mit etwas gutem Willen und etwas Zeit müsste auch von kleinen oder gut ausverkauften Zuchten was locker zu...

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 12:14

Forenbeitrag von: »Klemens«

Was sind die Ursachen, dass wir immer weniger werden.

Wenn man bei mir vernünftig anfragt gibt es wenn irgend möglich kein nein. Jetzt habe ich aber eine Anfrage, bei der ich doch gut überlegen muss. Der Anfrager fragt nicht für sich, sondern vertickt das Tier wieder an einen Züchter dessen Idendität er nur ganz vage nennt, nach dem Motto "kennst du eh nicht". Eigentlich weiß ich ganz gerne wo meine Tiere hingehen, vieleicht braucht man ja selbst Mal was aus dieser Linie zurück. Dazu kommt dass mir der Anfrager nicht gerade sympathisch ist. Gruß Kl...

Dienstag, 23. Oktober 2018, 07:51

Forenbeitrag von: »Klemens«

Zuchtjahr 2019 - wie läuft's bei Euch?

Zitat von »Kai« Bei Riesen ect. würde ich es nicht ausschließen, dass jemand meint da sich einen "Entwickungsvorteil" verschaffen zu müssen. Bei Riesen hätte ich eigentlich auch am ehesten damit gerechnet. Du hättest mal mein Gesicht sehen sollen als ein Zwergenzüchter mal ein Bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert hat. Man kann es kaum glauben. Gruß Klemens

Montag, 22. Oktober 2018, 18:46

Forenbeitrag von: »Klemens«

Zuchtjahr 2019 - wie läuft's bei Euch?

Zitat von »Ralf78« Es waren auf jedenfall alles Rammler. und bestimmt waren alle 8 ausgestellten Rammler aus einem Wurf Ein Schelm der böses denkt. Gruß Klemens

Montag, 22. Oktober 2018, 12:03

Forenbeitrag von: »Klemens«

Zuchtjahr 2019 - wie läuft's bei Euch?

Ich will gar nicht wissen wie viele Siegertiere auf der Bundesschau 2019 bei den Zwergen jetzt schon 4-5 Monate auf dem Buckel haben.

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:43

Forenbeitrag von: »Klemens«

Zwergrexe - Gedanken, Fragen, Hilfe

Hallo Franz, ich denke die Erfahrung hat schon der ein oder andere gemacht, dass Tiere die in der Aufzuchtphase krank waren, nie mehr auf Ausstellungs- geschweige denn Zuchtniveau gekommen sind. Es klingt mir aber fast zu einfach, mit dem Verhindern der Kokzidienübertragung, nur noch runde Tiere zu bekommen. Ich habe schon des öfteren gehört, dass eine Kokzidienkur vor der Zuchtphase, die Probleme in der Aufzucht deutlich reduzieren. Aber Deine Aussage würde genau genommen bedeuten, wenn ich mir...

Sonntag, 7. Oktober 2018, 12:35

Forenbeitrag von: »Klemens«

Zwergrexe - Gedanken, Fragen, Hilfe

Hallo Sabine, ich habe einen Zuchtfreund aus dem Elsaß, der in Leipzig mit dieser Rasse ganz ordentlich abgeschnitten hat (384). Aber ich kenne auch den Rest seiner Tiere, auch Tiere die er auf kleineren Schauen ausstellt. Wenn man da genau hinschaut ist ein mancher Vertreter mit spitzem Kopf und eckiger Hinterpartie dabei. Kollegen mit bösem Mundwerk ( ich hab ja keines) nennen sie durchaus auch mal Ratten mit kurzem Schwanz. #Aber die hervorstehenden Hüfthöcker sind ein in vielen Rassen ein we...

Donnerstag, 13. September 2018, 12:06

Forenbeitrag von: »Klemens«

Es gibt kein Heu...

Zitat von »leotrulla« Ggf. kann man sich da auch vereinsweise zusammentun und Futtermittel bedarfsentsprechend anbauen lassen Manchmal ist es eben doch von Vorteil sich mit jemandem zusammen zu tun der etwas davon versteht und das richtige Werkzeug hat. Gruß Klemens

Mittwoch, 12. September 2018, 10:59

Forenbeitrag von: »Klemens«

Es gibt kein Heu...

Zitat von »leotrulla« ....stimmt, wenn man dann über Anbauflächen verfügt. das lässt sich auch über Auftragsanbau realisieren. Aus meiner Sicht ist der einzige Hinderungsgrund Geiz. Gruß Klemens

Mittwoch, 12. September 2018, 09:38

Forenbeitrag von: »Klemens«

Es gibt kein Heu...

Ein uraltes landwirtschaftliches Rezept bei Futtermangel ist der Anbau von Zwischenfrüchten die z.B. nach der Getreideernte gesät werden. Dazu bieten sich verschiedene Kulturen mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Z.B,: Sommerfutterraps : bringt schnell Futter im Herbst, friert ab. Winterfutterraps: Bringt Entlastung vom zeitigen Spätjahr bis ins Frühjahr, beide sind ungeeignet für Betriebe die Raps in der Fruchtfolge haben. einjähriges Weeidelgras: nicht sehr Winterhartes Gras mit hohem F...

Montag, 10. September 2018, 18:35

Forenbeitrag von: »Klemens«

Es gibt kein Heu...

Qualität ist ein Begriff, der sehr individuell definiert wird. Fakt ist aber, dass während der Trocknung Nährstoffe verloren gehen. Dies sind um so mehr, je länger diese dauert. Deshalb hat künstlich getrocknetes Heu einen höheren Nährwert als bodengetrocknetes. Man sollte auch bedenken dass nicht alle Wiesen im trockenen Kraichgau oder heißen Rheintal liegen. Die Mehrzahl wohl eher nicht. Ich hatte auch schon Jahre in denen ich für Luzerneheu 10 Tage gebraucht habe und nicht 2,5-3 Tage wie in d...

Dienstag, 4. September 2018, 16:23

Forenbeitrag von: »Klemens«

Es gibt kein Heu...

Geht mal davon aus, dass bei einer winzigen Heuernte wie sie dieses Jahr eingefahren wurde auch die Produkte die aus Heu hergestellt werden teurer werden. Ebenso die Alternativen, selbst Stroh. Gruß Klemens

Montag, 3. September 2018, 12:33

Forenbeitrag von: »Klemens«

Weizen in der Kaninchenfütterung

Ich habe mir am Wochenende die Kaninchenfütterung von Lackenbauer ausgeliehen und mit Erstaunen festgestellt dass dort durchaus Weizen in den Kraftfuttermischungen empfohlen wird. Was man sonst so liest, auf diversen Kaninchenseiten , facebook und auch hier im Forum , wird fast einstimmig von der Weizenfütterung abgeraten, weil die Kaninchen das darin enthaltenen Klebereiweiß (Gluten) nicht vertragen sollen. Ist das dem allgemeinen Hype geschuldet in dem Weizen und das Gluten das Böse schlechthi...

Montag, 3. September 2018, 11:52

Forenbeitrag von: »Klemens«

Es gibt kein Heu...

Ich habe das übrige Luzerneheu für 3,50€ pro Kleinballen verkauft. Gruß Klemens