Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Dienstag, 13. November 2018, 08:38

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Bolzenschussapparat für Riesen

Hallo Jan, ich habe dieses kleine Gerät, das Du als spielig bezeichnest. Riesen habe ich zwar nicht, aber eine mittelgroße Rasse und etwas größere Mixe. Das Gerät ist durchaus geeignet und ausreichend, mit einer Einschränkung. Wie Karl Schwab im anderen Thema schrieb, muss man darauf achten, dass der Bolzen nicht durch Pulverrückstände gestört und dadurch an Kraft/Druck verliert. Das ist aber meiner Erfahrung nach schon nach zweimaligem Gebrauch, manchmal sogar nach einmaligem, der Fall. Wenn ma...

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 06:29

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Was sind die Ursachen, dass wir immer weniger werden.

Franz, das verstehe ich aber nun auch nicht. Als sich die Frage bei mir stellte, ob nun Japaner oder Japaner-Rexe und ich mich erkundigt hatte, freuten sich die einzelnen Züchter. Denn gerade bei seltenen Rassen ist ja wenig Konkurrenz vorhanden, was auf größeren Schauen eher ungünstig ist, weil dann bestimmte Preise nicht vergeben werden können. Sie schneiden sich damit also ins eigene Fleisch.

Dienstag, 30. Oktober 2018, 08:08

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Haarlinge

Jenni, google doch mal, ob Haarlinge ggf. eine ähnliche Beschaffenheit oder Lebensweise haben, wie Federlinge beim Geflügel. Letztere kann man nämlich mit Ballistol los werden. Gruß Claudia

Freitag, 3. August 2018, 07:06

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Jungtiersterblichkeit

Hallo Ralf, Zitat von »Ralf78« Was gibst du den kleinen dann zur Zwangsfütterung? Ich mische eine dickflüssige Pampe an, die man so gerade eben noch mit einer Spritze aufziehen kann. Dazu kaufe ich Möhre (hier auch nur Möhre nehmen) im Gläschen für Kleinkinder. Gibt es mittlerweile bei so ziemlich jedem Supermarkt um die Ecke. Dahinein gebe ich noch etwas zur Verdauung, denn Möhre stopft eher. Also entweder dieses Kräuterpulver (RodiCare o.ä.) oder aber Kleie. Zum Aufbau und Bekämpfung noch eini...

Mittwoch, 1. August 2018, 20:47

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Jungtiersterblichkeit

Hallo, Zitat von »Blau-Rex« Oreganoöl ins Wasser wird immer oben schwimmen. Die ätherischen Öle, die man so kaufen kann, sind meist schon aufbereitet und somit wasserlöslich. Ich habe das von Ropa und man muss hier vorsichtig dosieren. Wenn bei mir mal ein Jungtier mäkelt und das fällt mir meist schon sehr früh auf, setze ich es entweder gleich frei in den Garten oder einen großen Auslauf. So können sich die Tiere das suchen, was sie brauchen, denn oftmals fressen sie nur noch ausgesuchte Pflanz...

Freitag, 13. Juli 2018, 12:24

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Gesäugeentzündung

Hallo Jürgen, Zitat von »Achleitner« Die Jungtiere waren 13 Tage als ich es bemerkte. Habe natürlich auch meine Tierärztin aufgesucht. Das Ausstreichen der Zitzen war und ist leider unmöglich. Da geht nichts raus. Das ist auch nicht einfach, wenn alles entzündet ist und vermutlich fest sitzt. Vorher warme Quarkwickel machen, mit warmem Wasser abwaschen, mit einem nassen, gut warmen Waschlappen einwirken und dann nochmal versuchen. Zitat von »Achleitner« Milchhemmende Fütterung (Petersilie) habe ...

Donnerstag, 12. Juli 2018, 09:44

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Gesäugeentzündung

Hallo Jürgen, dem vorzubeugen ist schwierig. Es müssen ja Bakterien durch die Zitzen in das Gesäuge gelangt sein. Hatte die Häsin zu wenig Milch, so dass die Zitzen durch die Jungtiere überbeansprucht wurden und somit wund waren? Andere Möglichkeit: Häsin hatte zu viel Milch, hat sich den Jungtieren womöglich verweigert (?) und es entstand ein Milchstau. Auf jeden Fall muss die noch vorhandene Milch im Gesäuge raus! -> Ausstreichen Wie alt sind die Jungtiere, säugen die noch? Der Tierarzt würde ...

Dienstag, 19. Juni 2018, 10:44

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Megacolon bei Farbentieren

Hallo, schau mal hier: Fallbeschreibung Die Fallbeschreibung zeigt ein Tier mit Holländerzeichnung. Also auch kein typischer Chaplin. Interessant finde ich die Typenbeschreibung des Tieres: "Im Rahmen der Anamnese fielen die großen Ohren, die langgezogene Gesichtsform und der unterentwickelte Körperbau auf." Gruß Claudia

Montag, 18. Juni 2018, 06:24

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Verregnetes Heu!

Hallo James, Zitat von »James« Was macht ihr mit solchem Heu? Mist, Einstreu, oder ist das ganze bis auf den Geruch/Farbe nicht anders als normales Heu? Als Einstreu eher nicht zu gebrauchen, zumindest wenn es nass wird durch Urin, denn es schimmelt sehr schnell. Wenn es gut riecht und nicht schimmelt, würde ich es trotzdem verfüttern. Gruß Claudia

Mittwoch, 30. Mai 2018, 12:17

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Schermaschine für Angorakaninchen

Hallo Sabine, Ich zitiere mich mal eben selber Zitat von »ClaudiaD« Wenn du dir solch eine anschaffen möchtest, achte auf den Scherkopf Nr. 7 ohne das F. Für stärker verfilzte Stellen hatte ich auch noch den mit der Nr. 10, brauchte den aber nur zweimal bei einem zugekauften Tier, das wirklich stark verfilzt war. Ich habe meine Scherköpfe immer bei einem Privatmenschen schleifen lassen. Die Adresse hatte ich von meinem Tierarzt bekommen, die haben ja auch meist Aesculap Maschinen. Gruß Claudia

Sonntag, 13. Mai 2018, 15:36

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Dehner Kaninchenfutter

Hallo Franz, ich würde trotzdem einmal dort nachfragen. Schlimmer als "weiß nicht" kann es ja nicht kommen. Dehner hat aber auch eine eigene HP mit einer Rubrik Service. Einfach mal eine email schreiben und nachfragen. Gruß Claudia

Donnerstag, 19. April 2018, 10:28

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Zuchtjahr 2018 - wie läuft's bei Euch

Zitat von »leotrulla« So, so,- selbst zu Deiner Zeit ist das nicht mehr so gewesen, oh Unkundige! Nicht zwingend, um mit dem Studium zu beginnen, das stimmt. Aber haben müssen, muss man trotzdem, dann eben IM Studium.

Donnerstag, 19. April 2018, 09:27

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Zuchtjahr 2018 - wie läuft's bei Euch

Hallo Angela, bei meinen Häsinnen hat es dieses Jahr auch etwas länger gedauert, bis die Damen den Herren zugetan waren. Vor zwei Wochen erst haben nun alle zügig hintereinander geworfen. Sind denn Deine Damen durchweg zu fett oder nur einige, wenige Tiere? Egal, durch was, ein Zuviel ist nunmal ein Zuviel. Und da Du Gruppenhaltung betreibst, würde ich ggf. mal darauf achten, wer da wem die Ration klaut und entsprechend umsetzen. Ich hatte jahrelang meine Schlachter nur in Gruppenhaltung, etwas ...

Montag, 9. April 2018, 12:07

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Was war das ?

Hallo, nicht alle epileptiformen Anfälle sind gleichzusetzen mit Epilepsie. Eine Herzschwäche bspw. kann auch mit Konvulsionen einhergehen, die einem epileptischen Anfall nicht unähnlich sind. Epileptische Anfälle haben fast immer eine sog. "Aura", d.h. es gibt vorherige Anzeichen, die solch einen Anfall ankündigen. Das ist aber u.U. nicht immer gut zu erkennen bzw. die Anzeichen sind unspezifisch und von Tier zu Tier verschieden. Wie schon geschrieben, können die Ursachen verschieden sein und m...

Sonntag, 18. März 2018, 11:22

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Ideen für Ferienprogramm

Hallo Claudia, wie wäre es denn, wenn wir etwas anpflanzt bzw. säht? Da kann man u.U. auch aufklären, was für Bienen nützlich ist oder als Futterpflanze für die Kaninchen taugt usw. Da kann man auch den Blumentopf anmalen, Schildchen basteln, die kennzeichnen, was da im Topf wachsen soll o.ä. Gruß Claudia

Donnerstag, 1. März 2018, 10:10

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Saatgut beizen

Das war ja auch nur ein Beispiel, da es um die Keimung ging. Auf der Seite wurde auch anderes beschrieben. Aber wenn ihr es akribisch sehen wollt.... : Vorbehandlung verschiedener Gemüsesaaten

Donnerstag, 1. März 2018, 06:57

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Saatgut beizen

Guten Morgen, neugierig, wie die holde Weiblichkeit nun einmal gerne ist, da auch gesund, habe ich gestern einmal das Internet bemüht. Dabei bin ich auf diese Seite gestoßen: Beizen von Chilisamen Dort geht es zwar ausnahmslos um verschiedene Chilisorten, da diese jedoch, je nach Sorte, überaus schwer zum Keimen zu bekommen sind, ist der Beitrag vielleicht doch gar nicht so verkehrt. Gruß Claudia

Montag, 26. Februar 2018, 14:07

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Scheinträchtigkeit

Hallo Klemens, ich würde es in dem Fall mal mit der Gabe von Frauenmantelkraut versuchen. Das kann den weiblichen Hormonhaushalt regulieren. Meine Pflanzen im Garten haben jetzt schon wieder Blätter. Ansonsten evtl. noch ein bisschen warten. Gruß Claudia

Freitag, 9. Februar 2018, 16:03

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Fragen zur Wurfbox

Hallo Jan, Zitat von »Jan1604« Die Frage ist ja nur, was passiert im schlimmsten Fall, wenn ich eine Wurfbox in den Stall stelle? Sie wird nicht angenommen... aber wenigstens hatte Sie die Möglichkeit gehabt. Somit kann es ja eigentlich nicht "schiefer" gehen, wie ohne Wurfbox... Leider doch, wenn die Häsin das macht, was Andreas schon beschrieben hat, dass sie nämlich die Wurfbox u.a. als Toilette benutzt. Dann liegen die Jungtiere nass und erfrieren deshalb. Habe ich leider auch schon erleben ...

Freitag, 9. Februar 2018, 13:21

Forenbeitrag von: »ClaudiaD«

Fragen zur Wurfbox

Hallo Andi, ich fürchte, da gibt es keine Patentlösung. Ich war auch immer großer Verfechter der Wurfboxen, bis ich erst die Kleinsilber hell, danach die Marder-Rexe hatte. Die haben alles auf den Kopf gestellt. Die Kleinsilber haben schlicht die Wurfboxen verweigert. Eine Häsin hat mir sogar die Wurfbox auseinander gebaut und alles durch die Gegend geworfen, also Wurfbox raus und darauf vertraut, dass die Dame schon alles richtig machen wird. Hat sie auch. Nächster Fall Marder-Rexe: Wurfbox wur...