Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 779.

Samstag, 9. Februar 2019, 18:02

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Leinkuchen Pellets

Ich verwende aus auch in meiner Futtermischung (neben Erbsen und Soja als Eiweiß-Komponente). Es wird immer sehr gern gefressen... Es sind ca. 8% in der Futtermischung. Auch habe ich mal ganze Leinsamen ausprobiert.. Bis zu einen gewissen Maße wurden diese auch gefressen, aber der Presskuchen passt einfach von der Zusammensetzung besser in meine Futtermischung... Deshalb habe ich das nach Verbraucht der 15kg Leinsamen auch wieder gelassen. Zitat von »leotrulla« pelletierten Luzernen Woher bezieh...

Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:20

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Lichtanlage im Außenstall

Da der Beitrag von mir doch etwas älter ist wollte ich hier mal mitteilen wie ich nun mein "Licht-Problem" gelöst habe. Ich habe in jeden Stall einfach eine kleine dünne Platte aus eisen an die Oberseite geschraubt... Daran befestige ich eine LED-Magnetlampe nach Bedarf- ausmisten etc. Leider nicht optimal gelöst, aber immer noch besser als in jeden Stall NACHTRÄGLICH Strom zu verlegen und mit den Akku laden hält sich in Grenzen PS. Ich hatte mir einen LED-Strip geholt, jedoch fand ich diesen vi...

Sonntag, 13. Januar 2019, 17:14

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Tätowierung mit Punkt

So die Zahlen sind jetzt auch zu sehen. Also ich finde mit "Punkt" sieht einfach viel schöner aus. Klar ist es auch übersichtlicher, aber Oktober-würfe sind wohl eher sehr rar.. gerade auf Ausstellungen.. Zukünftig werde ich aber nur noch mit "Punkt" tätowieren. Bei meinen DKlW passt das von der Ohrlänge ohne Probleme

Samstag, 5. Januar 2019, 09:15

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Tätowierung mit Punkt

Hallo liebe RKZ-Gemeinde, ich habe zu Weihnachten 2 Tätowierzangen von Hennes bekommen inkl. Zahlensätze, Farbe etc. Allerdings sind zu den Zahlensätzen auch zwei "Punkte" enthalten. Jetzt ist meine Frage, ob man Kaninchen auch mit Punkte tätowieren kann. Also bspw. 0.9.1 anstatt wie bisher 091 Kann mir dazu einer was sagen? Beste Grüße Jan

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 08:46

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Bolzenschussapparat für Riesen

Ich konnte es zwar noch nicht bei Riesen probieren, aber bei meinen DklW hat es einwandfrei funktioniert. Wirklich ein klasse Gerät. Ich muss meine Aussage revidieren, das es ein spieliges Gerät ist... Der Schuss ist stärker als man(n) zunächst vermutet... Desweiteren hatte ich auch das Gefühl, dass die Tiere nicht nur betäubt sind, sondern sofort tot.. (Aber natürlich muss trotzdem noch gestochen werden!!)

Samstag, 8. Dezember 2018, 10:24

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Probleme mit dem Zuchtprogramm- Peter 5.4

Also es ging schneller wie gedacht. Ich habe mir <<<hier>>> einfach die "Kanin5-Setup.exe" heruntergeladen und installiert (hier nicht irritieren lassen. Es steht zwar da "Version 5.6 vom 03.02.2013", es handelt sich aber um die Version 5.7. Vor der Installation habe ich nur meine Datenbank gesichert, die ich anschließend wieder eingespielt habe.. Ich musste nicht einmal den Freischaltcode oder ähnliches eingeben. Das hat es sich von allein gezogen. Jetzt klappt es auch mit den Abgabe-beleg, auc...

Samstag, 8. Dezember 2018, 09:18

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Probleme mit dem Zuchtprogramm- Peter 5.4

Ich habe das bei mir auch gerade mal Probiert. Bisher ist mir die "Funktion" noch garnicht aufgefallen. Bei mir kommt allerdings auch der gleiche Fehler.. Ich werde nachher mal, wenn ich ein wenig Zeit habe das Programm neu installieren.. dann bin ich wenigstens auch gleich auf den aktuellen stand. Zitat von »Ganzo5« Erst noch meine registrierungs unterlagen suchen Öffne dein Kanin-Programm, dann gehst du oben links auf "Programm" und da auf "Freischaltung". Da siehst du alles nötige

Freitag, 30. November 2018, 16:44

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Bolzenschussgerät für Kleintiere

Weil ich gerade erst das Thema hatte... Wie kommst du darauf das es nur für Kleintiere bis 5KG ist? Warum verkaufst du es jetzt erst, wenn du doch schon seit 2010 Dt. Riesen züchtest? Und was verwendest du jetzt zum Betäuben deiner Tiere? Beste Grüße Jan ps. ich habe mir gerade erst das gleiche Modell neu bestellt

Donnerstag, 29. November 2018, 08:03

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Kaninchen im Bratschlauch

Ich hatte jetzt am Wochenende das Rezept (wenn auch leicht verändert) probiert. Zunächst einmal: Wirklich sehr lecker und einfach in der Zubereitung! Statt der getrockneten Pilze habe ich allerdings frische Champignons verwendet, da ich keine zur Hand hatte. Und statt den tasmanischem Pfeffer gab es eine einfache Pfeffermischung aus dem Supermarkt. Den Rest habe ich Identisch gemacht. Bei uns gab es übrigens Semmelknödel dazu. Bisher kannte ich Kaninchen im Bratschlauch nur mit Wasser. Aber mit ...

Donnerstag, 29. November 2018, 07:51

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Bolzenschussapparat für Riesen

Zitat von »Klemens« Hallo Jan, schau mal die Größe deiner Hände an in Relation zum Schlachtkörper. Hehe, so kann man es auch sehen. Was ich meinte ist aber die stärke bzw. dicke des Fleisches am Rücken. Also direkt unter der Wirbelsäule. Meiner bisherigen Erfahrung nach ist diese Stelle dicker/ stärker, je größer das Tier ist/war. Somit ist es daher -so finde ich zumindest- einfacher die Wirbelsäule zu lösen, ohne ein Loch hinein zu schneiden. Nächstes Wochenende stehen auch wieder 5 Schlachtun...

Donnerstag, 22. November 2018, 18:05

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Bolzenschussapparat für Riesen

Zitat von »Klemens« Da könnte man dann schon Depressionen bekommen. Ich musste gerade laut lachen vorm PC. Das passiert nicht oft Ich hoffe ja auch immer das es noch schneller und vor allem sauberer wird. Aber bisher benötige ich noch gute 40min für EIN Kaninchen Kann es sein das es da (abgesehen von meinen Unvermögen) auch noch Unterschiede vom Schlachtkörper her gibt? Ich hatte neulich ein Riesenmix, da ging es deutlich besser... also schneller und sauberer als bei meinen DklW.

Mittwoch, 21. November 2018, 18:12

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Bolzenschussapparat für Riesen

Danke Kai. Das Video kannte ich schon. Ich habe es auch rauf und runter gesehen... Aber nachmachen ist nicht drin... Wirklich Respekt wenn du das nach dem Video so hin bekommst! Aber alleine schon wie er in der 24ten Sekunde die Rippen vom Fleisch löst... Ich muss noch jede Rippe einzeln machen/ lösen.... Aber die meisten Probleme macht mir wohl das Lösen der Wirbelsäule (ohne ein Loch ins Fleisch zu schneiden) und die Läufe so zu lösen, ohne vom restlichen Schlachtkörper zu entfernen.. Aber Übu...

Dienstag, 20. November 2018, 16:27

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Bolzenschussapparat für Riesen

Leider gelingt mir das ausbeinen noch nicht ganz so gut... Aber das sieht echt Wahnsinnig lecker aus. Vielen Dank dafür Jürgen Jetzt am Sonntag wird erst mal das Gericht von Leotrulla ausprobiert. Das zerlegen geht bei weiten einfacher als entbeinen Da bin ich schon echt gespannt wie das im Bratenschlauch mit der Sahne und den Weißwein schmeckt. Das kenne/ kannte ich bisher auch noch nicht! Aber das nächste Kaninchen-Gericht wird dieses hier, auch wenn optisch sicher nicht ganz so schön... Aber ...

Dienstag, 20. November 2018, 06:16

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Bolzenschussapparat für Riesen

Danke Kai. Damit hast du mir sehr geholfen eine Entscheidung zu treffen. Ich habe den jetzt bei Hennes bestellt inkl. Patronen Ich werde "bald" berichten wie es ging. @Jürgen Ich habe da ein sehr leckeres Rezept bei dir auf der Homepage gesehen. Möchtest du das "gefüllte Kaninchen" nicht mal hier in der "Rezept-Ecke" präsentieren?

Montag, 19. November 2018, 07:35

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Bolzenschussapparat für Riesen

Hallo Kleinwidder, nichts für ungut, aber du hast mir doch selbst angeboten deinen Schussapparat zu kaufen... Somit ist es ja ein Zeichen das du dich auch mal mit der Thematik beschäftigt hast. Oder sollen wir jetzt keine Kaninchen mehr verwerten und nur noch mit Ihnen kuscheln? Nein Danke... Aber das hat dann nichts mehr mit Zucht zu tun. Wie ich in einen anderen Thread geschrieben habe, ist ein wichtiger Aspekt der Zucht auch die (fachgerechte) Verwertung... Ansonsten würden die Ställe wohl zi...

Freitag, 16. November 2018, 08:04

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Bolzenschussapparat für Riesen

Zitat von »ClaudiaD« Ich meine, anfangs mit der Original-Munition diese Schwierigkeiten so nicht gehabt zu haben. Welche Munition verwendest du denn? Weil laut Bedienungsanleitung sollte eine Reinigung erst nach ca. 10 Schüssen durchgeführt werden..?

Donnerstag, 15. November 2018, 16:58

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Zuchtjahr 2019 - wie läuft's bei Euch?

Zitat von »MichaelM« Belegen lassen tun sie sich ja zur Zeit echt gut... Echt? Also ein wenig Probleme habe/ hatte ich da schon... Bis auf die Schlachter... Da haben jetzt schon 2 Häsinnen ein Nest gebaut, ohne je einen Rammler gesehen zu haben Allerdings mit ein wenig Geduld und Spucke klappt es dann doch... Zitat von »MichaelM« das werde ich ausprobieren bei meinen Zwergwiddern Du wirst überrascht sein, aber KK x kk macht einfach immer Kk.. Vom wann ist denn dein Rammler? Zitat von »Klemens« ...

Mittwoch, 14. November 2018, 18:01

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Bolzenschussapparat für Riesen

Danke für die Antworten Zitat von »ClaudiaD« Das ist aber meiner Erfahrung nach schon nach zweimaligem Gebrauch, manchmal sogar nach einmaligem, der Fall. Ist das wirklich so Wartungsintensiv? Dann wäre das Gerät für mich absolut anbrauchbar. Ich möchte nicht während der Schlachtung mein Schussgerät (mehrmals) säubern müssen.. Nicht das ich jetzt viel Schlachte... Aber wenn dann auch mal 4-6 am stück... Zitat von »Franz« Das allerentscheidenste ist, wie Fred es in dem anderen Thread geschrieben ...

Mittwoch, 14. November 2018, 17:48

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Zuchtjahr 2019 - wie läuft's bei Euch?

Hehe. Die Wiener waren meine erste Rasse. Die hatte ich aber nur ein Jahr... Jetzt habe ich schon seit gut 2 Jahren die DklW Blau-Weiß. Eine wirklich tolle Rasse, die aber noch viel Zuchtarbeit bedarf Ja. Und es waren alles Mantel-Schecken. War aber auch kein Zufall

Mittwoch, 14. November 2018, 13:27

Forenbeitrag von: »Jan1604«

Zuchtjahr 2019 - wie läuft's bei Euch?

Die ersten beiden Würfe sind durch. Eine (Erstlings-)Häsin hat leider verworfen... 5 Jungtiere, alles Schecken. Leider war nichts zu machen.. Bei der anderen Häsin (ebenfalls Erstlingshäsin) hat alles super geklappt 4 von 4 Jungtiere liegen nun schon Seit letzter Woche Montag im Nest. Ebenfalls alles Schecken. Ich bin soweit ganz zufrieden. Jedoch hoffe ich das die Wurfleistung beim zweiten Wurf größer ist... 4 bzw. 5 JT sind mir für die Aufzuchtleistung einer Zuchthäsin persönlich zu wenig...