Sie sind nicht angemeldet.

cutmaster

Foriker

  • »cutmaster« ist männlich
  • »cutmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: kaltennordheim

Beruf: Industrieschlosser

Hobbys: Pflanzen und Tiere

Verein: t399

gezüchtete Kaninchenrassen: Gelb Rex, Zwergrex Gelb und Zwergwidder japanerfarbig

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Oktober 2016, 12:52

hhd?

hallo mal ne frage, plötzlich verendet ohne grund... kopf gestreckt nach hinten... RHD?

Wollclau

Forummeister

  • »Wollclau« ist weiblich

Beiträge: 1 130

Realname: Claudia

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Exportkauffrau

Hobbys: Pferde, Katzen, Kaninchen..

Verein: Z 309 Obersontheim

gezüchtete Kaninchenrassen: MWs in blau, EWs in einigen Farben

Ämter in unserer Organisation: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Oktober 2016, 15:12

Hallo,

darauf wird Dir hier im Forum niemand eine Antwort geben können.
Geh mit dem toten Tier zum Tierarzt, lasse einen Teil der Leber entnehmen und zur Untersuchung schicken.
Dein Landesuntersuchungsamt wird das machen und kostet auch nicht die Welt

Viele Grüsse, Claudia

saxwald

Foriker

  • »saxwald« ist männlich

Beiträge: 155

Realname: oswald

Wohnort: Wilsdruff/Sachsen

Beruf: selbst und ständig Industriemontagen

Verein: S. 575

gezüchtete Kaninchenrassen: Kalifornier S/W & havanna

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Oktober 2016, 22:17

Das Ableben hört sich schon nach RHD an!
http://kalifornier-kaninchen-wilsdruff.jimdo.com/

Selbstverständlich sind unsere Tiere gegen RHD & RHDV2 geimpft!

cutmaster

Foriker

  • »cutmaster« ist männlich
  • »cutmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: kaltennordheim

Beruf: Industrieschlosser

Hobbys: Pflanzen und Tiere

Verein: t399

gezüchtete Kaninchenrassen: Gelb Rex, Zwergrex Gelb und Zwergwidder japanerfarbig

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 00:02

ja das hatte ich ja mal irgendwie gelesen das Kopf nach hinten an Anzeichen sein könnte

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 776

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 06:41

Wie viele Tiere sind denn betroffen?

Ansonsten kann ich Claudia nur zustimmen. Wenn du es wirklich ernst meinst, lässt du dein Tier untersuchen.

Gruß
Jan

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 963

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 06:49

Das kann ein Anzeichen für RHD sein, muss aber nicht.
Bei ungeklärtem Tod würde ich einschicken.

Ein nach hinten gestreckter Kopf ist in der Regel ein Zeichen für Luftnot. Tiere reißen den Kopf nach hinten, um mehr Luft zu bekommen. Wenn die dann so sterben, kann man davon aus gehen, dass sie erstickt sind. Da können dann verschiedene Sachen die Ursache sein.

cutmaster

Foriker

  • »cutmaster« ist männlich
  • »cutmaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: kaltennordheim

Beruf: Industrieschlosser

Hobbys: Pflanzen und Tiere

Verein: t399

gezüchtete Kaninchenrassen: Gelb Rex, Zwergrex Gelb und Zwergwidder japanerfarbig

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 23:13

Danke euch für die antworten, es war ein einzelfall, vorerst und wie ihr auch geschrieben habt kann es alles mögliche sein. warten wir mal ab. aber DANKE