Sie sind nicht angemeldet.

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Januar 2017, 19:53

MIt eigenen Tätowierungen in den Verein?

Liebe Vereinsmeier :D

Nach der kleinen Konversation mit Kai im Thema zur Rasse des Jahres kam mir der Gedanke, wie das eigentlich wäre, wenn ich mir jetzt eine anerkannte Rasse (in dem Fall Jamora) zulegen WÜRDE, diese erstmal so für mich züchten und mit meinem eigenen Täto versehen würde und dann nach 2-3 Zuchtjahren doch in einen Verein eintreten WÜRDE. Wären meine Tiere mit meinem Täto für den Verein akzeptabel? Natürlich könnte ich die mit meinem eigenen Täto nicht ausstellen, aber könnte ich deren Nachzuchten dann auf den Verein tätowieren lassen oder müsste ich mir dann neue Zuchttiere anschaffen und von Null anfangen?
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

MichaelM

Fortgeschrittener

  • »MichaelM« ist männlich

Beiträge: 402

Realname: Michael Macke

Wohnort: Lohne/ Kroge-Ehrendorf

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff-und Kautschuktechnik

Hobbys: Rassekaninchenzucht, Singen

Verein: I144 Kroge-Ehrendorf Hermelin-und Farbenzwergeclub I33

gezüchtete Kaninchenrassen: Zwergwidder, havanna-weiß; Farbenzwerge, rhönfarbig;

Ämter in unserer Organisation: Zuchtbuchführer, Jugendleiter, Kassierer im Ortsverein; Schriftführer im Hermelin-und Farbenzwergeclub I33

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Januar 2017, 20:16

Hallo Angy,

du hast eine PN von mir.

Gruß
Michael

Countrysu

Forummeister

  • »Countrysu« ist weiblich

Beiträge: 764

Realname: Susan

Wohnort: Land Brandenburg (Prignitz)

Hobbys: Country , Pferde und Kaninchen

Verein: D192

gezüchtete Kaninchenrassen: Fuchskaninchen wBlA

Ämter in unserer Organisation: Verantwortliche fürs Tätowieren

  • Nachricht senden

3

Samstag, 7. Januar 2017, 07:45

Hallo Angy

Tiere mit denen Du im Verein züchten willst, müssen ein Vereinstäto haben.Auch die Vorfahren.
Du kannst doch aber nach 2 Jahren immer noch mit deinen "richtig" tätowierten Alttieren... für den Verein ziehen.
Die Jungen dazwischen abgeben... oder... auf den Tisch bringen ... oder deine Mitgliedschaft....um 2 Jahre vorziehen :thumbsup:

LG Susan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Countrysu« (7. Januar 2017, 10:09)


leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 684

Realname: Thomas

Wohnort: JVA Siegburg

Beruf: Chromosomentempel

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: P 69

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. Januar 2017, 08:06

müsste ich mir dann neue Zuchttiere anschaffen und von Null anfangen?
Jepp Angy, da es Dir vollkommen an krimineller Energie mangelt, sodass Du niemals auf die Idee kämest, Deine regelwidrigen Eigenzuchten ins Nest einer offiziellen Vereinshäsin zu expedieren, damit diese mittätowiert werden - so wie das echte Drecksäcke machen - , würdest Du bei NULL anfangen müssen.

Gruß


Thomas
Nach einer Runde im Geschirrspüler ist die Klobürste wie neu. Noch Kuchen?

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. Januar 2017, 12:12

Hmpf. Ne, dann muss das wohl noch warten... Im Augenblick hab ich noch keine Muße für Vereinsarbeit. Zumal ich jetzt wieder Einblicke bekommen habe, die mich wieder ein Stück weit abschrecken. Jeder so verachtete Züchter von "bunten Hamstern" führt penibler (und ehrlicher!) Zuchtbücher und kann mehr über die Trägereigenschaften seiner TIere sagen als so mancher Vereinszüchter...
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

andi-kaninchen

Forumaltmeister

  • »andi-kaninchen« ist männlich

Beiträge: 1 964

Realname: Andreas

Wohnort: Finsterwalde

Beruf: gesund werden / durchhalten

Hobbys: hoffentlich irgendwann wieder angeln, Kaninchenzucht

Verein: D544 Schlieben und Umgebung eV

gezüchtete Kaninchenrassen: Zucht Gemeinschaft - Zwergwidder perlfeh

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. Januar 2017, 12:30

Hallo Angela,

ich empfehle dir, suche in aller Ruhe bis du den "richtigen zu dir passenden" Verein gefunden hast.
Natürlich sind in jedem Verein solche und solche Züchter, das liegt nun mal in der Natur des Menschen, aber du sollst sie ja nicht heiraten! Wenn du dann Gleichgesinnte gefunden hast, ist es nicht schwer den Rest zu ignorieren.
Nur die Regeln sind natürlich immer einzuhalten!
Gruß Andreas


Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 684

Realname: Thomas

Wohnort: JVA Siegburg

Beruf: Chromosomentempel

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: P 69

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. Januar 2017, 12:59

Im Augenblick hab ich noch keine Muße für Vereinsarbeit. Zumal ich jetzt wieder Einblicke bekommen habe, die mich wieder ein Stück weit abschrecken.
Das kann im Einzelfall so sein, dafür sollte man/ frau aber nicht die Vereine in ihrer Gesamtheit unter Generalverdacht stellen. Übrigens, "Bunte Hamster" steht lediglich für Kleinstlebewesen mit langen Ohren (stehend wie haltlos), das hat nichts mit Vereinszugehörigkeit zu tun.
Nach einer Runde im Geschirrspüler ist die Klobürste wie neu. Noch Kuchen?