Sie sind nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 27. November 2013, 18:56

Also soweit ich weiß, wird der Versand nicht gänzlich eingestellt. Aber die Kuriere müssen so strenge Auflagen erfüllen (Desinfektion des gesamten Fahrzeugs nach JEDEM Geflügeltransport, etc) , dass es sich nicht mehr für die Unternehmen lohnt Geflügel zu transportieren.
So hat es mir mein Kurierdienst gesagt.

Schöne Grüße
Wer den Menschen kennt, lernt die Tiere lieben...

22

Montag, 21. April 2014, 21:05

Hallo zusammen,

ich hänge mich einfach hier dran mit meiner Frage:
Hat sich in der Zwischenzeit etwas getan?
Gibt es mittlerweile Logistikunternehmen, welche Kaninchen von Deutschland ins Ausland oder umgekehrt transportieren oder gilt dieses Verbot nach wie vor.
Wäre fein, wenn es positive Neuigkeiten gibt.

Grüße,
Patrick

  • »blaua mundl« ist weiblich

Beiträge: 133

Realname: Österreich

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Tierarztassi

Hobbys: Meine Viecherei: Schafehüten mit meiner Kurzhaarcolliehündin und natürlich meine Kaninchen, kochen, Musik hören, lesen, radfahren

Verein: N30 Berndorf

gezüchtete Kaninchenrassen: Wiener blau, Wiener grau, Wiener graublau

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 22. April 2014, 19:46

Meines Wissens nach besteht das Transportverbot noch immer.
Eine Freundin von mir schickt/bekommt ihre Rennmäuse immer über die Mitfahrzentrale (at/de/com, es gibt es ein paar), da muss man dann halt evtl. zur nächsten grösseren Stadt um sein Tier abzuholen oder auch mal um Mitternacht raus, je nach dem wann die Leute ankommen, aber bis jetzt hat es bei ihr immer problemlos funktioniert und die Tiere kamen immer überall gut an. Kostet auch nicht die Welt.

Wollclau

Forummeister

  • »Wollclau« ist weiblich
  • »Wollclau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Realname: Claudia

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Exportkauffrau

Hobbys: Pferde, Katzen, Kaninchen..

Verein: Z 309 Obersontheim

gezüchtete Kaninchenrassen: MWs in blau, EWs in einigen Farben

Ämter in unserer Organisation: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 22. April 2014, 22:36

Hallo,

OX bedient Österreich, innerdeutsch geht natürlich, ansonsten habe ich aktuell keine Erfahrungen.
Ich habe heute wieder Tiere verschickt und da wurde mir gesagt, dass neue Vorschriften in Arbeit seien.

Viele Grüsse, Claudia

25

Donnerstag, 24. April 2014, 21:02

Vielen Dank für Eure Info,

Grüße,
Patrick

James

Foriker

  • »James« ist männlich

Beiträge: 69

Realname: Thomas Herzog

Wohnort: Ullrichs (Niederösterreich)

Beruf: Fertigteilthausbauer

Hobbys: Familie, Tiere

Verein: N 15

gezüchtete Kaninchenrassen: Blaue Wiener

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 26. November 2015, 16:46

Hallo zusammen!

Wollte kurz nachfragen wie es zur Zeit mit den Transporten aussieht?
Insbesondere geht es mir um einen Transport von Deutschland nach Österreich.

Mfg, James

Wollclau

Forummeister

  • »Wollclau« ist weiblich
  • »Wollclau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Realname: Claudia

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Exportkauffrau

Hobbys: Pferde, Katzen, Kaninchen..

Verein: Z 309 Obersontheim

gezüchtete Kaninchenrassen: MWs in blau, EWs in einigen Farben

Ämter in unserer Organisation: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Nachricht senden

27

Montag, 30. November 2015, 07:24

Hallo,

meines Wissens gibt es momentan keine generellen Beschränkungen.
Die Vorschriften für Tiertransporte wurden insgesamt ziemlich verschärft. Die Auslieferfahrzeuge müssen recht hohen Standards entsprechen und alle Fahrer und Kurierdienstknotenpunkte eine Lizenz dafür haben. Deshalb gibt es momentan bei manchen Dienstleistern "weiße Flecke" auf der Landkarte. Ich selbst bevorzuge die direkte Anlieferung und Abholung im Depot weil meist die ersten bzw. letzten Kilometer am Teuersten und Aufwändigsten sind.
Für einige Relationen im Ausland rentiert sich der Aufwand nicht mehr und so haben manche Kurierdienste ihr Angebot eingeschränkt.
Manche Länder sind auch gar nicht durch Kurierdienste abgedeckt. So suche ich seit Monaten nach einer Möglichkeit, mir ein paar Tiere aus London zu holen. Aussichtslos, kein Kurierdienst macht das. Obwohl es keine veterinäramtlichen Beschränkungen (mehr) gibt.
Du musst einfach fragen und suchen.

Viele Grüsse, Claudia

  • »Kaninchen.im.Stall« ist weiblich

Beiträge: 114

Über mich:

Realname: Daniella-G.

Wohnort: 07407 Rudolstadt

Beruf: Antikhänderin, aktuell in Rente

Hobbys: Meine Familie, unser Haushalt, gärtnern, lesen, Rad fahren, Fitti und die ganzen Tiere

Verein: T158

gezüchtete Kaninchenrassen: Kleinsilber gelb, Satinangora, Zwergwidder Satin, elfenbein, Blauauge

  • Nachricht senden

28

Montag, 17. Juli 2017, 20:21

Von Österreich?
Entweder selber mit der Bahn oder mit dem Auto oder mit einer Spedition, die in die CSSR fährt.... jedenfalls, wenn die Tiere nach Thüringen sollen.
Umgekehrt geht das natürlich auch,
_ballon_ In der Ruhe liegt die Kraft. _ballon_