Sie sind nicht angemeldet.

Feivel

Foriker

  • »Feivel« ist weiblich
  • »Feivel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Realname: Sabine

Wohnort: 355

Beruf: LTA

Hobbys: Hunde, Pferd, Hühner und natürlich die Kaninchen

Verein: H196

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder, Zwergrexe castorfarbig

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. August 2017, 06:37

Dutch Oven

Hallo zusammen,


ich habe hier leider kein Rezept in dem Sinne.

Wir sind auf den "Dutch Oven" gekommen. Schon mehrmals Kaninchen mit Gemüse und Kartoffeln darin zubereitet.

Man "schmeiße" rohe Kartoffeln, Zwiebeln, Knobi, Gemüse nach belieben und Kaninchenteile in eine Schüssel, mariniert das ganze je nach Geschmack,
bei mir meistens mit seeeeeehr viel Paprikapulver, Senf, oder mal mit Chilipaste, diversen Gewürzen und Kräuter, etwas Wasser.

Die durchgeglühten Kohlebriketts legt man unter und auf den Deckel des DO, zwischendurch muss man mal neue drunter und drauf verteilen,
aber ansonsten kann man nun das Teilchen einfach sich selbst überlassen. Herrlich, nichts was ich wegen einem Telefonat auf dem Herd vergesse was anschließend schwarz ist ;)
Gestern haben wir nach 2,5h gegessen, das Fleisch war noch schön saftig, viel aber nicht ganz vom Knochen. Die Kartoffeln waren auch noch nicht zu Brei verkocht. Gemüse halt nicht mehr knackig.

Man kann sich mit dem Teil ziemlich austoben. Hatten auch schon Schweinefleisch drinnen, das war sooooo zart, genial.

Ist halt was für Leute die es nicht eilig haben.
Mir gefällt es, man kann das Teilchen "aufsetzen", kann nebenher was reuseln, wenn man merkt man braucht noch etwas mehr Zeit um sein "Tagewerk" zu beenden, ei gut, dann lässt man den DO halt noch etwas bruzzeln.
Im WWW gibt es mitlerweile einige Rezepte dazu. Ich möchte mich demnächst mal am Brotbacken versuchen.

Der DO ist aus Guß, daher bringt er halt auch schon ein ziemliches Eigengewicht mit.
Er muss vorher eingebrannt werden, säubern möglichst nur mit warmen Wasser. Sonst muss man ihn halt immer wieder einbrennen, das ist aber nervig wenn man das jedes mal vorher machen muss.
Es git ihn in verschiedenen Größen.
Man kann die DO stapeln wenn man mehrere davon hat, so kann man auch Gemüse in einem extra Pott machen, so ist es dann nicht ganz so weich wie wenn man alles zusammen aufsetzt.
Liebe Grüße, Sabine

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 761

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. August 2017, 18:31

Danke für den Tipp :)

Ich habe so ein Teil, was ich aber bisher nur zum Campen genutzt habe :) Werde es demnächst mal mit Kaninchenfleisch probieren.