Sie sind nicht angemeldet.

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 501

Realname: Thomas

Wohnort: JVA Siegburg

Beruf: Chromosomentempel

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: P 69

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

61

Gestern, 18:12

Hallo Manfred,

in der Sache gebe ich Dir vollkommen recht, jegliche Stellungnahme, Maßnahme oder Vorgehensweise des Verbandes muss abgestimmt und belastbar sein,- deshalb verbitten sich Schnellschüsse jelicher Art.

Warum ist hier angeblich so wenig los im Forum? Wahrscheinlich weil einige nur den Kopf schütteln können, bez. der Qualität mancher Beiträge, die hier aufgemacht werden.
Diese Äußerung hingegen halte ich für falsch und ihre denkbaren Konsequenzen für schwierig. Im Unterschied zum Verband, geht es im Forum um private Meinungsäußerungen, die können und dürfen unausgegohren, abwegig oder auch widersprüchlich sein, dergleichen wäre dann auf der Sachebene zu diskutieren, falls gewollt.
Deine Schlußfolgerung, dass Beiträge "zweifelhafter" Qualität ursächlich dafür sein könnten, dass "angeblich so wenig im Forum los sei", halte ich für abwegig und auch gefährlich, denn genau diese Haltung könnte Mitmenschen daran hindern, sich mitzuteilen, weil sie ggf. fürchten müssen, qualitativ ungenügende Posts abzusondern?!
Ich finde, dergleichen geht gar nicht und hat auch mit freier Meinungsäußerung nichts mehr zu tun. Davon abgesehen, wem stünde es denn an, sich zu der Instanz aufzuschwingen, die beurteilt, welche Meinung sich durch Qualität auszeichnet und welche nicht?
In einem Forum sollte man zuzeiten andere Meinungen überlesen oder ignorieren können, so man sich nicht sachlich mit diesen auseinandersetzen mag. Maulkörbe und Denkverbote sind jedenfalls kein geeignetes Mittel, eigentlich Gleichgesinnte, miteinander ins Gespräch zu bringen.

Gruß

Thomas
Ich bin gut im Multitasking. Ich kann gleichzeitig reden und Situationen verschlimmern.

Wonnegauer

Foriker

  • »Wonnegauer« ist männlich

Beiträge: 107

Über mich: Manfred

Verein: H18

gezüchtete Kaninchenrassen: WW

Ämter in unserer Organisation: Zuchtwerbewart

  • Nachricht senden

62

Gestern, 19:07

Thomas, was haben jetzt Deine Ausführungen mit meinem Betrag zu tun?
Was Du da alles hinein interpretiert hast ist einfach ungeheuerlich!
Keine Ahnung, was Dich da geritten hat.

so, und nun ist wirklich Pause, egal was da noch kommt,

Wernersen

Fortgeschrittener

  • »Wernersen« ist männlich

Beiträge: 459

Wohnort: Leinebergland

Beruf: Landschaftsgärtner

Hobbys: Familie, Motorräder

Verein: F 72 (Hildesheim), Mecklenburger Schecken Club Hannover, Chinchilla & Deilenaar Club Hannover

gezüchtete Kaninchenrassen: Mecklenburger Schecken blau-weiß, rot-weiß und Deilenaar

Ämter in unserer Organisation: Öffentlichkeitsbeauftragter F72, Zuchtbuchführer F72, stellv. Kassierer im Kreisverband Hildesheim, Schriftführer MSch Club AG

  • Nachricht senden

63

Gestern, 20:10

@Kai
@Manfred
Alles richtig, was ihr schreibt. Ideen sind immer genug von allen da, selbst den Hintern nach oben schwingen ist allerdings nicht angesagt. Und Thomas, deinen Kommentar verstehe ich genauso wenig, wie Manfred. Genau solche Kommentare und teilweise "Ausraster" mit Unterstellungen und unbegründeten Anschuldigungen gegenüber denen, die was tun, macht eine Beteiligung im Forum frustrierend und kann nur mit Kopfschütteln kommentiert werden.

Glaubt ihr denn, daß nur ihr diese Ideen und Gedankengänge habt und alle "da oben " nur dumm sind ? Guckt euch doch mal die beruflichen Werdegänge der Leute an, die da sitzen. Dumm und ohne Idee ist da sicher keiner.
Und dieses ständige anführen von der Zweiklassengesellschaft hilft uns auch nicht weiter. "Die da oben", "die, die es sich leisten können", "Kaninchenzucht für Betuchte". Sozialistisch denken mach ja ok sein, auch wenn es nicht meine Denkweise ist, es aber ständig vor das eigene Unvermögen zu stellen, ist schlapp.

Das ist u.a. das, was das Forum lähmt.

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 501

Realname: Thomas

Wohnort: JVA Siegburg

Beruf: Chromosomentempel

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: P 69

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

64

Heute, 08:48

Was Du da alles hinein interpretiert hast ist einfach ungeheuerlich!
....Manfred, das ist doch nur konsequent zu Ende gedacht, was Du mit Deinem Kommentar angerissen hast, nichts weiter und keinesfalls ungeheuerlich.

Denk' es doch bitte mal zu Ende.

Gruß

Thomas
Ich bin gut im Multitasking. Ich kann gleichzeitig reden und Situationen verschlimmern.

Kleinwidder

Fortgeschrittener

  • »Kleinwidder« ist männlich

Beiträge: 242

Über mich: Kleinwidder

Realname: ABLEITNER

Wohnort: 82256 Fürstenfeldbruck

Beruf: Rentner

Hobbys: momentan keine

Verein: B 151 Weilheim in Obb. Bayern Widderclub Sektion Oberbayern

gezüchtete Kaninchenrassen: keine Tiere aus gesundheitlichen Gründen und fehlender Motivation

Ämter in unserer Organisation: keine mehr

  • Nachricht senden

65

Heute, 09:08

Hallo Zusammen,

seit dem das Thema IMPFKOSTEN im Forum mit 64 Beträgen behandelt wurde, ist bis dato kein akzeptables Ergebnis vorhanden, um die Tiere in Zukunft zu einem akzeptablen Preis zu schützen.
Zitat: Wenn hier die Leute die unbezahlt viele Stunden ihrer Freizeit für solche Lösungen opfern, dann sollte auch ein Ergebnis zustande kommen, warum
wird dieses nicht bekannt gegeben ?? Was ist denn in Mache und warum, diese Geheimniskrämerei Transparenz ist die Lösung um das Vertrauen der Züchter zu bekommen.
Meckern ist immer noch besser als kuschen und speichellecken, eine weitere Untat werde ich nicht bekannt..

Kleinwidder

66

Heute, 16:46

Wenn hier die Leute die unbezahlt viele Stunden ihrer Freizeit für solche Lösungen opfern, dann sollte auch ein Ergebnis zustande kommen, warum
wird dieses nicht bekannt gegeben ?? Was ist denn in Mache und warum, diese Geheimniskrämerei Transparenz ist die Lösung um das Vertrauen der Züchter zu bekommen.

Hallo Kleinwidder
Ich bin überzeugt, wenn ein Ergebnis in welcher Form auch immer zustande gekommen ist, werden wir es mit Sicherheit schnellstmöglich erfahren. Was würde es ändern wenn man jetzt wüsste, was in Mache ist? Das man das, was in Mache ist, gleich wieder kritisieren könnte? Lasst doch die Leute in Ruhe arbeiten und wenn es was zu verkünden gibt, werden wir es schon erfahren. Wir sind hier in Deutschland, da dauern gewisse Sachen einfach seine Zeit. Schon vor 20 Jahren wurde mir mein Bauplan erst nach dreimaliger Einreichung genehmigt und heutzutage ist alles es noch schwieriger und vor allem langwieriger.

Gruß
Franz

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Franz« (Heute, 20:19)


leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 501

Realname: Thomas

Wohnort: JVA Siegburg

Beruf: Chromosomentempel

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: P 69

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

67

Heute, 18:50

Mal ehrlich.....

Was ist denn in Mache und warum, diese Geheimniskrämerei
....wieso denn Geheimniskrämerei? Es gibt einfach noch kein belastbares, spruchreifes Ergebnis. Wie Franz schon anmerkte, dauert ein solches eben seine Zeit.
Der Verband kann und wird nicht vorschnell irgendeinen Mumpitz in die Welt setzen, den er wenig später abändern oder wirderrufen muss, dies' unterscheidet seine Verlautbarungen notwendigerweise von Thekengeschwafel. Dieses Verhalten ist doch erwart- und nachvollziehbar,- oder?

Gruß

Thomas
Ich bin gut im Multitasking. Ich kann gleichzeitig reden und Situationen verschlimmern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »leotrulla« (Heute, 20:00)


FlorianP

Forummeister

  • »FlorianP« ist männlich

Beiträge: 713

Realname: Florian Piott

Wohnort: Jagstzell

Beruf: Rettungsassistent

Verein: Z470 - Jagstzell, Z37 - Ellwangen und Hasen- & Lothringerclub Württemberg

gezüchtete Kaninchenrassen: Kastanienbraune Lothringer, Fbzw H-Jap, Jamora und Hasenkaninchen schwarz und rotbraun

Ämter in unserer Organisation: 1. Vorsitzender Hasen- und Lothringerclub, 2. Kreisvorsitzender & Internetbeauftragter

  • Nachricht senden

68

Heute, 19:35

Hallo zusammen,

mir geht das auf den Sack. Vorallem diese aggressive Haltung von Andreas!

Jeder von euch der großspurig meckert, dass andere etwas dafür tun sollen, dass es den Meckerern besser geht.. verdammt nochmal tut selber was dafür.

Bringt euch ein. Übernehmt Posten in denen ihr mitbestimmen dürft. Vllt ändert sich dann etwas?!

Meiner Meinung aber auch dann nicht, denn ihr würdet es genau so schwer haben wie die Leute die jetzt in Vorstandsposten sitzen und sich den Kopf zerbrechen wie es weitergehen soll.

Der Politik und dem Tierschutz wäre es doch gerade recht, würde es die zweifelhaften Haltungen der Züchter nicht mehr geben. Also wozu sollte man die Unterstützen.

Der Impfstoffpreis von Filavac hat sich in Frankreich auch erhöht. Warum? Weil die Nachfrage größer wird.
Freie Marktwirtschaft. Völlig normal also. Jeder, aber auch jeder von euch würde sich freuen wenn es seine eigene Tasche wäre die sich füllt!

Wenn jemand Ideen hat wie man an die Sache rangehen kann, für den einzelnen Züchter etwas zu verbessern, ruft unseren komm. Präsident Hartmann an, schreibt ihm ne Email. Oder wendet euch an den ZDRK Tierschutzbeauftragten.

Beide werden ein offenes Ihr für euch haben und evtl eure Ideen aufnehmen oder gleich entkräften weil vllt geltende Gesetze oder eine große Lobby, wie Tierärzte, (zurecht) dagegen stehen.

Aber nur maulen und meckern und ein solches Verhalten an den Tag zu legen, dem Verband und seinen Funktionären öffentlich in den Rücken zu fallen.

Ganz ehrlich, es zwingt euch keiner in diesem Verband zu sein. Es zwingt euch auch keiner Posten zu übernehmen... aber dann haltet ein wenig den Ball flach in eurer Art und Weise über diese Personen zu urteilen.

ICH möchte nicht in der Haut unserer Funktionäre stecken, die ihre Freizeit für uns alle opfern... auch nicht wenn man sich mal einen schönen Abend gönnt oder sich auf 400Euro Basis engagiert. Das wäre mir den Ärger nicht wert. Ein "Danke" der Züchterschaft hören die Damen und Herren ja leider sehr wenig.

Ich für meinen Teil habe einen Weg gefunden über die Zeit zu kommen, die es evtl noch dauert eine offizielle Lösung zu haben.
Die erfordert von mir auch Einsatz, Geld und Zeit. Und vllt eine Portion Leichtsinn. Aber das ist mein Weg.

Falls es ein Funktionär des ZDRK liest - DANKE für euer Engagement!


Gruss Florian
Und dann diese Zweifel, ob ich der Bekloppte bin oder alle um mich herum...

*..jetzt auch mit Kameraüberwachung _haue_