Sie sind nicht angemeldet.

ssvveenn

Forenneuling

  • »ssvveenn« ist männlich
  • »ssvveenn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Über mich: Koi 100000l
Hühner 5
Zwerwidder
Aquarium 1200l
Britisch-Kurzhaar-Katzen 2

Verein: Glaisin

gezüchtete Kaninchenrassen: Zwergwidder Blau Marder

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Februar 2018, 05:03

Leinkuchen Pellets

Hallo

Ich lese jetzt immer öfter, das viele Züchter Leinkuchen Pellets verfüttern. Wieviel gebt ihr davon pro Tier und Tag ?
Welche Vor und Nachteile gibt es bei der Fütterung von Leinkuchen ?

Vielen Dank

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 696

Realname: Thomas

Wohnort: JVA Siegburg

Beruf: Chromosomentempel

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: P 69

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Februar 2018, 19:28

Hallo Sven,

ich vermute Du meinst Leinpresskuchen, dieser kann aussehen wir Pellets, gibts aber auch in krümellig oder würmchenlang. Egal wie er aussieht, es handelt sich lediglich um eine Futterergänzung, da Presskuchen neben reichlich Eiweiß (~36%) auch ziemlich viel Fett enthält, was bei frohwüchsigen Rassen der Verfettung Vorschub leisten kann. Grundsätzlich wirkt sich Leinkuchen aber äußerst günstig auf die Verdauung und die Fellbildung unserer Kaninchen aus. In meine Futtermischung gebe ich max. 2 % Leinpresskuchen, da meine Tiere das Gros ihres Eiweißbedarfes aus Futtererbsen und pelletierten Luzernen gewinnen.
Da ich nicht weiß, wie sich das von Dir gemischte Futter zusammensetzt, würde ich an Deiner Stelle mal den Futterechner bemühen, welchen Du im Downloadbereich findest.

Solltest Du selber gar kein Futter mischen, dann würde ich Leinpresskuchen lediglich als Leckerchen und während des Fellwechsels geben.

Gruß


Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

Klemens

Forummeister

  • »Klemens« ist männlich

Beiträge: 786

Realname: Klemens Gugel

Beruf: Winzer/Obstbaumeister

Verein: C736

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Großsilber schwarz und gelb, Tochter Fbzw havanna

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorstand, Tätowiermeister

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Februar 2018, 07:30

Hallo Sven,
Ich füttere auch Leinkuchen. Ob Pellets oder Flocken ist eine Frage der Presse mit der das Öl ausgepresst wird. Der Grund warum ich Leinkuchen füttere?
1. ICh mische mein Kraftfutter selbst. Da Getreide sehr Staärkelastig ist und nicht so eiweißreich wie ich mein Futter gerne hätte brauche ich eine Eiweißkomponente um den Gehalt zu erhöhen. Dafür würde sich auch Soja, Erbsen, Bohnen, Rapsschrot, Malzkeime usw eignen.
2. Ich "entsorge" den Leinkuchen in einer kleinen Ölmühle, das heißt er ist für mich sehr günstig verfügbar.
3. Die Eiweißzusammensetzung ist sehr günstig , vor allem in der Haarung.
4. Die enthaltenen Schleimstoffe sind sehr günstig für die Verdauung.

Dem hohen Energiegehalt in der Mischung durch Stärke und Fett begegne ich durch eine Anhebung des Eiweißanteils und gebe dann entsprechend weniger


Gruß Klemens