Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich
  • »Jan1604« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 831

Verein/Club: -

gezüchtete Rassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. April 2018, 07:52

Der ZDRK informiert

Hallo liebe Zuchtfreunde,

habe auf der Seite des ZDRK einen doch sehr Interessanten bericht gefunden.
<<<Hier>>> der Link, da es doch für den ein oder anderen auch Informativ sein dürfte ;)

Bezüglich der Impfung mit 2x Cunivak finde ich folgenden Satz sehr interessant.

Zitat

Quelle: http://zdrk.de/index.php?id=197: Eine Ausnahmeregelung nach dem Tiergesundheitsgesetz (TierGesG), auf deren Grundlage im Einzelfall von Tierärzten in Deutschland befristet der französische Impfstoff (dieser hatte lediglich eine französische Zulassung) bezogen und angewendet werden konnte, kommt nun nicht mehr in Betracht, denn es steht mit dem Impfstoff „Filavac VHD K C+V“ ein in Deutschland zugelassener Impfstoff zur Verfügung.
Das heißt für mich in anderen Worten, dass der Cunivak nicht als wirksamer Impfstoff gegen RHD2 betrachtet werden kann... sonst hätte es ja demnach keine Sondergenehmigung für den Filavac gegeben...

Beste Grüße

Jan

2

Dienstag, 10. April 2018, 08:29

Hier mal was aktuelles
http://www.zdrk.de/index.php?id=197

Klemens

Forummeister

  • »Klemens« ist männlich

Beiträge: 806

Realname: Klemens Gugel

Beruf: Winzer/Obstbaumeister

Verein/Club: C736

gezüchtete Rassen: Deutsche Großsilber schwarz und gelb, Tochter Fbzw havanna

Ämter in der Organisation: 2. Vorstand, Tätowiermeister

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 10. April 2018, 13:38

Das heißt für mich in anderen Worten, dass der Cunivak nicht als wirksamer Impfstoff gegen RHD2 betrachtet werden kann... sonst hätte es ja demnach keine Sondergenehmigung für den Filavac gegeben...
Die Genehmigung für den Import von Filavac ist älter als die Zulassung einer zweimaligen Cunivac- Anwendung gegen Rhd 2.


Gruß Klemens

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich
  • »Jan1604« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 831

Verein/Club: -

gezüchtete Rassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 10. April 2018, 16:04

Wann ist denn die Zulassung erfolgt?

Bei uns wurde schon von einer zweimaligen Impfung mit Cunivak gesprochen, bevor die ersten Sondergenehmigungen von Filavak erteilt wurden. Daher würde es mich doch stark wundern, wenn Cunivak die Zulassung für den RHD2 erst nach der Zulassung von Filavac erhalten hat ?(