You are not logged in.

Dear visitor, welcome to RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, January 14th 2012, 6:22am

Jungtier- oder Alttierausstellung ?

Hallo liebe Zuchtfreunde!

Ich habe mir mal Gedanken zum Thema Ausstellung gemacht und versucht rauszufinden , welche Art der Ausstellung am günstigsten für Züchter ist. Wann habt ihr mehr Tiere zur Verfügung?

Der Zeitraum Oktober - Januar wäre denklich , da in dieser Zeit die häufigsten Ausstellungen stattfinden. Also habt ihr da mehr Alttiere oder ehr noch Jungtiere ? Wann würdet ihr mehr Tiere und Sammlungen bereit stellen können?

Züchter wurden bisher noch nie gefragt, wann sie am liebsten zur Ausstellung gehen würden und vorallem mit welche Tiere. Es hört sich komisch an, aber viele Züchter bei uns meinen OKt-Nov wäre zu früh, dann sind die Tiere grad so fertig und erhalten nicht grad optimale , wünschenswerte Beurteilungen.

Wenn man mal hier so liest , haben ja anscheinend viele Probleme mit der momentanen Nachzucht, mich eingeschlossen ! Und wir fragen uns auch, ob wir zu dem Zeitpunkt, wenn die Ausstellungen laufen, optimale Tiere stellen können! Grade im Bezug auf Alttiere.

Altier- oder Jungtierausstellung ? Was wäre angebrachter ?

Jetst seid ihr gefragt !!!

Kleinwidder

Intermediate

  • "Kleinwidder" is male

Posts: 292

About me: Kleinwidder

wcf.user.option.userOption78: ABLEITNER

Location: 82256 Fürstenfeldbruck

Occupation: Rentner

Hobbies: WOHNMOBIL-REISEN

wcf.user.option.userOption76: B 151 Weilheim in Obb. Bayern Widderclub Sektion Oberbayern

wcf.user.option.userOption75: keine Tiere aus gesundheitlichen Gründen und fehlender Motivation

wcf.user.option.userOption77: keine mehr

  • Send private message

2

Saturday, January 14th 2012, 8:22am

Jungtier- oder Alttierausstellung ?

Diese Frage muß jeder Züchter für sich sellbst entscheiden,auf welcher Schau die Tiere ausgestellt werden.

Meine Entscheidung ist vor vielen Jahren gefallen keine Ungtierschauer mehr zu beschicken,denn die Erfahrungen waren nicht die Besten. Die Bewertung nach Prädikaten hat m. E. weniger Aussage als die Punktebewertung mit Angabe des Gewichtes und z.B. die Behanglänge.

Der Zeitpunkt der Jungtierschau findet hauptsächlich in den warmen und niederschlagsreichen Monaten statt und in den meisten Fällen auch noch im Freien ohne fester Überdachung.

Diesen unnötigen Stress müßen meine Tiere nicht mehr mitmachen in der entscheidenen Entwicklungsphase vom Jungtier zum Altier. Die Erfahrung hat gezeigt,dass Tiere die bei Jungtierschauen ausgestellt waren (ca. drei Tage) nicht mehr den Anschluss zu den anderen Tieren in gleicher Zeit erreicht haben. Die kontinuierliche Gewichtszunahme war unterbrocken, körperliche negative Erscheinungen haben sich vermehrt bemerkbar gemacht lose Fellhaut ,durch den ausstellungsbedingten Gewichtsverlust.In meinen Erfahrungen haben sich noch weiter Nachteile ergeben durch permanente Sonnenein-strahlung,oder ungewohnter Grünfütterung die mit Durchfall zum Ausdruck kam.

Jungtierschauen werden in den meisten Fällen im Zusammenhang mit einem Sommerfest der Vereine als Nebenprodukt veranstaltet, denn bei diesen Vereinsfesten ist der Umsatz mit Speisen und Getränken das wichtigste um die Vereinskasse aufzufüllen und dazu ist nicht einzuwenden, aber bitte ohne meine Tiere.

Gruß

Kleinwidder

3

Saturday, January 14th 2012, 8:51am

Hallo Tina

Ich schließe mich den Worten von Kleinwidder an. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß die Tiere mit Kälte besser zurechtkommen als mit Hitze. Ich persönlich würde schon lieber in der warmen Jahreszeit zu den Ausstellungen fahren, denn manchmal sind die Strassenverhältnisse im Winter schon katastrophal gewesen. Man fährt ja in der Regel frühmorgens und da ist auch noch nicht überall geräumt oder gestreut. In manchen Austellungshallen ist es im Winter auch nicht gerade angenehm. Es geht aber hierbei nicht um mich sondern um die Tiere und da ist die kältere Jahreszeit die bessere, finde ich. Tiere habe ich dann weniger als zu dem Zeitpunkt einer Jungtierschau, weil ich das ganze Jahr über selektiere.

Gruß Franz
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Petterson

Unregistered

4

Saturday, January 14th 2012, 9:29am

Auch wir sind eher für den Zeitraum Oktober bis Januar, wie bisher auch die größeren Schauen in unserem Bereich statt finden aus den bereits genannten Gründen.
Zudem halte ich persönlich nicht viel von den Jungtierschauen, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Tiere sehr oft leider krank zurück kommen bzw. total gestresst und das für diese Tiere die Saison dann auch meist gelaufen ist.
Bisher haben bei unseren FbZw nur wenige das gut mitgemacht und durchgehalten.
Zumal Wir eh nur über sehr wenig Kapazität verfügen, sodass bei Uns ZwW und FbZw sich ca. 25 Plätze teilen müssen. Aus diesem Grund müssen Wir Uns den Schaukalender eh sehr gut selektieren und dann darf auch nicht allzu viel dazwischen kommen.

Kai

Forumurgestein

  • "Kai" is male

Posts: 7,943

wcf.user.option.userOption78: Kai Sander

Location: Lemgo

Occupation: Raumausstattermeister

Hobbies: Kaninchen, Windsurfen

wcf.user.option.userOption76: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

wcf.user.option.userOption75: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

wcf.user.option.userOption77: ein paar

  • Send private message

5

Saturday, January 14th 2012, 4:25pm

Hallo,
eine Alttierbewertung ist schon aussagekräftiger als eine Jungtierbewertung.

Wenn Zuchtfreunde Probleme haben, wegen später Würfe, ihre Tiere schon auf Gewicht zu haben, spricht doch nichts dagegen auf Lokal- und Clubschauen beides zuzulassen.
In unserem Club machen wir die Clubschau meistens schon im September um nicht mit den ganzen Lokalschauen in Konflikt zu kommen.
Gerade die Züchter der größeren Rassen stellen dann öfters mal Jungtiersammlungen aus.
Es ist doch möglich bei entsprechender Ausstellungsordnung,dass auch ein paar Preise für die Jungtiersammlungen vergeben werden.

Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

ZGM Himpel

Foriker

  • "ZGM Himpel" is male

Posts: 106

wcf.user.option.userOption78: Karl-Heinz

Location: 66954 Pirmasens

Occupation: Tischler

Hobbies: Angeln Kaninchen

wcf.user.option.userOption76: P17´Gersbach / Scheckenclub Rheinland-Pfalz

wcf.user.option.userOption75: DKLW wildf. ; Esch Th./W. ; Zwergrexe schwarz

wcf.user.option.userOption77: Zuchtbuchführer P17 Gersbach

  • Send private message

6

Saturday, January 14th 2012, 5:32pm

hallo kai aber nach meinem wissen ist es doch garnicht mehr erlaubt eine jung und alttierbewertung auf einer schau durchzuführen entweder jung oder alttier oder ?
vor ein paar jahren ging das noch das weiß ich aber ich glaube das dies mittlerweile geändert worden ist !
Lasse mich da aber gerne eines besseren belehren !
Träume nicht dein Leben ,

sondern Lebe deinen Traum .

Kai

Forumurgestein

  • "Kai" is male

Posts: 7,943

wcf.user.option.userOption78: Kai Sander

Location: Lemgo

Occupation: Raumausstattermeister

Hobbies: Kaninchen, Windsurfen

wcf.user.option.userOption76: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

wcf.user.option.userOption75: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

wcf.user.option.userOption77: ein paar

  • Send private message

7

Saturday, January 14th 2012, 6:49pm

Hallo,
natürlich ist es erlaubt, sogar durch die letzte AAB-Änderung vor ein paar Jahren einfacher geworden.

Und schau mal bei unserem ZDRK-lizensierten Schauprogramm, da kann man bei der Bewertungsart auch "beides" auswählen.
Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

!Chris!

Intermediate

  • "!Chris!" is male

Posts: 290

wcf.user.option.userOption78: Christian

Location: Füttersee

Occupation: Gärtner, Produktion Zierpflanzen

wcf.user.option.userOption76: B 1103 Großlangheim

wcf.user.option.userOption75: Gelb Rex,

wcf.user.option.userOption77: Jugendleiter Kaninchen. Gerätewart

  • Send private message

8

Saturday, January 14th 2012, 6:55pm

Also ich war letztes Jahr auf ner Jungtierschau, da war das Wetter genau richtig nicht zu warm oder kalt, ich kann eigentlich nur Positives sagen.
Gruß !Chris!

ZGM Himpel

Foriker

  • "ZGM Himpel" is male

Posts: 106

wcf.user.option.userOption78: Karl-Heinz

Location: 66954 Pirmasens

Occupation: Tischler

Hobbies: Angeln Kaninchen

wcf.user.option.userOption76: P17´Gersbach / Scheckenclub Rheinland-Pfalz

wcf.user.option.userOption75: DKLW wildf. ; Esch Th./W. ; Zwergrexe schwarz

wcf.user.option.userOption77: Zuchtbuchführer P17 Gersbach

  • Send private message

9

Saturday, January 14th 2012, 7:02pm

ok danke kai wusste ich jetzt nicht da in unsere umgebung keiner mehr sowas macht ! und vorher hatten das viele gemacht !

p.s. kai kennst du jemanden der eine zwergrex schwarz häsin hat zur abgabe
Träume nicht dein Leben ,

sondern Lebe deinen Traum .

Kai

Forumurgestein

  • "Kai" is male

Posts: 7,943

wcf.user.option.userOption78: Kai Sander

Location: Lemgo

Occupation: Raumausstattermeister

Hobbies: Kaninchen, Windsurfen

wcf.user.option.userOption76: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

wcf.user.option.userOption75: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

wcf.user.option.userOption77: ein paar

  • Send private message

10

Saturday, January 14th 2012, 7:05pm

Hallo,
bei uns im KV hat niemand Zwergrexe und ich hatte in letzter Zeit auch keine auf dem Tisch.

Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

ZGM Himpel

Foriker

  • "ZGM Himpel" is male

Posts: 106

wcf.user.option.userOption78: Karl-Heinz

Location: 66954 Pirmasens

Occupation: Tischler

Hobbies: Angeln Kaninchen

wcf.user.option.userOption76: P17´Gersbach / Scheckenclub Rheinland-Pfalz

wcf.user.option.userOption75: DKLW wildf. ; Esch Th./W. ; Zwergrexe schwarz

wcf.user.option.userOption77: Zuchtbuchführer P17 Gersbach

  • Send private message

11

Saturday, January 14th 2012, 7:08pm

ok danke in erfurt standen auch nur 5 zg deswegen die anschaffung da ich gerne rassen unterstütze die noch nicht so verbreitet sind und es ist einfach mal was anderes ausen farbenzwerge und hermelin momentan wird ja eine hochburg von hermelin Bla aufgebaut
Träume nicht dein Leben ,

sondern Lebe deinen Traum .

PeterW

Forumurgestein

  • "PeterW" is male

Posts: 4,662

Location: Baden

Hobbies: Tiere,Reisen,Lesen

wcf.user.option.userOption76: C8

wcf.user.option.userOption75: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Send private message

12

Monday, January 16th 2012, 8:45am

Hallo,

ich beschicke schon seit vielen jahren keine Ausstellungen mehr, die im vor September liegen, den temp. Stress will ich meinen Tieren einfach nicht zumuten.

Die mMn richtige Zeit für Kaninchenausstellungen ist Okt.-Jan, bzw. warum eigentlich nicht bis März ??

Wenn wie Kai schreibt es möglich ist, dass Jungtier- und Alttierbewertungen parallel stattfinden können, warum dann nicht mehr Gebrauch davon machen?

Für ZüchterInnen, die keine Winterzuchten machen wollen, wäre dies ein deutlicher Vorteil, ebenso wie die Verschiebung der Ausstellungssaison.

Hinzu käme noch, dass durch mehr Flexibilisierung im Ausstellungswesen auch Alttiere öfter ausgestellt werden könnten/sollten, in Zeiten von weniger Interesse an Wirtschaftlichkeit sicher mehr als sinnvoll.

mfg Peter

13

Monday, January 16th 2012, 9:01am

Hallo,

ich finde den optimalen Zeitpunkt von September bis Dezember. Leider ist unsere Landesschau Ende Januar, und die nächste Bundesrammlerschau erst Anfang Februar 2013, was viel zu spät ist. Wo steht eigentlich geschrieben, dass Bundesrammlerschauen im Januar durchgeführt werden müssen? Meiner Meinung nach gehört die Bundesrammlerschau genau wie die Bundesschau in den Dezember. Gerade für größere Rassen ist die Durchführung im Januar zu spät. Ich glaube auch, dass der Verkauf bei einer Bundesrammlerschau im Dezember besser ist, wie Ende Januar.

Gruß,
Hubert

Wollclau

Forummeister

  • "Wollclau" is female

Posts: 1,143

wcf.user.option.userOption78: Claudia

Location: Obersontheim

Occupation: Exportkauffrau

Hobbies: Pferde, Katzen, Kaninchen..

wcf.user.option.userOption76: Z 309 Obersontheim

wcf.user.option.userOption75: MWs in blau, EWs in einigen Farben

wcf.user.option.userOption77: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Send private message

14

Monday, January 16th 2012, 10:30am

Hallo Hubert,

kommt ganz drauf an...
Bei uns ist die Lokalschau und meist auch die Kreisschau erst im Januar. Nächstes Jahr ist sogar unsere Landesschau erst Ende Januar. Dann ist die BRS mit Anfang Februar da nicht mehr weit weg davon. Ich werde dieses Jahr bis in den Sommer züchten müssen, damit mir die Tiere bis zum Schluß nicht ausgehen. Ich bin dann wahrscheinlich froh auf der BRS noch Tiere verkaufen zu können.

Viele Grüsse, Claudia

15

Monday, January 16th 2012, 11:09am

Hallo Claudia,

bei mir ist es so, dass ich nicht ausstelle um zu verkaufen, sondern um mit meinen zur Zeit besten Tieren ziemlich gut abzuschneiden. Da ist es dann meistens so, dass die besten Tiere für die eigene Zucht eingeplant sind, und umso später dann die Ausstellungen sind, umso später kann ich folgerichtig mit der eigenen Zucht beginnen. Ich finde deshalb auch, dass spätestens Anfang Januar der Zukauf von Zuchttieren abgeschlossen sein sollte, zumindestens bei größeren Rassen.

Gruß,
Hubert

Wollclau

Forummeister

  • "Wollclau" is female

Posts: 1,143

wcf.user.option.userOption78: Claudia

Location: Obersontheim

Occupation: Exportkauffrau

Hobbies: Pferde, Katzen, Kaninchen..

wcf.user.option.userOption76: Z 309 Obersontheim

wcf.user.option.userOption75: MWs in blau, EWs in einigen Farben

wcf.user.option.userOption77: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Send private message

16

Monday, January 16th 2012, 12:16pm

Hallo Hubert,

bei meinen MWs haben die meisten Häsinnen Probleme mit "losem Brustfell", können also nicht so lange wie die Rammler ausgestellt werden. So habe ich zum Ende der Ausstellungssaison in der Regel nur noch Rammler zum Ausstellen oder - mit Mühe - noch eine Häsin für ZG 3. Meine für die Zucht ausgewählten Rammler setze ich durchaus schon zwischen den Ausstellungen ein.

Viele Grüsse, Claudia

17

Monday, January 16th 2012, 12:26pm

Meine für die Zucht ausgewählten Rammler setze ich durchaus schon zwischen den Ausstellungen ein.


Hallo Claudia,

das habe ich bei ruhigeren Vertretern zwar auch schon gemacht, doch da kann der Schuß auch schonmal nach hinten losgehen. Einige denken dann an nichts anderes mehr und werden so hyperaktiv, so dass man sie für anschliessende Ausstellungen vergessen kann, weil sie trändende Augen bekommen oder sie sich ständig richtig einsauen. Meistens halte ich für diese Übergangszeit noch einen Altrammler und -häsinnen.

Gruß,
Hubert

Wollclau

Forummeister

  • "Wollclau" is female

Posts: 1,143

wcf.user.option.userOption78: Claudia

Location: Obersontheim

Occupation: Exportkauffrau

Hobbies: Pferde, Katzen, Kaninchen..

wcf.user.option.userOption76: Z 309 Obersontheim

wcf.user.option.userOption75: MWs in blau, EWs in einigen Farben

wcf.user.option.userOption77: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Send private message

18

Monday, January 16th 2012, 1:10pm

Hallo Hubert,

komisch, meine Rammler die hyperaktiv sind und sich - und auch mich :cursing: - ständig einsauen, sind eher die, dich ich NICHT für die Zucht einsetze.
Haben tränende Augen wirklich was damit zu tun? DAS Problem habe ich wiederum nur bei Altrammlern....
Schon wieder was dazugelernt.

Viele Grüsse, Claudia

19

Monday, January 16th 2012, 1:31pm

Hallo Claudia,

habe jetzt einen April-Rammler, der eigentlich von Anfang an ziemlich ruhig war Ende Dezember auf eine Häsin gesetzt. Seitdem sitzt dort ein komplett anderes Tier im Stall. Der gräbt und wühlt jeden Tag von oben bis unten den ganzen Stall um und springt von einer Ecke zur anderen, und u. a. hat er seitdem auch ein leicht tränendes Auge. Das habe ich damals bei meinen Riesen auch schon öfters beobachten können. Wo es letztendlich dran liegt, kann ich Dir auch nicht beantworten.

Gruß,
Hubert

Rene B.

Foriker

  • "Rene B." is male

Posts: 133

Hobbies: Familie,Angeln,Kaninchen

wcf.user.option.userOption75: Helle Großsilber

  • Send private message

20

Monday, January 16th 2012, 2:12pm

Ich denke, dass das eher mit dem * Umgraben * =4 des Stalles zu tun hat
Grüße, Rene