Sie sind nicht angemeldet.

HeikSem

Fortgeschrittener

  • »HeikSem« ist männlich
  • »HeikSem« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Wohnort: 63594 Hasselroth

Beruf: Chemikant

Hobbys: Rassekaninchenzucht

Verein: KZV H425 Somborn

gezüchtete Kaninchenrassen: Perlfeh

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. März 2009, 09:33

Schnelligkeit bei der Bewertung Fortsetzung Diskusion von den DKLW grau

Hallo,
ich fande die Diskussion bei den Deutschen Kleinwiddern sehr interessant. Oliver Ernst berichete, dass er in der Zeit von 9 - 12 Uhr 75 Widderkaninchen in Belgien bewertet hat.....

Wir Preisrichter sind keine Akkordarbeiter!!! Wir bekommen die 50 Euro für den ganzen Tag!!

Ich finde das System von Luxemburg gut, wo man in jede Spalte was schreiben muss. Ich denke man muss sich mehr Gedanken machen und die dahinter stehende Punkzahl ist überlegter und berechtigter.

Wenn ich manchmal sehe wenn Kolegen um 11:30 ihre Sachen abgeben und gemeinsam mit mir um 8:00 angefangen haben.
Klar, wenn ich schreibe 20 - 19 - 14 -14 - 14,5 - 9,5 - 5 => hv 96,0 brauche ich nichts zu scheiben und bin schnell fertig. Aber dafür brauche ich keinen Preisrichter
dem ich 50 Euro gebe, da kann ich auch meine Ur-Oma hinsetzen und die Karten ausfüllen lassen.Ich finde es toll, wenn bei Preisrichtern "Bewegung in der Bewertung" ist. Dann kann man davon ausgehen, dass sich Gedanken gemacht worden sind.
Zum Beispiel in Venedaal beim Tag der Zwerge, dort gibt es natürlich 98er aber auch viele 92, 93 und 94 er Tiere so soll es doch sein. Es sind nicht um der Rasse von Oliver Ernst zu bleiben alle 75 DKlW gleich gut. Es gibt Spitzentiere und auch schlechte Tiere.

Engelchen

Forenneuling

  • »Engelchen« ist weiblich
  • »Engelchen« wurde gesperrt

Beiträge: 42

Realname: Viola Lindberg

Wohnort: Noch in Sweden

Beruf: PHYSIOTHERAPEUTIN

Hobbys: Kaninchen ,Pferde

Verein: Mein zukünftiger Mann in Bayern

gezüchtete Kaninchenrassen: Löwenkopf

Ämter in unserer Organisation: Habe noch einiges vor mit der Zeit

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Oktober 2012, 09:51

Ich finde das System von Luxemburg gut, wo man in jede Spalte was schreiben muss. Ich denke man muss sich mehr Gedanken machen und die dahinter stehende Punkzahl ist überlegter und berechtigter


Ein Hallo an uns Züchter

So oft Diskutiert und doch immer wieder Thema. Ich würde mir auch wünschen das mehr Komentare zu den einzelnen Pos. geschrieben werden.

Die deutsche Sprache und Schrift /nicht einfach für mich/ ist dafür gerade ideal und unmissverständlich.

MfG Viola

3

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 08:00

Hi!

Zitat

Zum Beispiel in Venedaal beim Tag der Zwerge, dort gibt es natürlich 98er aber auch viele 92, 93 und 94 er Tiere so soll es doch sein.


Da ich selbst schon in Veenendaal ausgestellt habe, wage ich zu behaupten, dass die dortigen Bewertungen im Allgmeinen niedriger sind. Die Abzüge in den einzelnen Positionen sind zum Teil heftig, vor allem wenn es sich um einen niederländischen oder belgischen Preisrichter handelt. So kann es z.B. vorkommen, dass bei einer etwas schwachen Schulter, manche bezeichnen es auch als "leicht verjüngt" eine 17 in Typ und Körperform vergeben wird. Das halte ich für übertrieben, da in dieser Position bei weitem mehr als die Schulterregion bewertet wird. Gleiches gilt für die rassespezifischen Positionen. Ich habe bei den Zwergfüchsen einen Rammler im Stall sitzen, er war auch schon in Veenendaal, der bei jeder Näherung meinerseits aus purer Freude oder Nervösität Schnarchgeräusche von sich gibt, die wohl darauf zurückzuführen sind, dass er aufgrund der Anatomie seines "übertriebenen" Kopfes bzw. der Nasenöffnungen doch etwas gehandikapt zu sein scheint. Nichtsdestotrotz hat dieser Rammler keine 15 in der entsprechenden Position bekommen. Das bedeutet wiederum, dass die Fehler der Tiere zwar gefunden und angemerkt werden, die Vorzüge jedoch keine Rolle spielen. Daher scheint mir diese Form der Bewertung nicht allzu realistisch.

Zu den angesprochenen 98er Tieren - klar, die gibt's, dagegen ist auch nichts einzuwenden, bloß werden diese hohen Bewertungen meistens von deutschen Preisrichtern vergeben, so geschehen zum Beispiel 2012 bei einem Zwergrex weiß RA.

MfG Manfred

  • »rheinfischer« ist männlich

Beiträge: 108

Realname: Reiner Germroth

Wohnort: Worms

Beruf: Physiotherapeut

Hobbys: Fischen, Lesen,

gezüchtete Kaninchenrassen: Rex Gelb

Ämter in unserer Organisation: Reiner Germroth

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 18:02

Bei meiner ersten Austellung hatte ich einen Rammler mit 96 Punkten. warum der keine 100 =3 Punkte bekommen hat ist ohne Text leider nicht nachvollziehbar!!! Da habe ich jede Menge Interpretationsmöglichkeiten.... Die Berwertungskarten der Rassegeflügelzüchter haben 3 Spalten Vozüge, Wünsche und Mängel . Da ist die Gründe für die Bewertung doch besser lesbar und dadurch nachvollziebar, vor allem für Nichtspezialisten! Gruss Reiner

Michael

Forummeister

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 854

Realname: Michael

Verein: .

Ämter in unserer Organisation: .

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 18:48

Hallo,
Auch auf die Gefahr hin, das ich mit meiner Meinung wieder einmal anecke:
Grundsäztzlich magst du Recht haben, Reiner
Bei meiner ersten Austellung hatte ich einen Rammler mit 96 Punkten. warum der keine 100 =3 Punkte bekommen hat ist ohne Text leider nicht nachvollziehbar!!

Was sollen die PR den schreiben? Dieses ist keine rhetorische Frage!
Wenn ein Tier zb 20 im Gewicht hat, soll geschrieben werden: vorzügliches Gewicht?
Wenn ein Tier 19,0 in der Pos 2 sagt es doch aus, das es eine sg Form hat.
Wenn ein Tier 14,0 in der Pos 3 bekommt sagt es doch aus, das es ein sg Fell hat.
Wenn ein Tier 14,0 in der Pos 4 bekommt...könnte man etwas schreiben.
Wenn ein Tier 14,0 in der Pos 5 bekommt...könnte man etwas schreiben.
Wenn ein Tier 9,5 in der Pos 6 bekommt...
Wenn ein Tier 5 in der Pos 7 bekommt...

Das Beispieltier von mir macht 95,5 Punkte, das sind die niedrigsten Punktzahlern, bei dem kein Text auf der Karte stehen braucht.

Vor wenigen Wochen war ich Obmann auf einer überregionalen Schau. Dort hatten einige PR Texte geschrieben wie zb 19,0 sg Form oder in den Pos 4 und 5 jedesmal 14,5 in der Pos 6 9,5- Text:sg Rassemerkmale. Auf meine Nachfrage wurde mir gesagt: wieso macht ihr das nicht.
Was sagen solche Texte aus? Wenn ein Tier in der Pos 4- 15 macht, in5 -14,0 und in 6- 9,5 schrieben die Kollegen nichts. Die Minuspunkte in den Positionen waren die selben.

Die Berwertungskarten der Rassegeflügelzüchter haben 3 Spalten Vozüge, Wünsche und Mängel .

Richtig, nur kannst du mir die Herleitung im Bezug auf die Punktvergabe erklären? Und kannst du die Texte lesen? Ich habe einen Bruder, der ist GeflügelPR. Da ist schon bei so manchem Text Fantasie gefragt.
Da ist die Gründe für die Bewertung doch besser lesbar und dadurch nachvollziebar, vor allem für Nichtspezialisten!

Den Vorteil für Nichtspezialisten sehe ich darin, das sie mehr Text zu entziffern haben. Ob es nachvollziehbarer ist wage ich zu bezweifeln.

Aber einen nicht wegzuredenden Vorteil haben doch unsere Rassekaninchen- Bewertungsurkunden: Das steht wenigstens die Rasse auf den Bewertungsurkunden.

Gruß
Michael

P.S. Bevor nun kommt, das die KaninchenPR schreibfaul sind, bitte erst fachlich nachvollziehbare Texte. Danke.
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

  • »rheinfischer« ist männlich

Beiträge: 108

Realname: Reiner Germroth

Wohnort: Worms

Beruf: Physiotherapeut

Hobbys: Fischen, Lesen,

gezüchtete Kaninchenrassen: Rex Gelb

Ämter in unserer Organisation: Reiner Germroth

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 19:57

Ohne Text fehlt mir einfach die Orientierung ?( , Gerade bei der Form zB gibt es einige Möglichkeiten, wo das Tier besser sein könnte...oder müsste. Ich denke da an 4-5 Worte mehr pro Karte , das wäre mir persönlich schon eine Hilfe. Mein bestes Tier hatte bei der Schau 96,5 ( das hat der Preisrichter auch so gesehen ^^) als Text:etwas lose Brust. Damit kann ich was anfangen. Ohne Text????? Gruss Reiner

Michael

Forummeister

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 854

Realname: Michael

Verein: .

Ämter in unserer Organisation: .

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 22:25

Hallo, Reiner
Text:etwas lose Brust. Damit kann ich was anfangen.

Genau! Und was hat das Tier in der Pos 2 bekommen? 18,5 oder 18,0 Punkte?

Ohne Text?????
Wärs bestimmt ein 97,0er geworden.

Gruß
Michael
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

James

Foriker

  • »James« ist männlich

Beiträge: 71

Realname: Thomas Herzog

Wohnort: Ullrichs (Niederösterreich)

Beruf: Fertigteilthausbauer

Hobbys: Familie, Tiere

Verein: N 15

gezüchtete Kaninchenrassen: Blaue Wiener

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. November 2012, 06:26

Hallo zusammen!

Eine Bewertung ohne Text mit den normalen Punkten bedeutet für mich das das Tier in dieser Position OK ist, also Rassetypisch und somit zuchttauglich.

Ich hätte eine Frage an die PR: habe heuer einen Rammler 2x ausgestellt. Der hatte einmal in der Körperform 19,5 (leider ohne Text auf der Karte),
und beim 2ten mal 18,5 (etwas kurzer Bau),
Würde es für einen PR auch die Möglichkeit geben zB. wie in meinem Beispiel auf die Bewertungskarte zu schreiben: hv Breite; etwas kurzer Bau;
und dem Tier dann 19 in der Körperform zu geben, also mit einer negativen und positiven Bemerkung die sich dann gegenseitig aufheben; ich denke das dies bei meinem Beispieltier die fairste Lösung gewesen wäre.

Achja, was mir gefallen würde wäre wenn auf den Karten ab und an steht .....................grenzwertig; am oberen, unterem Limit oder sowas;
was für mich dann bedeuten würde noch kein Abzug aber aufpassen in der Zucht!

Mfg, James

9

Donnerstag, 1. November 2012, 07:25

Hi,

in Österreich muss ich in den rassespezifischen Positionen etwas schreiben, wenn ich einen Punkt abziehe. Eine 14 ohne Bemerkung reicht nicht!

@ James - bemerkenswert ist ja schon, dass das Tier einmal top (19,5) und einmal flop (18,5) ist. Was stimmt nun? Der Standardtext lautet übrigens "leicht gestreckt". Tja, wie definiert sich das? Die Möglichkeit positives und negatives zu erwähnen gibt's. Das ist Ermessenssache!

MfG Manfred

James

Foriker

  • »James« ist männlich

Beiträge: 71

Realname: Thomas Herzog

Wohnort: Ullrichs (Niederösterreich)

Beruf: Fertigteilthausbauer

Hobbys: Familie, Tiere

Verein: N 15

gezüchtete Kaninchenrassen: Blaue Wiener

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. November 2012, 09:56

Hallo Fred!

Bei dem von mir angesprochenen Tier trifft wohl beides zu, und liegt hier einfach im Auge des Betrachters.
Denn das Tier hat eine tolle Rumpfbreite und ist hinten superrund. (Ich weiß noch das ich das Tier kurz vor der Schau einem Zuchtfreund gezeigt habe, mit der Frage ob das eine 19,5 im Körper ist). Aber es ist auch so das der Rammler oft nicht die gewünschte mittelhohe Stellung zeigt sich zusammenmurmelt und so eben etwas kurz wirkt (ist.)
Im Endeffekt habe ich dann noch die Möglichkeit mir die restlichen Tiere des Wurfes zu betrachten und kann zu dem Schluss kommen das die Wahrheit wohl irgendwo mittendrinn liegt.

Nach knapp 3 Jahren Zucht kann ich mir ja schon selbst etwas weiterhelfen inwieweit so ein Tier zur Zucht einzusetzen ist, aber gerade für Zuchtanfänger sind so ähnliche Bewertungen oder Bewertungen ohne Text sicher oft schwerer verständlich.

Mfg, James