Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 4. Januar 2014, 22:27

Kaninchenkrankheiten

Hallo woltte fragen ob mir jemand helfen kann weil ich habe eine top häsin aber sie ist krank ich weis nicht was ich machen soll.
Sie hat Durchfall und scher stinkenden Kot und sie ist ziemlich mager.

Kathi

Forummeister

  • »Kathi« ist weiblich

Beiträge: 950

Realname: Katharina Halter

Wohnort: Bad Salzuflen

Beruf: Mediengestalterin Digital- u. Printmedien

Hobbys: Kaninchenzucht, Webdesign

Verein: W221 Schloß Holte -Stukenbrock

gezüchtete Kaninchenrassen: Zwergwidder, wildfarben

Ämter in unserer Organisation: Referentin für Öffentlichkeitsarbeit im KV Gütersloh, Webmaster, RFÖ und 2. Schriftführerin im Verein

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Januar 2014, 22:45

Hallo,

als Sofortmaßnahme viel Heu, frische oder getrocknete Petersilie, Kamillentee und viel Wasser reichen. Im akuten Fall eine Tasse schwarzen Tee mit 1/2 Tl. Salz geben. Ich tippe da eventuell auf Kokzidien. Du solltest einen Schnelltest in einer Tierklinik in deiner Nähe machen lassen. Dazu nimmst du einfach etwas Kot mit. Bei starker Abmagerung ist das sehr naheliegend.

Hast du sie neu? Wenn ja kann es auch durch die Futterumstellung kommen. Kaninchen magern sehr schnell ab, innerhalb von einer bis zwei Wochen können sie gut und gerne je nach Rasse 25 % oder auch mehr ihres Ausgangsgewichts verlieren.

Auch ein paar Eichen- und Weidenäste helfen unterstützend. Gab es in deinem Stall in letzter Zeit Veränderungen? Hatte sie Stress oder hast du ein neues Tier dazu geholt? Was fütterst du? Im Moment solltest du auf Kohl und Ähnliches verzichten.

LG
Kathi
Nur der Unwissende wird böse, der Weise versteht.
(indische Weisheit)

Ralf78

Fortgeschrittener

  • »Ralf78« ist männlich

Beiträge: 266

Realname: Ralf Neumann

Wohnort: Schwalbach Saar

Hobbys: Rassekaninchen züchten

Verein: SR85

gezüchtete Kaninchenrassen: ZwW thüringer, loh blau, Probehalber ZwW hasenfarbig

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Januar 2014, 09:34

Hallo.
erstmal möchte ich dir das Buch "Kaninchenapotheke" von Ursula Glauser empfehlen.
Also Petersilie ist immer gut, ob frisch oder getrocknet. Aber es gibt noch einige andere Pflanzenarten gegen Durchfall. Diese wären: Ahorn, Apfel, Breitwegerich, Brombeere, schwarze Johannisbeere, Dost, Edelkastanie, Eiche, Erdbeere, Esche, Frauenmantel, Heidelbeere, Rose, Schafgarbe und Thymian.
Bei schleimigen Durchfall den Apfel.
Damit die Darmflora wieder reguliert wird: Apfel, Nelkenwurz und Wegwarte.
Wenn das Tier das Futter verweigert: Tradeskantie und wilde Möhre.

Aber den Tieratzt bei akuten Fällen hinzuziehen.

Gruß Ralf

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Januar 2014, 07:04

Guten Morgen,

geh mit dr Häsin einfach zum Tierarzt, das ist immer noch das einfachste !!!

Ralf, Petersilie ist nicht immer gut...... :)



mfg Peter

5

Dienstag, 7. Januar 2014, 14:53

Danke für die Tipps was kostet der tierartz ungefähr.

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Januar 2014, 06:56

.......wenn Du noch eine Weile zuwartest,

brauchst Du dir über die Kosten keine Gedanken mehr zu machen :thumbdown:

mfg Peter

Kathi

Forummeister

  • »Kathi« ist weiblich

Beiträge: 950

Realname: Katharina Halter

Wohnort: Bad Salzuflen

Beruf: Mediengestalterin Digital- u. Printmedien

Hobbys: Kaninchenzucht, Webdesign

Verein: W221 Schloß Holte -Stukenbrock

gezüchtete Kaninchenrassen: Zwergwidder, wildfarben

Ämter in unserer Organisation: Referentin für Öffentlichkeitsarbeit im KV Gütersloh, Webmaster, RFÖ und 2. Schriftführerin im Verein

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Januar 2014, 18:18

Hallo,

da hat Peter recht, wenn du länger wartest kostet er nix mehr.

War gestern mit meinem Hund beim TA und nun ja, hätte ich mir keine 2. Meinung eingeholt, hätte ich ein schlappes Monatsgehalt eines Normalverdieners zahlen müssen.
Wenn ich Pech habe darf ich das dann in 2-3 Wochen trotzdem machen.

Normale Beratungskosten werden bei 15 Euro liegen, Medikamente, wie AB und Anticoccidiostatika liegen bei 20 - 50 Euro. Richte dich mal auf 40- 50 Euro all inclusive ein.


LG
Kathi
Nur der Unwissende wird böse, der Weise versteht.
(indische Weisheit)

Ralf78

Fortgeschrittener

  • »Ralf78« ist männlich

Beiträge: 266

Realname: Ralf Neumann

Wohnort: Schwalbach Saar

Hobbys: Rassekaninchen züchten

Verein: SR85

gezüchtete Kaninchenrassen: ZwW thüringer, loh blau, Probehalber ZwW hasenfarbig

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Januar 2014, 18:24

Hallo,
Ralf, Petersilie ist nicht immer gut...... :)

ja ist richtig.

Gruß Ralf

9

Montag, 2. Februar 2015, 12:52

Geh zum Tierarzt :)

Diaro

Forenneuling

  • »Diaro« ist weiblich

Beiträge: 19

Realname: Diana R

Wohnort: Gründau

Verein: H424 Niedergründau

gezüchtete Kaninchenrassen: ZwW havannafarbig, ZwW luxfarbig

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. Februar 2015, 15:14

Das Problem ist nur, dass viele Tierärzte selbst keine Ahnung haben. Enterocolitis z.B. ist den meisten Tierärzten fremd und sie behandeln auf gut Glück... dann bezahlt man noch ne Menge Geld und am Ende geht das Tier trotzdem ein X(

Florian

Fortgeschrittener

  • »Florian« ist männlich

Beiträge: 301

Realname: Florian

Wohnort: Stadthagen

Beruf: Informatiker

Verein: F581 Lindhorst

gezüchtete Kaninchenrassen: He BlA

Ämter in unserer Organisation: Webmaster

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Februar 2015, 05:58

Der Beitrag ist über 1 Jahr alt !!
Hermelin BlA

Mein Webservice für Züchter & Vereine