Sie sind nicht angemeldet.

torsten

Forummeister

  • »torsten« ist männlich
  • »torsten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 423

Verein: R 242 Bad Honnef e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. März 2015, 10:30

Aktuelle Informationen der Standardkommission

Hallo zusammen,

auf der Seite des ZDRK wurden neue Informationen veröffentlicht u.a. wurden neue "Rassen" in das Anerkennungsverfahren aufgenommen.

Hier der Link: http://zdrk.de/index.php?id=140

Gruß Torsten

P.S. Bemerkenswert finde ich auch die Veröffentlichung vor Erscheinen der Zeitung.

2

Donnerstag, 5. März 2015, 12:30

Hi,

möglicherweise gehen denen - der Zeitung - die Argumente aus. Von zeitnah kann man bei einer Monatszeitschrift nicht mehr sprechen. Wenn der Redaktionsschluss ungünstig fällt, dauert's womöglich noch länger. Wird der Verband transparenter?

MfG Manfred

Marius

Forenneuling

  • »Marius« ist männlich

Beiträge: 42

Realname: Künstle Marius

Wohnort: WANNWEIL

Beruf: Student

Hobbys: Kaninchenzucht

Verein: Z325 Wannweil

gezüchtete Kaninchenrassen: Kleinsilber gelb

Ämter in unserer Organisation: 2.Vorstand,Zuchtwart Kaninchen, Schriftführer Silberclub Württemberg/Hohenzollern

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. März 2015, 17:06

Hallo zusammen,

finde ja den Text zum Thema Standard Anpassung sehr interessant.

Erstmal wird ein ZDRK Standard herausgegeben werden bin ich mal sehr gespannt wie viel Jahre se dafür brauchen.

Gruß Marius

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 1 020

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. März 2015, 17:28

Mich würde interessieren, wann der neue Standard kommen soll. Man kann ja laut Text jetzt schon die Bewertungskarten bestellen.

5

Donnerstag, 5. März 2015, 21:43

Hallo,

das letzte das ich gehört habe war vier Jahre. Das entspricht dem im Text gebrauchten "mittelfristig".

Die Bewertungskarten, die man bestellen kann, sind jene, die dem Bewertungsschema des Europastandards entsprechen.

§ 13 der AAB regelt das Ausstellen ausländischer Rassen von im Ausland organisierten Züchtern auf Allgemeinen Schauen und in besonderen Fällen auf Vereinsschauen, Clubschauen und Club-Vergleichsschauen. Es sind nur Rassen zugelassen, die laut offizieller Mitteilung der EE-Standardkommission in den EE-Standard aufgenommen worden sind. Sie werden nach dem Europastandard bewertet, der am Bewertungstag nebst den erforderlichen Bewertungsurkunden vorzuliegen hat. Die Bewertungsurkunde kann man sich über die Drucksachenverteilerstelle besorgen.

MfG Manfred

Kleinwidder

Fortgeschrittener

  • »Kleinwidder« ist männlich

Beiträge: 277

Über mich: Kleinwidder

Realname: ABLEITNER

Wohnort: 82256 Fürstenfeldbruck

Beruf: Rentner

Hobbys: WOHNMOBIL-REISEN

Verein: B 151 Weilheim in Obb. Bayern Widderclub Sektion Oberbayern

gezüchtete Kaninchenrassen: keine Tiere aus gesundheitlichen Gründen und fehlender Motivation

Ämter in unserer Organisation: keine mehr

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. März 2015, 08:19

Änderung im Standard 2015

4. Standard der Grauen Wiener





Auf dem Hintergrund beobachteter Fehlentwicklungen zum gedrungen, blockig wirkenden Typ wird die Typbeschreibung um die Anforderung eines leicht gestreckten Körpers ergänzt, wie sie sich ansonsten bei den anderen Wienerrassen im Standardtext findet:



„Der Körper ist leicht gestreckt, walzenförmig, vorne und hinten gleich breit, mit einer ebenmäßigen Rückenlinie versehen und hinten gut abgerundet.“



Diese Textergänzung wird ebenfalls in den zu erstellenden neuen Standard übernommen. Bei der Zucht und Bewertung sollte schon jetzt darauf geachtet werden, dass der Typ des Wienerkaninchens nicht verloren geht.

Diese Standardänderung bezieht sich auf die Pos. 2 Form und Körperbau beim Wiener grau.

Wie soll sich der Preisrichter bei dieser Vorgabe der Punkte entscheiden:

1. Variante Das Tier ist vorne und hinten gleich Breit, fehlt aber die leicht gestreckte Form. ????

2. Variante Das Tier hat eine leicht gestreckte Form, ist aber vorne und hinten nicht gleich breit. ???



Anmerkung: Wenn ein Körper leicht gestreckt ist, kann dieser logischerweise vorne und hinten gleich breit sein.

Gruß Kleinwidder

torsten

Forummeister

  • »torsten« ist männlich
  • »torsten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 423

Verein: R 242 Bad Honnef e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. März 2015, 08:25

Wie soll sich der Preisrichter bei dieser Vorgabe der Punkte entscheiden:

1. Variante Das Tier ist vorne und hinten gleich Breit, fehlt aber die leicht gestreckte Form. ????

2. Variante Das Tier hat eine leicht gestreckte Form, ist aber vorne und hinten nicht gleich breit. ???



In beiden Varianten wäre ein leichter Fehler festzustellen -> Punktabzug in Pos. 2: Analog zu dem bisherigen Procedere bei den anderen Wienerrassen.

Gruß Torsten

klausII

Foriker

  • »klausII« ist männlich

Beiträge: 60

Realname: Klaus Schwolow

Wohnort: Wietmarschen-Lohne

Beruf: Lehrer für Fachpraxis

Verein: I 170 lingen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. März 2015, 18:32

Hallo Leute,

was mir nicht so gefällt ist die Zuordnung der Löwenköpfchen zu den Langhaarrassen-einschließlich Clubeinteilung. Mein persönliche Meinung ist, dass sie zu den Zwergenclubs gehört hätten.

Also, die Zwergkaninchen-Löwenkopf tragen den Namen "Zwerg" schon im Namen, und die Zwergenclubs sind oft aktiver und verbreiteter als die Langhaarclubs-was meist an der höheren Mitgliederzahl der Zwergenclubs liegt. Wären die Zwergkaninchen-Löwenkopf in den Zwergenclubs würde spürbar schneller eine Verbreitung und Verbesserung dieser noch neuen Rasse stattfinden.

Was denkt ihr?

Viele grüße Klaus

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 857

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

9

Samstag, 7. März 2015, 18:59

Hallo,
Klaus aber vielleicht sind deine Gründe gerade auch für die Zugehörigkeit für die Langhaarrassen.
Ich glaube die Angora-Abteilung kann Zuwachs dringend gebrauchen.

Die Zwergrexe sind ja auch in der Kurzhaarabteilung und Zwergwidder in den Widderclubs und Zwergschecken im Scheckenclub.
Die Gemeinsamkeiten mir ihrer "großen Vertretern" sind größe als die mit Farbenzwergen und Hermelin!

Gruß Kai

10

Sonntag, 8. März 2015, 17:12

Die Gemeinsamkeiten mir ihrer "großen Vertretern" sind größe als die mit Farbenzwergen und Hermelin!

Das sehe ich anders, denn ein Zwergrex ist ein Zwergkaninchen mit kurzem Fell und kein geschrumpftes Rexkaninchen!

11

Sonntag, 8. März 2015, 17:40

Hi,

die Entscheidung ist etwas unglücklich, weil es nicht allzu viele Langhaarclubs gibt, Hermelin- und Farbenzwergeclubs umso mehr. Da sind sie meines Erachtens unabhängig von ihrer Haarlänge besser aufgehoben. Wenn dann noch berücksichtigt wird, wie die Rasse anfangs und womöglich auch noch immer von den "Alteingesessenen" gesehen wird, dann gehört sie da erst recht nicht hin. ;)

Bei den Zwergfüchsen besteht die Möglichhkeit, diese in den He- und Fbzw-Clubs auszustellen, wenn es im Landesverband keinen entsprechenden Club gibt. Bei den Zwerg-Löwenköpfchen ist das nicht der Fall. Auf Clubschauen wird man sie daher selten finden. Eine Lösung wäre ein "Zwergkaninchenclub". Diese gibt's schon - siehe hier http://www.zkc.at/ - in Deutschland leider nicht möglich.

Bei den Zwergrexen geht's zumindest in Bezug auf die Körperform und Typ eindeutig in die Richtung "Hermelin- und Farbenzwerge". Bei den Köpfen sieht es anders aus, Da kann man noch am ehestens den Rex erkennen bzw. soll man auch. Bei den Ohren wiederum sind die 4,5 cm und darunter bereits erreicht. Was die Bemerkung von Herrn Majaura im letzten Kleintierzüchter betrifft, siehe seine Meinung zur Anlage für das Löffelohr, sind die castorfarbenen Zwergrexe das beste Beispiel. Ein kurzer Blick genügt! In Anbetracht der Haltung, welche die Vereinigung Deutscher Rexzüchter-Clubs gegenüber neuen Farbenschlägen bzw. Rassen einnimmt, würde es nicht wundern, wenn sie da anfangs auch "Nein!" gesagt hätten.

Der Mitgliederschwund wird alle betreffen, auch die Clubs. In Fortsetzung der heute bereits durchgeführten Fusionen von Vereinen und Kreisverbänden, wird's auch diese früher oder später erwischen.

MfG Manfred

Tim

Foriker

  • »Tim« ist männlich

Beiträge: 170

Realname: Tim

Wohnort: Bayern/Unterfranken

Beruf: Schüler

Hobbys: Kaninchenzüchten, (Rettungs)schwimmen/DLRG

Verein: B1145 Schwanfeld

gezüchtete Kaninchenrassen: Farbenzwerge separatorfarbig

Ämter in unserer Organisation: Jungzüchter

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 8. März 2015, 18:37

Hallo,

ich bin über dieses Thema auch schon oft gestolpert und meiner Meinung nach wäre es am besten, wenn man bei Rassen wie Zwergkaninchen-Löwenkopf, Zwergfüchte/Zwergrexe, Zwergwidder selbst entscheiden könnte, in welchen Club man will.

MfG
Tim

13

Sonntag, 8. März 2015, 19:22

meiner Meinung nach wäre es am besten, wenn man bei Rassen wie Zwergkaninchen-Löwenkopf, Zwergfüchte/Zwergrexe, Zwergwidder selbst entscheiden könnte, in welchen Club man will.

Da hat Tim vollkommen recht.
Gruß
Franz
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 857

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 8. März 2015, 19:57

ich bin über dieses Thema auch schon oft gestolpert und meiner Meinung nach wäre es am besten, wenn man bei Rassen wie Zwergkaninchen-Löwenkopf, Zwergfüchte/Zwergrexe, Zwergwidder selbst entscheiden könnte, in welchen Club man will.

Solange es halbwegs sinnig ist sehe ich es genauso.
Vor einigen Jahren hatten in unserer Region mehrere Loh-Clubzüchter als Zweitrasse Farbenzwerge, lohfarbig....
Tut es jemanden weh, wenn die dann auch der Lohclubschu zusätzlich gezeigt werden? Ich denke nicht.
Es darf dann bloß ich ausarten!

Gruß Kai