Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

saxwald

Fortgeschrittener

  • »saxwald« ist männlich
  • »saxwald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 171

Realname: Oswald

Wohnort: Wilsdruff-Sachsen

Beruf: selbst und ständig

Hobbys: Rabbits & Rock n Roll, Geschichte.

Verein: S. 575 Dippoldiswalde

gezüchtete Kaninchenrassen: Kalifornier s/w & havanna. ZwW russenf-schwarz-weiß.

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. April 2016, 06:34

Wer hat Erfahrung mit Windbruchnetzen?

Ahoi.
Kann mir jemand aus seiner Erfahrung her mitteilen, wieweit Windbruchnetze auch Regen abhalten (können).
Gruß
Oswald
http://kalifornier-kaninchen-wilsdruff.jimdo.com/

Selbstverständlich sind unsere Tiere gegen RHD & RHDV2 geimpft!

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 807

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. April 2016, 07:08

Ich war vor Jahren mal mit ein paar Freunden Angeln. Da haben wir die Windschutznetze als Unterschlupf nehmen müssen, weil wir vom Regen überrasch wurden.
Ging die ersten 20 sek. gut. Dann hat es durch getröpfelt...
Kommt darauf an was du machen willst? Also "seitlichen Regen" kannst du damit bestimmt ein wenig abfangen. Aber als Dach eher ungeeignet

FlorianP

Forummeister

  • »FlorianP« ist männlich

Beiträge: 724

Realname: Florian Piott

Wohnort: Jagstzell

Beruf: Rettungsassistent

Verein: Z470 - Jagstzell, Z37 - Ellwangen und Hasen- & Lothringerclub Württemberg

gezüchtete Kaninchenrassen: Kastanienbraune Lothringer, Fbzw H-Jap, Jamora und Hasenkaninchen schwarz und rotbraun

Ämter in unserer Organisation: 1. Vorsitzender Hasen- und Lothringerclub, 2. Kreisvorsitzender & Internetbeauftragter

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. April 2016, 09:23

Hallo Oswald,

ich habe an meinem Stall ein Windbruchnetz als Sonnen- und Regenschutz und bin begeistert.

Starkregen wird immer durch das Netz kommen. Soviel ist sicher. Aber leichter Regen kommt nicht durch das Netz. Er perllt sauber aussen ab.

Ich kann es empfehlen!

Gruss Flo
Und dann diese Zweifel, ob ich der Bekloppte bin oder alle um mich herum...

*..jetzt auch mit Kameraüberwachung _haue_

Wernersen

Fortgeschrittener

  • »Wernersen« ist männlich

Beiträge: 468

Wohnort: Leinebergland

Beruf: Landschaftsgärtner

Hobbys: Familie, Motorräder

Verein: F 72 (Hildesheim), Mecklenburger Schecken Club Hannover, Chinchilla & Deilenaar Club Hannover

gezüchtete Kaninchenrassen: Mecklenburger Schecken blau-weiß, rot-weiß und Deilenaar

Ämter in unserer Organisation: Öffentlichkeitsbeauftragter F72, Zuchtbuchführer F72, stellv. Kassierer im Kreisverband Hildesheim, Schriftführer MSch Club AG

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. April 2016, 14:32

Meine Erfahrungen decken sich mit denen von Florian. Etwas Regen kommt als "Sprühnebel" durch, aber die eigentliche Funktion als Windschutz ist spitze.