Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wollclau

Forummeister

  • »Wollclau« ist weiblich

Beiträge: 1 136

Realname: Claudia

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Exportkauffrau

Hobbys: Pferde, Katzen, Kaninchen..

Verein: Z 309 Obersontheim

gezüchtete Kaninchenrassen: MWs in blau, EWs in einigen Farben

Ämter in unserer Organisation: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 31. August 2016, 21:45

Hallo,

sowas in der Art kommt ja gerade fast täglich
http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp…a25s/index.html
In Bodenheim findet im November die IG-Meißner-Widder-Schau statt. Nicht gerade tolle Vorzeichen

Viele Grüsse, Claudia

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 799

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 6. September 2016, 09:13

Hallo,
Also sollte der Tierarzt den Antrag für die Sondergenehmigung stellen
da mein derzeitiger TA immer noch keine Impfdosen bekommen/ beantragt hat und ich nicht länger warten will, wollte ich jetzt ein paar andere TA`s in unserer Region ansprechen.
Damit ich den TA`s die Arbeit erleichtere wollte ich das Formular gleich ausgefüllt mitnehmen.
Jetzt muss ja da noch die Anschrift für das zuständige Ministerium des Landesverbandes/ Bundeslandes und die E-Mail eingetragen werden.
Kann mir einer sagen woher ich die Daten für Brandenburg (Elbe-Elster Kreis) bekomme?

Beste Grüße
Jan

torsten

Forummeister

  • »torsten« ist männlich

Beiträge: 1 422

Verein: R 242 Bad Honnef e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 6. September 2016, 11:18

http://www.focus.de/wissen/natur/folgen-…id_5900127.html



Da hat der Herr Präsident ja eine schöne Meinung von seinen Mitgliedern. Ich hoffe, er hat nicht recht.

Gruß Torsten

Achleitner

Forummeister

  • »Achleitner« ist männlich

Beiträge: 653

Über mich: Ich kreuze verschiedene Rassen mit dem Ziel einer frohwüchsigen und fleischigen Schlachtkaninchen-Kreuzung!

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutscher Widder, Riesenschecken, Blaue Wiener, Rote Neuseeländer, Helle Großsilber

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 6. September 2016, 20:18

http://www.focus.de/wissen/natur/folgen-…id_5900127.html
Da hat der Herr Präsident ja eine schöne Meinung von seinen Mitgliedern. Ich hoffe, er hat nicht recht.
Gruß Torsten

Sorry Torsten, aber das ist ein typischer Fall von "wer lesen kann ist klar im Vorteil!"
Ich lese hier nur von 70-80% der Kaninchenhalter. Es geht weder um Züchter noch Rassekaninchenzüchter. Da scheint mir diese Einschätzung schon auch sehr realistisch.
http://achleitnerkaninchen.jimdo.com/

"Ja, mein Userbild ist ein Kaninchen im Grünen... aber ich bin der Freundliche."

torsten

Forummeister

  • »torsten« ist männlich

Beiträge: 1 422

Verein: R 242 Bad Honnef e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 7. September 2016, 09:49

Glaub mir mal: Das mit dem "lesen können" krieg ich schon hin. Mit ging es um diesen Part: "Wir empfehlen allen Züchtern, alle Tiere zu impfen." In Bayern sei das Impfen der Tiere Pflicht, die auf Ausstellungen gezeigt werden. Die anderen Kaninchen erhielten diesen Schutz meist nicht. "Das Hobby darf ja nichts kosten", kritisiert er. Tote Tiere würden oft vergraben. Wenn der Fuchs sie ausgrabe, sei das Virus in der Umwelt."

Da wird schon der Zusammenhang von Züchter und deren nicht geimpften Tieren (denen die nicht auf Ausstellungen geschickt werden) hergestellt. Hier ist natürlich die Frage, ob er das so gemeint hat und, ob er das überhaupt so gesagt hat und richtig zitiert wird.

Gruß Torsten

  • »Werntal-Zwerge« ist männlich

Beiträge: 118

Realname: Siegfried

Wohnort: Bayern/Unterfranken

Beruf: Rentner

Hobbys: Kaninchenzüchten, Gärtnern

Verein: B1145 Schwanfeld

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw russen schwarz/blau weiß, FbZw perfeh

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorstand, Zuchtwart im Verein

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 7. September 2016, 13:09

Wir empfehlen allen Züchtern, alle Tiere zu impfen." In Bayern sei das
Impfen der Tiere Pflicht, die auf Ausstellungen gezeigt werden. Die
anderen Kaninchen erhielten diesen Schutz meist nicht. "Das Hobby darf
ja nichts kosten", kritisiert er.

Hallo Torsten,

diesen Satz kann ich nur bestätigen.

In meinen Verein bin ich der einzige der von Anfang an (1990) den ganzen Bestand impft.
Es ist gang und gebe in den Vereinen, dass nur die Ausstellungstiere geimpft werden.
Ich wage zu behaupten, dass das mit ein Grund der jetzigen RHD 2 Ausbreitung ist.
Seit 1990 wurden in meinem Bestand 1143 Kaninchen geimpft.
Leider hat es mich als einziger im Verein in diesem Jahr trotz der durchgängigen Impfung, mit RHD 2 erwischt. 14 Kaninchen sind gestorben.
Es waren alles ungeimpte Tiere von 2016. Mit ein Grund war bestimmt, dass kein Impstoff zur Verfügung stand.
Durch die Immpfung mit Cunivak RHD (das ab 01. 08 wieder zur Verfügung stand) im Abstand von drei Wochen konnte das Sterben beendet werden.
Jetzt bekomme ich auch noch zu hören: Deine komplette Impfung hat dir auch nicht geholfen.

Es bleibt nur zu hoffen, dass unsere Rassekaninchenzüchter zur Einsicht kommen und Bestandsimpfungen durchführen.

MfG.
Werntalzwerge
Siegfried Wück

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 632

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 8. September 2016, 15:41

Hallo Siegfried,

mach einfach weiter so, wir sind auf dem richtigen Weg, nur Bestandsimpfungen haben echten Sinn.

Das dumme Geschwätz von "Kennern" darfst Du getrost ignorieren, sie sagen damit nur über sich selbst aus, dass sie keine Ahnung von der Erkrankung und deren Übertragungswegern haben.

Aktuell scheint der Impfstoff bei uns vorrätig zu sein, allerdings ist jetzt der beantragende TA im Urlaub...

Ich halte mich ja über Äußerungen unseres ZDRK-Präsidenten schon zurück, dieses mal allerdings hat er egal wie man es interpretiert recht !

Ich möchte auch kein Advocato Diabolo sein, aber wenn wir es nicht schaffen RHD bzw. RHD 2 als meldepflichtige Erkrankung hinzubekommen wird sie uns lange begleiten - vermutlich bis zu RHD3,4,5,6,7,....

mfg Peter

torsten

Forummeister

  • »torsten« ist männlich

Beiträge: 1 422

Verein: R 242 Bad Honnef e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Nachricht senden

28

Freitag, 9. September 2016, 08:23

Hallo Peter,

mir ging es hier auch eher um das Thema "Wie steht/stand der Verband zum Thema RHD". Jahrelang wurde das Thema doch nie so richtig ernstgenommen. Impflicht auf Ausstellungen? - Ja, aber jeder Ausrichter darf das selber entscheiden. Eintritt für eine generelle Impflicht? Bloß nicht, das würde/könnte uns ja Mitglieder kosten. Fundierte Aufklärung - Fehlanzeige, es wird vereinzelt immer noch propagiert, dass 2x Impfen gegen RHD 1 ausreichenden Schutz bietet. Künftige Schauen- ich hoffe, ich habe Unrecht aber wenn dieser Virus so gefährlich ist, dann haben wir in einigen Wochen ein richtig massives Problem. Und wenn sich die Erreger tatsächlich bei kühlerer Witterung bis zu sieben Monaten ausserhalb des Wirtes halten können, dann wird die Jungtieraufzucht im nächsten Jahr mal so richtig spannend.

Und was kommt von Verbandsseite? - Es geht hier m.E. nämlich um nicht weniger als um den Bestand unseres Hobbys.

Gruß Torsten

Kleinwidder

Fortgeschrittener

  • »Kleinwidder« ist männlich

Beiträge: 256

Über mich: Kleinwidder

Realname: ABLEITNER

Wohnort: 82256 Fürstenfeldbruck

Beruf: Rentner

Hobbys: momentan keine

Verein: B 151 Weilheim in Obb. Bayern Widderclub Sektion Oberbayern

gezüchtete Kaninchenrassen: keine Tiere aus gesundheitlichen Gründen und fehlender Motivation

Ämter in unserer Organisation: keine mehr

  • Nachricht senden

29

Samstag, 10. September 2016, 10:04

Schlachtkörper mit zweimaliger HRD Impfung


Alle reden nur von der Impfung aber niemand hat bisher die Auskunft erteilt, ob die Schlachttiere die auch mit RHD 1 + 2 geimpft worden sind ,
bedenkenlos zum Verzehr geeignet sind.


Gruß Kleinwidder

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 800

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

30

Samstag, 10. September 2016, 10:56

Hallo Franz Ableitner,
Wenn es dir solche Sorgen macht, lass es doch mit dem Impfen!
Vielleicht hat du ja dann bald keine Tiere mehr und auch keine Probleme mit Schlachtkörpern.....
Es steht ihn jedem Beipackzettel, wann die Tiere wieder geschlachtet werden dürfen, man muss es nur lesen!
Impfstoffe sind in den meisten Fällen schnell abgebaut, was bleibt sind die Körpereigenen Abwehrstoffe, die ganz normal sind.
Bei Medikamenten, die von manchen Leuten eingesetzt werden, würde deine Frage wesentlich mehr Sinn machen.
Gruss Kai

31

Samstag, 10. September 2016, 12:14

Hallo Kleinwidder,
habe dir hier mal ein paar Links eingestellt zu den Beipackzetteln. Dort kannst Du alles nachlesen wie Kai schon sagte. Wenn Du es nicht findest hilft Dir Kai mit seiner Sonnenbrille bestimmt weiter.
Der letzte ist über Filavac.

http://www.idt-tiergesundheit.de/tierarz…en/cunivak-rhd/

https://imedikament.de/cunivak-rhd

http://www.msd-tiergesundheit.de/product…/uberblick.aspx

https://translate.google.de/translate?hl…2BV&prev=search

  • »Werntal-Zwerge« ist männlich

Beiträge: 118

Realname: Siegfried

Wohnort: Bayern/Unterfranken

Beruf: Rentner

Hobbys: Kaninchenzüchten, Gärtnern

Verein: B1145 Schwanfeld

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw russen schwarz/blau weiß, FbZw perfeh

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorstand, Zuchtwart im Verein

  • Nachricht senden

32

Samstag, 10. September 2016, 12:22

Schlachtkörper mit zweimaliger HRD Impfung

Alle reden nur von der Impfung aber niemand hat bisher die Auskunft
erteilt, ob die Schlachttiere die auch mit RHD 1 + 2 geimpft worden sind,
bedenkenlos zum Verzehr geeignet sind.

Hallo Franz Ableitner,

zur Info,
bem Impfstoff Cunivak RHD und dem Impfstoff aus Frankreich Filavac vhd k c+v wird im Beipackzettel Null-Tage Wartezeit angegeben.

MfG.
Siegfried Wück
Werntalzwerge


Kleinwidder

Fortgeschrittener

  • »Kleinwidder« ist männlich

Beiträge: 256

Über mich: Kleinwidder

Realname: ABLEITNER

Wohnort: 82256 Fürstenfeldbruck

Beruf: Rentner

Hobbys: momentan keine

Verein: B 151 Weilheim in Obb. Bayern Widderclub Sektion Oberbayern

gezüchtete Kaninchenrassen: keine Tiere aus gesundheitlichen Gründen und fehlender Motivation

Ämter in unserer Organisation: keine mehr

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 11. September 2016, 16:59

RHD Impfung 1 zum Impfzeugnis für Ausstellungen

Hallo Kai,
ob ich meine Tiere impfe wie und wann, das bestimme ich immer noch selbst und kann
deshalb auf deine Empfehlung verzichten.
Wenn die RHD Impfung von unsern Tierartz noch nicht ausgeführt werden kann,
da der Impfstoff für RHD zur Zeit nicht zur Verfügung steht, habe ich logischer weise
auch keinen Beipackzettel.
Wer sind, die manchen Leute die andere Medikamente einsetzen.???
„Bitte nenne Ross und Reiter“
Gruß Kleinwidder

Klemens

Forummeister

  • »Klemens« ist männlich

Beiträge: 775

Realname: Klemens Gugel

Beruf: Winzer/Obstbaumeister

Verein: C736

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Großsilber schwarz und gelb, Tochter Fbzw havanna

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorstand, Tätowiermeister

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 11. September 2016, 18:06

Laut Aussage einer Tierärztin hier bei uns ist Filavac K C+V problemlos verfügbar, allerdings nur mit Genehmigung der Landesagrarministeriums. Da lohnt es sich übrigens sich zusammen zu tun, da die Genehmigungsgebühr pro Antrag anfällt auf dem viele Züchter mit noch mehr Tieren stehen können. Dadurch werden die Kosten erheblich reduziert.

Gruß Klemens

  • »Werntal-Zwerge« ist männlich

Beiträge: 118

Realname: Siegfried

Wohnort: Bayern/Unterfranken

Beruf: Rentner

Hobbys: Kaninchenzüchten, Gärtnern

Verein: B1145 Schwanfeld

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw russen schwarz/blau weiß, FbZw perfeh

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorstand, Zuchtwart im Verein

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 11. September 2016, 18:41

Wenn die RHD Impfung von unsern Tierartz noch nicht ausgeführt werden kann,
da der Impfstoff für RHD zur Zeit nicht zur Verfügung steht, habe ich logischer weise
auch keinen Beipackzettel.


Hallo Franz Ableitner,

Nur zur Info:
Der Impfstoff Cunivak RHD steht seit 01.08.2016 wieder zur Verfügung.
Mein Tierarzt hat am 01.08. bei IDT bestellt, am 02.08. abends waren meine Kaninchen schon geimpft.

MfG.
Werntalzwerge

36

Sonntag, 11. September 2016, 21:16

Hallo Siegfried
Bei uns wurde der Impfstoff im Juli bestellt ( bei zwei verschiedenen Tierärzten!!) und bis heute haben wir noch keinen bekommen. Wir stehen nach gefühlten hundertmal nachfragen, angeblich ganz oben auf der Liste! ?(
Gruß Franz
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

  • »Werntal-Zwerge« ist männlich

Beiträge: 118

Realname: Siegfried

Wohnort: Bayern/Unterfranken

Beruf: Rentner

Hobbys: Kaninchenzüchten, Gärtnern

Verein: B1145 Schwanfeld

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw russen schwarz/blau weiß, FbZw perfeh

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorstand, Zuchtwart im Verein

  • Nachricht senden

37

Montag, 12. September 2016, 08:25

Hallo Franz,

die Tierärzte haben bestimmt die 25ml Flaschen bestellt, die gibt es angeblich erst ab Oktober,
Mein Tierarzt hat mit Rücksprache mit mir die 5ml Flaschen bestellt. Diese sind zwar teuerer aber waren sofort lieferbar.

MfG.
Werntalzwerge

38

Montag, 12. September 2016, 15:14

die Tierärzte haben bestimmt die 25ml Flaschen bestellt, die gibt es angeblich erst ab Oktober,

Hallo Siegfried
Danke für die Info. Impfstoff wurde für 250 Tiere bestellt. Das sind dann garantiert die 25ml Flaschen die bestellt wurden. Dass die erst ab Oktober verfügbar sind, hat uns leider kein Mensch gesagt. Es wird nur überall geschrieben, dass der Impfstoff wieder verfügbar wäre. Im Oktober werden die meisten hier leider keinen Impfstoff mehr brauchen. Bei uns im Umkreis soll es momentan sehr schlimm sein. Ich fahre jetzt zum TA. und besorge mir den Filavac. Danke. :thumbup:
Gruß Franz
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 800

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

39

Montag, 12. September 2016, 17:06

Hallo Franz,
ob ich meine Tiere impfe wie und wann, das bestimme ich immer noch selbst und kann
deshalb auf deine Empfehlung verzichten.
ich wüsste nicht an welcher Stelle ich es dir vorgeschrieben habe.

Wenn die RHD Impfung von unsern Tierartz noch nicht ausgeführt werden kann,

da der Impfstoff für RHD zur Zeit nicht zur Verfügung steht, habe ich logischer weise

auch keinen Beipackzettel.
Dafür hat es dir ein netter Zuchtfreund in Beitrag 31 herausgesucht!
Ich hätte es aber schon fast für "züchterisches Allgemeinwissen" angesehen, da wir dies in den vergangenen Jahren schon öfter hier im Forum besprochen haben....

Wer sind, die manchen Leute die andere Medikamente einsetzen.???

„Bitte nenne Ross und Reiter“
Zum Einen habe ich da gerade keinen Namen und will diese auch nicht wissen.
Es war als Beispiel gemeint, dass zahlreiche Medikamente sich wesentlich mehr im Gewebe ablagern als viele der Impfstoffe.
Ich halte mich lieber mit Namen und Anschuldigungen zurück, bis Tatsachen dazu feststehen..........sonst kann es machmal peinlich werden.

Gruß Kai
PS: Das ihr keinen Impfstoff bekommen konntet tut mir leid. Ihr habe aber mitbekommen, dass bei mir einmaliges Impfen mit den herkömmlichen Inpfstoffen nicht geholfen hat ?! Ich hoffe bloß, dass Filavac bald in Deutschland auch zugelassen wird. Oder die anderen Hersteller "nachbessern".

saxwald

Fortgeschrittener

  • »saxwald« ist männlich

Beiträge: 165

Realname: Oswald

Wohnort: Wilsdruff-Sachsen

Beruf: selbst und ständig

Hobbys: Rabbits & Rock n Roll, Geschichte.

Verein: S. 575 Dippoldiswalde

gezüchtete Kaninchenrassen: Kalifornier s/w & havanna. ZwW russenf-schwarz-weiß.

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 13. September 2016, 05:56

Unsere T.-Ärztin will jetzt auch beantragen u. bestellen, allerdings hat Sie von einer Tierklinik in der Nähe gehört, die bis jetzt schon acht Wochen auf den positiven Bescheid warten und sollte der dann mal kommen, muß das Serum bestellt werden u. auch vorrätig sein.Diese Saison ist eigendlich gelaufen und bei den langen Zeiten wird wohl erst im nächsten Jahr RHDV2 geimpft. So bleibt nichts anderes übrig, als mit Bauchschmerzen Ausstellen und auf die Wirkung der doppelten RHD-Impfung hoffen! ;(
http://kalifornier-kaninchen-wilsdruff.jimdo.com/

Selbstverständlich sind unsere Tiere gegen RHD & RHDV2 geimpft!