Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 14:04

Stallbau die gefühlte 154234ste... :D

Hallo. Hier ist die Verrückte mal wieder ^^
Ich habe mir neulich meinen Quarantänestall (3 Buchten, waren mal 6) genauer angeguckt und festgestellt, dass der bald neu muss.

Die durchgehenden Türen regen mich auf, das zu niedrige Dach regt mich auf, der Mittelsteg regt mich auf, und zu klein ist er auch für meinen Geschmack. Oll ist er ja sowieso, den hab ich gebraucht gekauft als ich recht kurzfristig 3 neue Tiere aufnehmen "musste" und keine andere Quarantänemöglichkeit hatte... Und dann festgestellt dass sowas gar nicht unpraktisch ist, um einen Plan B in der Hinterhand zu haben (nicht für dauerhafte Haltung).

Wie dem auch sei, ich hab mal bissl gemalt:

Der neue Stall soll die gesamte Breite des Aufstellortes ausnutzen, was ca. 2m sind. DIe Tiefe von 80cm wird von meiner Armlänge vorgegeben. Die Höhe jeder Box wäre jetzt mit 60cm geplant. Passt das so für eine Mittelrasse? Hat jemand die aktuell geltenden Mindestmaße im Kopf? Ich hab schon gesucht, aber nichts gefunden... Da gabs doch mal ein Dokument?
Es soll an jeder Etage ein geschlossener Teil sein, eine Höhle sozusagen, die eine eigene solide Tür haben soll. Von der linken Seite kommt die Sonne im Sommer, da soll das dann bisi Schatten geben, sprich die ganze Sache wird hell gestrichen. Ein Überdach kriegt es auch noch, das weit genug vorkragen soll, damit ich auch bei Regen trocken stehe.

Der Rest der jeweiligen Box ist dann knapp 1,50m breit, was eine zweigeteilte Gittertür zur Folge haben wird. Nun ist es halt doof da eine Leiste in der Mitte zu haben, an der man eine normale Überfalle oder einen Riegel normal befestigen könnte. Ich hätte mir das jetzt so vorgestellt wie bei einem Schrank, wo man die eine Tür (hier die linke) am Korpus verriegelt und die rechte dann an der linken. Dann könnte ich zur täglichen Fütterung nur die rechte Tür schnell öffnen, und zur Reinigung dann beide Türen weit öffnen und ungestört in der gesamten Box arbeiten. Kennt da jemand eine passende Schließmöglichkeit für? Den einfachen Riegel für innen zum Zuschieben könnte ich ja im Stall nur oben anbringen, unten würde er versifft werden... Alternativ natürlich außen, da müsste ich halt an jeder Tür zwei anbringen. Vielleich kennt ja einer von euch eine ganz einfache Sache dafür, auf die ich nicht komme...

Irgendwer hat mal gepostet, dass er seine Ställe so gebaut hat, dass er sie ausschwemmen kann. Gibts da inzwischen eine genauere Erklärung dazu? Ich bin nicht ganz sicher ob ich so bauen sollte, dass Flüssigkeit hinten ablaufen kann und wie genau ich das ausführen müsste.

Danke schonmal für euer Input :)
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

2

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 14:21

Irgendwer hat mal gepostet, dass er seine Ställe so gebaut hat, dass er sie ausschwemmen kann.

Hallo
Soviel ich mich erinnern kann, war das der "Spitzenzüchter aus Bayern".
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

  • »K-a-n-i-n-c-h-e-n« ist weiblich

Beiträge: 143

Verein: Z279

gezüchtete Kaninchenrassen: Angora , Farbenzwerge

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 14:25

Hallo Angy,


leider habe ich vom bauen nicht viel Ahnung, habe meinen mit viel Hilfe gebaut und ganz simpel.
Wollte nur eben loswerden, das ich Deinen Plan bzw. Deine Zeichnung schon klasse finde :thumbup:


Bin gespannt auf Tipps und wünsche schon mal gutes bauen :)


Viele Grüße, Tanja

  • »Irmgard Fuchs« ist weiblich

Beiträge: 85

Wohnort: Salzweg

Beruf: Selbständig

Hobbys: Kaninchen, Gänse, Stricken

Verein: ab 2015: KZV B 681 Passau e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora; Weiß-Rex

Ämter in unserer Organisation: keine

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 15:38

Ich würde nicht drei Buchten übereinander machen. Das wird zu hoch, wenn du dich an die Vorschriften hältst.

Mein Mann hat sich ganz massiv mit dieser Geschichte auseinandergesetzt. Ich denke, er kann dir spätestens am WE weiterhelfen.
Viele Grüße aus Salzweg _hasi8_

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 809

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 16:27

Hallo Angela,
Hat jemand die aktuell geltenden Mindestmaße im Kopf?
Große Rassen (größer als 5,5kg): 110cm x 80cm x 70cm,
mittelgroße Rassen (größer als 3,25kg): 85cm x 80cm x 60cm,
kleine Rassen (größer als 2,0kg): 70cm x 75cm x 60cm,
Zwergrassen (kleiner als 2,0kg): 65cm x 70cm x 50cm

Also deine Höhe mit 60cm würde passen.

Zur verriegelung.
Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich dich richtig verstanden habe.
Deine scharniere der beiden "Gittertüren" willst du außen anrbingen? Zumindest sieht es auf den Bild so aus.
Und die massive Tür hat links die Schaniere?
Ich hätte mir das jetzt so vorgestellt wie bei einem Schrank, wo man die eine Tür (hier die linke) am Korpus verriegelt und die rechte dann an der linken. Dann könnte ich zur täglichen Fütterung nur die rechte Tür schnell öffnen, und zur Reinigung dann beide Türen weit öffnen und ungestört in der gesamten Box arbeiten.
Wie willst du die rechte Tür am Korpus verriegeln, wenn du in der Mitte keinen Steher/ Leiste haben willst? Oben und Unten per "Stift"?
Desweiteren musst du beim Ausmisten dann 3 Türen aufmachen. Die massive Tür ist ja auch noch da und ich möchte behaupten das einige Ferkel diese gerne als Kotecke nehmen werden :D

Wenn dein Rahmen der Tür breit genug ist könntest du auch Schieberiegel zum verschließen verwenden. Ähnlich wie z.b. hier

Beste Grüße

Jan

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 16:34

Irgendwer hat mal gepostet, dass er seine Ställe so gebaut hat, dass er sie ausschwemmen kann.

Hallo
Soviel ich mich erinnern kann, war das der "Spitzenzüchter aus Bayern".

Danke. Hat er sich da schon näher erklärt?
Hallo Angy,
leider habe ich vom bauen nicht viel Ahnung, habe meinen mit viel Hilfe gebaut und ganz simpel.
Wollte nur eben loswerden, das ich Deinen Plan bzw. Deine Zeichnung schon klasse finde :thumbup:
Bin gespannt auf Tipps und wünsche schon mal gutes bauen :)
Viele Grüße, Tanja

Vielen Dank ^^ Ic hhab Spaß an sowas und nehme auch für mich in Anspruch, nicht ganz unbedarft mit Säge und Akkuschrauber zu sein ;)
Ich würde nicht drei Buchten übereinander machen. Das wird zu hoch, wenn du dich an die Vorschriften hältst.

Mein Mann hat sich ganz massiv mit dieser Geschichte auseinandergesetzt. Ich denke, er kann dir spätestens am WE weiterhelfen.

So? 60cm Buchtenhöhe reichen wohl nicht? Deshalb ja fragte ich nach den Vorschriften... Mit ungefähr 10cm Unterbau (Kanthölzer) ist dann die oberste Bucht auf 1,30cm Höhe. Das sollte doch zu bewältigen sein. Ich bin 1,70cm hoch... Aber ich freue mich auf jeden Fall auf die Hilfe von deinem Mann! 8o Ich hab ja keinen zur Hand... ;(

Edit: Jetzt hab ichs gefunden, Mittelrassen sollen mind. 85x80x60 haben. Passt doch.
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angora-Angy« (14. Dezember 2016, 16:40)


Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 809

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 16:39

So? 60cm Buchtenhöhe reichen wohl nicht?
Hast du mein Beitrag überlesen oder glaubst du mir nicht :rolleyes: :D
<<<Hier >>> nochmal als beweiß das PDF vom ZDRK. Da steht es auf Seite 11 nochmal schwarz auf weiß.

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 16:42

So? 60cm Buchtenhöhe reichen wohl nicht?
Hast du mein Beitrag überlesen oder glaubst du mir nicht :rolleyes: :D
<<<Hier >>> nochmal als beweiß das PDF vom ZDRK. Da steht es auf Seite 11 nochmal schwarz auf weiß.

Der hat sich wohl mit meinem überschnitten. Sorry. Danke.
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 16:53


Zur verriegelung.
Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich dich richtig verstanden habe.
Deine scharniere der beiden "Gittertüren" willst du außen anrbingen? Zumindest sieht es auf den Bild so aus.
Und die massive Tür hat links die Schaniere?

Beim aktuellen Stall ist es so. Ich könnte die Türen aber auch davor setzen statt rein, mit den Scharnieren innen...

Zitat

Ich hätte mir das jetzt so vorgestellt wie bei einem Schrank, wo man die eine Tür (hier die linke) am Korpus verriegelt und die rechte dann an der linken. Dann könnte ich zur täglichen Fütterung nur die rechte Tür schnell öffnen, und zur Reinigung dann beide Türen weit öffnen und ungestört in der gesamten Box arbeiten.
Wie willst du die rechte Tür am Korpus verriegeln, wenn du in der Mitte keinen Steher/ Leiste haben willst? Oben und Unten per "Stift"?
Desweiteren musst du beim Ausmisten dann 3 Türen aufmachen. Die massive Tür ist ja auch noch da und ich möchte behaupten das einige Ferkel diese gerne als Kotecke nehmen werden :D

Wenn dein Rahmen der Tür breit genug ist könntest du auch Schieberiegel zum verschließen verwenden. Ähnlich wie z.b. hier

Beste Grüße

Jan

Per Stift ist eine gute Idee. Mein Kleiderschrank hat eine solche Verriegelung, bei der je eine Stange nach oben und unten fährt, wenn ich den Knopf drehe. Weiß nur nicht ob es sowas in klein gibt (erschwinglich) und ob es dann nicht durch Einstreu etc. blockiert wird... Was Grendelriegelartiges wie in deinem Link wird wohl das MIttel der Wahl werden, oder Sturmhaken oder sowas... Wahrscheinlich werde ich einfach mal einen entspannten Bummel durch die Kleineisenabteilung machen müssen :D
Klar muss ich dann 3 Türen aufmachen, aber eine durchgehende 2m Türe dürfte wohl schwierig stabil zu bauen gehen... ;) Wird dann eine immense Belastung für die Scharniere wenn man sie aufschwingt...
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

10

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 18:30

Danke. Hat er sich da schon näher erklärt?

Soviel ich weiß, nicht. Es wurde nur immer auf seine HP hingewiesen. ?(
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 809

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 18:33

Beim aktuellen Stall ist es so. Ich könnte die Türen aber auch davor setzen statt rein, mit den Scharnieren innen...
Macht das von der Funktion her einen Unterschied?
Wichtig ist doch wo/ auf welcher seite das Schanier sitzt?
Per Stift ist eine gute Idee.
Ich bin mir da nicht so sicher ob das eine gute Idee ist. Zum einen wäre mir dieser mechanismus zu aufwendig beim Öffnen, zum anderen bringt er die von dir beschriebenen Probleme mit sich.
Es war lediglich eine Frage wie du es geplant hast die Türen am Korpus zu verriegeln, damit ich mir das besser vorstellen kann. ^^

  • »Feuerteufelchen« ist weiblich

Beiträge: 86

Wohnort: Hofheim a. T.

Beruf: Gärtnermeisterin

Hobbys: Reiten, Kaninchenzucht, Hund

Verein: H 186

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Großsilber

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 18:46

Hu, schau dir mal den an:

https://www.youtube.com/watch?v=5LyaNBX8kkA

Der babbelt zwar ziemlich viel (ohne Ton ists besser :whistling: ) aber die Ställe die er macht sehen echt gut aus! Super finde ich den Magnet an der Tür, so einen habe ich mir direckt mit an die Stalltür gebaut!

Klemens

Forummeister

  • »Klemens« ist männlich

Beiträge: 795

Realname: Klemens Gugel

Beruf: Winzer/Obstbaumeister

Verein: C736

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Großsilber schwarz und gelb, Tochter Fbzw havanna

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorstand, Tätowiermeister

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 19:41

Hat er sich da schon näher erklärt?
Ich habe ihn auch schon mehrfach höflich gebeten unsere Vorstellungskraft durch Bilder oder Baupläne zu verbessern. Aber bei diesem Thema ist bis jetzt leider Funkstille. Die Ställe würden dem Erbauer sicher einiges an know how abverlangen. Aber als jemand der jahrelang andere ausgebildet hat hat er das sicher drauf es verständlich zu erklären. Vielleicht sollte man es mal mit einer PN versuchen?

Gruß Klemens

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 07:08

Hu, schau dir mal den an:

https://www.youtube.com/watch?v=5LyaNBX8kkA

Der babbelt zwar ziemlich viel (ohne Ton ists besser :whistling: ) aber die Ställe die er macht sehen echt gut aus! Super finde ich den Magnet an der Tür, so einen habe ich mir direckt mit an die Stalltür gebaut!

Da sind ein paar exzellente Ideen dabei!
Schade nur um die schön getischlerten Näpfe. :D
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

15

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 07:41

welchen Anstrich hast du genommen??

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 981

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 12:10

welchen Anstrich hast du genommen??

Wen meinst du?
Ich selber befinde mich noch in der Planungsphase, da hab ich noch gar nichts angestrichen. Den alten Stall hatte ich gekalkt.
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 809

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 12:50

Bitte nicht falsch verstehen.
Aber wenn man sich heute 8:31Uhr anmeldet/ registriert.
8:34Uhr den ersten Beitrag schreibt.
8:40Uhr den nächsten
8:41Uhr
8:42Uhr
8:43Uhr
8:44Uhr
8:45Uhr
8:47Uhr
8:48Uhr
8:49Uhr
Da hat man keine Chance alles zu lesen.
Oder lese ich einfach nur zu langsam? :D
Ich finde es schon erstaunlich so schnell die Beitrage zu schreiben :pinch: :whistling: :D

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 322

Realname: Claudia

Wohnort: NRW

Hobbys: Tiere, Schwimmen, Radfahren

Verein: R16

gezüchtete Kaninchenrassen: Japaner-Rexe

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 13:33

Oder lese ich einfach nur zu langsam?
Ich finde es schon erstaunlich so schnell die Beitrage zu schreiben
Also Jan, ich finde ja, Du hast schwer nachgelassen! :whistling:

Angela, habe ich das richtig verstanden, dass Du die Türen abnehmen können möchtest?
Ich habe die Leiter am Hühnerstall so konzipiert, dass man diese abnehmen, aber auch hochklappen kann.
Das Scharnier besteht aus zwei Teilen und kann einfach so auseinander geschoben werden.
Ich hatte mal einen Stall, bei dem die Türen über Leisten geführt waren, so dass man sie nach oben in die Bucht hinein schieben konnte. Allerdings fand ich das auf Dauer eher unpraktisch.

Gruß
Claudia
Hungrig einkaufen ist wie betrunken flirten - Was man da für Zeug mit nach Hause bringt.....

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 809

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 14:05

Also Jan, ich finde ja, Du hast schwer nachgelassen! :whistling:
Ja ich weiß :whistling:
Aber in einen Minutentakt habe ich meine Beiträge nicht verfasst bekommen- auch nicht in "spitzenzeiten" :D

uglauser

Fortgeschrittener

  • »uglauser« ist weiblich

Beiträge: 355

Realname: Ursula Glauser

Wohnort: Schweiz

Beruf: Biologin

Hobbys: Angorawollverarbeitung, Heilpflanzen

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Belgische Bartkaninchen

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 14:35

Auch wenn eine Stallhöhevon 60 cm im Moment dem Gesetz genügt, würde ich sie doch höher machen. Alle unsere selbstgebauten und auch die gekauften Ställe haben mind. 70 - 80 cm Stallhöhe. Dadurch ist die Durchlüftung besser, das Stallklima im Sommer angenehm. Ich habe einen Stall, den ich von einer Kollegin bekommen habe, mit nur 60 cm Höhe. Da staut sich die Hitze im Sommer.

Ähnliche Themen