Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrick3988

Forenneuling

  • »Patrick3988« ist männlich
  • »Patrick3988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Realname: Patrick Köhnecke

Wohnort: Heidenau

Beruf: Tierwirt/Rinderhaltung

Hobbys: Kaninchen

Verein: KZV F525 Heidenau, KZV HH 44 Wilhelmsburg-Ost

gezüchtete Kaninchenrassen: Rote neuseeländer und Alaska

Ämter in unserer Organisation: Jugengruppenleiter,Tätomeister

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. März 2017, 07:18

Welcher Draht für Kaninchenställe optimal

Hallo ich will neue ställe bauen es sollen 90 Buchten von 80×80cm werden.Da bin ich jetzt am schauen welchen Draht ich am besten für die Türen bestellen soll.Und was ich bezüglich urinleisten am besten mache bei der Masse.

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 601

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. März 2017, 08:49

Hallo Patrik,
Ich würde punktgeschweissten Draht nehmen.
Ich finde sehr groben Draht mit Maschenweiten von 20 x 40 mm gut, dann sieht man die Tiere besser. Allerdings kämen da Mäuse durch, wenn bei dir welche sind.

Ich würde ser Ställe wegen den RN etwas größer bauen, da 80 x 80 nicht den Bestimmungen enspricht!

Schau mal hier:Bericht von der erweiterten ZDRK-Präsidiumssitzung und zu den Richtlinien zur Zucht und Haltung von Rassekanichen

Gruss Kai

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 899

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. März 2017, 12:26

Ich kann dir ebenso punktgeschweisten Draht empfehlen.

Ich habe bei meinen 80x80 Ställen einen 19x19mm Maschenweite und 1,45mm Stärke verwendet. Zugeschnitt geht mit der Flex am besten. Wobei ich beim nächsten mal eine Nummer kleiner genommen.

Feierteifl

Forenneuling

  • »Feierteifl« ist männlich

Beiträge: 41

Über mich:

Realname: Johann

Wohnort: Naila

Beruf: Pensionär

Hobbys: Garten und Kaninchenzucht

Verein: B 979 Straßdorf / Ofr

gezüchtete Kaninchenrassen: Blau Rex, Schwarz Rex

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorsitzender im Verein B 979 und Rexclub Oberfranken

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. März 2017, 17:37

Hallo Patrik,
zu den Urinleisten kann ich nur raten: einfache Holzleisten um die Wannenoberseite an die Buchtwand anschrauben.
Ich verwende immer Leisten von Einwegpaletten. Die sind kostenlos und leicht zu bekommen.
Siehe meinen Beitrag "Einbau von Kotwannen" Seite 2
Das Gitter kann ich aus meiner Erfahrung raten: entweder schon schwarzen Draht nehmen, oder schwarz streichen.
Durch die schwarze Farbe verschwindet die Blendung des Drahtes und man sieht die Kaninchen viel besser. (siehe schwarzes Fliegengitter)

Gut Zucht

Johann