Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ralf78

Fortgeschrittener

  • »Ralf78« ist männlich
  • »Ralf78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Realname: Ralf Neumann

Wohnort: Schwalbach Saar

Verein: SR85

gezüchtete Kaninchenrassen: ZwW thüringer, loh blau

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. April 2017, 16:35

Nachwuchsbilanz Rammler und Häsinnen

Hallo.
Ich habe bei meinen Nachzuchten beobachtet, dass bei Verpaarungen in den kalten Monaten mehr bis nur Rammler fallen und das in Richtung wärmere Monate kippen tut. Aktuell Würfe von Januar mit nur Rammlern und Würfe vom März nur Häsinnen. Wie sieht es das Forum?

Gruß Ralf

Achleitner

Forummeister

  • »Achleitner« ist männlich

Beiträge: 604

Über mich: Ich kreuze verschiedene Rassen mit dem Ziel einer frohwüchsigen und fleischigen Schlachtkaninchen-Kreuzung!

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutscher Widder, Riesenschecken, Blaue Wiener, Rote Neuseeländer, Helle Großsilber

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. April 2017, 17:57

Hallo,

ich kann das weder bei meinen alten noch bei meinen aktuellen Aufzeichnungen feststellen.

Sowohl bei den alten Aufzeichnungen als auch bei den neuen ergibt sich insgesamt ein leichter Rammler-Überhang (51,0% bzw. 51,1%)
Zufällig ist jeweils der Monat April der markante Monat mit Häsinnen-Anteil über 60%. Bin gespannt ob sich das 2017 fortgesetzt.

Aus meiner Sicht spielt die Genetik von Häsin und Rammler in Kombination die entscheidende Rolle.
Eine Häsin hat bei 8 Würfen mit dem gleichen Rammler 74% Häsinnen. Bei einem Wurf mit anderen Rammler lief der Wurf mit 7.2 völlig aus dem Trend.
Repräsentativ ist das natürlich nicht!
http://achleitnerkaninchen.jimdo.com/

"Ja, mein Userbild ist ein Kaninchen im Grünen... aber ich bin der Freundliche."

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 680

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. April 2017, 18:17

Bilanz Würfe alle Rassen in unserem Stall:

Januar: 2,4

Februar: 4,5

März: 6,3

Bei den späteren Würfen haben wir die Geschlechter noch nicht kontrolliert.

Es scheinet aber die Theorie nicht zu belegen.

Gruß Kai

Klemens

Forummeister

  • »Klemens« ist männlich

Beiträge: 674

Realname: Klemens Gugel

Beruf: Winzer/Obstbaumeister

Verein: C736

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Großsilber schwarz und gelb

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. April 2017, 19:54

Ich habe diese Jahr nur wenige ausgeglichen Würfe mit einem Verhältnis von 50:50. Ich habe Würfe mit 1.6 und 5.2 vom selben Wurftag. Also sehr uneinheitlich.

Gruß Klemens

  • »Kaninchen.im.Stall« ist weiblich

Beiträge: 114

Über mich:

Realname: Daniella-G.

Wohnort: 07407 Rudolstadt

Beruf: Antikhänderin, aktuell in Rente

Hobbys: Meine Familie, unser Haushalt, gärtnern, lesen, Rad fahren, Fitti und die ganzen Tiere

Verein: T158

gezüchtete Kaninchenrassen: Kleinsilber gelb, Satinangora, Zwergwidder Satin, elfenbein, Blauauge

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. April 2017, 08:56

Oh.. eine interessante Frage.
Aber auf jeden Fall, hast du da schon mal etwas besonderes.
Ich nämlich, hatte noch nie einen Wurf mit nur Rammlern und nur Häsinnen.
Ich glaub, das ist ganz selten. Und das gleich 2 Mal.
Gratulation. _party_
_ballon_ In der Ruhe liegt die Kraft. _ballon_

DR-Züchter

Forenneuling

  • »DR-Züchter« ist männlich

Beiträge: 46

Realname: Manuel

Wohnort: 88410 Bad Wurzach

Verein: Z456 Vogt und Umgebung e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Riesen, wildfarbig und Kleinsilber, grau-braun

Ämter in unserer Organisation: Jugendleiter

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. April 2017, 10:43

also bei mir ist es genau anderst herum :)
mein Januarwurf war 2,7
und meine März Würfe 3,2 4,1 3,2 2,1

naja ich glaub da mehr an Zufall.

Ralf78

Fortgeschrittener

  • »Ralf78« ist männlich
  • »Ralf78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 204

Realname: Ralf Neumann

Wohnort: Schwalbach Saar

Verein: SR85

gezüchtete Kaninchenrassen: ZwW thüringer, loh blau

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. April 2017, 19:33

Hi.
Das ist ja bei euch ziemlich Unterschiedlich. Danke schon mal für eure Infos.
Ich glaub, das ist ganz selten. Und das gleich 2 Mal.
2mal ist zu wenig. Ich habe einen kompletten Wurf Rammler 3,0, Und zwei Würfe Häsinnen 0,2. Vielleicht liegt es an der geringen Wurfgröße. Und halt einen Wurf 2,2.


Gruß Ralf

andi-kaninchen

Forumaltmeister

  • »andi-kaninchen« ist männlich

Beiträge: 1 839

Realname: Andreas

Wohnort: Finsterwalde

Beruf: gesund werden / durchhalten

Hobbys: hoffentlich irgendwann wieder angeln, Kaninchenzucht

Verein: D544 Schlieben und Umgebung eV

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Kleinwidder wildfarben / Zwergwidder perlfeh / wildfarben

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. April 2017, 14:22

Bei uns ist es auch immer Unterschiedlich.
Ich hatte Jahre da waren es mehr Rammler, aber auch Jahre wo ich kaum welche bei hatte.
Wenn man über längere zeit vergleicht, ist es dann doch wieder ausgeglichen.
Ja es ist schon merkwürdig wie das manchmal so spielt, ist eben Natur!!
Gruß Andreas


Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

Feivel

Foriker

  • »Feivel« ist weiblich

Beiträge: 138

Realname: Sabine

Wohnort: 355

Beruf: LTA

Hobbys: Hunde, Pferd, Hühner und natürlich die Kaninchen

Verein: H196

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder, Zwergrexe castorfarbig

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 26. April 2017, 10:57

Hallo zusammen,


ich bin immer am "meckern" da es bei mir bei den Burgundern immer mehr Rammler sind, sieht bei mir so aus: 8,2; 9,1; 9,2. Bin ja noch nicht lange dabei, aber so sah es von vornherein aus.

Und bei den Zwergen wäre ich froh wenn ich mal mehr Rammler hätte. Da sind es bisher eher 0,3; 1,2 ganz grob gesagt im Schnitt. Und das 1,2 ist eher noch das seltenere :(

Das das Verhältnis mit ansteigender Temperatur kippt kann ich auch nicht bestätigen. Mal schauen wie es bei der Zucht von meinem Männe so wird, vielleicht ist es da ja ausgeglichen, dann hätten wir alle drei Varianten im Stall :rolleyes:
Liebe Grüße, Sabine

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 941

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. April 2017, 16:39

Ich hatte im Schnitt immer 50/50. Aktuell habe ich mehr Häsinnen, aber die Saison ist ja noch nicht zu Ende. Es kann noch kippen. Das ist von der Temperatur abhängt habe ich noch nie bemerkt

0,1 (Januar)
2,1 (März)
3,1 (März)
0,2 (März)
2,3 (März)
0,3 (April)
-------
7,12

  • »Kaninchen.im.Stall« ist weiblich

Beiträge: 114

Über mich:

Realname: Daniella-G.

Wohnort: 07407 Rudolstadt

Beruf: Antikhänderin, aktuell in Rente

Hobbys: Meine Familie, unser Haushalt, gärtnern, lesen, Rad fahren, Fitti und die ganzen Tiere

Verein: T158

gezüchtete Kaninchenrassen: Kleinsilber gelb, Satinangora, Zwergwidder Satin, elfenbein, Blauauge

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 27. April 2017, 14:56

2mal ist zu wenig. Ich habe einen kompletten Wurf Rammler 3,0, Und zwei Würfe Häsinnen 0,2. Vielleicht liegt es an der geringen Wurfgröße. Und halt einen Wurf 2,2.
Na, das wird es sein. Bei einem kleinen Wurf ist die Chance ja ungleich viel größer, mal nur ein Geschlecht zu erwischen, als in einem großen Wurf.
Trotzdem, hab heut mal bei unseren nachgekuckt... auch der Wurf, wo nur noch 2 Jungtiere über sind von drein... 1:1 :rolleyes:
Was ein Glück ist, ich brauch schon noch 1,2 Häsinnen zu meinen, die ich jetzt hab, dazu. :rolleyes:
_ballon_ In der Ruhe liegt die Kraft. _ballon_

jenni-kral

Forummeister

  • »jenni-kral« ist weiblich

Beiträge: 849

Realname: Jennifer

Wohnort: Traunstein

Beruf: Steuerfachwirtin

Verein: B104

gezüchtete Kaninchenrassen: Weiße Hotot

  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. Mai 2017, 18:33

Hallo,

ich habe hier 19 Rammler und 5 Häsinnen.

im Januar

2,0
3,1
2,0
4,2

im März

6,1
2,1


Lg Jenni

Achleitner

Forummeister

  • »Achleitner« ist männlich

Beiträge: 604

Über mich: Ich kreuze verschiedene Rassen mit dem Ziel einer frohwüchsigen und fleischigen Schlachtkaninchen-Kreuzung!

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutscher Widder, Riesenschecken, Blaue Wiener, Rote Neuseeländer, Helle Großsilber

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. Mai 2017, 20:56

Zufällig ist jeweils der Monat April der markante Monat mit Häsinnen-Anteil über 60%. Bin gespannt ob sich das 2017 fortgesetzt.
Auch 2017 wieder 67,5% Häsinnen. Finds lustig und halte es trotzdem nur für einen Zufall. :D
http://achleitnerkaninchen.jimdo.com/

"Ja, mein Userbild ist ein Kaninchen im Grünen... aber ich bin der Freundliche."