Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. Mai 2017, 19:10

Huhu :)

Ich bin dann mal die "Neue" :)

Kerstin, unschwer zu erkennen, 28 Jahre alt, komme aus dem schönen Schwabenland und bin derzeit im Besitz von 7 Ställen, die derzeit sogar alle bewohnt sind (für den ein oder anderen mag das nicht viel sein, für mich ist es toll!)
Meinen grossen 5 Boxen Stall habe ich selbst gebaut, genauso wie ein Freigehege und natürlich stehen weitere Bauten in Planung, mit so wenig kann ich es ja nicht gut sein lassen, und mindestens 3 aus den Würfen werden mich noch eine ganze Weile begleiten!

Ich hab vor wenigen Jahren Deutsche Widder in blau gezüchtet, was mich aber nicht in dieses Forum verschlagen hat, weil ich momentan keiner bestimmten "Rasse" nach gehe, sondern Vereinsfrei mein Glück mit meinen Kaninchen zur "Selbstversorgung" versuche, mag für den ein oder anderen nichts besonderes sein, weil ja sowieso nur "Mischlinge", aber ich möchte durch die Kombination bisher 2er Rassen das für mich "perfekte" Ergebnis herziehen und hoffe das ich auch damit bei euch bleiben darf :)



Hab mich bereits auch mit der Genetik versucht ausseinander zu setzen, aber bisher wurden mir da nur die "Farben" erläutert, mich würde aber mehr die Vererbung von "Grösse, Gewicht" interessieren, der Farbverlauf ist mir noch zweitrangig...

Meine ersten beiden Würfe nach dem "Neueinstieg" sind bereits geboren mit 4+1 bisher 11 Tage alt und sehr vielversprechend, und einmal 7 die sich bisher auch ganz und gar nach meinen Vorstellungen entwickeln :)


Ich erzähle euch gerne noch mehr, wenn ihr fragen habt, einfach fragen :)

  • »der schwabe« ist männlich

Beiträge: 85

Realname: Thomas

Wohnort: 72539

Beruf: Maurer-und Betonbauermeister

Hobbys: Kaninchen, Landwirtschaft, Aquaristik

Verein: Z111 Hausen i.K. / Satinclub Württemberg-Hohenzollern

gezüchtete Kaninchenrassen: Satin - Kalifornier, Satin - Elfenbein RA.

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer, Ausstellungsleiter, Zuchtbuchführer im Satinclub

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Mai 2017, 05:14

Hallo Kerstin,

na dann viel Spaß hier im Forum!

Woher kommst du den genau aus dem Schwabenland, wenn man fragen darf?

grüße von der Alb
Grüße Thomas

3

Mittwoch, 17. Mai 2017, 06:30

Guten Morgen Thomas :)

Ich komme aus der Nähe von Ravensburg :)

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 362

Realname: Thomas

Wohnort: Hennef

Beruf: Hammerwerfer

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: P 69

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Mai 2017, 12:57

Hallo Kerstin,

herzlich willkommen im Forum.

weil ja sowieso nur "Mischlinge",
In Bezug aufs Schlachten sind "nur" Mischlinge eigentlich ideal. Und auch bei Schlachttieren ist eine optimale Haltung doch absolut wünschenswert, sollen diese Tiere ein hochwertiges Nahrungsmittel darstellen. Ergo sollte alles getan werden, dass es diesen Tieren an Nichts fehlt, finde ich.

möchte durch die Kombination bisher 2er Rassen das für mich "perfekte" Ergebnis herziehen
Da gibt es hier einige Spezialisten, wie PeterW oder Achleitner, die geben Dir bestimmt gerne Tipps.

Gruß

Thomas
Falls ich irgendwann mal im Biergarten mit einem Glas Wasser sitzen sollte, dann wurde ich entführt und versuche euch ein Zeichen zu geben!

5

Mittwoch, 17. Mai 2017, 21:11

Huhu Thomas :)

Danke fürs Willkommen heissen :)

Freu mich auch echt hier zu sein!

Hier wird man wenigstens nicht gleich an den Pranger gestellt :)

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 362

Realname: Thomas

Wohnort: Hennef

Beruf: Hammerwerfer

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: P 69

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. Mai 2017, 05:41

Hier wird man wenigstens nicht gleich an den Pranger gestellt
....von wegen, wag' e es ja nicht, wundervolles Kaninchenfleisch durch irgendwelche Kackrezepte zu entwerten. Gewöhnlich ist dann hier der Teufel los. :whistling:

Nein ernsthaft, Kerstin, ich denke, wir alle haben schon diese Vollpfostenbemerkung hinnehmen müssen, wonach "ich Könnte kein Tier essen, das ich selber großgezogen habe"! Was in der Konsequenz nichts anderes meint als, ich esse lieber anonymes Fleisch, am besten noch zu Niedrigstpreisen, bei dem ich auf Haltung und Fütterung nicht den geringsten Einfluss hatte. X(

auf die moralinsaure Verlogenheit

Thomas
Falls ich irgendwann mal im Biergarten mit einem Glas Wasser sitzen sollte, dann wurde ich entführt und versuche euch ein Zeichen zu geben!

7

Donnerstag, 18. Mai 2017, 07:20

Ja gut okay das durfte ich mir auch schon anhören, wie kannst du nur, du kennst die von Klein an, das heißt ja du bekommst die nur um sie später zu essen, das ist echt nicht nett und total gemein, die leben nur um zu sterben!


Ja, aber ich esse einfach lieber bekanntes Fleisch, Weiss was es zu fressen bekam, wie es Lebte, und dass es "ihm" immer gut ging...

Und ich finde die haben es besser wie teilweise die Kinderzimmerkaninchen

Achleitner

Forummeister

  • »Achleitner« ist männlich

Beiträge: 570

Über mich: Ich kreuze verschiedene Rassen mit dem Ziel einer frohwüchsigen und fleischigen Schlachtkaninchen-Kreuzung!

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutscher Widder, Riesenschecken, Blaue Wiener, Rote Neuseeländer, Helle Großsilber

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19:22

möchte durch die Kombination bisher 2er Rassen das für mich "perfekte" Ergebnis herziehen
Da gibt es hier einige Spezialisten, wie PeterW oder Achleitner, die geben Dir bestimmt gerne Tipps.

Vorweg es ist vermessen, dass ich hier genannt werde.

Es muss nicht immer kreuzen sein um ein tolles Ergebnis zu erzielen. Es gibt nicht wenige die Blaue Wiener und Rote Neuseeländer kreuzen. Das Ergebnis ist eine F1-Generation die weder dem Blauen Wiener noch dem Roten Neuseeländer zuordenbar ist und die weder das schöne blau noch das schöne rot zeigt. Es ist dann ein wild- oder hasenfarbiges "Fleischkaninchen" dass im Normalfall trotz Heterosiseffekt keine so deutlich besseren Leistungseigenschaft zeigt als die beiden Ursprungsrassen die sehr gut für die Fleischgewinnung geeignet sind.

Beim Überraschungsei sagt man Spiel, Spannung, Schokolade. So soll für mich auch ein Fleischkaninchen Wirtschaftlichkeit, Fleischqualität und Schönheit vereinen. Kein Mensch kauft das Überraschungsei für 1g mehr Schokolade wenn es innen hohl ist. :P

Eine Kreuzung die ich empfehlen kann ist Blauer Wiener x Großmarder blau. Schön, wirtschaftlich, frohwüchsig, top Ausschlachtung und Fleischqualität.
http://achleitnerkaninchen.jimdo.com/

"Ja, mein Userbild ist ein Kaninchen im Grünen... aber ich bin der Freundliche."

Riexinger

Foriker

  • »Riexinger« ist männlich

Beiträge: 105

Hobbys: Oldi Traktor fahren

Verein: Z155 Oberriexingen

gezüchtete Kaninchenrassen: Helle Großsilber; DklW Rhönfarbig; DklW BlauGrau, Loh Schwarz, ZwW Wildfarben

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, 2. Vorstand

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:04

Hi,
durch die Schlachthasen sind doch die meisten auf die Rassekaninchenzucht gekommen. Bei Dir wars andersrum? Schade denn unser Hobby braucht Nachwuchs und das eine schliesst das andere ja nicht gänzlich aus.
Gruß

10

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:05

Hallo Achleitner :)

"Bisher" habe ich eben den Roten Neuseeländer, eine Deutsche Riesin und die Riesenschecke.

Mögen vielleicht nicht die besten "Startbedingungen" sein, aber ich kam zu den Häsinnen wie die Jungfrau zum Kinde, am "Schlachttag" von 8 Kaninchen biss mich die Riesin in den Oberschenkel und die Schecke wich nicht mehr von meiner Seite, in dem Moment war klar, wenn Sie gehen sollen, dann bitteschön mit mir :whistling:

Nach kurzer ausgiebiger Suche fand ich dann eben den Neuseeländer (Kindheitserinnerungen, bin mit einem aufgewachsen...)

Und natürlich möchte ich mich von dem keinesfalls mehr trennen,bei den Häsinnen kanns gut sein das die an Weihnachten "munden" wenn sich was "besseres" auftut.

Wenn ich mir dein Profil so anschaue, hab ich das Gefühl wir haben ein ähnliches Ziel ;)

11

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:07

Hi,
durch die Schlachthasen sind doch die meisten auf die Rassekaninchenzucht gekommen. Bei Dir wars andersrum? Schade denn unser Hobby braucht Nachwuchs und das eine schliesst das andere ja nicht gänzlich aus.
Gruß
Ja, ich bin über die Rassekaninchenzucht zu den Schlachthasen abgewandert, evtl. würde ich mich wohl bei der passenden Rasse auch wieder breit klopfen lassen, aber dazu gehört dann wiederrum auch der passende Verein, und ich hab teilweise das Gefühl das die Vereine zu 99% aus Männern bestehen und die "Frauen" als arg verweichlicht ankucken...


Achleitner

Forummeister

  • »Achleitner« ist männlich

Beiträge: 570

Über mich: Ich kreuze verschiedene Rassen mit dem Ziel einer frohwüchsigen und fleischigen Schlachtkaninchen-Kreuzung!

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutscher Widder, Riesenschecken, Blaue Wiener, Rote Neuseeländer, Helle Großsilber

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:15

Hallo Achleitner :)

"Bisher" habe ich eben den Roten Neuseeländer, eine Deutsche Riesin und die Riesenschecke.

Mögen vielleicht nicht die besten "Startbedingungen" sein, aber ich kam zu den Häsinnen wie die Jungfrau zum Kinde, am "Schlachttag" von 8 Kaninchen biss mich die Riesin in den Oberschenkel und die Schecke wich nicht mehr von meiner Seite, in dem Moment war klar, wenn Sie gehen sollen, dann bitteschön mit mir :whistling:

Ja, Riesen sind natürlich alles andere als wirtschaftlich. Wenn sie die passende Fleischmenge haben, ist das Fleisch schon langfasrig und sie fressen wie die Büffel. Aber es geht ja nicht nur um Wirtschaftlichkeit wie Thomas schon geschrieben hat.
http://achleitnerkaninchen.jimdo.com/

"Ja, mein Userbild ist ein Kaninchen im Grünen... aber ich bin der Freundliche."

13

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:21

Futtertechnisch sind Sie die absolute Katastrophe, was die zusammen an einem Tag wegfressen dafür braucht der Rote 3-4 Tage, und das nur zum "Halten" des Gewichts, gibts weniger geht es sofort runter.

Ich hab ja die Hoffnung das die Jungen mir die Haare auf dem Kopf lassen und schneller wachsen wie Sie fressen, aber bisher guter Hoffnung, fangen jetzt schon an ans Heu zu gehen, da wird es nicht mehr lange dauern bis Sie ans restliche Futter kommen

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 177

Realname: Claudia

Verein: R16

  • Nachricht senden

14

Freitag, 19. Mai 2017, 06:21

Hallo Kerstin,

von mir auch Herzlich Willkommen hier! :)

und ich hab teilweise das Gefühl das die Vereine zu 99% aus Männern bestehen und die "Frauen" als arg verweichlicht ankucken...

Öhm 8|
Ich muss zugeben, ich wurde zunächst ein wenig belächelt, habe die Herren aber noch unmittelbar vor Aufnahme eines Besseren belehrt. An den richtigen Stellen ein paarmal ordentlich aufgetreten, dann geht das. ;)

Ich ziehe auch vornehmlich Kaninchen zum Schlachten, auch wenn ich momentan wieder zwei Würfe Japaner-Rexe heranziehe, von denen wohl das eine oder andere Tier auf der Lokalschau sitzen wird.
Ich hatte mir vor Jahren mal die Mühe gemacht, eine Tabelle zu erstellen. Darin habe ich das Alter der Schlachttiere, deren Lebend- und Schlachtgewicht eingetragen und was ich in etwa verfüttert hatte.
Dabei war schnell klar, dass die Wirtschaftlichkeit nach dem 4. Monat deutlich abnahm. Ich hatte zu dem Zeitpunkt nur Mischlinge mittelgroßer Rassen. Ich bin später zu kleineren Tieren übergegangen.
Ich mag auch gerne die "Bomber", aber noch viel lieber habe ich es bunt.
So soll das Jeder machen, wie er mag. ^^

Gruß
Claudia
In meinem nächsten Leben werde ich Raupe. Fressen, fressen, fressen - Schlafen, schlafen, schlafen - Aufwachen - Zack - Schönheit!

DR-Züchter

Forenneuling

  • »DR-Züchter« ist männlich

Beiträge: 45

Realname: Manuel

Wohnort: 88410 Bad Wurzach

Verein: Z456 Vogt und Umgebung e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Riesen, wildfarbig und Kleinsilber, grau-braun

Ämter in unserer Organisation: Jugendleiter

  • Nachricht senden

15

Freitag, 19. Mai 2017, 06:49

Hallo Kerstin,

also ich komme auch vom Kreis Rav bin da bei einem Ortsverein in der Nähe und muss dein Vorurteil gegenüber Frauen stark zurück weisen.
Bei uns im Verein ist es relativ ausgeglichen und jeder wird mit dem gleichen Respekt behandelt. (Behauptet zumindest mal meine Frau ;) )
Wenn du mir nicht glaubst kannst dich gerne mal selber überzeugen bei einer Monatsversammlung oder Ähnliches

Gruß Manuel

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 362

Realname: Thomas

Wohnort: Hennef

Beruf: Hammerwerfer

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: P 69

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

16

Freitag, 19. Mai 2017, 06:49

Servus,

Ich mag auch gerne die "Bomber", aber noch viel lieber habe ich es bunt.
...also auf der Suche nach Königsmänteln kaspere ich gerade mit Dt. Riesenschecken (havanna), Dt. Riesen (japaner) und übergroßen Burgundern herum, - ehrlich, bunter geht's nicht. Und mir graut bereits jetzt vor dem zu erwartenden Futterverbrauch. ;(

Vorweg es ist vermessen, dass ich hier genannt werde.
....es ist sachgerecht, mein Lieber! ;) Würden alle Fleischlieferanten so umsichtig, sauber und tiergerecht produzieren, gäbe es keine Protestveganer!

Gruß

Thomas
Falls ich irgendwann mal im Biergarten mit einem Glas Wasser sitzen sollte, dann wurde ich entführt und versuche euch ein Zeichen zu geben!

17

Freitag, 19. Mai 2017, 22:29

Bunt habe ich gerade, aber die "Bomber" bleiben wohl eher im Mittelfeld :)

Widderhäsin/Roter Neuseeländer ergab kleine Tiger ;)



War die "Sicherheitshäsin" für die Riesin, weil ich mir "unsicher" war ob Sie es macht, eins musste ich umsiedeln, die 4 stärksten sind gut gediehen (das 5te weniger und 6 verstorben, Nestkontrolle hab ich schon in gewisser Form gemacht ist aber schwierig auf 60x20cm Nest alles zu finden bei mehreren "Höhlen"...)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher