Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 927

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Juli 2017, 19:56

Impfbescheinigung für Ausstellung?

Hallöchen.
Morgen kommt der Onkel Doktor meine Jungtiere impfen. Die Jamorakinder möchte ich ja dann im August bei unserer Vereinsschau ausstellen. Ich gehe mal davon aus, dass ich da eine Bescheinigung vorlegen muss. Gibts die irgendwo als Download?
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 951

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Juli 2017, 20:24

Auf der ZDRK-Seite gibt es wohl eine.

Ich nutze die meines alten Vereins. Die war damals selbst erstellt. Für meine Hobbytiere, die keiner zugelassenen Rasse und Farbe entsprechen, kann ich ja schlecht die vom ZDRK nehmen

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 700

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. Juli 2017, 06:06

Hallo Angy,
oft hat jeder LV seine Impfzeugnis....
in deinem Fall, schau doch einmal hier:
http://www.cms25.lv-kanin-t.de/cms/index…schauunterlagen

Gruß Kai

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 927

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Juli 2017, 06:37

Danke Kai! Ich hatte auf der Seite des Landesverbandes geguckt und nichts gefunden. Vielleicht hab ich zu schnell aufgegeben...
Kann ich da auch die Nicht-Vereins-Tiere (Satinangora) mit draufschreiben oder wird das Dokument dann ungültig? Heute werden 12 Jamora und 4 Satinangora erstgeimpft.
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 700

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. Juli 2017, 07:35

Hallo,
ich kenne es aus meinem LV so, dass man für jede Rasse und Farbenschlag ein einzelnes Formular nmmt.

Schreib doch einfach die Jamora auf einen Zettel und die Satin-Angora auf einen anderen.
Dann gibt es auf keinen Fall Probleme.

Und ja, bei uns fallen im Laufe des Jahres unzählige Zettel an, da wir ja mehrmalig impfen um schnell einen Impfschutz zu haben.
Das ist eine ganz schöne Zettelwirtschaft, die unangenehm ist, aber wohl sein muss. (Nur falls dies von jemanden der nächste Einwand ist).

Gruß Kai

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 927

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Juli 2017, 07:40

Auf dem Formular, das ich mir jetzt in mehreren Exemplaren ausgedruckt habe, sind zwei Impfungen vorgesehen, da entfällt dann schonmal der zweite Zettel. Die Satinangora lasse ich jetzt erstmal weg, bei denen muss ich ja im Prinzip niemandem nachweisen, dass sie geimpft sind. Die Jungen sind ja ohnehin noch nicht tätowiert. Und im Zweifelsfall wohnt der Onkel Doktor ja nur ein paar Häuser weiter ^^
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

Ralf78

Fortgeschrittener

  • »Ralf78« ist männlich

Beiträge: 208

Realname: Ralf Neumann

Wohnort: Schwalbach Saar

Verein: SR85

gezüchtete Kaninchenrassen: ZwW thüringer, loh blau

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Juli 2017, 09:34

Hallo.
Angy: benutzt du keine Software für deine Tiere. Damit kannst du auch ein Impfzeugnis drucken. Und über die Software gleich deine Tiere eintragen.

Im LV Saar gibt es laut meines Wissens kein aktuelles Zeugnis mehr. Das was im Umlauf ist, ist schon etliche male kopiert und sieht deshalb nicht mehr wirklich schön aus.

Gruß Ralf

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 212

Realname: Claudia

Verein: R16

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. Juli 2017, 10:03

Guten Morgen,

Angy: benutzt du keine Software für deine Tiere. Damit kannst du auch ein Impfzeugnis drucken. Und über die Software gleich deine Tiere eintragen.
Das war auch mein erster Gedanke bei dem Thema.
Qniculus bspw. wäre sogar kostenlos und man muss nicht zwingend ein Täto eintragen, kann aber natürlich, wie vom ZDRK gefordert.

Gruß
Claudia
Stil ist nicht das Ende des Besens!

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 927

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Juli 2017, 14:06

Ich benutze den Kaninchenscout. Das ist nicht mit ZDRK-Gedöns, Impfbescheinigungen sind da auch nicht mit bei. Aber jetzt hab ich das Formular ja. Danke!

Leider will mein DorfDoc den Filavac-Impfstoff nicht bestellen, das ist ihm zu aufwändig -.- Bleibt nur die doppelte Cunivacimpfe und Daumen drücken... Nächstes Jahr soll das ja nicht mehr anerkannt werden bei Ausstellungen, meine ich gelesen zu haben?
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 951

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

10

Samstag, 8. Juli 2017, 18:49

Wenn du den Kaninchenscout von Scoutsystems hast, geht das =)
Habe ich mal probiert. Man kann über das Liste drucken gehen. Eine Vorlage erstellen, dann alle Tiere einer Rasse/Farbe anzeigen lassen und Liste drucken. Zack, alle Nummern drauf. Ich wollte das schon ewig mal "perfektionieren" und meine Impfmeldung da mit rein bringen. Bei mir hängt es nur, wie ich meine Farbenzwerge der Rassezucht von den anderen trenne bzw. es hin bekomme, dass die nicht bei den Farbenzwergen "bunt" mit auftauchen.

uglauser

Fortgeschrittener

  • »uglauser« ist weiblich

Beiträge: 350

Realname: Ursula Glauser

Wohnort: Schweiz

Beruf: Biologin

Hobbys: Angorawollverarbeitung, Heilpflanzen

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Belgische Bartkaninchen

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. Juli 2017, 08:47


Leider will mein DorfDoc den Filavac-Impfstoff nicht bestellen, das ist ihm zu aufwändig -.- Bleibt nur die doppelte Cunivacimpfe und Daumen drücken... Nächstes Jahr soll das ja nicht mehr anerkannt werden bei Ausstellungen, meine ich gelesen zu haben?


Da würde ich zum Impfen zu einem weniger bequemen TA gehen, den Tieren zuliebe. Filavac schützt sicher vor beiden Virenvarianten, die Doppelimpfung war ja nur ein verzweifelter Versuch mit einem für die Variante 2 unzulänglichen Impfstoff zu boosten.

Thotscha

Fortgeschrittener

  • »Thotscha« wird heute 48 Jahre alt
  • »Thotscha« ist männlich

Beiträge: 282

Realname: Thomas Tschanter

Wohnort: 08538 Weischlitz

Beruf: Produktmanager

Hobbys: Kaninchen und Tauben

Verein: KTZV Weischlitz S525/ Hasenclub Sachsen

gezüchtete Kaninchenrassen: Hasenkaninchen rotbraun, Arabische Trommeltauben weiß

Ämter in unserer Organisation: Vereinsvorsitzender S525, Ausstellungsleiter

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. Juli 2017, 06:31

Hallo, alle Impfstoffhersteller haben Formulare die über die TÄ ausgefüllt werden. Dort wird die Chargennummer des Impfstoffes, Datum, Anzahl und die geimpften Tiere selbst mit Nr. eingetragen. Meist schreibt der Züchter die Nr. selbst, diese müssen aber schon mit der Anzahl der geimpften Tiere übereinstimmen. Diese Vorgehensweise ist aus mehreren Gründen wichtig: Sollten die Tiere trotz Impfung sterben zahlt z.B. Cunivac eine Entschädigung. Auf Ausstellungen müssen normalerweise ebenfalls alle Nr. im Impfzeugnis ersichtlich sein und die Zeitsparvariante "Bestandsimpfung" ist eigentlich nicht zulässig, da der TA die Impfung des speziellen Tiers bescheinigt. Natürlich kann auch mit vorgedruckten Formularen aus einem Ausstellungsprogramm gearbeitet werden, dann sind meist die Nr. gleich eingetragen. Alle anderen Daten müssen aber trotzdem Vom TA ausgefüllt und unterschrieben werden.

Thomas

MichaelM

Fortgeschrittener

  • »MichaelM« ist männlich

Beiträge: 335

Realname: Michael Macke

Wohnort: Lohne/ Kroge-Ehrendorf

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff-und Kautschuktechnik

Hobbys: Rassekaninchenzucht, Singen

Verein: I144 Kroge-Ehrendorf Hermelin-und Farbenzwergeclub I33

gezüchtete Kaninchenrassen: Zwergwidder, havanna-weiß; Farbenzwerge, rhönfarbig;

Ämter in unserer Organisation: Zuchtbuchführer, Jugendleiter, Kassierer im Ortsverein; Schriftführer im Hermelin-und Farbenzwergeclub I33

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. Juli 2017, 11:44

Das wusste ich auch noch nicht, dass der Impfstoffhersteller eine Entschädigung zahlt, falls geimpfte Tiere trotzdem verenden. Man lernt nie aus. Gut zu wissen. 8)
Ist dies denn auch dann der Fall, wenn ich meine Tiere selber impfe? Eigentlich müsste das doch der Tierarzt machen. :whistling:

Thotscha

Fortgeschrittener

  • »Thotscha« wird heute 48 Jahre alt
  • »Thotscha« ist männlich

Beiträge: 282

Realname: Thomas Tschanter

Wohnort: 08538 Weischlitz

Beruf: Produktmanager

Hobbys: Kaninchen und Tauben

Verein: KTZV Weischlitz S525/ Hasenclub Sachsen

gezüchtete Kaninchenrassen: Hasenkaninchen rotbraun, Arabische Trommeltauben weiß

Ämter in unserer Organisation: Vereinsvorsitzender S525, Ausstellungsleiter

  • Nachricht senden

14

Montag, 10. Juli 2017, 13:30

Hallo Michael,

mir ist nicht bekannt, das ich offiziel selber impfen darf, nach meiner Info darf das nur ein zugelassener TA!

Zum Thema Entschädigung: Frau Dr. Leipolt von IDT war zur Vogtland Rammlerschau zu einem Vortrag eingeladen bei dem sie uns das so mitteilte. Die Kosten werden bei korrekt geimpften Kaninchen für Diagnostik komplett übernommen und bei Nachweis eine Entschädigung gezahlt. Korrekt geimpft heist das Impfschema wurde eingehalten und die Impfung mit Chargennummer und Datum vom TA dokumentiert.

Stand der Information: Weischlitz 07.01.2017

Thomas

Ralf78

Fortgeschrittener

  • »Ralf78« ist männlich

Beiträge: 208

Realname: Ralf Neumann

Wohnort: Schwalbach Saar

Verein: SR85

gezüchtete Kaninchenrassen: ZwW thüringer, loh blau

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. Juli 2017, 16:16

Hallo.
mir ist nicht bekannt, das ich offiziel selber impfen darf, nach meiner Info darf das nur ein zugelassener TA!
Heißt es nicht, man darf als Nicht-TA den käuflichen Impfstoff nicht impfen. Was ist den mit selbst hergestelltem Impfstoff. Dazu benötigt man natürlich verendete Tiere und etwas Erfahrung. Mir hat eine Zuchtkollegin, natürlich TA wegen der Erfahrung, erzählt wie man Impfstoff daheim herstellen kann. Es soll nicht schwer sein. Sie macht das nur so und Impf ihren Bestand damit.

Gruß Ralf

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich
  • »Angora-Angy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 927

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

16

Montag, 10. Juli 2017, 17:54

Also ich bin ja immer sehr für selbermachen, aber bei sowas ginge mir das doch zu weit. Für sowas ist die durchschnittliche heimische Küche im Regelfall nicht ausgerüstet. Es möchte ja auch möglichst steril sein, schließlich injiziere ich das dann in einen lebenden Organismus und möchte keine Abszesse oder sonstigen Schäden erzeugen... Von der Verfügbarkeit nachweislich am gewünschten Erreger verstorbener Kaninchen mal abgesehen. Ich werde den Teufel tun mir solche vorsätzlich ins Haus zu holen und meine Tiere der tödlichen GEfahr auszusetzen!
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 561

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 11. Juli 2017, 10:17

Hallo,

Impfstoffe dürfen nur von Menschen geimpft werden, die dazu die offizielle Befähigung haben; ich habe mich früher vor meinen Fernreisen immer selbst geimpft...

Ralf, was sind selbst hergestellte Impfstoffe ?? Sorry, aber so einen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört...Impfstoffe herstellen aus verendeten Tieren...der Glaube kann Berge versetzten :evil:

Alle Stoffe, die in den Körper injiziert werden, müssen absolut sicher sein, um keine Superinfektion zu erzeugen.

Hast Du da evtl. was missverstanden...oder bist einem Märchen erlegen ?

mfg Peter

Klemens

Forummeister

  • »Klemens« ist männlich

Beiträge: 677

Realname: Klemens Gugel

Beruf: Winzer/Obstbaumeister

Verein: C736

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Großsilber schwarz und gelb

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 13. Juli 2017, 11:20

Ralf, was sind selbst hergestellte Impfstoffe ?? Sorry, aber so einen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört...Impfstoffe herstellen aus verendeten Tieren...der Glaube kann Berge versetzten
Hallo Peter,
an der Funktionsweise habe ich keinen Zweifel. Wenn jemand das nötige Knowhow hat und die notwendige Einrichtung dazu. Was glaubst du denn woraus Filavac hergestellt wird? Es braucht nicht viel Vorstellungskraft um in dem Produkt pürierte Leber zu vermuten. Die wesentlich größere Angst die ich hätte wäre, durch irgendeine Unachtsamkeit oder Verschleppung meine Tiere ungewollt zu infizieren, bevor es überhaupt zum Impfen kommt. Da müsste man ja immer warten bis irgendwo Tiere verenden um den notwendigen "Rohstoff" zu haben und hoffen, dass man selbst nicht der erste ist.

Gruß Klemens

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 700

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 13. Juli 2017, 12:22

Hallo,

auf der einen Seite erinnere ich einmal an Frau Dr Rossi, die aus verendeten Tieren einen stallspezifischen Impfstoff gegen ME herstellt!



Auf der anderen Seite glaube ich nicht, dass es so einfach ist einen Impfstoff gegen RHD 2 herzustellen,

sonst hätten wohl schon alle Hersteller etwas vernünftiges im Programm.......

Filavac ist kein Lebendimpfstoff!!! Ich glaube wenn nun jemand auf die Idee käme "pürierte Leber" in seine gesunden Tiere zu spritzen,

kann der Schuss nur nach hinten losgehen.

Mein Fazit dazu ist: Es wird wohl möglich sein, etwas so herzustellen, ich vermute aber man braucht dazu da nötige Fachwissen und Geräte, was wohl beiden den meisten von uns fehlen wird.



Gruss Kai

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 761

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

20

Samstag, 15. Juli 2017, 11:30

Weil wir gerade das Thema haben.

In unseren Verein habe ja fast alle Cunivak impfen lassen.

Wenn jetzt eine Ausstellung wäre, wo gegen RHD2 geimpft sein muss, würde das dann akzetpiert werden?

Gruß

Jan