Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bibe

Forenneuling

  • »bibe« ist männlich
  • »bibe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Bad Waldsee

Verein: Z485

gezüchtete Kaninchenrassen: Weisse Hotot

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. September 2017, 19:41

Colakraut leckerei oder besser nicht

Hallo
Ich hab heute mit meiner Frau ihr Kräuterbeet geerntet.
Dabei haben wir eine große Menge vom Colakraut geerntet, kann ich es meinen Kaninchen ohne Bedenken geben oder lieber nicht?
Hat jemand Erfahrung damit?
Mfg Thomas

Countrysu

Forummeister

  • »Countrysu« wird heute 55 Jahre alt
  • »Countrysu« ist weiblich

Beiträge: 737

Realname: Susan

Wohnort: Land Brandenburg (Prignitz)

Hobbys: Country , Pferde und Kaninchen

Verein: D192

gezüchtete Kaninchenrassen: Fuchskaninchen wBlA

Ämter in unserer Organisation: Verantwortliche fürs Tätowieren

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. September 2017, 20:18

Hallöchen

Ich wusste bisher garnicht das es ein Cola-Kraut gibt.
Mal gegooglet , habe ich folgendes gefunden:
http://www.blu-blumen.de/produkt/cola-kraut/
Sagt aber leider nix darüber aus , ob es für Kaninchen geeignet ist.
Wozu nutzt ihr es , wenn ihr es anbaut ?

LG Susan

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« hat heute Geburtstag
  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 208

Realname: Claudia

Verein: R16

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. September 2017, 20:47

Hallo Thomas,

da das Cola-Kraut offensichtlich eine Abart der Eberraute (Artemisia abrotanum) ist, sollte man es verfüttern können.
Ich würde das aber nicht in Mengen verfüttern, sondern behandeln wie ein Arzneikraut. Also nur kleine Mengen.

Gruß
Claudia
In meinem nächsten Leben werde ich Raupe. Fressen, fressen, fressen - Schlafen, schlafen, schlafen - Aufwachen - Zack - Schönheit!

Zaknafein

Forenneuling

  • »Zaknafein« ist weiblich

Beiträge: 6

Realname: Angela

Wohnort: Bamberg

Beruf: DHF

Hobbys: Hunde, lesen, die Hoppler

Verein: keiner

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. September 2017, 00:42

Unsere haben unser Colakraut komplett weggefuttert und hatten keinerlei Probleme. War allerdings nur ein Strauch.