Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Werntal-Zwerge« ist männlich

Beiträge: 121

Realname: Siegfried

Wohnort: Bayern/Unterfranken

Beruf: Rentner

Hobbys: Kaninchenzüchten, Gärtnern

Verein: B1145 Schwanfeld

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw russen schwarz/blau weiß, FbZw perfeh

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorstand, Zuchtwart im Verein

  • Nachricht senden

101

Freitag, 9. Februar 2018, 10:29

Allerdings weiß ich von einigen Pappenheimern das sie es wie auch immer schaffen Impfzeugnisse zu fälschen
Leider traurige Wahrheit. Aber sehr schwer nachzuweisen.


Hallo,

die Sache wäre ganz schnell abgestellt, wenn nur orginal- oder amtlich beglaubigte Impfzeugnisse angenommen würden.

Gruß Siegfried

saxwald

Fortgeschrittener

  • »saxwald« ist männlich

Beiträge: 171

Realname: Oswald

Wohnort: Wilsdruff-Sachsen

Beruf: selbst und ständig

Hobbys: Rabbits & Rock n Roll, Geschichte.

Verein: S. 575 Dippoldiswalde

gezüchtete Kaninchenrassen: Kalifornier s/w & havanna. ZwW russenf-schwarz-weiß.

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 20. Februar 2018, 18:16

Freising/Bayern..

...19.02.2018 9:00 Uhr, 4 Grad minus.
Impfen nicht nötig, wir haben doch noch Winter!
_feiern_
»saxwald« hat folgende Datei angehängt:
  • mücke.jpg (42,09 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. März 2018, 20:10)
http://kalifornier-kaninchen-wilsdruff.jimdo.com/

Selbstverständlich sind unsere Tiere gegen RHD & RHDV2 geimpft!

andi-kaninchen

Forumaltmeister

  • »andi-kaninchen« ist männlich
  • »andi-kaninchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 960

Realname: Andreas

Wohnort: Finsterwalde

Beruf: gesund werden / durchhalten

Hobbys: hoffentlich irgendwann wieder angeln, Kaninchenzucht

Verein: D544 Schlieben und Umgebung eV

gezüchtete Kaninchenrassen: Zucht Gemeinschaft - Zwergwidder perlfeh

  • Nachricht senden

103

Mittwoch, 21. Februar 2018, 06:32

Hallo Oswald, genau da liegt der Fehler!!!
Auch im Winter ist die Seuche aktiv. Es gibt hier nachgewiesene Fälle von RHD 2 auch jetzt.
Es ist meiner Meinung nach sehr gefährlich das nicht ernst zu nehmen.
Gruß Andreas


Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 680

Realname: Thomas

Wohnort: JVA Siegburg

Beruf: Chromosomentempel

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: P 69

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 21. Februar 2018, 06:40

Moin Andi,

ich denke, Oswalds Bemerkung ist ironisch gemeint gewesen und Du hast recht, es sind genau diese leichtfertigen Dummdödelbemerkungen, "von wegen ist ja noch Winter", die manche Züchter in vermeintlicher Sicherheit vor Infizierung wiegen.

Gruß


Thomas
Nach einer Runde im Geschirrspüler ist die Klobürste wie neu. Noch Kuchen?

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 1 002

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

105

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:55

Winter ist relativ. Vor nichtmal einer Woche waren bei uns noch +10°C
Klar weniger Stechmücken wie im Sommer, aber sie sind da.

Ich weiß genau, warum ich mit dem Tierarzt gesprochen habe und in 4 Wochen impfen lasse. Nicht jedes neue Zuchttier ist leider geimpft gewesen.

KevinM

Forenneuling

  • »KevinM« ist männlich

Beiträge: 5

Wohnort: Weinböhla

Beruf: Vermessungstechniker

Hobbys: Kaninchenzucht, Fotografie

Verein: S 523 Weinböhla

gezüchtete Kaninchenrassen: ZwW

Ämter in unserer Organisation: Tätowierer, Webbeauftragter, stellvertretender Vorsitzender

  • Nachricht senden

106

Samstag, 3. März 2018, 20:58

Wie ich eben auf der Seite des ZDRK las scheint sich etwas zu tun. Mal sehen wie der Durchbruch ausschaut:



Treffen von ZDRK und Ecuphar wegen Impfstoff „Filavac VHD K C+V

Am 26. Februar 2018 hat sich eine Abordnung des ZDRK-Präsidiums mit Ulrich Hartmann (kommissarischer ZDRK-Präsident), Dr. Michael Berger (ZDRK-Tierschutzbeauftragter), Wolfgang Elias (ZDRK-Referent für Öffentlichkeitsarbeit) und Mike Hennings (Vorsitzender des Landesverbandes Sachsen-Anhalt) in Potsdam mit hochrangigen Vertretern der Firma Ecuphar aus Greifswald mit Dr. Luc Goossens (Betriebsleiter), Dr. Anne Kreibich (Produktmanagerin Kaninchenimpfstoffe) und Anne-Katrin Samp (Wissenschaftliche Beratung Kaninchenimpfstoffe) getroffen. Der Impfstoff „Filavac VHD K C+V“ gegen RHDV-1 und RHDV-2 darf in Deutschland ausschließlich durch Ecuphar vertrieben werden. In einem konstruktiven Gespräch wurde bezüglich einer Senkung der Preise für diesen Impfstoff ein Durchbruch für das Tierwohl bzw. die Tiergesundheit erreicht. Über weitere Einzelheiten wird dann zu einem späteren Zeitpunkt noch ausführlicher berichtet.

andi-kaninchen

Forumaltmeister

  • »andi-kaninchen« ist männlich
  • »andi-kaninchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 960

Realname: Andreas

Wohnort: Finsterwalde

Beruf: gesund werden / durchhalten

Hobbys: hoffentlich irgendwann wieder angeln, Kaninchenzucht

Verein: D544 Schlieben und Umgebung eV

gezüchtete Kaninchenrassen: Zucht Gemeinschaft - Zwergwidder perlfeh

  • Nachricht senden

107

Sonntag, 11. März 2018, 18:23

Was ist nun mit dem Ergebnis?
Wann erfahren wir wie es weiter geht mit den Impfkosten?
Es sind sehr viele Mücken unterwegs
Gruß Andreas


Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

108

Sonntag, 11. März 2018, 20:13

In einem konstruktiven Gespräch wurde bezüglich einer Senkung der Preise für diesen Impfstoff ein Durchbruch für das Tierwohl bzw. die Tiergesundheit erreicht.

Was mich interessieren würde, wird der Preis allgemein gesenkt oder nur für Rassekaninchenzüchter? Ich würde mir letzteres wünschen, damit die Hobbyzüchter auch einmal einen Vorteil darin sehen würden, in einen Verein einzutreten. Die Hobbyzüchter, die ihre Tiere eh nicht impfen lassen, werden es auch zu einem günstigeren Preis nicht tun.

Gruß
Franz
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

  • »lapinquebec« ist männlich

Beiträge: 104

Wohnort: 88633 Heiligenberg

Beruf: ehem. Mediengestalter

Hobbys: Kaninchen, Québec, Kartoffeln

Verein: Z 419 C 544

gezüchtete Kaninchenrassen: Familie züchtet: ZwW siam-gelb, ZwW hav-weiss, Schwarzloh

Ämter in unserer Organisation: Pressewart, Zuchtwart

  • Nachricht senden

109

Montag, 12. März 2018, 12:07

Hallo Franz,
da kann ich nur sagen meine Erfahrungen sind andere.
Es sind gerade die Züchter unseres Verbandes, die nicht impfen wollen aus vielerlei (vorgeschobenen) Gründen.
Mit den Haltern bzw Hobbyzüchtern hatte ich da noch nie Probleme, die haben bis jetzt immer gerne 5 Euro für die Impfung gegeben und haben uns damit sogar unterstützt, indem wegen "denen" immer 50 Tiere zusammengekommen sind.
Was soll das "schiessen" auf die Halter und Hobbyzüchter. Genau diese ablehnende HALTUNG ist es die diese dazu bewegt NICHT in unsere Vereine einzutreten und ich kann sie gut verstehen, wenn ich höre was auch Zuchtkollegen in meinem Umkreis dazu vom Stapel lassen. Da schämt man sich wirklich Züchter in einem Verein zu sein.
Sorry! Das musste jetzt auch mal gesagt sein.

110

Montag, 12. März 2018, 13:20

Was soll das "schiessen" auf die Halter und Hobbyzüchter.

Hallo
Das hast du jetzt aber komplett falsch verstanden. Jetzt schreibe ich es einmal anders. Wenn der ZDRK mit Ecuphar einen günstigeren Preis aushandelt, dann sollte der günstigere Preis auch nur für ZDRK Mitglieder gelten. Ich zahle ja auch schließlich meinen Beitrag. Das ist rein meine persönliche Meinung! Wenn es nichts gibt, was es für einen Hobbyzüchter attraktiv macht in einen Verein beizutreten, wird auch niemals jemand davon dies tun. Mir geht es darum, den Hobbyzüchtern einen Anreiz zu geben, Mitglied in einem Verein zu werden. Ich, und bestimmt jeder andere "Ausstellungszüchter", könnte bestimmt gut damit leben, gemeinsam mit diesen Leuten an einem Tisch zu sitzen und sich über Kaninchen zu unterhalten. Ob beim Sommerfest oder in einer Vereinsversammlung oder wo und wann auch immer. Ich bin immer bestrebt, Hobbyzüchter dazu zu bewegen in unserem Verein einzutreten. Sehr viele von ihnen haben ein unglaubliches Wissen, gerade was die Vererbungslehre anbelangt. Ich versuche immer solche Leute "ins Boot zu holen", auch wenn sie keine Tiere ausstellen. Zu 99,99 Prozent leider ohne Erfolg. Es gibt keinen Anreiz für sie in einen Verein einzutreten. Ein günstigerer Impfpreis für ihre Tiere wäre vielleicht einer?

Gruß
Franz
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

BERND

Fortgeschrittener

  • »BERND« ist männlich

Beiträge: 186

Realname: BERND

Wohnort: Krummhörn / Ostfriesland

Beruf: kfm. Angestellter

Hobbys: Rassekaninchenzucht, Garten, etc

Verein: I 131 Krummhörn e.V. I 143 Alaska & Havanna Club Weser-Ems

gezüchtete Kaninchenrassen: Havanna

  • Nachricht senden

111

Montag, 12. März 2018, 18:05

hmmm

nur um den Anreiz Geld zu sparen in einem RKZV einzutreten hat doch auch keine Zukunft.

Entweder man ist aus Idealismus und Freude dabei oder man läßt es.

Will jetzt aber mit meiner Meinung keinen auf den Fuß treten.

LG

Bernd

  • »lapinquebec« ist männlich

Beiträge: 104

Wohnort: 88633 Heiligenberg

Beruf: ehem. Mediengestalter

Hobbys: Kaninchen, Québec, Kartoffeln

Verein: Z 419 C 544

gezüchtete Kaninchenrassen: Familie züchtet: ZwW siam-gelb, ZwW hav-weiss, Schwarzloh

Ämter in unserer Organisation: Pressewart, Zuchtwart

  • Nachricht senden

112

Dienstag, 13. März 2018, 06:23

Hallo Franz,
ja so kann ich das gerne stehen lassen. Jedoch ist das ziemlich sicher kein gewichtiger Grund in einen Verein einzutreten.
Wie gesagt es ist vielmehr die oft spürbare tiefsitzende ablehnende Haltung gegenüber Hobbyzüchtern und Haltern. die einen davon abhält sich vereinsmäßig zu engagieren.
Damit einher geht auch die nicht selten vorhandene "Abwehr" gegen Tierhaltungsvorschriften und die eigenen Richtlinien, neue frische Ideen und Einstellungen in der Tierhaltung, wobei das Wort "Tierschützer" oft sehr negativ belegt ist.
Sorry! Aber vielleicht sollte man dazu ein neues Thema anfangen oder in einen anderen Bereich verschieben, da es jetzt zu weit von den Impfpreisen abweicht.

MichaelM

Fortgeschrittener

  • »MichaelM« ist männlich

Beiträge: 402

Realname: Michael Macke

Wohnort: Lohne/ Kroge-Ehrendorf

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff-und Kautschuktechnik

Hobbys: Rassekaninchenzucht, Singen

Verein: I144 Kroge-Ehrendorf Hermelin-und Farbenzwergeclub I33

gezüchtete Kaninchenrassen: Zwergwidder, havanna-weiß; Farbenzwerge, rhönfarbig;

Ämter in unserer Organisation: Zuchtbuchführer, Jugendleiter, Kassierer im Ortsverein; Schriftführer im Hermelin-und Farbenzwergeclub I33

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 13. März 2018, 06:42

Hallo Bernd,

nur um den Anreiz Geld zu sparen in einem RKZV einzutreten hat doch auch keine Zukunft.

Entweder man ist aus Idealismus und Freude dabei oder man läßt es.
Da bin ich voll und ganz deiner Meinung. :thumbup:
Garantiert wird hier niemand einem Kaninchenzuchtverein beitreten, nur um günstiger an den Impfstoff dran zu kommen. Trete ich einem Verein bei, bezahle ich in der Regel auch einen Mitgliedsbeitrag. Und dann kommen die "vergünstigten" Impfkosten seitens des Vereins noch dazu..... Da bin ich dann, so denke ich, bei dem Preis, den ich auch als Kunde bei einem Tierarzt für EINE Impfung zahlen würde.... :whistling: :whistling:

Will jetzt aber mit meiner Meinung keinen auf den Fuß treten.
Damit trittst du Keinem hier auf dem Fuß. Ich verstehe dich schon Recht gut und respektiere auch durchaus deine Meinung dazu. ;)

Gruß
Michael

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 1 002

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

114

Dienstag, 13. März 2018, 11:21

Ein Halter mit 1-3 Tieren wird sich wohl kaum dafür Interessieren für 3-10€ im Verein impfen zu lassen, sondern geht lieber zum Tierarzt und lässt das Tier gleich mit untersuchen und durch checken.

Ich mache ja regelmäßig Sammelimofungen. Leute die bei mir mit impfen sind Hobbyzüchter, Pflegestationen oder Halter mit mehreren Tieren (6+). Vereinzüchter nur wenige. Denen ist es zu teuer oder impfen nur, wenn es für Ausstellungen Pflicht ist.

Ich kenne etliche, die liebr "alleine" Züchten oder schlechte Erfahrungen in Vereinen gemacht haben. Weil man eben doch etwas moderner ist, oder nicht nur Rassetiere haben möchte. Die hält dann auch seltenen die günstigen Impfungen in den Vereinen.

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 1 002

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 13. März 2018, 16:22

Da ich ein paar Zuschriften bekommen habe:

Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich mache Sammelimpfungen, ja. Ich mache die auch bei mir im Stall. ABER ich impfe NICHT selbst. Das macht immernoch mein Tierarzt. Ich bestelle bei ihm den Impfstoff, er kommt vorbei und impft.

PS: Ich würde jedem persönlich Antworten, aber bekomme ständig eine Fehlermeldung

Wonnegauer

Foriker

  • »Wonnegauer« ist männlich

Beiträge: 109

Über mich: Manfred

Verein: H18

gezüchtete Kaninchenrassen: WW

Ämter in unserer Organisation: Zuchtwerbewart

  • Nachricht senden

116

Montag, 19. März 2018, 16:00

Filavac

Es gibt Neues bezüglich der Impfproblematik.

Wen es interessiert, der schaue bitte auf der Seite des ZDRK.

Gruß, Manfred

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 809

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

117

Montag, 19. März 2018, 17:59

Na da hat sich doch schon mal etwas getan. LG Kai

MichaelM

Fortgeschrittener

  • »MichaelM« ist männlich

Beiträge: 402

Realname: Michael Macke

Wohnort: Lohne/ Kroge-Ehrendorf

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff-und Kautschuktechnik

Hobbys: Rassekaninchenzucht, Singen

Verein: I144 Kroge-Ehrendorf Hermelin-und Farbenzwergeclub I33

gezüchtete Kaninchenrassen: Zwergwidder, havanna-weiß; Farbenzwerge, rhönfarbig;

Ämter in unserer Organisation: Zuchtbuchführer, Jugendleiter, Kassierer im Ortsverein; Schriftführer im Hermelin-und Farbenzwergeclub I33

  • Nachricht senden

118

Montag, 19. März 2018, 21:45

Hallo,

das ist ja wirklich schon mal ein erster, wichtiger Schritt.
Jedoch erlese ich aus dem Bericht, dass es auch in Zukunft weiter nur die 50-er Impfeinheiten oder die "Einzelimpfung" geben wird. Ist das richtig so?
Es ist im Bericht immer die Rede von "50-er Impfeinheiten". Z.B. 14 x50 Impfdosen zu je 2,-€; 4x50 Impfdosen zu je 2,40€, ....
Wird es in Zukunft auch kleinere Abgabemengen geben?

Trotzdem finde ich es gut, dass hier jetzt auch von Seiten des ZDRK endlich etwas unternommen wird. _daumenhoch_


Gruß
Michael

  • »lapinquebec« ist männlich

Beiträge: 104

Wohnort: 88633 Heiligenberg

Beruf: ehem. Mediengestalter

Hobbys: Kaninchen, Québec, Kartoffeln

Verein: Z 419 C 544

gezüchtete Kaninchenrassen: Familie züchtet: ZwW siam-gelb, ZwW hav-weiss, Schwarzloh

Ämter in unserer Organisation: Pressewart, Zuchtwart

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 20. März 2018, 07:33

Super! Lob an alle Beteiligten!

Das ist nicht nur etwas. Dieses Ergebnis ist wie ich es einschätze, das absolut Machbare.
Diese Bedingungen auszuhandeln stellt ein Riesenleistung dar. Dafür möchte ich mich ganz herzlich beim Verband bedanken.
Vielleicht kann man auf der ZDRK-Seite noch Infos zum Ablauf der Bestellung über den TA bereitstellen, damit es für alle einfacher ist.
Ich denke, mit den 50er Chargen kann man gut leben. Tut Euch zusammen!
Bin jetzt richtig happy. Eine der besten ZDRK-News seit langem!!
_thanks_

Klemens

Forummeister

  • »Klemens« ist männlich

Beiträge: 782

Realname: Klemens Gugel

Beruf: Winzer/Obstbaumeister

Verein: C736

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Großsilber schwarz und gelb, Tochter Fbzw havanna

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorstand, Tätowiermeister

  • Nachricht senden

120

Dienstag, 20. März 2018, 07:47

Dieses Ergebnis ist sicher ein Erfolg. Dessen Größe hängt sicher auch vom Betrachtungswinkel ab. Ausgehend von den deutschen Verhältnissen in 2017 ist es ein Riesenerfolg. Wenn ich die Preise im europäischen Auslande mit 1,00-1,40 € brutto je Einheit mit den erreichten 2,40€ netto, so liegen für mich immer noch 100% dazwischen. Für mich also noch kein Grund nicht ins benachbarte Ausland zu fahren. Das soll aber kein Vorwurf an den ZDRK sein, sondern zeigen wie großzügig der Vertreiber wirklich ist.

Gruß Klemens