Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wurli

Forenneuling

  • »Wurli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Verein: E

gezüchtete Kaninchenrassen: Angora schwarz

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. April 2018, 07:45

Stallbau

Bin gerade dabei den Prototyp von meinem neuen Kaninchenreich zu bauen.
Die Kotwannen haben 120 x 90 cm die fix montiert werden.
Jetzt stellt sich die Frage ob ich nicht besser vorne und hinten ne Tür anbringe?

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 653

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. April 2018, 08:23

Hallo,

was verstehst Du unter fix montiert ?

Kotwannen machen nur dann Sinn, wenn sie flexibel zu verwenden sind, also auch aus dem Stall genommen werden können.

mfg Peter

Wurli

Forenneuling

  • »Wurli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Verein: E

gezüchtete Kaninchenrassen: Angora schwarz

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. April 2018, 08:27

Wegen der Größe und der Form bleiben die Wannen fix im Stall als Schutz für den Boden.
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-…nnen-250126899/

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 653

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. April 2018, 08:31

...das sind aber keine klassischen Kotwannen sondern schlicht undurchlässiger Bodenschutz.

Die reinigung stelle ich mir nicht einfach vor...

mfg Peter

Wurli

Forenneuling

  • »Wurli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Verein: E

gezüchtete Kaninchenrassen: Angora schwarz

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. April 2018, 08:50

Nein ist es nicht, finde ich aber auch nicht schlimm.
Kann ja später berichten wie es sich mit der Reinigung & Co verhält.
Fand nur das Maß für meine Zwecke passend und für die Nins akzeptabel.

Kleinwidder

Fortgeschrittener

  • »Kleinwidder« ist männlich

Beiträge: 264

Über mich: Kleinwidder

Realname: ABLEITNER

Wohnort: 82256 Fürstenfeldbruck

Beruf: Rentner

Hobbys: momentan keine

Verein: B 151 Weilheim in Obb. Bayern Widderclub Sektion Oberbayern

gezüchtete Kaninchenrassen: keine Tiere aus gesundheitlichen Gründen und fehlender Motivation

Ämter in unserer Organisation: keine mehr

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. April 2018, 15:40

Hallo Wurli,
da ich die Wannen auf dem Bild gesehen habe wird dieser Stallboden sicher ein Unikat.
Der Preis für die gebrauchten Wannen ist günstig, ist das die Entscheidung zur Verwendung ??
Bitte bedenke die laufende Reinigung
.

Kleinwidder

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 807

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. April 2018, 12:21

Wenn du nicht mehr als 10 Ställe hast mag das bestimmt gehen... Ansonsten ist der Aufwand so völlig unakzeptabel...
Das solltest du echt bedenken. In die Ecken kannst du nicht richtig kratzen und eine Schippe o.ä. bekommst du da auch nicht ohne weiteres rein...

Besonders da du ja ein Unterstreu (Hobelspäne o.ä.) verwenden musst, da die Wannen ja komplett dicht sind...

Dies war aber nicht deine Frage, trotzdem solltest du darüber nochmal nachdenken.

Ob vorne UND hinten eine Tür rein sollte musst du selbst wissen. Es kommt ja schließlich darauf an ob du überall ran kommst, wenn nur von einer Seite eine Tür ist...??
Meine Ställe haben ein ähnliches Maß und nur eine Tür von vorne... Allerdings brauche ich für die oberste Reihe eine Leiter, damit ich da auch bis hinter komme...

Ich kenne auch deine räumlichen Gegebenheiten nicht. Aber du solltest ggf. darauf achten das nur eine Tür ein Gitter hat und somit offen ist... Nicht das die Kaninchen sonst ständig Durchzug haben... auch ist eine dunkle Ecke sicher von Vorteil ;)

  • »lapinquebec« ist männlich

Beiträge: 104

Wohnort: 88633 Heiligenberg

Beruf: ehem. Mediengestalter

Hobbys: Kaninchen, Québec, Kartoffeln

Verein: Z 419 C 544

gezüchtete Kaninchenrassen: Familie züchtet: ZwW siam-gelb, ZwW hav-weiss, Schwarzloh

Ämter in unserer Organisation: Pressewart, Zuchtwart

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. April 2018, 20:43

Hallo Wurli,
habe auch schon mit ähnlichen Wannen Boxen gebaut und finde diese durchaus akzeptabel. Versuche es einfach mal mit einer. Öffnung komplette Vorderseite mit "Schiebtüre" nach oben.
Habe auf der hinteren Seite einfach eine Urinleiste "falsch" eingebaut, d.h. mit der schmalen Seite an die Wand geschraubt. Auf den Innenseiten der Box gibt es bei mir keine Leisten wo auf Deine Ecken Deiner Wanne passen.
Bin damit durchaus zufrieden vor allem was Preis/Leistung betrifft. Zum Thema Einstreu: unten sind bei mir Horsespan drin und darüber Stroh.
Was auch ein günstige und große Alternative ist. 1000 l Regenwasser-Container Seiten links und rechts ca. 20 bis 25 cm abtrennen und als Mega-Kotwanne nutzen (Kanten verstärken mit Holzleiste) für ca. Stallgröße 120 x 110 cm.
Meine Meinung versuch es. Mach die Boxen einfach auf ein Standradmaß und Du könnstest dann die "jetzigen" Spezialwannen gegen "Normalos" austauschen, wenn die tatsächlich den Geist aufgeben sollten, was ich nicht glaube. Auf alle Fälle einen einmalige Erfahrung.

Wurli

Forenneuling

  • »Wurli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Verein: E

gezüchtete Kaninchenrassen: Angora schwarz

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. April 2018, 07:35

Der Stall steht soweit mal (auch wenn ich erst mal dank der Haus-Vorbesitzer erst mal nen neuen Platz suchen musste) und man kommt super gut überall hin.
Eine Seite fehlt mittlerweile noch, genau wie die Türen + Leisten


andi-kaninchen

Forumaltmeister

  • »andi-kaninchen« ist männlich

Beiträge: 1 967

Realname: Andreas

Wohnort: Finsterwalde

Beruf: gesund werden / durchhalten

Hobbys: hoffentlich irgendwann wieder angeln, Kaninchenzucht

Verein: D544 Schlieben und Umgebung eV

gezüchtete Kaninchenrassen: Zucht Gemeinschaft - Zwergwidder perlfeh

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. Mai 2018, 01:42

Wenn du zwei Türen einbaust, bedenke eine besser undurchsichtig zu machen. Die Tiere brauchen ihre Ruhe und den Rückzugsort. Der fehlt bei zwei Türen mit Draht.
Ich hatte drei Ställe 1m x0, 8m da waren die Kotwannen zu unhandlich. Sie sind einfach zu schwer zum Misten.
Aber mach deine eigenen Erfahrungen, nur so kommt man weiter!
Gruß Andreas


Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

Wurli

Forenneuling

  • »Wurli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Verein: E

gezüchtete Kaninchenrassen: Angora schwarz

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. Mai 2018, 07:27

Der Stall ist soweit mal fertig und eigentlich leicht zu misten auch wenn die Kotwanne fix ist.
Auch weil ich noch ne kleine "Kotwanne bzw Blumenuntersetzer" drin habe die meine Häsin brav als Klo benutzt

Sobald das Gras nachgewachsen ist kann der Auslauf vorm Stall auch wieder genutzt werden

PS: mein Hund wird nicht darin gehalten :D

Ähnliche Themen