You are not logged in.

Dear visitor, welcome to RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

juno

Foriker

  • "juno" is male
  • "juno" started this thread

Posts: 51

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: Pegau

Occupation: Kfz Techniker

Hobbies: selber machen (Bier, Wein, Brot, Nudeln, Tiere nutzen) fördert das Bweustsein und eine gesunde Lebenseinstell

wcf.user.option.userOption76: noch nicht

wcf.user.option.userOption75: Mixe, ich hoffe bald

  • Send private message

1

Wednesday, January 16th 2019, 1:25pm

Ich stelle micheinmal vor

Einen wunderschönen guten Tag wünsche ich.


Ich möchte mich hier einmal vorstellen.

Ich komme aus dem Raum Leipzig, bin 43 Jahre alt, und überlege mir, ein
Paar Kaninchen als Nutztiere zu halten. Im Jahr 2017 haben meine Frau
und ich ein Grundstück gekauft von 1734 qm. Ich halte noch ein paar
Hühner zur Eier und Fleischversorgung. Kaninchenställe sind vorhanden,
aus Stein. Der Stall hat 2 Etagen, zu je 5 Buchten. In der oberen Etage
sind es 2 Doppelbuchten und eine einzelne Bucht. Die Größe der Buchten
beträgt 80x70x80 cm, in den Doppelbuchten ist jeweils ein Durchbruch.

Desweiteren bewirtschafte ich ein Komunenlos von 300 qm als Wiese.


Meine Erfahrung in der Kaninchenhaltung beschränkt sich auf die
einmalige Aufzucht ungewollten Nachwuchses, den wir aber schon gegessen
haben.


War echt lecker.


Die Tiere sollten nicht zu groß sein, so dass eine Fütterung mit
Kraftfutter sparsamer bzw ohne diese erfolgen kann. Geplant ist eine
Stall Außengehegeaufzucht, Grünfläche wäre genug vorhanden.


Ich hatte an eine Holländerhäsin als Mutter und ein Kleinsilber oder Kleinchinchilla als Vater gedacht, und an 3 Würfe maximal im Jahr.


Wenn Ihr noch irgendwelche Empfehlungen habt, ich bin für jeden guten Rat dankbar.


Liebe Grüße juno

ClaudiaD

Forummeister

  • "ClaudiaD" is female

Posts: 1,366

wcf.user.option.userOption78: Claudia

Location: NRW

Hobbies: Tiere, Schwimmen, Radfahren

wcf.user.option.userOption76: R16

wcf.user.option.userOption75: Farbenzwerge havf.

  • Send private message

2

Thursday, January 17th 2019, 8:22am

Hallo Juno,

erst einmal Herzlich Willkommen hier.

Ich empfehle Dir, Dich hier zunächst einmal einzulesen. Zu Deinen Vorstellungen gibt es hier sehr viel zu lesen und zu finden.

Was mir jedoch als erstes auffällt: Du schreibst von 5 Buchten und 3 Würfen pro Jahr.
Das könnte u.U. ein kleines Platzproblem geben, je nachdem, wie groß die Würfe ausfallen.
Bei meinen reinen Schlachtern, kommen diese zwar auch nach etwa 4 Monaten in die Truhe, aber bis dahin müssen sie ja irgendwo hin.
Zwei Buchten sind ja schon einmal per se mit Deinen Alttieren besetzt.

Gruß
Claudia
Dat Claudia,...... immer einen Ringel voraus.....

juno

Foriker

  • "juno" is male
  • "juno" started this thread

Posts: 51

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: Pegau

Occupation: Kfz Techniker

Hobbies: selber machen (Bier, Wein, Brot, Nudeln, Tiere nutzen) fördert das Bweustsein und eine gesunde Lebenseinstell

wcf.user.option.userOption76: noch nicht

wcf.user.option.userOption75: Mixe, ich hoffe bald

  • Send private message

3

Thursday, January 17th 2019, 10:46am

Hallo Juno,

erst einmal Herzlich Willkommen hier.

Ich empfehle Dir, Dich hier zunächst einmal einzulesen. Zu Deinen Vorstellungen gibt es hier sehr viel zu lesen und zu finden.

Was mir jedoch als erstes auffällt: Du schreibst von 5 Buchten und 3 Würfen pro Jahr.
Das könnte u.U. ein kleines Platzproblem geben, je nachdem, wie groß die Würfe ausfallen.
Bei meinen reinen Schlachtern, kommen diese zwar auch nach etwa 4 Monaten in die Truhe, aber bis dahin müssen sie ja irgendwo hin.
Zwei Buchten sind ja schon einmal per se mit Deinen Alttieren besetzt.

Gruß
Claudia

Hallo Claudia,
danke für die nette Begrüßung. Nach dem Absetzen sollen die auf die Wiese. Dort sollen sie als Rasenmäher fungieren. Dann sind es 10 Buchten, der Stall ist mit 2 Etagen a 5 Buchten. Darf ich etwas frech sein? Na, ich bins mal. Wer lesen kan ist klar im Vorteil. :whistling: _engel_
So, zurück zum eigentlichen:
Die "Wiese" auf meinem Grundstück ist 5 x 22 m groß, zzgl. diverse Grünflächen die gern abgeweidet werden können. Auch finde ich kaninchen dahingehend gut, dass sie viele Beikäuter wie z.B. Ackerwinde als Delikatesse verputzt werden, wo ich mir nun keinen Kopf mehr machen muss Wohin damit? auf den Kopost nein danke.
Leider sind für viele Menschen Tiere nur zum schmußen da, und ich wurde aus einem Forum mit einer "Ohrfeige" herauskomplimentiert _haue_ , das ich Tierquäler sei. In einem Anderen, sind zwar auch Liebhaber, aber man akzeptiert zumindest das es Leute gibt, die Kaninchen essen, wenn sie denn "artgerecht" gehalten werden, darüber kann man gerne reden, so finde ich. Ich bin der Meinung:
Nicht das Schlechte ist der Feind des Guten, sondern das Bessere.

Buchtenhaltung mit Freigang find ich persönlich OK, man kann auch über Buchtengröße sprechen...., naja wollen wir erstmal ankommen, also Danke nochmal für die Begrüßung
juno

ClaudiaD

Forummeister

  • "ClaudiaD" is female

Posts: 1,366

wcf.user.option.userOption78: Claudia

Location: NRW

Hobbies: Tiere, Schwimmen, Radfahren

wcf.user.option.userOption76: R16

wcf.user.option.userOption75: Farbenzwerge havf.

  • Send private message

4

Thursday, January 17th 2019, 12:51pm

Darf ich etwas frech sein? Na, ich bins mal. Wer lesen kan ist klar im Vorteil.
Alles klar, dann los, kann ich auch! ;)
Wer gut beschreiben kann, vermeidet Missverständnisse!
Dass die Jungtiere ausschließlich im Außengehege gehalten werden sollen, war aus Deiner Beschreibung nicht klar ersichtlich!
Ich habe auch Tiere bei passendem Wetter im Außengehege, allerdings setze ich sie alle paar Stunden um, denn so ein paar Meter sind ratzfatz runter gefressen. Und abends geht es wieder in den Stall.

Außerdem gebe ich zu bedenken, dass Kaninchen buddeln.
Hier solltest Du also Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn die Tiere dort 24h untergebracht sein sollen.
Es gibt aber noch einige andere Dinge, die man hierbei bedenken muss. Ich glaube, PeterW hatte dazu schon einiges geschrieben.

Gruß
Claudia
Dat Claudia,...... immer einen Ringel voraus.....

leotrulla

Forumaltmeister

  • "leotrulla" is male

Posts: 2,788

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: ...hinter den sieben Bergen...

Occupation: Kirmesboxer

Hobbies: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

wcf.user.option.userOption76: Erhaltungszuchtverein Sankt Augustin

wcf.user.option.userOption75: Dt. Riesen japanerfarben / Königsmäntel

  • Send private message

5

Thursday, January 17th 2019, 1:13pm

Hallo Juno,

herzlichen willkommen im Forum.

Meine Erfahrung in der Kaninchenhaltung beschränkt sich auf die
einmalige Aufzucht ungewollten Nachwuchses, den wir aber schon gegessen haben.
...und eben weil das so ist, hast Du gut daran getan, Dich hier im Forum umzusehen, bevor Du zur Tat schreitest. Was Du Dir jetzt an Zeit zum Informieren und Planen nimmst, wird sich später durch weniger Arbeit und gesündere Tiere auszahlen.

Gruß


Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

Ralf78

Intermediate

  • "Ralf78" is male

Posts: 330

wcf.user.option.userOption78: Ralf Neumann

Location: 66773 Schwalbach Saar

Hobbies: Rassekaninchen züchten

wcf.user.option.userOption76: SR85

wcf.user.option.userOption75: ZwW loh blau, Probehalber ZwW hasenfarbig, Meine Tochter hat die ZwW weiß BlA

wcf.user.option.userOption77: Schriftführer, 2. Tätowart

  • Send private message

6

Sunday, January 20th 2019, 6:41pm

Hallo.
Von mir auch Willkommen im Forum.
Leider sind für viele Menschen Tiere nur zum schmußen da, und ich wurde aus einem Forum mit einer "Ohrfeige" herauskomplimentiert _haue_ , das ich Tierquäler sei.
Viele Leute haben vergessen dass das Kaninchen ein Nutztier ist....
Außenhaltung kann schnell mal zu einer Qual werden. Bekannte von mir haben schon 2 Tiere einschläfern müssen, wegen Madenbefall. Die genaue Ursache kann ich nur wage nachvollziehen. Aber im Forum finden sich bestimmt dazu zahlreiche Tipps.
Gruß Ralf