You are not logged in.

Dear visitor, welcome to RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

juno

Foriker

  • "juno" is male
  • "juno" started this thread

Posts: 59

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: Pegau

Occupation: Kfz Techniker

Hobbies: selber machen (Bier, Wein, Brot, Nudeln, Tiere nutzen) fördert das Bweustsein und eine gesunde Lebenseinstell

wcf.user.option.userOption76: noch nicht

wcf.user.option.userOption75: Mixe, ich hoffe bald

  • Send private message

1

Wednesday, July 31st 2019, 12:25pm

Stallkozepte

Hallo liebe Forianer,
ich lese mich nun hier auch durch das Forum, und schaue auch im Netz was es zur Kaninchenhaltung gibt. Dabei ist mir sehr schnell aufgefallen, das es mehrere Varianten bezüglich des Ausmisten gibt.
Variante 1:
Stall mit Boden der Gefälle nach hinten, damit der Urin abfließen kann. So habe ich meinen Stall auch, simpel, einfach seit ursprüngen bewährt. Das reinigen wird durch angetroknete Reste von Einstreu und Kot/ Urin erschwert.
Variante 2:
Stall mit Kotwannen. Muss ich mir das so vorstellen, dass die Wannen in die Buchten eingeschoben werden, mit Stroh befüllt werden und zum ausmisten zieht man die Wanne heraus, kippt sie auf dei Karre, spühlt sie mit Wasser aus, neues Stroh rein fertig. Kaninchen lafen immer noch auf dem Stroh (Einstreu).
Variante 3:
Kotwanne mit Gitter bzw. Lattenrost
Hier hoppelt das Kaninchen über das Rost. Das Stroh (Einstreu) befindet sich in der Kotwanne. Die Ausscheidungen fallen durch die Ritzen/ Gitteröffnungen nach unten in die Kotwanne. Ausmiten wäre wie Variante 2, unr das das Rost mit gereinigt werden muß.
Der Vroteil von Variante 2 und 3 gegenüber Variante 1 ist sicherlich das schnellere Ausmisten, gerade wenn man viele Tiere hat. Was ist der Vorteil von Variante 3 zu 2? Die Tiere kommen weniger mit den eigenen Ausscheidungen in Berührung?
Grüße juno

leotrulla

Forumaltmeister

  • "leotrulla" is male

Posts: 2,792

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: ...hinter den sieben Bergen...

Occupation: Kirmesboxer

Hobbies: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

wcf.user.option.userOption76: Erhaltungszuchtverein Sankt Augustin

wcf.user.option.userOption75: Dt. Riesen japanerfarben / Königsmäntel

  • Send private message

2

Thursday, August 1st 2019, 12:33pm

Hallo Juno,

Die Tiere kommen weniger mit den eigenen Ausscheidungen in Berührung?
........richtig, die Tiere kommen weniger bis gar nicht mit ihren Ausscheidungen in Berührung. Darüber hinaus ist Reinigung aber am leichtesten. Einfach Kotwanne alt gegen neu tauschen und die eigentliche Reinigung findet in aller Ruhe außerhalb der Bucht statt. Die Tiere werden am wenigstens gestört. Darüber hinaus kannst Du in die Einstreu der Wanne noch etwas Gesteinsmehl oder Kieselgur geben und minimierst damit die Entwicklung von Fliegenmaden.

Gruß

Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

This post has been edited 1 times, last edit by "leotrulla" (Aug 2nd 2019, 7:33am)


ClaudiaD

Forummeister

  • "ClaudiaD" is female

Posts: 1,366

wcf.user.option.userOption78: Claudia

Location: NRW

Hobbies: Tiere, Schwimmen, Radfahren

wcf.user.option.userOption76: R16

wcf.user.option.userOption75: Farbenzwerge havf.

  • Send private message

3

Thursday, August 1st 2019, 12:49pm

Hallo Juno,

ich habe Kotwannen in meinen Doppelbuchten.
Die eine Bucht ist mit Rost ausgestattet, in der anderen Bucht ist die Wanne mit Stroh eingestreut.
Die Tiere suchen sich also aus, wo sie sich lieber aufhalten.

Hierbei habe ich festgestellt, dass die Strohbucht als Toilette verwendet wird, die andere bleibt frei und ich muss dort nicht so oft säubern.

Gruß
Claudia
Dat Claudia,...... immer einen Ringel voraus.....

4

Thursday, August 1st 2019, 6:05pm

Keine Ahnung was ihr für Roste habt? Ich hatte Holzroste und musste ständig zwischen den Latten Kot raus kratzen. In der Zeit mache ich zwei Kotwannen sauber. Als ich Riesen hatte, hatten meine Tiere bei Haltung auf Rosten Probleme mit wundern Läufen. Meine Tiere sitzen in Kotwannen wo ich ein gut saugendes Streu einstreue und darauf kommt dann Stroh. Alleine der Anblick wie sich die Tiere in der frisch eingestreuten Kotwanne im Stroh wälzen, ist schon Grund genug für mich, keine Roste mehr zu verwenden. Ich glaube aber, das dies ein Thema ist, wo jeder persönlich für sich rausfinden muss, welche Haltung er bevorzugt. Jede hat seine Vor und Nachteile.
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

This post has been edited 1 times, last edit by "Franz" (Aug 1st 2019, 6:35pm)


leotrulla

Forumaltmeister

  • "leotrulla" is male

Posts: 2,792

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: ...hinter den sieben Bergen...

Occupation: Kirmesboxer

Hobbies: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

wcf.user.option.userOption76: Erhaltungszuchtverein Sankt Augustin

wcf.user.option.userOption75: Dt. Riesen japanerfarben / Königsmäntel

  • Send private message

5

Friday, August 2nd 2019, 7:41am

Hallo Franz,

Keine Ahnung was ihr für Roste habt?
...ich habe die ganz normalen Kunststoffroste, welche es passend zu den Kotwannen zu kaufen gibt, sodass ich immer die komplette Kotwanne mit Rost austausche. Dauert keine zehn Sekunden.
Den Inhalt der alten Kotwanne streiche ich mit einem breiten Spachtel direkt auf den Kompost, Wanne und Rost kommen kurz mit dem Kärcher in Berührung, ablaufen lassen und werden für den nächsten Einsatz weggepackt. Einfacher geht es eigentlich nicht.

Nebenbei, meine Tiere hatten noch nie wunde Läufe.

@ Liebe Admins, könnt Ihr machen, dass mit das Wort "Kotwanne" nicht immer als Rächtschraibvähler angezeigt wird? - Vielen Dank.

Gruß

Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

This post has been edited 1 times, last edit by "leotrulla" (Aug 6th 2019, 5:45pm)


juno

Foriker

  • "juno" is male
  • "juno" started this thread

Posts: 59

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: Pegau

Occupation: Kfz Techniker

Hobbies: selber machen (Bier, Wein, Brot, Nudeln, Tiere nutzen) fördert das Bweustsein und eine gesunde Lebenseinstell

wcf.user.option.userOption76: noch nicht

wcf.user.option.userOption75: Mixe, ich hoffe bald

  • Send private message

6

Friday, August 2nd 2019, 8:06am

Moin, Moin
Grund meiner Anfrage ist, ich möchte für meine Häsin und ihrem Nachwuchs für nächtes Jahr einen Sommerstall bauen. Da sollen sie auch Zugang zur Wiese haben. Das Ausmisten bei den zweinen jetzt ist ja eigentlich unkompliziert bzw. weniger Zeitintensiv wegen geringer Stückzahl. Für diesen Kotwannen zuzulegen ist aufgrund der Maße unmöglich: 70x76 cm. Ich habe aus meinen Gemauerten Stall mit 10 Buchten 2 Einzelbuchten gelassen und die anderen Buchten mit einander verbunden, kann sie jedoch bei Bedarf abtrennen. Mit einem scharfen Spachtel bekomme ich alles relativ gut sauber, aber wie hießt es so schön:
Nicht das Böse ist der Feind des Guten, sondern das Bessere.
Vieleicht baue ich den Stall von der Größe her mit Kotwanne und Rost, lasse aber erstmal die Roste weg. Denn im Stroh wühlen und spielen ist ja auch schön. Wanne raus/ Wanne rein ist ja auch schön, ohne direktes umladen.

Grüße juno

leotrulla

Forumaltmeister

  • "leotrulla" is male

Posts: 2,792

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: ...hinter den sieben Bergen...

Occupation: Kirmesboxer

Hobbies: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

wcf.user.option.userOption76: Erhaltungszuchtverein Sankt Augustin

wcf.user.option.userOption75: Dt. Riesen japanerfarben / Königsmäntel

  • Send private message

7

Friday, August 2nd 2019, 8:53am

Hi Juno,

Für diesen Kotwannen zuzulegen ist aufgrund der Maße unmöglich: 70x76 cm.
....es gibt Kotwannen in 70 x 70. Zum Fixieren derselben könntest Du ein ~ 6 cm starkes Kanthölzchen einsetzen und schon sitzt die Kotwanne fest in der Bucht.

Gruß

Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

juno

Foriker

  • "juno" is male
  • "juno" started this thread

Posts: 59

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: Pegau

Occupation: Kfz Techniker

Hobbies: selber machen (Bier, Wein, Brot, Nudeln, Tiere nutzen) fördert das Bweustsein und eine gesunde Lebenseinstell

wcf.user.option.userOption76: noch nicht

wcf.user.option.userOption75: Mixe, ich hoffe bald

  • Send private message

8

Friday, August 2nd 2019, 9:04am

Hi Juno,

Für diesen Kotwannen zuzulegen ist aufgrund der Maße unmöglich: 70x76 cm.
....es gibt Kotwannen in 70 x 70. Zum Fixieren derselben könntest Du ein ~ 6 cm starkes Kanthölzchen einsetzen und schon sitzt die Kotwanne fest in der Bucht.

Gruß

Thomas
Daran hatte ich auch schon gedacht.... :whistling:

leotrulla

Forumaltmeister

  • "leotrulla" is male

Posts: 2,792

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: ...hinter den sieben Bergen...

Occupation: Kirmesboxer

Hobbies: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

wcf.user.option.userOption76: Erhaltungszuchtverein Sankt Augustin

wcf.user.option.userOption75: Dt. Riesen japanerfarben / Königsmäntel

  • Send private message

9

Friday, August 2nd 2019, 9:20am

Daran hatte ich auch schon gedacht....
....das alleine wird nicht helfen. Nutze die Möglichkeiten der Sozialen Marktwirtschaft. ^^ Gib einfach mal "Kotwanne 70 x 70" in die große Suchmaschine ein.

Gruß

Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

juno

Foriker

  • "juno" is male
  • "juno" started this thread

Posts: 59

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: Pegau

Occupation: Kfz Techniker

Hobbies: selber machen (Bier, Wein, Brot, Nudeln, Tiere nutzen) fördert das Bweustsein und eine gesunde Lebenseinstell

wcf.user.option.userOption76: noch nicht

wcf.user.option.userOption75: Mixe, ich hoffe bald

  • Send private message

10

Monday, August 5th 2019, 7:29am


....das alleine wird nicht helfen. Nutze die Möglichkeiten der Sozialen Marktwirtschaft. ^^ Gib einfach mal "Kotwanne 70 x 70" in die große Suchmaschine ein.

Da gibt es aber anscheinend viele Unterschiede. Materialstärken von 2- 4 mm. Ich hab mir mal Angebote machen lassen für Wannen nach Maß. Mal sehen
juno

juno

Foriker

  • "juno" is male
  • "juno" started this thread

Posts: 59

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: Pegau

Occupation: Kfz Techniker

Hobbies: selber machen (Bier, Wein, Brot, Nudeln, Tiere nutzen) fördert das Bweustsein und eine gesunde Lebenseinstell

wcf.user.option.userOption76: noch nicht

wcf.user.option.userOption75: Mixe, ich hoffe bald

  • Send private message

11

Monday, August 5th 2019, 2:15pm

Kotwannen kommen nur in den Sommerstall!

juno

Ralf78

Intermediate

  • "Ralf78" is male

Posts: 338

wcf.user.option.userOption78: Ralf Neumann

Location: 66773 Schwalbach Saar

Hobbies: Rassekaninchen züchten

wcf.user.option.userOption76: SR85

wcf.user.option.userOption75: ZwW loh blau, Probehalber ZwW hasenfarbig, Meine Tochter hat die ZwW weiß BlA

wcf.user.option.userOption77: Schriftführer, 2. Tätowart

  • Send private message

12

Tuesday, August 6th 2019, 8:44am

Hallo.
....es gibt Kotwannen in 70 x 70. Zum Fixieren derselben könntest Du ein ~ 6 cm starkes Kanthölzchen einsetzen und schon sitzt die Kotwanne fest in der Bucht.

Davon kann ich nur abraten. Das Kantholz ist nachher verklebt von den Kotresten und muß umständlich sauber gemacht werden.
Ich kann je nach Kaninchengröße, ich selbst habe Zwergwidder, nur Kotwannen mit Bodenrost aus Kunststoff empfehlen. Bei Jungtieraufzucht sogar nur eine Stroheinstreu. Diese dann aber regelmäßig saubermachen.
Kotwannen haben Vorteile und Nachteile. Vorteil: Die Wannen sind im Handumdrehen herausgezogen und entleert. Zusätzliche Reinigung auch unproblematisch. Nachteil: Der Urin bleibt in der Wanne. Bei Einstreu saugt das Material den Urin auf und wird dadurch sehr schnell feucht. Bei den Buchten mit Urinablauf nach hinten, läuft ein großer Teil des Urins ab und die Einstreu bleibt länger trockener.

Kotwannen nach Maß sind nicht in Lehnertversion aufgebaut. Ein nachträgliches einlegen von Bodenrosten dadurch erschwert.

Gruß Ralf

leotrulla

Forumaltmeister

  • "leotrulla" is male

Posts: 2,792

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: ...hinter den sieben Bergen...

Occupation: Kirmesboxer

Hobbies: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

wcf.user.option.userOption76: Erhaltungszuchtverein Sankt Augustin

wcf.user.option.userOption75: Dt. Riesen japanerfarben / Königsmäntel

  • Send private message

13

Tuesday, August 6th 2019, 5:49pm

Hallo,
Davon kann ich nur abraten. Das Kantholz ist nachher verklebt von den Kotresten und muß umständlich sauber gemacht werden.
......verstehe ich nicht, das Kantholz kommt doch neben und nicht in die Kotwanne. Wie soll da Kot dran kommen? Verstehe ich gerade nicht.


Gruß

Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

ClaudiaD

Forummeister

  • "ClaudiaD" is female

Posts: 1,366

wcf.user.option.userOption78: Claudia

Location: NRW

Hobbies: Tiere, Schwimmen, Radfahren

wcf.user.option.userOption76: R16

wcf.user.option.userOption75: Farbenzwerge havf.

  • Send private message

14

Wednesday, August 7th 2019, 11:15am

Hallo,

ich sehe da auch kein allzu großes Problem.
Man kann alternativ auch an zwei Seiten, dann eben mit ca. 3cm Brett/Leiste auffüttern, die Kotwanne auf diesen Brettchen aufliegen lassen und zusätzlich an den Seiten Kunststoffstreifen schräg anbringen, die den Spalt überbrücken und sowohl Urin, als auch Kot in die Wanne leiten.

Gruß
Claudia
Dat Claudia,...... immer einen Ringel voraus.....

Ralf78

Intermediate

  • "Ralf78" is male

Posts: 338

wcf.user.option.userOption78: Ralf Neumann

Location: 66773 Schwalbach Saar

Hobbies: Rassekaninchen züchten

wcf.user.option.userOption76: SR85

wcf.user.option.userOption75: ZwW loh blau, Probehalber ZwW hasenfarbig, Meine Tochter hat die ZwW weiß BlA

wcf.user.option.userOption77: Schriftführer, 2. Tätowart

  • Send private message

15

Thursday, August 8th 2019, 2:05pm

Hallo Thomas.
Zitat von »Ralf78«

Davon kann ich nur abraten. Das Kantholz ist nachher verklebt von den Kotresten und muß umständlich sauber gemacht werden.



......verstehe ich nicht, das Kantholz kommt doch neben und nicht in die Kotwanne. Wie soll da Kot dran kommen? Verstehe ich gerade nicht.
Meine Tiere drücken sich beim urinieren oft richtig in die Ecke oder Seite. So dass der Urin oder Kot auf die Füllhölzer fällt. So das dort immer etwas liegen bleibt und antrocknet. Irgendwann muß das ja mal gereinigt werden. Auch abgeschräge Leisten oder ähnliches bleiben nicht sauber.

Gruß Ralf

leotrulla

Forumaltmeister

  • "leotrulla" is male

Posts: 2,792

wcf.user.option.userOption78: Thomas

Location: ...hinter den sieben Bergen...

Occupation: Kirmesboxer

Hobbies: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

wcf.user.option.userOption76: Erhaltungszuchtverein Sankt Augustin

wcf.user.option.userOption75: Dt. Riesen japanerfarben / Königsmäntel

  • Send private message

16

Friday, August 9th 2019, 8:27am

Hallo Ralf,

ich glaub', nun habe ich Dich verstanden. Um dem vorzubeugen habe ich in der Kotecke keine Füllhölzer sondern den Lehnertwannenrand bündig an der Buchtenwand. Das Füllholz befindet sich zwischen vorderem Wannen- und Buchtenrand. Wäre es nötig, könnte ich an den hinteren Buchtenrändern noch Gummilippen anbringen, was bislang aber nicht erforderlich gewesen ist.

Gruß

Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)