Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 1 021

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

21

Montag, 24. Oktober 2016, 12:47

Ich mache beides. Probewürfe mit gleicher Rasse und Farbe um zu sehen ob Tiere passen oder nicht und vor allem was die Häsinnen an Aufzucht können. Dann mache ich auch Kreuzungen mit anderen Farbschlägen um zu sehen, ob da irgendwann mal was anderes eingekreuzt wurde. Hatte da leider schon einige farbliche Überraschungen....
Ich bleibe bewusst bei der gleichen Rasse, da es bei den Farbenzwergen genügend Farbwahl zum testen gibt

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 842

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

22

Montag, 24. Oktober 2016, 13:16

Was anderes: macht ihr Probewürfe in dem ihr Kreuzungen vornehmt oder nur probewürfe mit gleichen rassen?
Das kommt darauf an was du mit der Probepaarung erreichen willst.

Um auf Farbreinheit zu Prüfen geht es mMn am schnellsten mit einen Separator und einen Weißen RA (z.b. Roter Neuseeländer). Somit sind das dann i.d.r. Kreuzungen

Um aber genetische defekte festzustellen bietet es sich an Probepaarungen innerhalb der Rasse vorzunehmen.
Z.b. habe ich bei meinen Blauen Wiener eines dabei was den Max-Faktor trägt. Ich hatte glück, da solche Tiere eigentlich nur begrenzt lebensfähig sind. Jetzt ist es knapp 6Monate alt. Mit 9 Monaten werde ich die ersten Probepaarungen damit vornehmen um zu schauen welche meiner Tiere diesen Faktor verdeckt tragen.

Gruß Jan

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 867

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

23

Montag, 24. Oktober 2016, 15:41

weiß RA bringt aber nur was, um zu kontrollieren ob weiß RA eingekreuzt wurde, sonst nichts.

Gruß Kai

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 867

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

24

Montag, 24. Oktober 2016, 16:39

Ich bin ja eindeutig nicht vom Fach. Wie funktioniert es, dass ein Tier keine Punkte, aber "sehr gut" bekommt?

Vergesse das mal ganz schnell wieder.
Da hat es jemand gut gemeint aber falsch gemacht.

Der PR hätte die Karte mit OB ausfüllen müssen und hätte dann "unsere Schnuckiputz" an die Seite nehmen können und ihr mündlich die Vor- und Nachteile ihres Tieres erklären können.

Gruß Kai

25

Montag, 24. Oktober 2016, 17:10

hi Kai,

auch wenn der Preisrichter fehler gemacht hat so ist es für den Halter / Züchter auch schön zu wissen ob das Tier gute Anlagen hat ;-). Wäre es mangelhaft bewertet könnte man dieses Tier aus dem Bestand nehmen.

Ich habe nur Angora weiß BA.

gruss schnuckiputzi

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 842

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 25. Oktober 2016, 06:56

weiß RA bringt aber nur was, um zu kontrollieren ob weiß RA eingekreuzt wurde, sonst nichts.
Hallo Kai,

das stimmt so glaube ich nicht ganz.
Also weiß RA ist nach meinen Verständnis gut dafür da um die A-Reihe/ Albinoserie abzuklären.
Somit gehören dazu:
ad- Dunkelchinchilla (in DE vll. nicht ganz so wichtig)
achi- Chinchilla
am- Marder
an- Russe
und a- Albino (weiß RA)

Wenn ich also ein Tier habe was bspw. ABCDG/achiBCDG (also optisch Grau, aber spalterbig auf Chinchilla) ist und ich es mit einen Weißen RA z.b. weißen Neuseeländer (a - - - -/a - - - -) verpaare entstehen folgende Möglichkeiten in der A-Reihe.
1) A/a
2) achi/a.

Also hätten wir zur hälfte ein Farbiges Tier was spalterbig auf "a" ist.
Und zur anderen hälfte hätten wir ein Tier mit Chinchilla-Faktor, da achi dominat über "a" ist. So wäre das auch mit den ganzen anderen A-Faktoren.

Gruß
Jan

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 1 021

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 25. Oktober 2016, 06:56

@ Kai: So ganz stimmt das mit dem weiß RA nicht. Der Separator deckt dir jede Farbe ab, außer die Albino-Reihe. Der weiß RA als rezessivste Farbe in dieser kann somit aufdecken ob chinchilla, marder, russe oder eben weiß RA mit im Spiel ist. Somit kannst du mit weiß RA + Separator alle möglichen Kaninchenfarben testen.