Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jenni-kral

Forummeister

  • »jenni-kral« ist weiblich
  • »jenni-kral« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 869

Realname: Jennifer

Wohnort: Traunstein

Beruf: Steuerfachwirtin

Verein: B104

gezüchtete Kaninchenrassen: Weiße Hotot

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. September 2009, 11:42

Frage zur Vererbung Punkt-Mantelschecken (Weiße Hotot)

Zitat

Zitat "Die Hotot tragen ja ein Gen für die Holländerscheckung. Es fallen bei Schecken in der Regel 50% gescheckte Tiere, 25% einfarbig weiße und 25% einfarbig dunkle. Bei den Hotot wären es im Durchnitt 50% hototfarbig, 25% holländerfarbig und 25% anderes.
Gute Frage, was passiert wenn du holländerfarben mit normalfarbenen Hotot kreuzt. Ich würde Vermuten, dass die Wahrscheinlichkeit, das Holländer fallen steigt."

Zitat



Ist das so richtig? Und wieso fallen aber dann bei manchen Hotot zu über 90% hototfarbige und fast nie einfarbige?

2

Freitag, 11. September 2009, 12:47

Ein Punkt - kein Punkt - Scheckung Bitte den Merksatz lesen. Vererbung ist nicht einfach nur eine Rechenaufgabe.

Jan1604

Forummeister

  • »Jan1604« ist männlich

Beiträge: 842

Verein: -

gezüchtete Kaninchenrassen: blaue Wiener, Zwergwidder Blau

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. März 2016, 11:21

Leider ist der angegebene Link Ein Punkt - kein Punkt - Scheckungnicht mehr aktuell. Gibt es denn noch? Würde mich mal interessieren was dazu geschrieben stand ^^