Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

brutus

Foriker

  • »brutus« ist weiblich
  • »brutus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Realname: Ulrike Karge

Wohnort: 15898 Lawitz

Beruf: Sekretärin

Verein: Kleintierzüchter Verein Neuzelle e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Marburger Feh

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. August 2011, 18:41

Zusammenstellung Zuchtgruppe

Hallo,

ich bin mir bei der Zusammenstellung der Zuchtgruppen für eine Jungtierausstellung bei der Verteilung der Geschlechter nicht ganz sicher, kann mir bitte mal jemand auf die Sprünge helfen ?

Zuchtgruppe II : ..... je zwei Tiere aus verschiedenen Würfen

Gibt es hier eine Verteilung der Geschlechter zu beachten ?

Zuchtgruppe III : ...... wobei jedes Geschlecht vertreten sein muß.

Ist hier 3,1 bzw. 1,3 mgl. oder muß 2,2 vertreten sein ?



Ulrike

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 823

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. August 2011, 18:50

Hallo,
schau mal hier:
Kleines ABC der Rassekaninchenzucht

Steht bei "Sammlungen".

Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

Volker

Fortgeschrittener

  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 195

Wohnort: Balingen

Hobbys: Kaninchenzucht, Wandern,

Verein: Z43 Ostdorf

gezüchtete Kaninchenrassen: Kleinsilber graubraun

Ämter in unserer Organisation: Zuchtbuchführer Kaninchen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. August 2011, 19:04

Hey,

wieso Zuchtgruppen oder Sammlungen zusammenstellen ?
Bei einer Jungtierschau entfällt das doch da gibts doch nur Einzeltiere ?

Frag ich mal.....weil bei uns so gehandhabt ...

Grüße Volker

brutus

Foriker

  • »brutus« ist weiblich
  • »brutus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Realname: Ulrike Karge

Wohnort: 15898 Lawitz

Beruf: Sekretärin

Verein: Kleintierzüchter Verein Neuzelle e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Marburger Feh

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. August 2011, 19:19

Hallo Volker ,

für mich ist das die erste Jungtierausstellung und dazu noch in einem anderen Verein und in der Ausstellungsordnung steht :
Einzeltiere
Zuchtgruppe I
Zuchtgruppe II
Zuchtgruppe III

Also Einzeltiere wäre mir auch am liebsten, aber meine "Mitzüchter " sind immer der Meinung, man muß mindestens 4 Tier ausstellen, um überhaupt beachtet zu werden.

Ulrike

Volker

Fortgeschrittener

  • »Volker« ist männlich

Beiträge: 195

Wohnort: Balingen

Hobbys: Kaninchenzucht, Wandern,

Verein: Z43 Ostdorf

gezüchtete Kaninchenrassen: Kleinsilber graubraun

Ämter in unserer Organisation: Zuchtbuchführer Kaninchen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. August 2011, 19:39

Hey Ulrike,
da bin ich aber froh, dass es bei uns noch ohne Sammlungen abgeht,
die ersten Sammlungen brauche ich dann erst bei der Lokalschau und Kreisschau.

Grüße
Volker

6

Mittwoch, 3. August 2011, 19:57

Ich bringe morgen auch eine Zuchtgruppe 3 zur Jungtierausstellung bei uns in Wuppertal.
Meine besteht aus 1 Rammler und 3 Häsinnen. Davon sind 3 Geschwister und 1 aus nem anderen Wurf.

Rosenrot

unregistriert

7

Mittwoch, 3. August 2011, 20:58

Hallo Ulrike,

Zuchtgruppe 1 kann nicht hinkommen. Das wäre 1 Elterntier mit 3 Nachkommen (aus einem Wurf, Geschlecht egal) und da Alttiere nicht ausgestellt werden können, geht das nicht. :rolleyes:

Zuchtgruppe 2, das wären 4 Wurfgeschwister, oder jeweils 2 aus 2 verschiedenen Würfen. Dabei spielt das Geschlecht keine Rolle.

Zuchtgruppe 3, 4 verschiedene aus max. 4 Würfen (mehr geht ja nicht ;) ), nur hierbei müssen beide Geschlechter vertreten sein. Die Zusammensetzung ist ansonsten egal. Also 1,3; 2,2 oder 3,1 sind möglich. Du könntest praktisch 4 Einzeltiere zusammen packen, müssen eben nur beide Geschlechter sein.

Ob nur Einzeltiere oder auch Zuchtgruppen ausgestellt werden können, steht in der Ausstellungsordnung

LG Rosenrot

8

Mittwoch, 3. August 2011, 21:31

Hallo.

Schade, bist mir zuvorgekommen.

Aber das Thema ZG 1 bei Jungtierschauen hatten wir ja auch erst kürzlich. Aber es besteht für die Organisatoren dieser Schau noch Hoffnung, denn es heißt ja: Ein Intelligenter macht jeden Fehler nur einmal.

Gruß
Karl

Rosenrot

unregistriert

9

Mittwoch, 3. August 2011, 21:49

Karl,

ich denke einfach, dass dieser Passus einfach nur ohne groß zu überlegen aus einer AO für eine Alttierschau entnommen worden ist. Kann eben passieren ;) Nur für den Verantwortlichen ist es dann doch etwas peinlich, obwohl ich damit kein Problem habe und ich auch nie darauf herumreiten würde. :) Einen unerfahrenen Züchter kann es aber schon ein wenig verwirren. Ulrike vielleicht solltest du mal so "nebenbei" und ganz cool auf den Fehler hinweisen. Ich glaube dann würde so manch ein alter Hase, der den Fehler nicht bemerkt hat, aufhorchen und diese junge Züchterin ein wenig genauer betrachten. :rabbit5: Na wie wäre das?

Ulrike für dich möchte ich noch hinzufügen: Bei uns in der Gegend ist es üblich, auf den Jungtierschauen auch ZG`s zu stellen, da die Preise darauf vergeben werden. Auf manchen Jugend-Jungtierschauen werden nur Einzeltiere ausgestellt, und jeweils die 4 oder 6 besten Tiere eines Züchters zusammen gezählt. Solange du 4 Tiere hast und auch Rammler und Häsinnen kannst du doch auf jeden Fall eine ZG 3 stellen. Genaues steht aber in der AO. Und auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück und Erfolg.

Ich kann heute noch alle Erlebnisse meiner 1 Schau schildern. Ich war damals 8 Jahre alt und war auf meine ausgestellten Tiere sowas von stolz, dass das grottenschlechte Ergebnis überhaupt keine Rolle gespielt hat. Mein Vater hatte schon ein Problem damit und hat immer wieder versucht mir das zu erklären. Damals hatte ich Rote Neuseelänger, die noch sehr jung waren und denen einfach noch zu viel Gewicht gefehlt hat. Hinzu kamen natürlich auch noch die anderen Schwächen dieser Rasse, die damals vor fast 40 Jahren natürlich noch einen Stand als heute hatte :rolleyes: Es hat mir auf jeden Fall nicht geschadet. :D

LG Rosenrot

10

Donnerstag, 4. August 2011, 05:35

Moin!

Ich habe auch mal eine Frage:

Welchen Sinn macht die Einteilung in Zuchtgruppen? Gibt es da unterschiedliche Gesichtspunkte? Wird das in der Endwertung irgendwie berücksichtigt? Warum macht man das? Mir wurde mal gesagt: "Nimm Zuchtgruppe 3, da fährst du am besten. " Aber warum? Klar, da kann ich Querbeet nehmen, was am besten aussieht und es zusammen ausstellen. Die anderen Zuchtgruppen sind da schon schwieriger. Aber wieso soll man sich die Mühe machen, wenns doch gleich bewertet wird?? Oder nicht?

Was genau ist eine Kollektion /Sammlung? Und wieso wird es so genannt? Oder ist das nur ein anderes Wort für Zuchtgruppe?

Danke und Grüße!!
Wer den Menschen kennt, lernt die Tiere lieben...

Rosenrot

unregistriert

11

Donnerstag, 4. August 2011, 06:25

Guten Morgen,

ich versuche jetzt mal, auf deine Fragen zu antworten!

Die Begriffe Sammlung und Zuchtgruppe sind als gleich anzusehen. Der Begriff Kollektion ist ein anderer. Auf der Bundesrammlerschau werden z.B. nur Rammler ausgestellt und die bilden dann mit 4 Tieren eine Kollektion und werden auch zusammen gewertet. Es gibt allerdings keine Sammlungs- oder Zuchtgruppenkarte.

Die einzelnen Tiere egal ob nun in einer Zuchtgruppe oder als Einzeltier gemeldet, werden ganz normal bewertet und Tiere in einer ZG bekommen keinen Bonus, sondern die Bewertungen werden zusammen gerechnet. Zuchtziel sollte es bei uns immer sein, möglichst viele gute Tiere in den Würfen zu haben. Mit einer Zuchtgruppe 1 oder 2, 2 vor allem wenn es Wurfgeschwister sind, kann das sehr gut gezeigt werden. In der Herdbuchzucht werden sogar Zuchtgruppen mit 8 Tieren ausgestellt. Die ZG 3 ist erst vor ein paar Jahren, ich glaube auf der Bundesschau in Bremen wurde sie eingeführt, aktuell. Nach und nach zogen die Landesverbände nach. Sicherlich wäre es etwas einfacher immer ZG 3 zu stellen, allerdings musst du berücksichtigen, dass beide Geschlechter vertreten sein müssen. Aber falls du dann punktgleich bist mit einer ZG I oder ZG II, hast du das Nachsehen. Weil I und II bei Punktgleichheit immer vorziehen. Wenn I und II punktgleich sind, werden die einzelnen Positionen berücksichtigt, dabei werden erst die Köperform, dann das Fell und zuletzt die Rassemerkmale verglichen. Der Bessere mit weniger Minuspunkten zieht vor. Audh die sogenannten Großen Preise, die in der großen Siegerliste sind, z.B. Plaketten und Medaillen der Ministerien werden nur auf ZG vergeben, vielfach ist es sogar so, dass dabei ZG 3 völlig ausgeschlossen wird. Da kommen zwar nur wenige hin, ist aber nicht schlecht zu wissen ;)

Wenn du jetzt etwas länger züchtest und du verschiedene Ausstellungsordnungen gelesen hast, wirst du sehen, das fast alle Preise in Zuchtgruppen gehen. Deutscher Meister, Landesmeister usw. werden immer auf ZG ausgegeben, auch Zuchtgruppenehrenpreise. Auf einzelne Tiere werden Sieger verteilt und Ehrenpreise. Die ZG ist also immer höherwertig als einzelne Tiere. Du kannst zwar nicht, wenn dir ein Tier durch nb oder ob, oder weil du es nicht bringen kannst, keinen Zuchtgruppenpreis mehr bekommen, hast aber immer noch die Chance einen Preis auf ein Einzeltier zu bekommen.

Selber versuche ich immer eine ZG 1 oder ZG 2 auszustellen. Nur wenn es nicht anders geht, weiche ich auf die ZG 3 aus. Es würde mich einfach ärgern, mit z.B. einem Kreismeister oder Landesmeister punktgleich zu sein und wegen der ZG 3 den kürzeren zu ziehen. Generell musst du einfach schauen, wo deine Chancen größer sind. Ich bin z.B. in einem starken Verein und kann daher nicht die Beste ZG 2 stellen, deshalb packe ich meine stärksten Tiere in eine ZG 1, denn ein gutes Alttier und 3 starke Jungtiere zu haben, ist schon wirklich schwer. Die meisten scheitern schon am passenden Alttier.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und falls du noch Fragen hast, tue es einfach :D

LG Rosenrot

Elisabeth

Fortgeschrittener

  • »Elisabeth« ist weiblich

Beiträge: 305

Wohnort: Thum/Sachsen

Beruf: Zootechniker

Hobbys: Tiere,Garten,Handarbeiten

Verein: S174

gezüchtete Kaninchenrassen: Lohkaninchen schwarz

Ämter in unserer Organisation: Schrift.-und Zuchtbuchführerin im Verein

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. August 2011, 07:12

Bei uns ist es auch üblich,auf Jungtierschauen Zuchtgruppen auszustellen.Einzeltiere sind da total in der Minderheit.
Ansonsten ist hier schon alles gesagt bezüglich der Einteilung;gerechter fände ich nur manchmal,wenn für Züchter von "leichten" Rassen ZG III wegfallen würde und die nur für z.B.Zeichnungstiere wäre.Ein Scheckenzüchter wird nicht so oft eine ZG II ausstellen können.
Elisabeth

Rosenrot

unregistriert

13

Donnerstag, 4. August 2011, 07:28

Elisabeth, im Grunde genommen hast du natürlich Recht, ZG III nur für Scheckenrassen zu nehmen und "leichtere" Rassen dabei auszuschließen. Aber das würde wohl auf Grund der "Gleichbehandlung" nicht gehen.

Natürlich haben es Scheckenzüchter viel schwerer eine ZG zusammenzubekommen, darüber brauchen wir gar nicht zu diskutieren. Aber der Teufel bei den "einfacheren" Rassen liegt wirklich im Detail, wenn es um die Bewertung geht und der Stand dieser Rassen ist zum Teil sehr sehr hoch. Wenn du da vorne "mitklingeln" willst, musst du ganz schön Gas geben. Vielfach siehst du mit 386 keine Sonne mehr. Dies soll natürlich nicht heißen, dass Scheckenzüchter etwas geschenkt bekommen. Bei Schecken siehst du gleich im Nest, was zunächst zu gebrauchen ist und kannst alle anderen als Schlachter mästen oder evtl. auch an Halter abgeben. Als Züchter von z.B. einfarbigen Rassen muss man die feinen Unterschiede erstmal erkennen ;)

Aber Gott sei Dank haben wir nicht alle den gleichen Geschmack und letztendlich muss einem die Rasse gefallen. :D

LG Rosenrot

brutus

Foriker

  • »brutus« ist weiblich
  • »brutus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Realname: Ulrike Karge

Wohnort: 15898 Lawitz

Beruf: Sekretärin

Verein: Kleintierzüchter Verein Neuzelle e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Marburger Feh

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. August 2011, 07:32

Hallo,
danke für die Antworten, vor allem von Rosenrot.
ich werde wohl doch auch auf ZG III ausweichen, da es bei meinen Jamoras ja auf die Zeichnung ankommt und da habe ich noch Probleme mit der Verteilung in den Würfen. Und wie in einem anderem Beitrag geschrieben, habe ich noch Probleme mit der Tätowierung. Halte heute erst noch mal Rücksprache mit dem Zuchtwart, denn wie es aussieht, bzw. man bei den Tät. im linken Ohr nichts sieht, werden es vielleicht doch nur Einzeltiere, da ich eine Fehltät. und drei fast nicht lesbare Tät. habe.

Ulrike

Rosenrot

unregistriert

15

Donnerstag, 4. August 2011, 07:46

Ulrike, ist doch gern geschehen ;) . Sprech mit deinem Zuchtwart und klär auch ab, ob noch die Möglichkeit besteht, die Tiere nach zu tätowieren. Wenn gar nichts zu lesen ist, sieht es nicht so gut aus. Aber das kann man von hier nicht gut beurteilen. Einzelne Zahlen können dann im Notfall mit einzelnen Stichen oder nachsetzen von ganzen Zahlen, dann muss die Größe allerdings gleich sein und der Tätowart viel Feingefühl haben, gerettet werden. Das ist zwar nicht im Sinne des Erfinders muss aber im Notfall möglich sein. Frage ruhig, wenn noch was unklar ist.

LG Rosenrot

brutus

Foriker

  • »brutus« ist weiblich
  • »brutus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Realname: Ulrike Karge

Wohnort: 15898 Lawitz

Beruf: Sekretärin

Verein: Kleintierzüchter Verein Neuzelle e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Marburger Feh

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. August 2011, 08:14

Hallo,

also ehrlich gesagt, bin ich so wie so kein großer Freund des Tätowierens und es tut mir jedesmal in der Seele weh, wenn die Jungtiere beim Tät. laut quieken. Und ich würde sie gerne ausstellen, da ich auch erst seit zwei Jahren Jamoras habe und auch mal einen kleinen Erfolg sehen möchte, aber nur, damit ich eventuell einen Preis bekomme, möchte ich nicht im Nachhinein nochmal an ihnen "herumstechen ".
Das werden vielleicht einige nicht verstehen, aber außer Mitleid mit meinen Jamoras ,hätte ich immer Angst, z.B. ein Richter sieht das.
Trotzem danke Rosenrot und meine "muttihafte " Einstellung zum Tät. und Deinem Rat nicht böse nehmen.

Ulrike

Rosenrot

unregistriert

17

Donnerstag, 4. August 2011, 16:17

Hallo Ulrike,

warum sollte ich böse sein? Du hast gefragt, ich habe dir von einer Möglichkeit geschrieben und du eintscheidest, was du tust. Aber in der Rassekaninchenzucht benötigst du nun mal ein lesbares Täto, um auszustellen. Hast du schon mal ausgestellt?

Deshalb Tiere frühzeitig tätowieren. Die Ohren sind dann dünner, daher weniger Schmerzen und die Nr. ist später besser lesbar, da sie auch noch mitwächst.

Die Preisvergabe habe ich genau erläutert, weil gefragt wurde. Ich hoffe nicht, dass du das in den falschen Hals bekommen hast, wie das hier wohl bei einigen geschehen ist. :huh: Bei dir steht erstmal eine Bewertung im Vordergrund, damit du weißt, wo du mit deinen Tieren stehst. Denn einen Standard zu lesen oder zu glauben, wie die eigenen Tiere sind, und das Urteil eines geschulten PR sind manchmal meilenweit auseinander. Außerdem muss du doch wissen, wohin es mit deiner Zucht gehen soll.

Lass die Tätos von einem erfahrenen Züchter kontrollieren und dann wage einfach den Versuch mit der Schau. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Ich hoffe, dass ich dadurch jetzt nicht wieder ins falsche Licht gerückt bin. ;)

LG Rosenrot

18

Donnerstag, 4. August 2011, 17:12

Hallo Ulrike

Nimm deine Tiere auf den Arm und halte ein Ohr gegen das Licht(Lampe oder Tageslicht) wenn du das Täto dann lesen kannst werden sie mit ziemlicher Sicherheit durch kommen.


Gruß Peter :)

brutus

Foriker

  • »brutus« ist weiblich
  • »brutus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Realname: Ulrike Karge

Wohnort: 15898 Lawitz

Beruf: Sekretärin

Verein: Kleintierzüchter Verein Neuzelle e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Marburger Feh

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. August 2011, 18:26

Hallo,

danke für die vielen Anworten.

Peter, das mit der Taschenlampe habe ich schon mehrmals gemacht, kann nicht mal die Punkte sehen.

Meiner Meinung nach tätowieren wir zu spät, meist mit 10-12 Wochen. angeblich sind vorher die Ohren zu klein. Da lässt keiner mit sich diskutieren .

Inzwischen habe ich mit Zuchtwart und Tätowierer gesprochen, er will sich morgn sein " Werk " ansehen.

Er ist der Meinung, wir könnten dann ja mal eine Tischbewertung für meine Tiere machen, weil ich ja gerne mal eine Bewertung haben wollte, um zu sehen, wo ich stehe. Auf meinen Einwand, dass dann dieses Jahr als Ausstellungsjahr für mich gelaufen,ist, meint er ,für ihn auch, da seine gestorben , krank oder zu geringe Würfe aufweisen. Guter Vergleiech!

Ich muß zu geben, ein wenig ärgere ich mich schon, aber es gibt ja auch noch ein nächstes Jahr.



Ulrike

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 1 006

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 4. August 2011, 19:06

Ich tätowiere die Farbenzwerge erst mit 12 Wochen. Der Verein hat eine 7mm und eine 5mm Zange. Man kann gerade die 5mm bei Tieren mit 5,5-6cm Ohren problemlos anwenden, wenn man Übung hat. Die Jamora sind ja doch etwas größer und könnten problemlos vorher tätowiert werden.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher