You are not logged in.

Dear visitor, welcome to RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, August 12th 2011, 10:28am

Wie lange Strukturmüsli aufbewahren?

Hallo, ich hätte da mal eine Frage an die Strukturmüsli-Fütterer:

Wie lange kann ich das Nösenberger Strukturmüsli aufbewahren?

Da ich mir eine größere Menge geholt habe, die ich in einer Futtertonne luftdicht verpackt habe, wollte ich wissen, wie lange man das aufbewahren kann, da ich ja pro Tag nur 1 EL davon verfüttere. Ich öffne die Tonne nur, wenn ich meine Blechdose wieder auffülle, die im Gehege steht.
Liebe Grüße

torsten

Forummeister

  • "torsten" is male

Posts: 1,427

wcf.user.option.userOption76: R 242 Bad Honnef e.V.

wcf.user.option.userOption75: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Send private message

2

Friday, August 12th 2011, 11:44am

Hallo Benny,

wenn ich das richtig im Kopf habe, ist da doch ein Aufkleber mit dem Haltbarkeitsdatum jeweils auf dem Sack.

Gruß Torsten

3

Friday, August 12th 2011, 12:26pm

Ja schon, aber das ist ja das Mindesthaltbarkeitsdatum das wäre im Dez 2011.

Wie lange danach kann man das noch füttern, ohne dass die Kaninchen davon Schaden nehmen?

Ich habe das von einem Bekannte bekommen, da habe ich ca. 5kg bekommen. Habe ihn gerade gefragt, was auf dem Sack steht. Ich glaube nicht, dass ich das bis Dez. webgringe.

Kann man das dann irgendwie erkennen, ob es noch gut ist?
Liebe Grüße

Fred

Unregistered

4

Friday, August 12th 2011, 12:33pm

Hi,

ich denke das Haltbarkeitsdatum bezieht sich vor allem auf rasch abbaubare Inhaltsstoffe. Ich vermute, ich habe keinen Sackaufkleber, dass das Müsli eine Vitaminmischung enthält und die wird nur unwesentlich länger halten als bis zum angegebenen Datum. Ob sie überhaupt so lange hält, hängt wohl von der Lagerung - trocken, luftdicht und vor Sonneneinstrahlung geschützt - ab. Vor allem die beiden letzteren (luftdicht - O2, Sonneneinstrahlung - UV) dürften sich auf die Vitaminbeigabe beziehen.

Die Luzerne und all die anderen Beigaben werden wohl länger halten. Unklar ist mir wie sich die Melasse und eine mögliche Beimischung von Ölen auswirkt! Sind überhaupt welche dabei?

MfG Manfred

5

Friday, August 12th 2011, 12:46pm

Hallo Benny,

da haste Glück, habe noch den Prospekt von KA, nach einem längeren Gespräch mit Herrn von zur Gathen erhalten, neben dem Schreibtisch liegen.

Das Natur-Struktur-Müsli enthält eine Vitaminmischung, die 4 Monate haltbar sein soll. Im Allgemeinen wird für Vitaminzumischungen eine Haltbarkeit von 3 Monaten angenommen.

Nach diesen 3 bzw. 4 Monaten muß das Futter noch nicht schlecht sein, aber nicht mehr vollwertig. Bei richtiger Lagerung (kühl - trocken) ist das Futter noch zu verwerten. Im Normalfall kann man erkennen, wenn das Futter nicht mehr verfüttert werden sollte. Allerdings, besser wird es bei Überlagerung nicht.

Gruß
Karl

6

Friday, August 12th 2011, 1:24pm

Fortsetzung:

1 % Leinöl und 1 % Melasse ist ebenfalls dabei.


Melasse muß wohl die flüssige Form sein und nicht die oft als Melasse bezeichneten Rübenschnitzel. Bei viel Luftzufuhr ist eine Oxydation sehr wahrscheinlich.

Leinöl kann sehr lange haltbar sein. Ich benutze schon einige Jahre ein und dieselbe 1-l-Flasche - allerdings für technische Zwecke und nicht als Salatöl oder zur Fütterung. Da konnte ich noch keine Veränderung feststellen, kenne allerdings auch nicht die Vorbehandlung.

Die Behandlung oder Verarbeitung der Mais- und Gestenflocken sollte für eine Beurteilung auch bekannt sein. Ist der Keimling im gequetschten Korn noch vorhanden, so wird die Lagerfähigkeit stark herabgesetzt.

Gruß
Karl

7

Friday, August 12th 2011, 2:42pm

Danke für Eure Hilfe,
dann werde ich mal ausprobieren, wie lange ich dafür brauche und wenn ich merke, dass es in meinen Augen nicht mehr so gut ist, nicht mehr füttern.
Das nächste Mal hole ich mir dann einfach weniger und lieber öfter etwas.
Liebe Grüße

8

Saturday, August 13th 2011, 9:14am

Hallo.

Ach, noch eine Anmerkung für die Getreide-frei-Fraktion:

Auch in diesem Futter ist Getreide enthalten!

Soweit so gut oder auch nicht gut.

Gruß
Karl


PS
Siehe auch Getreidefreie Fütterung

9

Sunday, August 14th 2011, 3:28pm

Ich weiß, dass Getreide enthalten ist.

Ich habe mich aber jetzt die letzten Wochen nochmal ausgiebig mit der Ernährung befasst und herausgefunden, dass Getreide nicht so schädlich ist, wie es überall verbreitet wird. Es kommt auf die Menge an, die man füttert und damals habe ich immer einen vollen Napf Buntfutter im Gehege gehabt und daher kamen die gesundheitlichen Probleme der Kaninchen. Wenn ich damals nur 1 EL gefüttert hätte, wäre wahrscheinlich gar nichts passiert, nur damals wusste ich das nicht.

Ich habe halt Bedenken, wenn ich nur Frischfutter und Heu gebe, dass ich nicht so ausgewogen ernähren kann, wie ein Kaninchen das benötigt. Und da dachte ich mir, ich füttere ein gutes Strukturfutter dazu, in dem die Inhaltsstoffe, Vitamine und Mineralstoffe auf das Kaninchen abgestimmt wurden.

Nach langer Suche bin ich dann auf das Nösenberger gestoßen und das hat mir am meisten zugesagt. Ich füttere tgl. nur 1EL zum Frischfutter und Heu.
Liebe Grüße