Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kleinwidder

Fortgeschrittener

  • »Kleinwidder« ist männlich
  • »Kleinwidder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 288

Über mich: Kleinwidder

Realname: ABLEITNER

Wohnort: 82256 Fürstenfeldbruck

Beruf: Rentner

Hobbys: WOHNMOBIL-REISEN

Verein: B 151 Weilheim in Obb. Bayern Widderclub Sektion Oberbayern

gezüchtete Kaninchenrassen: keine Tiere aus gesundheitlichen Gründen und fehlender Motivation

Ämter in unserer Organisation: keine mehr

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. November 2011, 16:31

Richtig oder falsch

Hallo Widderzüchter,

Am Wochenende habe ich mehrere Kaninchenschauen besucht und dabei festgestellt, dass auf den Bewertungsurkunden in einigen Spalten Bemerkungen eingetragen werden,die bei der Vergabe der Punkte nicht gerecht fertig sind. Z. B. Dkl. Widder wildfarben –weiß Pos. 5 Behang faltig 14,0 Punkte. Wenn in Pos 5 Behang 14,0 Punkte vergeben werden, dann darf diese Bemerkung nicht auf derBewertungsurkunde eingetragen werden.
Ist der Behang tatsächlich leicht faltig, dann dürfen keine 14,0 Punkte vergeben werden, sondern maximal 13,5 Punkte.


Gruß Kleinwidder

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 891

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. November 2011, 16:57

Hallo Franz,
ich wüsste keine Bestimmung, dass ein Preisrichter nur dann schreiben darf, wenn er entsprechend Punkte abzieht.
Bei 13,5 muss er schreiben, das ist klar.

Darüber können Bemerkungen doch auch eine Hilfe für den Züchter sein.
Oder eine positive und negative Bemerkung sich ausgleichen (was sehr selten vorkommt).

Manche Züchter sind dankbar , wenn die Karte etwas mehr hergibt als nur Zahlen.
Andere Züchter sehen wohl das Geschriebene nur als negativ an.
Bekanntlich kann man es nie Allen recht machen.

Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

!Chris!

Fortgeschrittener

  • »!Chris!« ist männlich

Beiträge: 290

Realname: Christian

Wohnort: Füttersee

Beruf: Gärtner, Produktion Zierpflanzen

Verein: B 1103 Großlangheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Gelb Rex,

Ämter in unserer Organisation: Jugendleiter Kaninchen. Gerätewart

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. November 2011, 17:12

Also ich finde es echt Top, wen der Preisrichter mehr aus die Karten schreibt. dan weiß man warum da Punkte fehlen und woran man Arbeiten muss was einem villeicht noch Garnicht bekannt war, oder aufgefallen ist.
Gruß !Chris!

4

Montag, 21. November 2011, 18:35

Z. B. Dkl. Widder wildfarben –weiß Pos. 5 Behang faltig 14,0 Punkte. Wenn in Pos 5 Behang 14,0 Punkte vergeben werden, dann darf diese Bemerkung nicht auf derBewertungsurkunde eingetragen werden.
Ist der Behang tatsächlich leicht faltig, dann dürfen keine 14,0 Punkte vergeben werden, sondern maximal 13,5 Punkte.

Hallo

Es ist schon für mich bemerkenswert, daß bei einer kritischen Bemerkung noch die 14,0 Pkt. vergeben werden.
Naja , vieleicht meinte es der Kollege ja nur gut, aber zu gut gemeinte Bewertungen helfen dem Züchter nicht
weiter :!: Für mich ist die 14,0 bei einem faltigen Ohr nicht vertretbar!
Natürlich müßte man den Kollegen maL "Fragen", was ihn trotz Kritik dazu bewegt hat, die 14,0 Pkt. zu vergeben, vieleicht
hat er für ihn und für dich eine plausieble Erklärung.
Hmmmmm... oder ist das eine "muß oder kann" Bestimmung, die von uns so geliebt werden :rabbit1: die eher für den
Roulette Tisch gedacht sind?

Grüße Uwe ^^
Uff, 3 Stück.

  • »frankheckerhgrs« ist männlich

Beiträge: 109

Realname: Frank Hecker

Wohnort: Thalheim/Erzg.

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Rassekaninchenzucht

Verein: S686 Thalheim

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw hellsilber

Ämter in unserer Organisation: 2.Vorsitzender PV Sachsen

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. November 2011, 19:28

Hallo, der Herr "Eisengrau" rückt uns Preisrichter leider immer und immer wieder ins falsche Licht mit seinen teilweise unerträglichen Komentaren und Anspielungen. Und bitte, komm mir nicht mit Toleranz.

Michael

Forummeister

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 854

Realname: Michael

Verein: .

Ämter in unserer Organisation: .

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. November 2011, 20:05

Hallo, Frank
Tja , so ist er der Herr.
Hallo, der Herr "Eisengrau" rückt uns Preisrichter leider immer und immer wieder ins falsche Licht mit seinen teilweise unerträglichen Komentaren und Anspielungen.



Aber mal meine Meinung zur Ausgangsfrage:
Behang faltig 14,0 Punkte.

1. Ist es egal, was es für ein Farbenschlag ist.
2. halte ich den Kommentar wie im Zitat für falsch. Wenn der Kommentar im Wort dort so erscheint, dann ist 14,0 zu viel.
3. Warum kann ein PR nicht 14,0- Behang leicht faltig- schreiben?
Wenn die Kronenbildung, die Haltung , die eigentliche Strutur, Länge im Verhältnis zum Körper etc ok ist, nur eine LEICHTE Falte im Behang ist. Dann gibt er dem Züchter doch den Hinweis, das eigentlich (fast) alles ok ist- ausser die leichte Falte. Und wenn die von dem Züchter oder den (Fach) Besuchern nicht erkannt wird, dann heißt es schnell wieder: Der PR kann das nicht. Der gibt bei dem Behang nur 14,0?

Wichtig ist aus meiner Sicht, in der Wortwahl eine Abstufung mit der Punktvergabe zu finden.

Gruß
Michael
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

7

Montag, 21. November 2011, 21:56

Hi,

"Behang faltig" ist eine Kritik, die ich in den letzen Jahren nicht sehr oft gesehen haben. Das heißt aber nicht, dass ich sie in manchen Fällen nicht für berechtigt hielte, bloß passiert's selten. Meines Erachtens, unabhängig von der Bemerkung, wird bei den Behängen, oder nicht nur bei den Behängen, viel zu wenig differenziert. Gäbe es ansonsten dermaßen viele Zuchtgruppen die um die 384 bis 385 Punkte liegen?

Wenn ich mich recht erinnere hat man mir mal beigebracht, dass ich bei "leicht" in Verbindung mit einer negativen Bemerkung einen Punkt, ansonsten einen und einen halben abziehen kann. Andererseits habe ich mich auch schon mal gefragt, ob zwischen "zeigt etwas wenig Stand" bzw. "zeigt wenig Stand" noch ein Unterschied besteht und ob ersteres wohl noch Deutsch ist? :rolleyes:

MfG Manfred

8

Dienstag, 22. November 2011, 07:30

Hallo, der Herr "Eisengrau" rückt uns Preisrichter leider immer und immer wieder ins falsche Licht mit seinen teilweise unerträglichen Komentaren und Anspielungen. Und bitte, komm mir nicht mit Toleranz.
Hallo

Gott sei es gedankt, daß ich nicht "Jesus" bin, und mir das Recht herausnehme, andere Menschen ins "falsche Licht" zu rücken. Wir selbst rücken uns immer wieder in das Licht, wie wir von -vielen Züchter- immer
wieder gesehen werden. Und genau in diesem Punkt wäre es eine "Frechheit" von uns, diese so manche - Vorkommnisse - unter der Rubrik "Toleranz" einzuordnen. Auch bei den Silber- Rassen wird das faltige Ohr nicht gesehen, und es würde der Zucht
nicht schaden, dies dementsprechent zu Beurteilen. Mit einem Tier mit 94,0 Pkt in einer Sammlung gewinnst du
keinen Blumentopf mehr und die Züchter können für diese Tatsache am wenigsten. Es wird einfach zu wenig differenziert.
"Behang faltig" ist eine Kritik, die ich in den letzen Jahren nicht sehr oft gesehen haben. Das heißt aber nicht, dass ich sie in manchen Fällen nicht für berechtigt hielte, bloß passiert's selten. Meines Erachtens, unabhängig von der Bemerkung, wird bei den Behängen, oder nicht nur bei den Behängen, viel zu wenig differenziert. Gäbe es ansonsten dermaßen viele Zuchtgruppen die um die 384 bis 385 Punkte liegen?

Das sehe ich genau so ! Na, wenn ich das so geschrieben hätte, was hätte dann wohl unser "Herr frankheckerhgrs" mir wohl noch vorgeworfen :?:
Zuchtgruppen mit 384 bis 385 Pkt sind keine Seltenheit und ob so mancher dieser Zuchtgruppen wirklich dieser Punktzahl gerecht sind :?: ?????????? Auf jeden Fall
würde ich mir das wünschen!

Grüße Uwe ^^
Uff 3Stück...

torsten

Forummeister

  • »torsten« ist männlich

Beiträge: 1 427

Verein: R 242 Bad Honnef e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. November 2011, 08:15

Wir selbst rücken uns immer wieder in das Licht, wie wir von -vielen Züchter- immer
wieder gesehen werden.
:rabbit6: :rabbit6: Jo, den unterschreib ich - selbst wenn das jetzt wahrscheinlich nur ne Freudsche Fehlleistung war :rabbit6: :rabbit6: :) :) :) :D :D :D =3 ?1
Klasse 12 Stück

Zum Thema: Die Diskussion zeigt eigentlich nur, dass viele Züchter mit den Regelungen des Stadanrds und den Handlungsweisen der PR nicht so vertraut sind. Kai hat es richtig beschrieben. Es steht nirgendwo, dass bei einer negativen Bemerkung nicht z.B. die 14 vergeben werden darf. Im Gegenteil ist es doch zu begrüßen, wenn der Abzug von immerhin einem Punkt auch gegenüber dem Aussteller und Besucher begründet wird. Und da im Eingangspost sowohl von einem "faltigen Behang" wie auch von einem "leicht faltigen Behang" die Rede ist und das Tier in der Position ja auch Vorzüge haben kann (oder auch weitere negative Punkte) die hier nicht bekannt sind, wird sich anhand dieser Diskussion nicht klären lassen oder der Kollege richtig oder falsch lag.
Ganz nebenbei: Ich hab auch bei höheren Punkten (z.B. 14,5) kein Problem mal ein paar Bemerkungen auf die Karte zu schreiben, um zu erläutern wie ich auf die Punktzahl gekommen bin (z.B. hervorragende Kopfbildung, jedoch leicht faltige Ohren o.ä.)

Gruß Torsten

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. November 2011, 08:35

Guten Morgen,



der Gebrauch der Deutschen Sprache scheint wirklich zunehmend schwieriger zu werden,

ich darf nur an ClaudiaD`s Zitat erinnern :) :evil: :)

Grundsätzlich sind allerdings die schriftlichen Bemerkungen eher dürftig, oft nicht nachvollziehbar und teilweise sogar richtig falsch, das Glück zu haben, einen KaninchenPR zu haben, der sich auch noch auszudrücken versteht,wirklich ein Glücksfall - diese Glücksfälle gibt es, ich gehe davon aus, dass unsere ForumPR mit ihrem Engagement dazu gehören, zumindest darf man darauf schließen ob ihrer geschliffenen Formulierungsgabe.

Ich habe zur Zeit einfach Lust und bin auf vielen Ausstellungen in der Umgebung , meist gemischte, und was die PR in der Sparte geflügel leisten ist wirklich enorm: voll geschriebene Bewertungsurkunden, meist sehr treffende deutliche Bemerkungen, rasse - und zuchtstandsbezogen.

Die PR der Sparte Kaninchen - ja, es steht wirklich sehr wenig da, meist nicht klar zuordnungsfähig, manche Formulierungen sehr phantasievoll - "exotische Ohrenhaltung"-, insgesamt aber eher wenig rasse- und zuchtstandbezogen.

Man kann natürlich argumentieren, dass durch die exakte Punktvorgabe schon ein gewisser Rahmen in Einzelpositionen vorliegt, ich glaube jedoch sicher, dass gerade nicht so erfahrene ZuchtfreundInnen über kluge Anmerkungen in alle Richtungen sehr dankbar wären. auch eine -14- ist mit Erklärung wesentlich deutlicher als blank.

mfg Peter

11

Dienstag, 22. November 2011, 16:01

Hallo

Die Bewertungskarten der Geflügelfraktion sind vollgemalt und sie sind auch unterteilt in Wünsche usw. Doch was das Endergebnis betrifft, ist dies
oft genau so weniger nachvollziehbar, als die Bewertungsergebnisse unserer Burschenschaftsvertreter der Preisrichter für Kaninchen, die bei einer negativen Bemerkung
in leicht, und schwer ,was nicht in allen Punkten im Standard so beschrieben ist, oder nach dem Motto: Ich kann machen was ich will , :rabbit1: dementsprechend handeln.
Natürlich sollte jetzt für jeden nachvollziehbar sein, wie manche Sammlungspunkte zustande kommen, nämlich wie zB. hervorragende Kopfbildung, jedoch leicht faltige Ohren o ä. und dann die 14,5 b_4


:P klasse 12 Stück. ;) Ich muß mir doch wohl keine Sorgen machen, gäll. Na Kai, ich denke wir haben jetzt doch noch einen Fall für dein Sofa, :!:
aber für Burschenschaftsvertreter der Sparte Kaninchen müsstest du das harte Sofa reservieren ;)

Grüße Uwe ^^
Uff...7 Stück. Naja, für Burschenschaftsanführer scheint dies allerdings zu wenig !!!

!Chris!

Fortgeschrittener

  • »!Chris!« ist männlich

Beiträge: 290

Realname: Christian

Wohnort: Füttersee

Beruf: Gärtner, Produktion Zierpflanzen

Verein: B 1103 Großlangheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Gelb Rex,

Ämter in unserer Organisation: Jugendleiter Kaninchen. Gerätewart

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. November 2011, 18:50

mich Stört es nur, das ich ab und an manches von den Preisrichtern nicht wirklich lesen kann. Dan muss ich immer nachfragen was das heißt
Gruß !Chris!

  • »frankheckerhgrs« ist männlich

Beiträge: 109

Realname: Frank Hecker

Wohnort: Thalheim/Erzg.

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Rassekaninchenzucht

Verein: S686 Thalheim

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw hellsilber

Ämter in unserer Organisation: 2.Vorsitzender PV Sachsen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. November 2011, 22:15

Hallo Uwe Eisengrau, ich komme mir langsam vor wie Kindergarten 2. Guppe. Aber egal, ich hoffe nur, du diskutierst auch in deinen Gruppenschulungen so angeregt wie hier. Ich wünsche dir jedenfals alles erdenklich gute für deine weitere Preisrichtertätigkeit und verbleibe

mit freundlichen Grüßen Frank Hecker

14

Mittwoch, 23. November 2011, 06:58

Hallo Uwe Eisengrau, ich komme mir langsam vor wie Kindergarten 2. Guppe. Aber egal, ich hoffe nur, du diskutierst auch in deinen Gruppenschulungen so angeregt wie hier. Ich wünsche dir jedenfals alles erdenklich gute für deine weitere Preisrichtertätigkeit und verbleibe

mit freundlichen Grüßen Frank Hecker

;) ja,ja, ich bin doch recht Froh, daß Du es auch in die 2. Gruppe geschaft hast :P

Grüße in den sonnigen Osten , die auch in die Rentenkassen einbezahlt haben ;)
Uff... 3Stück

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. November 2011, 07:09

Guten Morgen,

im Grunde geht es doch beim Schreiben auf Beurteilungskarten "auch" darum, dass die Entscheidungen besser nachvollziehbar und somit verständlichr sind.Michael hat ja schon sanft darauf hingewiesen, dass die Abstufungen im Geschriebenen das Entscheidende und damit auch Nachvollziehbare sind.

Zu den KollegInnen der Sparte Geflügel nur soviel: Sicher ist die Meinung der PR und ZüchterInnen konträr, das ist aber nicht schlimm, da kann man recht gut dran arbeiten, weil aus dem Geschriebenen ersichtlich wird, in welche Richtung der PR geht - und dann kann man eben klarer korrigieren .

Bei PR Kaninchen habe ich eben keinerlei Anhaltspunkte aus der reinen Punktvergabe ersehen, da wird es eben schon schwierig.

Kleine Anmerkung:

Gerade bei kleinen Ausstellungen mit oft nur einem PR werden vorzügliche Tiere nicht so herausgestellt, da ja eine Punktvergabe über 96,5 nicht möglich ist und die Punkte dann eben auf dieses Level reduziert - bedauerlich bei Kaninchen für mich , dass dann die Punktereduzierung bereits in der zweiten Sparte beginnt und dadurch V-Tiere bei Punktgleichheit nicht gewürdigt werden.

Bei Geflügel lese ich immer öfter " der fehlende zweite PR verhindert die Höchstnote !!!"

Wäre sowas nicht auch bei Kaninchen denkbar, korrekte vorzügliche Bewertung und dann in der letzten Sparte gepaart mit obiger Bemerkung der Abzug auf 96,5 P, das wäre sicher leichter nachvollziehbar für die ZüchterInnen .

mfg Peter

PS: Uwe, ich möchte Dich bitten, in Zusammenhang mit Torsten nicht immer wieder den Begriff "Burschenschaft " zu benutzen, ich habe diesen Begriff in ganz anderem Zusammenhang in einer Diskussion mit Torsten benutzt, ich will nicht, dass der negative Eindruck entsteht, Torsten sei ein "Burschenschaftler". Ich bitte Dich einfach meinen Wunsch zu respektieren.

16

Mittwoch, 23. November 2011, 07:25

Wunsch zu respektieren.

Ist schon OK ! Aber das mit der Burschenschaft hat er selbst in das Spielchen gebracht , und nicht Du !
Also geklärt !

Grüße Uwe