Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. Februar 2012, 16:15

Die Wahl zur Rasse des Jahres 2012

Rasse des Jahres 2012

 

Aktion „Rassekaninchen des Jahres“

ZEHN RASSEN STEHEN ZUR WAHL
Es ist wieder soweit, in Kürze startet die Wahl zum Rassekaninchen des Jahres, die auch in diesem Jahr wieder durchgeführt wird. Hierfür wurde auch diesmal wieder eine gesonderte Internetseite eingerichtet, die unter „www.rassedesjahres.zdrk.de“ erreicht werden kann. Zur Wahl stehen die jeweils mit einer Kurzbeschreibung und einem Foto unten aufgeführten zehn Rassen.

Ablauf der Wahl
Die Wahl läuft von Montag, 6. Februar, bis Mittwoch, 29. Februar, dieses Jahres. Gewählt werden kann entweder per Post über die Fachpresse, Redaktion „Kaninchenzeitung“, HK-Verlag, Dirk Wortmann, Redaktionsbüro Reutlingen, Burkhardt + Weber-Straße 69, 72760 Reutlingen (Datum des Poststempels ist entscheidend) oder über die Internetplattformen (Wahl im Internet bis 0 Uhr).
Die Internetplattformen, die diese Aktion unterstützen bzw. mitgestalten, setzen einen Banner auf ihre Homepage, der auf die Aktion hinweist.
Um zu verhindern, dass von einem Wähler mehrfach abgestimmt wird, ist für die Wahl über das Internet die E-Mail-Adresse entscheidend, über die jeweils nur einmal abgestimmt werden kann.
Alle Stimmen, die über das Internet abgegeben werden, laufen beim Webmaster des ZDRK, Michael Lederer, zusammen. Nach Ende der Aktion werden die abgegebenen Stimmen sowohl in der Redaktion der Fachpresse als auch vom Webmaster des ZDRK ausgezählt.
Nachdem das Ergebnis in der Fachpresse veröffentlicht wurde, wird dann zeitgleich auch von den Internetplattformen das Ergebnis bekannt gegeben.

Öffentlichkeitsarbeit nach innen und nach außen

Die Wahl zum Rassekaninchen des Jahres ist fast schon zur Tradition geworden und das Ergebnis soll auch in diesem Jahr wieder verstärkt zur Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt werden. Das Rassekaninchen des Jahres soll nicht nur eine Öffentlichkeitsarbeit nach innen, sondern auch wieder nach außen sein. Zeitgleich mit der Veröffentlichung des Ergebnisses in der Fachpresse und auf den Internetseiten wird die gewählte Rasse an die Medien gegeben (z.B. Deutsche Presseagentur, Redaktionen von Fachzeitschriften für Hobbytiere, Rundfunk-und Fernsehredaktionen usw.). Hierdurch soll auch in diesem Jahr wieder intensiv Werbung für die Rassekaninchenzucht auch außerhalb der Rassekaninchenzüchter gemacht werden, um die Akzeptanz für unser Hobby weiter zu erhöhen bzw. um auch eventuell neue Mitglieder für die Organisation zu gewinnen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass nicht der ZDRK das Rassekaninchen des Jahres festlegt, sondern diese Rasse von einer sehr breiten Mehrheit gewählt wurde. Ich bin deshalb sehr dankbar, dass neben der Fachzeitung „Kaninchen“ auch die großen Internetplattformen diese Aktion wieder unterstützen. Der Termin für die Wahl wurde auch bewusst so gelegt, dass die Veröffentlichung des Ergebnisses in der Fachzeitung und in den Internetportalen noch rechtzeitig vor Ostern erfolgen kann und somit auch von den örtlichen Kaninchen-/Kleintierzuchtvereinen entsprechende Werbeaktionen in der Lokalpresse rund um Ostern möglich sind. Erfahrungsgemäß sind die Redaktionen der Lokalpresse um diese Zeit recht sensibel für die Rassekaninchenzucht und auch an Texten und Fotos rund um unser Hobby interessiert.
Nachdem in der Vergangenheit die weniger gezüchteten aber auch schon die „starken“ Rassen im Vordergrund standen und immer versucht wurde, eine Vielzahl von Farben und Typen unserer Kaninchen zur Auswahl zu stellen, wurden in diesem Jahr vom ZDRK-Referenten für Schulung und Zuchtwesen, Bernhard Große, Kaninchenrassen aus dem Bereich der Zuchtgruppenklasse 3 ausgewählt. Diese werden als Abzeichenrassen bezeichnet und zeigen insbesondere die genetische Vielfalt der Farbanlagen der anerkannten deutschen Rassekaninchen und bereichern mit ihrem Aussehen viele Ausstellungen des ZDRK.
Entwürfe für die Kurzbeschreibungen der zur Wahl stehenden Rassen wurden auch in diesem Jahr wieder vom „RKZ-Forum“ beigesteuert. Von hier stammt auch der Aktions-Banner, der sowohl auf der Internet-Sonderseite als auch hier in der Fachzeitung und in den Internetportalen veröffentlicht wird. Die entsprechenden Fotos kommen von der Redaktion des HK-Verlages. ZDRK-Webmaster Michael Lederer hat wieder die Feinarbeiten übernommen und schaltet zum Start die Online-Formulare zur Wahl auf der gesonderten Homepage frei. Hier wird dann auch ein Pressetext für alle Internetportale bereitgestellt.

Kurzbeschreibungen der zur Wahl stehenden Kaninchenrassen:
 
Große Marder braun:
Diese im ehemaligen Ostblock herausgezüchtete Rasse mit einem Normalgewicht von über 4,0 kg ist züchterisch reizvoll. Bedingt durch die Spalterbigkeit dieser Rasse liegt der Anteil ausstellungsfähiger Tiere etwa bei 50 Prozent. Die Abzeichen bestehen aus einem ca. acht bis zehn Zentimeter breiten Streifen auf dem Rücken, einer dunklen Maske, dunklen Ohren, Läu-fen und Blume und zur Aufhellung befindet sich ein „Marderkreuz“ am Ohrenansatz.
Kalifornier schwarz-weiß:
Wie der Name schon sagt kommt diese Rasse aus Kalifornien. Seit 1923 wurde sie dort als reine Wirtschaftsrasse erzüchtet. Diese frohwüchsige Rasse, die zu den Teilalbinos gehört, hat ein Normalgewicht von über 4,0 kg. Durch die schwarz gefärbten Ohren, der „Maske“, den Läufen sowie der Blume in Verbindung mit den roten Augen sehen diese Tiere sehr apart aus, haben in Züchterkreisen jedoch keine weite Verbreitung gefunden.
Weißgrannen blau:
Diese recht junge Rasse stammt aus Thüringen, wo 1951 in Gera die ersten Tiere der Öffent-lichkeit präsentiert wurden. Mittlerweile hat diese Rasse mit einem Normalgewicht von über 3,5 kg einen festen Platz bei unseren Schauen. Durch die interessante Kombination aus einem glänzenden Fell und klar abgegrenzten Abzeichen sind sie auf vielen Schauen ein Zuschauer-magnet.
Thüringer:
Diese Rasse hat ihren Ursprung in Thüringen. Bereits in den 1890-er Jahren begann die Ent-wicklung, um 1900 gab es dann die ersten Tiere, die ein „gemsfarbiges“ Haarkleid zeigten. Heute sind die Thüringer eine häufig zu sehende Rasse, deren Normalgewicht über 3,5 kg liegt. Das Interessante dieser Rasse ist die Kombination der gelbbraunen Deckfarbe in Verbin-dung mit dem dunkelbraunen Grannenhaar und den rußartigen Abzeichen.
Rhönkaninchen:
Dieses kleine Kaninchen mit einem Normalgewicht von über 2,75 kg hat eine gut ausgeprägte Kopfform und besticht vor allem durch seine birkenstammähnliche Farbe. Die Zeichnung aus Flecken, Streifen und Spritzern sollte möglichst gleichmäßig über den ganzen Körper verteilt sein. Anfang der 1970-er Jahre begann die Erzüchtung in Deutschland, seit 1981 waren sie in Ostdeutschland, seit 1986 in Westdeutschland zugelassen. Heute sieht man regelmäßig sehr gute Rassevertreter auf unseren Schauen.
Lohkaninchen havanna:
Die Ursprungstiere der Lohkaninchen sind in den 20-er Jahren aus England eingeführt wor-den. In den Jahren nach dem 2. Weltkrieg fing die Rasse an zu boomen. Heute sind die Loh-kaninchen weit verbreitet und in hervorragender Qualität zu bewundern. Die kleine Rasse mit einem Normalgewicht von über 2,5 kg imponiert durch die Farbenkombination aus der eigent-lichen Farbe, dem Havanna, und den lohfarbigen Abzeichen an Kopf, Rumpf sowie Bauch.
Marderkaninchen blau:
Marderkaninchen in Deutschland haben ihren Ursprung im Hamburger Raum. Dort wurden um 1920 Jungtiere entdeckt, die diese Abzeichen der Marder getragen haben. Diese züchte-risch anspruchsvolle Rasse mit einem Normalgewicht von über 2,5 kg ist selten verbreitet. Die Abzeichen bestehen aus einem ca. acht Zentimeter breiten Streifen auf dem Rücken, dunklen Ohren, einer dunklen Maske und zur Aufhellung ein „Marderkreuz“ am Ohrenansatz.
Siamesen gelb:
Bereits Friedrich Joppich berichtete über diese kleine Rasse mit einem Normalgewicht über 2,5 kg, die Ähnlichkeit mit der Farbe der Siamkatze hat. In Deutschland wurde jedoch erst in den 1970-er Jahren ernsthaft von Joachim Kapp mit dieser Rasse gezüchtet. Die Deckfarbe der Siamesen gelb ist im Bereich der Abzeichen hellgelblich mit einem rußigen Anflug. Außerhalb der Abzeichen soll die Farbe möglichst hell sein. Die Ohren, Maske, Läufe sowie die Blume sind dunkel.
Russen blau-weiß:
Bereits 1857 wurden Russenkaninchen erstmalig erwähnt. Die Einstufung der Rasse als Sportrasse 1938 brachte einen schweren Rückschlag. Noch heute ist diese kleine Rasse mit einem Normalgewicht über 2,25 kg im blau-weißen Farbenschlag recht selten. Die Abzeichen der Russen bestehen aus den blauen Ohren, der Maske, den Läufen sowie der Blume. Die Grundfarbe ist ein glänzendes Weiß.
Farbenzwerge lohfarbig schwarz:
Diese Zwergrasse mit einem Normalgewicht von über 1,1 kg in Verbindung mit den lohfarbi-gen Abzeichen und der glänzend schwarzen Farbe ist auf unseren Rassekaninchenschauen ein Besuchermagnet. Interessant ist es, den Zwergkaninchentyp in Verbindung mit der Lohfarbe zu züchten.
Wolfgang Elias, Referent für Öffentlichkeitsarbeit im ZDRK

Die Banner und Codes zur Wahl, die man auf seinen Hp´s einbinden kann:
 


<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "'>http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">;

<html xmlns="'>http://www.w3.org/1999/xhtml">;

<head>
<meta content="text/html; charset=utf-8" http-equiv="Content-Type" />
<title>Ohne_Titel_1</title>
<style type="text/css">
.style18 {
border-width: 0px;
}
</style>
</head>

<body>

<p><a href="http://www.rassedesjahres.zdrk.de" target="_blank">
<img class="style18" height="60" src="http://www.rkz-forum.com/html/webstile/rdj/2012/rasse2012banner.jpg"; width="468" /></a></p>

</body>

</html>


<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "'>http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">;
<html xmlns="'>http://www.w3.org/1999/xhtml">;

<head>
<meta content="text/html; charset=utf-8" http-equiv="Content-Type" />
<title>Ohne_Titel_1</title>
<style type="text/css">
.style18 {
border-width: 0px;
}
</style>
</head>

<body>

<p><a href="http://www.rassedesjahres.zdrk.de" target="_blank">
<img class="style18" height="90" src="http://www.rkz-forum.com/html/webstile/rdj/2012/rasse2012banner120.jpg"; width="120" /></a></p>

</body>

</html>
Wir bedanken uns bei dem HK-Verlag, Michael Lederer und bei Wolfgang Elias für die gute Zusammenarbeit. Das Copyright für die Rassebilder liegt beim HK-Verlag, für die Banner beim RKZ-Forum ebenso für die Kurzbeschreibungen. Das Copyright für den übrigen Text liegt bei dem RfÖ des ZDRK. Wir weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Bilder, Texte und Grafiken bestimmten Rechten unterliegen, und dass wir Copyrightverletzungen strafrechtlich verfolgen lassen werden.

 

(C) 2012 Rassekaninchenzuchtforum e.V.

 

 

2

Donnerstag, 2. Februar 2012, 17:23

Schade, nicht ein Widder ist dabei. :cursing:

Gruß Franz
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 820

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Februar 2012, 17:30

Hallo Franz,
das hatte ich auch schon gedacht.
Aber ich muss sagen, die Rasseauswahl ist sehr ausgeglichen.
Wenn da ein Widder bei wäre und die Widder-Züchter mal an einem Strang bei der Wahl ziehen würden, wäre es nicht mehr so ausgeglichen.

Ich finde aber es sind Rassen, die wirklich mal ein wenig mehr Aufmerksamkeit verdient haben!

Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

  • »Schömmirex« ist männlich

Beiträge: 113

Wohnort: Altenschönbach

Beruf: Kräutermischer

Hobbys: Kaninchenzüchten , feuerwehr

Verein: B 1103 Großlangheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Dalmatiner-Rexe s/w, kleinrex Dalmatiner Zwergrex gelb,feh und Dalmatiner

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Februar 2012, 17:33

Ich finde es auch sehr schade dass nicht mal ein Rex dabei ist :-(
Da gibt es auch Marder bzw Russenrexe

5

Donnerstag, 2. Februar 2012, 17:38

Ich finde aber es sind Rassen, die wirklich mal ein wenig mehr Aufmerksamkeit verdient haben!

Hallo Kai

Ich finde die Rassen schon auch in Ordnung, aber ohne Schlappohren fällt mir die Wahl halt etwas schwerer. :rolleyes:

Gruß Franz
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 820

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Februar 2012, 18:06

Hallo,
ich habe nun alle "meine" Hp´s nun mit dem Banner und Verlinkung ausgestattet.

Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

jenser166

Fortgeschrittener

  • »jenser166« ist männlich

Beiträge: 459

Realname: Jens Kramer

Wohnort: Wurzen

Beruf: Versicherungsfachwirt

Hobbys: Fußball (1.FC Lok Leipzig ... blau und gelb ein Leben lang)

Verein: S 20 Bennewitz und Marder-,Siamesen- und Kalifornier-Club Thüringen

gezüchtete Kaninchenrassen: Großmarder braun und Großmarder blau

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer im Kreisverband /Zuchtbuch- und Schriftführer im Verein S 20 und im Marder-,Siamesen- und Kalifornier-Club Thüringen / Hilfspreisrichter in PR-Gruppe Leipzig

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Februar 2012, 18:20

Hallo Franz,
das hatte ich auch schon gedacht.
Aber ich muss sagen, die Rasseauswahl ist sehr ausgeglichen.
Wenn da ein Widder bei wäre und die Widder-Züchter mal an einem Strang bei der Wahl ziehen würden, wäre es nicht mehr so ausgeglichen.

Ich finde aber es sind Rassen, die wirklich mal ein wenig mehr Aufmerksamkeit verdient haben!

Gruß Kai

Hallo Kai,

ausgeglichen (10 Rassen und davon 2xMarder in blau, dazu je 1xSiamesen, Kal. und Russen) ... finde ich nicht. Bei aller Freude darüber, daß die GrM blau endlich anerkannt wurden, ist mir die Rasseauswahl in diesem Jahr zu "marderlastig". Mit deiner 2.Feststellung gehe ich aber zu 100% mit.

Gut Zucht

Jens

8

Donnerstag, 2. Februar 2012, 18:27

Hi,

ich finde die Auswahl irgendwie komisch und wundere mich, dass man die "A-Reihe" so vehement in den Vordergrund stellt. Na ja, irgendwo muss man anfangen, daher Großer Marder braun, Weißgrannen blau, Kalifornier schwarz-weiß, Rhönkaninchen, Marderkaninchen blau, Siamesen gelb, Russen schwarz-weiß. Anstelle des Thüringers hätte man ja noch die Sallander nehmen können .... ah ja, die sind ja in D nicht anerkannt ;) und vom Loh zum Weißgrannen ist es ja bekanntlich auch nicht weit. Dann wär's ne runde Sache! Also, wer "A" sagt, muss auch "B" sagen! Ich freu' mich schon heute im nächsten Jahr zumindest die eisengrauen Widder und die Japaner sowie die Jamora in der Auswahl zur Rasse 2013 zu sehen.

MfG Manfred

rasputin

Fortgeschrittener

  • »rasputin« ist weiblich

Beiträge: 560

Realname: Yvonne

Wohnort: Lippe

Hobbys: Distanzfahren und -Reiten, Kaninchen

Verein: W147

gezüchtete Kaninchenrassen: MW hav., WG blau

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. Februar 2012, 07:59

Ha, aber meine neue Rasse ( Weißgrannen blau) ist mit dabei ! Da brauche ich ja nicht lange überlegen, für welche Rasse ich meine Stimme abgebe !

Viele Grüße,
Yvonne

Ps: und die habe ich mir ausgesucht, trotzdem ich Widderfan bin, aber leider gibt es diesen tollen Farbenschlag nur als Zwergwidder und die sind mir einfach zu klein. Habe es aber bisher noch nicht bereut, im Gegenteil...

hasenfreundin

Fortgeschrittener

  • »hasenfreundin« ist weiblich

Beiträge: 211

Realname: Angela

Wohnort: 21037 Hamburg

Hobbys: Tier, Natur u.mehr

Verein: HH 43, 9D1

gezüchtete Kaninchenrassen: Belgische (Genter) Bartkaninchen, neu: Jamora u als Liebhabertiere laufen noch einige Angora sw, Fuchszwerge havanna, Löwen bei mir

Ämter in unserer Organisation: Vorsitzende 9D1, Kassenwart HH 43, Zuchtbuchführer 2D1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. Februar 2012, 08:45

Nächstes Jahr kommen dann halt die Widderrassen an die Reihe, aber ansonsten finde ich das so gar nicht schlecht, endlich mal nicht die "üblichen" Rassen.

Viele Grüße
Angela

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 653

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

11

Freitag, 3. Februar 2012, 09:15

Guten Morgen,

die Wahl zur Rasse des jahres, Blume des Jahres,.... und was auch immer ist ja letztendlich getragen durch die Grundidee, besonders aufmerksam zu machen auf gefährdete Rassen, diese in den Mittelpunkt zu stellen und damit populär und "häufiger" zu machen.

Dieser Grundgedanke scheint in dieser Auswahl ja nicht ganz abhanden gekommen zu sein, im Gegensatz zu dem "Unsinn "des lezten Jahres eine fast 100%-ige Steigerung.

Natürlich darf gerade die Teilnahme von Thüringern in diesem Reigen mehr als angezweifelt werden, eine der häufigsten Rassen überhaupt unter lauter doch schon selteneren Rassen - ich unterstelle nicht, dass dies bewußt getan wurde, aber ein "Sieg" der Thüringer würde mich nicht verwundern - und was wäre dann erreicht ???

Man kann ja noch korrigieren- wenn nicht, ist die Wahl so sinnbringend wie die letztjährige.

mfg Peter

12

Freitag, 3. Februar 2012, 11:41

..... und warum finden sich Russen schwarz weiß und Kalifornier schwarz-weiß zusammen zur Wahl.
Finde da hätte man eine von weglassen können alleine wegen des gleichen Zeichnungsbildes.

13

Freitag, 3. Februar 2012, 11:47

Hi,

es sind blau-weiße Russen, auf das habe ich auch nicht geachtet. Bezüglich der Abzeichen sind sie ja "ähnlich", bezüglich des Typs gibt's schon Unterschiede. Selten sind sie so oder so.

MfG Manfred

14

Freitag, 3. Februar 2012, 12:10

Oh ja. Jetzt hab ich ma genauer gelesen :D
Naja sind alles hübsche Rassen. Ich würde wohl für die havanna loh stimmen. Die gefallen mir am besten!

jenser166

Fortgeschrittener

  • »jenser166« ist männlich

Beiträge: 459

Realname: Jens Kramer

Wohnort: Wurzen

Beruf: Versicherungsfachwirt

Hobbys: Fußball (1.FC Lok Leipzig ... blau und gelb ein Leben lang)

Verein: S 20 Bennewitz und Marder-,Siamesen- und Kalifornier-Club Thüringen

gezüchtete Kaninchenrassen: Großmarder braun und Großmarder blau

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer im Kreisverband /Zuchtbuch- und Schriftführer im Verein S 20 und im Marder-,Siamesen- und Kalifornier-Club Thüringen / Hilfspreisrichter in PR-Gruppe Leipzig

  • Nachricht senden

15

Freitag, 3. Februar 2012, 12:44

..... und warum finden sich Russen schwarz weiß und Kalifornier schwarz-weiß zusammen zur Wahl.
Finde da hätte man eine von weglassen können alleine wegen des gleichen Zeichnungsbildes.


... dies trifft im Übrigen auch auf GrM br und Marder blau, sowie auf Loh und Farbenzwerge lohfarbig zu ... letztlich ist es egal, denn die Siegerrasse dürfte mit Thüringer ohnehin schon feststehen ... deswegen werde ich auch nicht an der Abstimmung teilnehmen

P.S.: Ich könnte mich ohnehin nicht zwischen GrM und Kal entscheiden.

andi-kaninchen

Forumaltmeister

  • »andi-kaninchen« ist männlich

Beiträge: 1 965

Realname: Andreas

Wohnort: Finsterwalde

Beruf: gesund werden / durchhalten

Hobbys: hoffentlich irgendwann wieder angeln, Kaninchenzucht

Verein: D544 Schlieben und Umgebung eV

gezüchtete Kaninchenrassen: Zucht Gemeinschaft - Zwergwidder perlfeh

  • Nachricht senden

16

Montag, 6. Februar 2012, 06:46

Hi, ich kann mir ein Lächeln nicht verkneifen!

Es ist doch jedes Jahr aufs neue interessant zu sehen was es für Argumente gegen die zur Wahl stehenden Rassen und Farbenschläge gibt.

Na bloß gut das wir nicht alle den selben Geschmack haben! :rabbit5:
Gruß Andreas


Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 653

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

17

Montag, 6. Februar 2012, 07:33

Hallo Andreas,

vieles muss man wirklich nur noch mit verkniffenem Lächeln quittieren, mir fällt es allerdings in diesem Falle schwer.

Die Wahl zu einem bestimmten Thema sollte die ernsthafte Möglichkeit bieten, auch der Sache an sich zu dienen, so sollte die Förderung von seltenen Rassen, deren Erbgut unwiederbringlich verloren gehen könnte, das Ziel sein - alle anderen Ansatzpunkte kann man knicken, die sind sinnlos und lediglich Makulatur.

Wenn nun aber wie in diesem Falle eine bereits sehr beliebte und weit verbreitete Rasse "mitkandidiert", ja was soll man denn da sagen ? Dass die vielen begeisterten ZüchterInnen der Thüringer auch mal als "Sieger" herausgehoben werden wollen, ist nach der letztjährigen Wahl sehr verständlich - die "Massenrasse" BlW als Rasse des Jahres - das war/ist Pervetierung des Grundgedankens der Förderung seltener Rassen ( und genau das verbinden wir mit der Wahl) - wenn dies allerdings aber nie beabsichtigt war, hätte man dies auch deutlich sagen müssen.

Wenn man nur wissen will, was die beliebteste Rasse der Deutschen AusstellerInnen ist, kann man die Ausstellungskataloge durchgehen, dazu braucht man keine Wahl.

Es ist für mich nur noch bedauerlich, wie gute Ansätze, aus anderen Bereichen übernommen, im ZDRK verflacht werden und damit das Ziel, das erreichbar wäre, aus den Augen verloren wird.

mfg Peter

18

Montag, 6. Februar 2012, 08:02

Hallo Peter,

ich denke, Du stellst etwas zu hohe und hehre Ansprüche an "das Ding des Jahres". Deine Argumente treffen vielleicht für die GEH oder ähnliche gelagerte Organisationen zu, nicht jedoch für die Wahlen in ihrer ganzen Vielzahl.

Der Hausspatz, auch mal ein Vogel des Jahres, vor einigen Jahren angeblich vom Aussterben bedroht, was ich immer bezweifelte, ist dieses Jahr bei einer Zählung am Futterhäuschen zum häufigsten Vogel geworden.

Bei einigen Dingen des Jahres wird nur auf ein bestimmtes Wesen oder Ding aufmerksam gemacht, manchmal dient es auch nur der PR der Organisation.

Auch die Wahl der HP des Jahres in diesem Forum kann sicher nicht Deinen Erwartungen entsprechen. Für mich ist sie auch so überflüssig wie sonst was (bestimmt nicht für die Kandidaten), erst recht, wenn sie zum Politikum wird, wie dieses mal.

Gruß
Karl

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 653

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

19

Montag, 6. Februar 2012, 09:25

Hallo Karl,

sicher stelle ich hohe Ansprüche, aber ich bin doch im ZDRK und nicht in einem "Böbbelesverein", oder ????

Von daher sehe ich den Anspruch mehr als gerechtfertigt.

mfg Peter

PS: Haussperlinge gibt es bei uns kaum noch, Grünfink, Meisen und Amseln , ja sogar Distelfink scheinen häufiger - alles eine Frage der Relation, von daher ist es für mich als Tier-,Natur- und Umweltschützer leider ein sehr ernsthaftes Thema-

20

Montag, 6. Februar 2012, 10:48


... dies trifft im Übrigen auch auf GrM br und Marder blau, sowie auf Loh und Farbenzwerge lohfarbig zu ... letztlich ist es egal, denn die Siegerrasse dürfte mit Thüringer ohnehin schon feststehen ... deswegen werde ich auch nicht an der Abstimmung teilnehmen

P.S.: Ich könnte mich ohnehin nicht zwischen GrM und Kal entscheiden.

Wenn nieemand anderes wählt dann ist klar dass die Thüringer Rasse des Monats werden weil diese Züchter und Liebhaber ja natürlich alle Ihre Stimme abgegteben haben.
Ich habe meine Stimme bereits für die havanna loh abgegeben da ich finde diese Rasse kann mehr Aufschwung gebrauchen :)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher