Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tatti-1401

Foriker

  • »tatti-1401« ist weiblich
  • »tatti-1401« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Realname: Tatti

Wohnort: 35239 Steffenberg

Beruf: Arbeitet in einer Buchbinderei

Hobbys: Galloways, Beos und Kaninchen

Verein: H305

gezüchtete Kaninchenrassen: Russenkaninchen, Zwergwidder russenfarbig schwarz -weiß

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Februar 2012, 22:53

Punktegleichheit

Wie wird eigentlich der Sieger einer Rammlerschau ermittelt, wenn die Tiere von unterschiedlichen Züchtern die gleiche Punktzahl haben und in allen Positionen gleiche Punkte bekommen haben? Werden die Tiere dann nochmal zum Vergleich angeschaut? Oder wie wird da vorgegangen?

Liebe Grüße von Tatti

2

Montag, 13. Februar 2012, 07:11

Hallo Tatti

Die Tiere werden in der Regel noch mal auf den Tisch gesetzt und von den Preisrichtern wird dann der Sieger ermittelt.


Gruß Peter :)

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Februar 2012, 11:16

Hallo Tatti,

auf den ersten Blick ist es tatsächlich so, dass absolut gleichwertig beurteilte Tiere vom PR dann nochmals geprüft und die Reihenfolge bestimmt wird.

ich bin allerdings überzeugt, dass der PR bei der Letztbewertung sicher auch den jeweiligen Zuchtstand vor Augen haben und die Rasse bevorzugen wird, die als die zuchtstandsbezogen "schwierigere" Rasse gilt; bei gleichen Rassen wird wohl der persönliche Geschmack - wo liegen die Schwerpunkte-entscheidend sein.

mfg Peter

4

Montag, 13. Februar 2012, 11:28

Hi,

die Angaben sind etwas ungenau; es fehlt nämlich der Hinweis, ob es sich bei den gleichwertig beurteilten Tieren um Mitglieder der gleichen Rasse handelt.

MfG Manfred

5

Montag, 13. Februar 2012, 13:55

Hallo

Ich bin vom Sieger bei in einer Rasse ausgegangen.
Wenn der Sieger aus verschiedenen Rassen ermittelt werden soll wird natürlich Schwierigkeit der Zucht und manchmal auch das Alter(sollte nach meiner Meinung Uninteressant sein)herangezogen.


Gruß Peter :)

Michael

Forummeister

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 854

Realname: Michael

Verein: .

Ämter in unserer Organisation: .

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Februar 2012, 14:48

Hallo, Tatti

Es gibt:
Die Variante von Peter 2 beschrieben, die Tiere kommen auf den Tisch und werden verglichen- aber nicht noch einmal bewertet.
Die andere Variante, und die praktizieren wir bei uns oft- und ich favorisiere sie persönlich im Vergleich der Möglichkeiten: die Tiere im Ausstellungsgehege ansehen. Gut mit dem Tisch vertraute Tiere können schon mal so geschult, um nicht zu sagen dressiert, sein, das sie zb auf dem Tisch die Ohren zusammen halten, im Gehege jedoch eine breite Ohrenhaltung zeigen. Oder bei Widdern sieht man dann eher im entspannten Zustand, wie der Behang getragen wird.

Gruß
Michael

P.S. @ Peter2: das Alter der Tiere ist egal. Es hält sich aber schön das Märchen, das das jüngere Tier vorgezogen wird- oder war es doch das Ältere? Egal, das Alter spielt keine Rolle.
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

tatti-1401

Foriker

  • »tatti-1401« ist weiblich
  • »tatti-1401« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Realname: Tatti

Wohnort: 35239 Steffenberg

Beruf: Arbeitet in einer Buchbinderei

Hobbys: Galloways, Beos und Kaninchen

Verein: H305

gezüchtete Kaninchenrassen: Russenkaninchen, Zwergwidder russenfarbig schwarz -weiß

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Februar 2012, 21:04

Danke für die Infos.

Es ging eigentlich um unterschiedliche Rassen. Aber natürlich wollte ich auch wissen, wie es bei Rassengleichheit gemacht wird. :thumbup:

Liebe Grüße von Tatti

8

Montag, 13. Februar 2012, 21:16

Hi,

sollte einer der "Ö"s das lesen; bei uns ist es etwas anders. Bei Rassezusammenlegung soll bei Punktegleichheit nach dem Schwierigkeitsgrad der Rasse vorgegangen werden. Schecken vor Abzeichen-Rassen, diese vor wildfarbenen Rassen, diese vor Silberrassen, diese vor einfarbigen Rassen, diese vor weißen Rassen. Langhaar vor Normalhaar und Kurzhaar, Kurzhaar vor Normalhaar.

MfG Manfred

tatti-1401

Foriker

  • »tatti-1401« ist weiblich
  • »tatti-1401« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Realname: Tatti

Wohnort: 35239 Steffenberg

Beruf: Arbeitet in einer Buchbinderei

Hobbys: Galloways, Beos und Kaninchen

Verein: H305

gezüchtete Kaninchenrassen: Russenkaninchen, Zwergwidder russenfarbig schwarz -weiß

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Februar 2012, 21:51

So langsam glaube ich, die "Ö"s sind uns einfach etwas voraus.... :rolleyes: Bei Punktegleichheit nach dem Schwierigkeitsgrad der Rasse zu beurteilen hört sich irgendwie besser an als der direkte Vergleich :rabbit4:

Liebe Grüße von Tatti

Michael

Forummeister

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 854

Realname: Michael

Verein: .

Ämter in unserer Organisation: .

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Februar 2012, 06:09

Hallo
Bei Punktegleichheit nach dem Schwierigkeitsgrad der Rasse zu beurteilen hört sich irgendwie besser an als der direkte Vergleich

Ja, hört sich gut an. Aber ist ein ein Riesenschecke schwerer zu züchten wie ein Weißgranne havannafarbig? Ich hoffe die gibt es in A. Oder ist ein Kleinsilber schwarz schwerer zu züchten wie ein Sachsengold?

Manfred, was macht ihr, wenn ein Alaska und ein Blauer Wiener punktgleich ist, ihr aber nur einen Preis für die Beiden zur Vergabe habt?

Gruß
Michael
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

11

Dienstag, 14. Februar 2012, 08:02

Hallo Michael

Ich war bei dem Märchen aber des öfteren anwesend



Gruß Peter :)

torsten

Forummeister

  • »torsten« ist männlich

Beiträge: 1 424

Verein: R 242 Bad Honnef e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Februar 2012, 08:15

Hallo zusammen,

hab mir aufgrund der Fragestellung mal Gedanken gemacht, wo ich entsprechende Regelungen finde. In AAB oder Standard hab ich auf Anhieb nichts gefunden. Die Praxis sieht sicherlich so aus, wie von Michael beschrieben und ich kenne es auch nur so - aber wo kommt diese Praxis her?

Gruß Torsten

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Februar 2012, 08:34

Hallo Michael,

ihr Nordlichter seit wirklich zu beneiden, ihr habt Ausstellungsgehege, wir im Süden nur die popeligen Ausstellungskäfige aus Gittern, die die Tiere je nach Nachbarschaft ganz unterschiedlich sich darstellen lassen - von daher wäre bei uns eine Beurteilung in entspannter Situation schon gar nicht möglich. =4

Vielleicht liegen wir auch näher zu den Alpenländern, bei uns wird nämlich schon auf den Zuchtstand der einzelnen Rassenvertreter geachtet - ein 97-ger BlW ist schon was anderes als ein 97-ger Lux. =4

Das Alter klingt bei mir auch nicht märchenhaft und dass sogar bei gleichen Rassen auch noch geschaut wird, wer bereits das Meiste "abgesahnt" hat dient lediglich der Harmonie in der Züchterschaft =4

Ach ja, und das genauere Procedere konnte ich genausowenig wie Torsten finden - ist ja aber auch nicht schlimm, Hauptsache, alle machen ihre Sache richtig :evil: :evil: :) :) :D

mfg Peter

Michael

Forummeister

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 854

Realname: Michael

Verein: .

Ämter in unserer Organisation: .

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 14. Februar 2012, 11:20

Hallo, Peter
Ich war bei dem Märchen aber des öfteren anwesend

Ich auch- aber mittlerweile ist es so, das wir hier dem Märchen das märchenhafte ausgetrieben haben.

@Peter
ihr habt Ausstellungsgehege, wir im Süden nur die popeligen Ausstellungskäfige aus Gittern

Ist das dein Problem??
Wenn man sich nicht an die offiziell Wortwahl hält, dann bist du derjenige, der sofort die Wortwahl verbessert. Siehe Zuchttiere oder Zuchtmaterial. Und nun komm mir nicht mit: die einen leben und die anderen sind aus Metall. Gebraucht man die offiziellen Worte dann ist es auch nicht richtig?

ein 97-ger BlW ist schon was anderes als ein 97-ger Lux.

Zumindest bei uns sich die Tiere erstmal gleichgestellt. Letztlich haben sie beide 97,0 gemacht. Die Frage ist die, wie die Punktverteilung in den 7 Positionen ist. Wenn das auch gleich ist sind sie also beide gleich viel wert.

Ach ja, und das genauere Procedere konnte ich genausowenig wie Torsten finden - ist ja aber auch nicht schlimm

bei uns wird nämlich schon auf den Zuchtstand der einzelnen Rassenvertreter geachtet

Vielleicht habe wir unterschiedliche Standards. Aber ich konnte das mit dem Zuchtstand nicht finden. Wo hast du das gefunden?

Aber egal, sei es drum.

Gruß
Michael
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

torsten

Forummeister

  • »torsten« ist männlich

Beiträge: 1 424

Verein: R 242 Bad Honnef e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. Februar 2012, 11:43

Zumindest bei uns sich die Tiere erstmal gleichgestellt. Letztlich haben sie beide 97,0 gemacht. Die Frage ist die, wie die Punktverteilung in den 7 Positionen ist. Wenn das auch gleich ist sind sie also beide gleich viel wert.


Und dann müssten doch eigentlich auch beide den Siegertitel bekommen, oder ?

Gruß Torsten

Michael

Forummeister

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 854

Realname: Michael

Verein: .

Ämter in unserer Organisation: .

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 14. Februar 2012, 11:54

Und dann müssten doch eigentlich auch beide den Siegertitel bekommen, oder ?

Damit sind wir dann ja wieder bei Tattis Ausgangsfrage angekommen...
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 14. Februar 2012, 12:02

Hallo Michael,

ich weiß manchmal wirklich nicht, wie ich kennzeichnen soll, wenn ich Ausführungen mal nicht toternst meine,

dachte eigentlich, dass =4 oder :evil: :evil: genügen würden ( ich bin immer noch gut drauf).

Ob Gehege oder Käfig ist mir zwar nicht egal, allerdings verbinde ich mit einem Gehege schon eine größere Grundfläche als mit einem Käfig, aber ok, auch Gehege =Käfig ist für mich tragbar. ( Tier und Material ist ernsthaft wirklich kein Vergleich).

Inhaltlich jedoch bzgl. der Bewertung habe ich den Eindruck, dass die meisten Tiere auf den Bewertungstischen ruhiger sind wie in den Gehegen = Käfigen zwischen all den Artgenossen - und darauf wollte ich eigentlich hinaus (freundliches Lächeln)

Ja, und Tiere mit der gleichen Punktzahl sind als Zuchttiere bzw. von ihrem Phänotyp noch lange nicht gleich zu sehen, überspitzt formuliert ist es ein gravierender Unterschied, ob ich bei einer Rasse Fehler suchen muss, um sie ins gebräuchliche Gefüge einzufügen oder ob ich alle Augen zudrücken muss, damit die Tiere "standardgemäß" sind - und wenn jetzt wirklich ein Tier dieser letzten Kategorie in die hohen Punktränge kommt, dann ist dies wie eine Sensation und wird von mir immer den Zuschlag vor einer "Allerweltsrasse" bekommen(das meine ich jetzt ernst)!!

Und dabei juckt mich der Standard erst mal gar nicht, da bin ich Züchter und "Rassekaninchenverrückter" - aber gottseidank bin ich kein ernsthafter PR ( herzliches Lachen).

mfg Peter

PS: werde zukünfig doch wieder die Smilies benutzen, geht einfach schneller :evil: :evil: =4 :thumbsup: :thumbsup:

Michael

Forummeister

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 854

Realname: Michael

Verein: .

Ämter in unserer Organisation: .

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 14. Februar 2012, 12:42

Wie das Fähnchen... =7 :sleeping:
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. Februar 2012, 12:55

Ist ok, Michael,

lassen wir es einfach so stehen :)

mfg Peter

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 867

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. Februar 2012, 14:52

Hallo,
ich kenne das System auch so wie von Michael beschrieben.
Man hat zwei oder mehr punkt- (und Hilfspunkt-) gleiche Tiere und schaut sie sich zusammen mit den anderen Kollegen an.
Manchmal hat man ein Tier, dass sich auch dem Tisch super zeigte und im Gehege ein loses Brustfell präsentiert.
Da kann es nicht schaden ruhig einmal im Falle eine Siegers auch die Präsentation im "Käfig" einmal gesehen zu haben.

Welche Rasse nun einfacher und welche schwieriger ist, kann auch regional unterschiedlich sein.
Bei uns sind die englischen Schecken, thüringerfarbig immer ganz weit vorne dabei, ich bezweifele, dass dies Bundesweit so ist oder auch in Ö.
Dafür sieht man bei uns seltener gute Rhönkaninchen, soll es aber wo anders geben.

In anderen Regionen wird das wieder anders sein.

Am Käfig schauen und/oder die Tiere noch einmal mit allen Kollegen zusammen auf den Tisch anschauen, halte ich für eine sinnige Regelung.
Bestimmt wird dann bei recht gleichwertigen Tieren auch oft dem anscheinende schwierigeren Rassevertreter der Vorzug eingeräumt.

Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.