Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wollclau

Forummeister

  • »Wollclau« ist weiblich
  • »Wollclau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 140

Realname: Claudia

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Exportkauffrau

Hobbys: Pferde, Katzen, Kaninchen..

Verein: Z 309 Obersontheim

gezüchtete Kaninchenrassen: MWs in blau, EWs in einigen Farben

Ämter in unserer Organisation: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Februar 2012, 21:13

Filzen mit Angorawolle

Hallo,

ihr spinnt hier ganz schön rum ;-)
Gibt es denn auch Filzer/innen hier?
Die schöne lange Wolle ist dafür zu schade, aber es gibt ja auch kurze Fellbereiche, die sich fürs Spinnen nicht so gut nutzen lassen.
Mein Traum für irgendwann mal, wären Kaninchen-Filztiere aus Kaninchen-Angorawolle. Das hätte doch was, oder? Ich übe und überlege schon seit einer Weile an der besten Technik und Motiv, natürlich mit Schafswolle. Ein paar Hohlformtierchen sind schon entstanden, die lassen sich aber ja nicht nahtlos herstellen, was mich daran stört. Dann habe ich noch ein Buch von Rotraud Reinhard ausgeliehen zum Thema: Filzen von Tieren und Figuren. Dafür bin ich aber wohl zu tappig, das wird bei mir nichts.
Für Ostern bietet die VHS hier Kurse zum Thema an, da werde ich mal versuchen ein paar Anregungen zu bekommen.
Vielleicht finde ich ja hier im Forum auch Gleichgesinnte, die sowas in die Richtung schonmal gemacht haben.

Viele Grüsse, Claudia

BirgitW.

Fortgeschrittener

  • »BirgitW.« ist weiblich

Beiträge: 262

Realname: Birgit

gezüchtete Kaninchenrassen: Angoras

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Februar 2012, 07:35

Liebe Claudia,

wir spinnen ja nicht nur...manchmal drehen wir auch am Rad! ;)

Die ehemalige Kindergärtnerin meines Sohnes hat sich den Traum vom eigenen Kreativladen wahr gemacht und bietet jetzt in einem kleinen Ladenlokal

Kurse an...und hat sich schon Angorawolle erbeten. Sie sagt als dekorativer Hingucker ist Angorawolle prima geeignet.

Filztiere , z.B Mäuse und Igel sowie Fliegenpilze werden im Moment in diversen Blogs hergestellt. Ich muss noch mal nachschauen und wenn ich den

Blog wiedergefunden habe schreibe ich es hier rein :)

Liebe Grüße Birgit

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 327

Realname: Claudia

Wohnort: NRW

Hobbys: Tiere, Schwimmen, Radfahren

Verein: R16

gezüchtete Kaninchenrassen: Japaner-Rexe

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Februar 2012, 08:53

Mit Filz-Tieren oder Figuren kann ich leider nicht dienen.
Ich strickfilze höchstens.
Nur einmal habe ich ein Filzkissen gemacht, aus der Wolle der Schafe meiner Freundin. Coburger Fuchs



Gruß
Claudia
Hungrig einkaufen ist wie betrunken flirten - Was man da für Zeug mit nach Hause bringt.....

Miriam

Foriker

  • »Miriam« ist weiblich

Beiträge: 78

Realname: Miriam

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Bankkauffrau

Hobbys: Familie, Kaninchen, Reiten, Handarbeiten, Kochen und Backen, mein Garten

gezüchtete Kaninchenrassen: Angora

Ämter in unserer Organisation: Miriam

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Februar 2012, 18:24

Strickfilzen

interessiert mich auch.
Da ich ja eine mieserable Strickerin bin und ich hoffe, dass man so meine Fehler nicht mehr sieht ;)
Habe in unserer Bücherei ein Buch darüber gefunden, aber ich habe es noch nicht ausgeliehen, da ich erst mal noch mehr Ausschußwolle sammeln muss.
Es gibt aber geniale gefilzte Sachen, wie ich finde.

LG Miriam

Wollclau

Forummeister

  • »Wollclau« ist weiblich
  • »Wollclau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 140

Realname: Claudia

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Exportkauffrau

Hobbys: Pferde, Katzen, Kaninchen..

Verein: Z 309 Obersontheim

gezüchtete Kaninchenrassen: MWs in blau, EWs in einigen Farben

Ämter in unserer Organisation: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Februar 2012, 19:53

Hallo,

Strickfilzen habe ich jetzt noch nicht ausprobiert.
Ich habe schon ein paar VHS-Kurse hinter mir. Was mir gefallen hat waren:
  • Bäume - schnell + einfach und zur Weihnachtszeit hübsch
    Taschen - mächtig Arbeit aber sehr schön
    Hausschuhe - noch mehr Arbeit aber sehr warm. Die habe ich natürlich dann gleich als blaue Widder gemacht, wie sich das gehört ;-)
Das waren alles Arbeiten in Nassfilztechnik.
Mit der Filznadel habe ich auch schon ein paar kleine Sachen gemacht, wie Pilze, Igel und Schäfchen.
Nassfilzen ist ein superschönes Gefühl wenn man fluffige Wolle zuerst mächtig matscht und dann mit vollem Körpereinsatz ein stabiles Gebilde formt. Für größere Stücke fehlt mit daheim leider der Arbeitsplatz. Da man da dabeibleiben sollte, muss man sich auch etwas Zeit dafür nehmen.
Nadelfilzen geht dagegen auch mal so nebenher, da man jederzeit aufhören kann. Geht auch auf der Couch. Dafür muss man schmerzfrei sein, denn ohne gelegentliche Nadelstiche gehts kaum ab. Damit kann man nur kleine Sachen machen, so in Richtung Krippefiguren oder so. Ich finde das kommt auch irgendwie nicht so "natürlich" rüber, Nassfilzen hat mehr was organisches, wie gewachsen.
Sobald ich mal wieder eine kreative Phase habe, werde ich mal eine Kombination aus den beiden Techniken für meine Kaninchen versuchen. Zuerst die grobe Struktur, bis die Wolle "greift" mit der Nadel, dann das eigentliche Filzen naß und die kleinen Details dann wieder mit der Nadel.

Als nächstes Projekt steht aber jetzt erst mal ein Stallschild an für meinen Nachbarn - die auch meine Hasenstallverpächter sind. Die züchten jetzt Alpakas und da werde ich den Stallnamen als Filz"schild" machen - natürlich aus Alpakawolle. Am übernächsten Wochenende findet bei uns in der Nähe ein Alpakatag statt und da kann man auch Alpakawolle kaufen, in allen Farben und Formen (Flocke, Strang, Wolle usw.). Woll-Knoll etc. führen die Wolle natürlich auch, aber auf so einen Markt macht einkaufen mehr Spaß ;-)

Viele Grüsse, Claudia

BirgitW.

Fortgeschrittener

  • »BirgitW.« ist weiblich

Beiträge: 262

Realname: Birgit

gezüchtete Kaninchenrassen: Angoras

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Februar 2012, 07:40

Liebe Claudia,

kannst Du dann hier ein paar Bilder reinstellen?

Benutzt Du zum Nassfilzen Schmierseife, Olivenölseife oder Schnellverfilzer...oder was ganz anderes?

Liebe Grüße Birgit

Wollclau

Forummeister

  • »Wollclau« ist weiblich
  • »Wollclau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 140

Realname: Claudia

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Exportkauffrau

Hobbys: Pferde, Katzen, Kaninchen..

Verein: Z 309 Obersontheim

gezüchtete Kaninchenrassen: MWs in blau, EWs in einigen Farben

Ämter in unserer Organisation: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Februar 2012, 09:20

Hallo Birgit,

Bilder werde ich mal machen. Allerdings verschenke ich die meisten Dinge.
Zum Filzen nehme ich gewöhnliche Seifenstücke, eher die etwas günstigeren, da man doch was verbraucht. In den Kursen wird z.T. auch flüssige Schmierseife verwendet, das klappt auch gut.

Viele Grüsse, Claudia

BirgitW.

Fortgeschrittener

  • »BirgitW.« ist weiblich

Beiträge: 262

Realname: Birgit

gezüchtete Kaninchenrassen: Angoras

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 21. Februar 2012, 10:45

Liebe Claudia,

die Mutter meines Patenkindes hat mich gefragt was man zum Kindergeburtstag einer dann fünfjährigen

an Filz-Teilen auf die fertigen Täschchen von Aldi draufkleben kann....

hast Du da einen Tip für mich?

Liebe Grüße Birgit

http://frauseidenhase.blogspot.com/

uglauser

Fortgeschrittener

  • »uglauser« ist weiblich

Beiträge: 355

Realname: Ursula Glauser

Wohnort: Schweiz

Beruf: Biologin

Hobbys: Angorawollverarbeitung, Heilpflanzen

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Belgische Bartkaninchen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 21. Februar 2012, 11:54

Angorawolle filzt sehr schön. Man kann sie hauchdünn auslegen und auf diese Weise filigrane Schals, Armstulpen, etc. machen. Sieht fast aus wie Spitze.
Oder man mischt 50% Angorawolle mit 50% farbiger Merinowolle. Da kann man ganz leicht filzen, Blumen, Perlen für Ketten, auch Tiere gehen gut. Das weisse Angorahaar löst sich dann etwas aus dem Filz (nur die Spitze, nicht das ganze Haar) und verleiht dem Filzstück ein überfrostetes Aussehen. Auch nett: Mischungen 50% Angora mit 50% Merino in weiss/ grau/ scharzen Schattierungen und daruas eine Kieselsteinkette filzen.

uglauser

Fortgeschrittener

  • »uglauser« ist weiblich

Beiträge: 355

Realname: Ursula Glauser

Wohnort: Schweiz

Beruf: Biologin

Hobbys: Angorawollverarbeitung, Heilpflanzen

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Belgische Bartkaninchen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 21. Februar 2012, 12:06

PS Ich filze nur nass

saphira

Forenneuling

  • »saphira« ist weiblich

Beiträge: 19

gezüchtete Kaninchenrassen: Zwergwidder

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. Februar 2012, 12:47

Hallo Ursula,

hört sich ja spannend an, hast du vielleicht mal ein Foto von so einem gefilzten Angora Teil ?

Ich habe bis jetzt nur trocken gefilzt, also mit Nadel und auch nur kleine Teile.

LG Andrea

uglauser

Fortgeschrittener

  • »uglauser« ist weiblich

Beiträge: 355

Realname: Ursula Glauser

Wohnort: Schweiz

Beruf: Biologin

Hobbys: Angorawollverarbeitung, Heilpflanzen

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Belgische Bartkaninchen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. Februar 2012, 12:54

schau mal unter http://glauserweb.ch/filz.htm Der Hintergrund der Seite ist übrigens ein hauchdünner Angorafilz :-)
Muss jetzt misten gehen, aber ich kann morgen vielleicht noch zusätzliche Fotos machen.

hasenfreundin

Fortgeschrittener

  • »hasenfreundin« ist weiblich

Beiträge: 211

Realname: Angela

Wohnort: 21037 Hamburg

Hobbys: Tier, Natur u.mehr

Verein: HH 43, 9D1

gezüchtete Kaninchenrassen: Belgische (Genter) Bartkaninchen, neu: Jamora u als Liebhabertiere laufen noch einige Angora sw, Fuchszwerge havanna, Löwen bei mir

Ämter in unserer Organisation: Vorsitzende 9D1, Kassenwart HH 43, Zuchtbuchführer 2D1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. Februar 2012, 13:04

Hallo Ursula,

oh sind das schöne Filzsachen. Ich habe inzwischen diverse Tüten mit schwarzer Angorawolle liegen und bin immer noch nicht dazu gekommen zu filzen, auch mangels Wissen und Trau-dich-mal und Anleitung. Immerhin habe ich mir schon ein Büchlein zugelegt. Schade, dass du soweit weg wohnst, da wäre ich doch glatt zu dir in die Lehre gegangen. Aber die Ideen muss man natürlich auch entwickeln können und dann das Geschick haben, sie umzusetzen.

Viele Grüße
Angela

Jenny

Forenneuling

  • »Jenny« ist weiblich

Beiträge: 25

Realname: Jennifer Buhr

Wohnort: Ostercappeln

Beruf: Kauffrau für Bürokommunikation - Stadt Osnabrück

Hobbys: Kaninchen :-), reiten, stricken

Verein: Zuchtverein Hunteburg J71

gezüchtete Kaninchenrassen: Sachsengold

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 21. Februar 2012, 14:55

Liebe Ursula,

ich habe mir deine Seite gerade auch angesehen. Das sind wirklich ganz tolle Filzsachen. Besonders das "Schaf-Mühlespiel". Super niedlich!! :thumbsup:

Liebe Grüße
Jenny

BirgitW.

Fortgeschrittener

  • »BirgitW.« ist weiblich

Beiträge: 262

Realname: Birgit

gezüchtete Kaninchenrassen: Angoras

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 21. Februar 2012, 15:56

Liebe Ursula,

wie cool ist das denn...

Superschön sind Deine Sachen.

Liebe Grüße Birgit

saphira

Forenneuling

  • »saphira« ist weiblich

Beiträge: 19

gezüchtete Kaninchenrassen: Zwergwidder

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 21. Februar 2012, 20:33

Hallo ,

ich bin beeindruckt, eine echte Künstlerin.....

Wie ich auf deiner Seite gelesen habe, Spinnst du auch die Wolle der Satinangoras, welches Spinnrad benutzt du dazu ? Ich habe ja zur Zeit "nur" ein geborgtes Spinnrad ( ein Ashfort) und möchte mir bald auch ein eigenes kaufen. Wenn ich nun die tolle glänzende Wolle von den Satinangoras sehe, kann ich mir vorstellen, dass ich auch mal diese Wolle spinnen möchte. Welches Rad , oder Räder sind dafür auch geeignet?

LG Andrea

uglauser

Fortgeschrittener

  • »uglauser« ist weiblich

Beiträge: 355

Realname: Ursula Glauser

Wohnort: Schweiz

Beruf: Biologin

Hobbys: Angorawollverarbeitung, Heilpflanzen

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Belgische Bartkaninchen

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 22. Februar 2012, 06:16

Eigentlich geht jedes Spinnrad, das dir passt :-)
Gut ist sicher eine verstellbare Übersetzung. Wenn du länger spinnst, wirst du immer feiner und schneller spinnen und dazu ist ein grosse Übersetzung nötig. Ich habe ein Jensen D24 Spinnrad. Das war einmal eine echte Gelegenheit auf Ebay. Nicht unbedingt vom Preis her, aber dass ich auf diese Weise mein Traumrad gefunden habe.
Dann spinne ich auch gern auf dem Majacraft Little Gem. Das ist mein Reisespinnrad, das mich an Spinntreffen und an Vorführungen begleitet. Und dann gehen eigentlich auch die Berner Spinnräder sehr gut für Angora. Die gibt es als antike Räder in der Schweiz zuhauf und zu meist günstigem Preis oder natürlich auch neu zu einem höheren Preis. Eigentlich ist das ein Flachs-Spinnrad, aber da es eine grosse Übersetzung hat, passt es perfekt für Angora. Diese Räder sind auch handwerklich top und fast unverwüstlich. Auch 100 oder sogar 200jährige Räder sind noch gut im Schuss und können nach etwas Putzen und Ölen als Gebrauchsstück und nicht nur als Deko benutzt werden.
Die modernene Räder haben allerdigs einen Doppeltritt, dh du spinnst mit beiden Füssen, was sehr angenehm ist. Das ist ein Nachteil der Berner Räder, die es nicht mit Doppeltritt gibt.
Am besten gehst du in ein Geschäft, wo du verschiedene Räder austesten kannst oder zu einem der vielen Spinntreffen, die es bei euch gibt. Da kannst du auch verschiedene Räder ausprobieren.

Miriam

Foriker

  • »Miriam« ist weiblich

Beiträge: 78

Realname: Miriam

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Bankkauffrau

Hobbys: Familie, Kaninchen, Reiten, Handarbeiten, Kochen und Backen, mein Garten

gezüchtete Kaninchenrassen: Angora

Ämter in unserer Organisation: Miriam

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 28. Februar 2012, 19:53

Etwas schönes gefunden

habe ich. Ich möchte das gern mal mit meiner Angorawolle probieren.
http://www.bezauberndes.com/anleitungen/filz-dose/

Gefällt euch das auch so gut?

Jenny

Forenneuling

  • »Jenny« ist weiblich

Beiträge: 25

Realname: Jennifer Buhr

Wohnort: Ostercappeln

Beruf: Kauffrau für Bürokommunikation - Stadt Osnabrück

Hobbys: Kaninchen :-), reiten, stricken

Verein: Zuchtverein Hunteburg J71

gezüchtete Kaninchenrassen: Sachsengold

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 28. Februar 2012, 21:22

Liebe Miriam,

die gefilzte Schmuckdose sieht toll aus!!! Vielleicht vom Motiv her ein wenig abgeändert, zu Ostern eine schöne Geschenkidee oder für einen selber :rabbit6:
Stelle ich mir super vor!!

Liebe Grüße
Jenny

Miriam

Foriker

  • »Miriam« ist weiblich

Beiträge: 78

Realname: Miriam

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Bankkauffrau

Hobbys: Familie, Kaninchen, Reiten, Handarbeiten, Kochen und Backen, mein Garten

gezüchtete Kaninchenrassen: Angora

Ämter in unserer Organisation: Miriam

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 28. Februar 2012, 22:09

gestolpert bin ich hier darüber
http://zaunkoeniginkreativ.blogspot.com/ bissl runter scrollen...
die Seite vorher zeigt die Anleitung, echt süß, gell?