Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

61

Montag, 5. März 2012, 13:00

Hallo ZuchtfreundInnen,

es ist ein klassisches Beispiel dafür, wie unterschiedlich die Handhabung bei den Bewertungen in unserer Organisation ist, was wiederum nichts anderes bedeutet, dass eben die Ansprüche, Einstellungen, Vorstellungen uvm sehr unterschiedlich sein können - und dürfen !!!

Es ist im Grunde die typische Auseinandersetzung zwischen Ausstellungszucht und Rassekaninchenzucht:

Für den Ausstellungszüchter gilt die momentane Präsenz des Ausstellungstieres ohne Zusammenhang, nur die phänotypischen Bewertungspunkte zählen.

Für einen Rassekaninchenzüchter zählt immer das Zuchttier, die Summe aller Eigenschaften sind entscheidender denn die Einzelkriterien.

Diese Diskrepanzen werden uns noch öfter treffen, da wird es noch ganz schöne Auseinandersetzungen geben, wer sich letztendlich durchsetzt sollte nicht willkürlich erfolgen sondern da müsste der Zuchtausschuß gewaltig mitreden - obwohl, die Standardkommision hat sich eigentlich schon entschieden, an der Umsetzung scheint es aber noch "Interpretationsdifferenzen " zu geben. =4

Vielleicht sollten wir einfach mal über den Tellerrand schauen:

Unsere KollegInnen bei dem Geflügel haben diese Probleme nicht - das heißt nicht, dass sie nicht andere hätten-, da gibt es keine Punktevergabe in den Details sondern nur im Ergebnis; auch andere Tierverbände bevorzugen Prädikate mehr denn Punkte ( Punkte sind eher im Sport anzutreffen).

Verständnis habe ich für beide Seiten, je nach dem, aus welcher Richtung man kommt, haben ja auch alle Recht - da bedarf es evtl. mal eines klaren Wortes, was denn nun wirklich zutrifft/zutreffen sollte - oder machen wir was ganz anderes ??

Persönlich wünsche ich mir den "zuchtlenkenden Sonderrichter" :evil: :evil: :evil: :D :D :D

mfg Peter

62

Montag, 5. März 2012, 13:43

Hallo PeterW

Ich habe gerade nochmal in den Standard geschaut und konnte den Absatz bzw.die Reglung unterschiedliche Bewertung für Austellungstiere sowie Zuchtiere nicht finden.
Wenn ich das übersehen haben sollte gib mir Bescheid.


Gruß Peter :)

HeikSem

Fortgeschrittener

  • »HeikSem« ist männlich

Beiträge: 313

Wohnort: 63594 Hasselroth

Beruf: Chemikant

Hobbys: Rassekaninchenzucht

Verein: KZV H425 Somborn

gezüchtete Kaninchenrassen: Perlfeh

  • Nachricht senden

63

Montag, 5. März 2012, 14:44

Gerade bei DklW weiß ist die "Standardbewertung" von 97ern 18,5,13,5 15 15 10 und wenn dies berechtigt ist, finde ich es auch OK.


Kai,

darüber kann man trefflich streiten.

Wenn das Tier ne leicht lose Fellhaut hat und ich es mit 18,5 mitnehme und daraus ein v heraus bekomme ist das für mich haarig. Der Züchter schaut und sagt achja super ne V- Häsin scheint ja nicht so schlimm zu sein mit der losen Fellhaut sonst häte sie ja kein v gemacht, also nehme ich sie in die Zucht auf. Gerade solche Sachen vererben sich weiter. Mit so einem Tier schmieren wir den Züchtern nur die Augen zu.

Wenn wir fertig bewerten sind muss jeder Züchter wissen das Tier kann ich zur Zucht nehmen und das nicht.

Für mich sind die Positionen 2 und 3 das Aund O in der Zucht.

Gerade hier sollte man keine Kompromisse machen.

Du Kai bei mir kommt kein Perlfeh in die Zucht, der hinten nicht 100% nein 1000 % rund ist. Das will ich nicht. Ich stelle auch ungern unrunde Tiere aus, das sind für mich keine Ausstellungstiere. Von einem Perlfeh kann, nein muss man erwarten dass er hinten 100 % Prozent rund ist.

Das muss man auch von einem Weißen Neuseeländer, Zwergwidder weiß RA oder z.B einem Hermelin erwarten können. Bei ich sage mal einem Meißner Widder oder einem Zwergwidder fehfarbig, Zw rot usw. da lass ich mit mir reden.

64

Montag, 5. März 2012, 14:57

Genau so kann mir der Obmann ein Tier ablehnen, wenn diesen was stört.


Hallo Heiko,

mich würde mal interessieren, was ist wenn Du nicht der gleichen Meinung mit der des Obmanns bist? Ist des bei Dir dann genauso wie bei vielen anderen PR, dass Du nachdem der Obmann mehrmals ein V abgelehnt hat, weitere Tiere erst gar nicht mehr vorstellst?

Gruß,
Hubert

HeikSem

Fortgeschrittener

  • »HeikSem« ist männlich

Beiträge: 313

Wohnort: 63594 Hasselroth

Beruf: Chemikant

Hobbys: Rassekaninchenzucht

Verein: KZV H425 Somborn

gezüchtete Kaninchenrassen: Perlfeh

  • Nachricht senden

65

Montag, 5. März 2012, 15:00

Ich möchte oben noch ergänzen:

Wenn ich dem DKLW weiß RA ein 13,5 Fell gebe dann hat er kein gutes Fell, dann fehlt auch der Glanz und somit ist auch die 10 in Position 6 weg. Also bei weißen Rassen bin ich denke ich mal schon sehr sehr kritisch.

jenser166

Fortgeschrittener

  • »jenser166« ist männlich

Beiträge: 459

Realname: Jens Kramer

Wohnort: Wurzen

Beruf: Versicherungsfachwirt

Hobbys: Fußball (1.FC Lok Leipzig ... blau und gelb ein Leben lang)

Verein: S 20 Bennewitz und Marder-,Siamesen- und Kalifornier-Club Thüringen

gezüchtete Kaninchenrassen: Großmarder braun und Großmarder blau

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer im Kreisverband /Zuchtbuch- und Schriftführer im Verein S 20 und im Marder-,Siamesen- und Kalifornier-Club Thüringen / Hilfspreisrichter in PR-Gruppe Leipzig

  • Nachricht senden

66

Montag, 5. März 2012, 15:05

Hallo,

also ich finde, daß @HeikSem vollkommen recht hat. Ich bin zwar kein Preisrichter, aber es ist doch sehr ärgerlich, wenn z.B. WN mit einer 18,5 in Pos. 2 noch 97,0 Punkte bekommen und @Kai gerade die von Dir aufgeschriebene Standardbewertung bietet dem PR doch die Möglichkeit eben keine 97,0 zu vergeben indem einfach auf die Position Farbe 0,5 Punkte abgezogen wird. Und wenn Du dies nicht willst, dann erkläre mir mal bei einem weißen Tier den Unterschied zwischen 10 und 9,5 in der Position Farbe.

Noch etwas anderes ist mir bei verschiedenen Ausstellungen aufgefallen. Die PR schreiben für meine Begriffe zu wenig auf die Karten ... ein tolles Beispiel dafür habe ich bei der letzten Kreisschau gesehen ... 2 Kleinsilber schwarz waren punktemäßig absolut exakt gleich bewertet, nur rein optisch unterschieden sich beide in der Silberung deutlich ... eine Bemerkung des PR war auf der Karte eine Fehlanzeige ... wie soll jetzt der "Zuchtneuling" (oder auch der normale Besucher) an Hand solch einer Bewertung erkennen, was lt. Standard gefordert ist ??? ... und noch ein 2.Beispiel von der gleichen Ausstellung ... Kalifornier schwarz/weiß (meine Tiere waren es nicht, denn ich hatte nicht ausgestellt) 3 Tiere mit nicht sonderlich überragender Zeichnung an den Hinterläufen und 1 Tier mit Spitzenfärbung an den Hinterläufen, aber leider mit etwas Augenanflug ... interessant war die Bewertung in Pos. 6 schon es gab 3x 9,5 und 1x 9,0 (für meine Begriffe wurde hier das falsche Tier gestraft, denn für die Zucht ist das Tier mit den topgefärbten Hinterläufen viel interessanter und wichtiger als die anderen 3 Tiere).

Ich war im Februar (wie jedes Jahr) bei der Fleischkaninchenschau in Holice und konnte dort auch beobachten wie in Tschechien bewertet wird ... es wurden viel mehr Bemerkungen geschrieben und die PR nahmen sich mehr Zeit als in Deutschland.

Gut Zucht

Jens

P.S.: Dies soll jetzt keine PR-Schelte sein, sondern einfach nur eine Anregung wie die Bewertungen aussagekräftiger werden.

HeikSem

Fortgeschrittener

  • »HeikSem« ist männlich

Beiträge: 313

Wohnort: 63594 Hasselroth

Beruf: Chemikant

Hobbys: Rassekaninchenzucht

Verein: KZV H425 Somborn

gezüchtete Kaninchenrassen: Perlfeh

  • Nachricht senden

67

Montag, 5. März 2012, 15:07

Hallo Hubert,

also sagen wir mal ich habe Helle Großsilber und mein Obmann schaut gerne auf die hellen Augenbrauen. Dann gehe ich weiter zum Obmann mit dem nächsten Tier das ich gerne vorstellen möchte. Nur ich schaue halt dass es halt die hellen Augenbrauen nicht hat, weil ich weiß dass er mich wieder abblitzen lässt. Das wäre ja quatsch mit dem gleichen Fehler 1000 mal da hin zu rennen.

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 830

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

68

Montag, 5. März 2012, 15:19

Hallo Heiko,
schreibe bitte nur von "hinten rund", deshalb sind wir auch auf einen Nenner!

Aber es gibt viele Kleinigkeiten die trotz Rund zu der 18,5 führen können, Fellhaut, Läufe, Stellung, bei machen Rassen Ohrenhaltung und vieles mehr.
Natürlich sind Tiere die eine uneingeschränkte 19 verdienen die besseren Zuchttiere.
Aber es gibt viele Tiere mit diesen kleinen Fehlern die trotzdem vorzüglich sein könnten. Zusammengerecht wird zum Schluss. Auch wenn man als PR schon zu Anfang sieht ob es wohl ein V-Kandidat ist.

Schauen wir uns auch mal Position 3 an, schwarze Tiere mit etwas längeren, dünneren Haar verdienen oft nur die 13.5........oft zeigen diese aber mehr Kopf und einen wesentlich schöneren Glanz.
Also hat man auch dort trotz einer 13,5 im Fell Kandidaten, die schon mal ein V verdient haben.

Ist es nicht besser die Vorzüge und Nachteile auch von vorzüglichen Tieren auf die Karte zu schreiben?

Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

69

Montag, 5. März 2012, 15:48

Hallo Heiko,

wenn Du der Überzeugung bist, dass dieses Tier ein "V" verdient hat, warum versuchst Du dann nicht den Obmann umzustimmen? Du hattest das Tier ca. 5 Minuten vor Dir auf den Tisch, und der Obmann macht Dir das Urteil innerhalb weniger Sekunden zunichte.

Hat ein Obmann mehr Ahnung wie ein Preisrichter? Nach welchen Kriterien wird man Obmann? Wer wählt die Obmänner aus? Warum sind es immer nur ältere Preisrichter?

Gruß,
Hubert

Countrysu

Forummeister

  • »Countrysu« ist weiblich

Beiträge: 770

Realname: Susan

Wohnort: Land Brandenburg (Prignitz)

Hobbys: Country , Pferde und Kaninchen

Verein: D192

gezüchtete Kaninchenrassen: Fuchskaninchen wBlA

Ämter in unserer Organisation: Verantwortliche fürs Tätowieren

  • Nachricht senden

70

Montag, 5. März 2012, 16:50

Hallöchen

Na Danke

Ich lache immer über die sogenannten Züchter, die sich auf einer Bundesschau beim Öffnen der Toren ihren Katalog schnappen und sich gleich an den Verkaufsstand stellen und nur nach den V-Tieren nachfragen........Wenn sich diese Leute Züchter nennen dann gute Nacht ZDRK!!!


Auch ich habe mal genauso angefangen, weil unsere liebe Altherrenriege es nicht anders gemacht hat.
Woher sollt man es auch besser wissen :( als Frischling.
Heut , auch Dank des Forums, hab ich dazugelernt =6 .

LG Susan

Michael

Forummeister

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 854

Realname: Michael

Verein: .

Ämter in unserer Organisation: .

  • Nachricht senden

71

Montag, 5. März 2012, 16:56

Hallo,
ich wollte mich ja nicht melden, aber:
Hat ein Obmann mehr Ahnung wie ein Preisrichter? Nach welchen Kriterien wird man Obmann? Wer wählt die Obmänner aus? Warum sind es immer nur ältere Preisrichter?

- Nein, ein Obmann hat nicht mehr Ahnung. Nur ist es eine Tatsache, das ein Obmann sicher unvoreingenommen an das Tier heran geht. Sicherlich hat der PR ggf schon mehrere Tiere der Rasse/Farbe bewertet. Nur, auch der PR kann mal Dinge übersehen, die der Obmann eben sieht.
- Wer Obmann ist, ist in der AAB geregelt. Fallen keine PR in dieses Schema- häufiger auf Allgemeinen Schauen, KV Schauen o ä, dann entscheidet in der Regel die Schauleitung, wer diese Funktion ausübt.

Warum sind es immer nur ältere Preisrichter?

Vielen, vielen Dank! =1

Gruß
Michael
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

HeikSem

Fortgeschrittener

  • »HeikSem« ist männlich

Beiträge: 313

Wohnort: 63594 Hasselroth

Beruf: Chemikant

Hobbys: Rassekaninchenzucht

Verein: KZV H425 Somborn

gezüchtete Kaninchenrassen: Perlfeh

  • Nachricht senden

72

Montag, 5. März 2012, 17:07

Zitat von »Hubert« Warum sind es immer nur ältere Preisrichter?

Vielen, vielen Dank!
Hubert besonders in Westfalen, dieser Gruppenvorsitzende der Gruppe Hamm, das ist ein ganz Uralter Obmann :D

73

Montag, 5. März 2012, 17:16

Hallo Heiksem

Und wieder muss ich dir eine Nachschulung empfehlen
Bei deinem Beispiel Deutschen Kleinwidder weiß strafst du einen Fehler zwei mal dieses ist so nicht zulässig.
Das solltest du doch wohl wissen oder nicht?.


Peter

HeikSem

Fortgeschrittener

  • »HeikSem« ist männlich

Beiträge: 313

Wohnort: 63594 Hasselroth

Beruf: Chemikant

Hobbys: Rassekaninchenzucht

Verein: KZV H425 Somborn

gezüchtete Kaninchenrassen: Perlfeh

  • Nachricht senden

74

Montag, 5. März 2012, 17:34

Wenn ich ein Tier wegen "wenig Unterwolle" strafe und die 13,5 gebe hat das nichts mit der Farbe zu tun.

Ich strafe ein Tier nicht zwei mal bei "leichter Haarung".

Peter ich empfehle Dir bei der nächsten Wahl des DPV als techn. Leiter oder als DPV Vorsitzender anzutreten.

75

Montag, 5. März 2012, 19:16

Warum sind es immer nur ältere Preisrichter?

Vielen, vielen Dank!


Hallo Michael,

gerngeschehen. Einen Trost hast´e ja wenigstens noch, Deine "Wolfgang-Petri-Matte" täuscht über vieles hinweg. :rabbit6: :rabbit5:

Gruß,
Hubert

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 6. März 2012, 06:42

Guten Morgen Peter2,

wie immer im Leben sind die wirklich wichtigen Dinge nicht niedergeschrieben sondern müssen zwischen den Zeilen erkannt werden.

Ein Standard bietet einem Neuling Orientierung, ein/e erfahrener PR und ZüchterIn darf und muss alle Sinne einsetzen, um ein Tier zu bewerten, nur so ist Entwicklung möglich.

Wir haben es schließlich mit Tieren zu tun, die sich permanent verändern und nicht mit Gegenständen = Material, das einmal geform auch so verbleiben.

Hinzu kommt sicher auch der persönliche Geschmack eines jeden PR, den man zwar minimieren aber nie ganz abstellen kann.

Ob dieser Geschmack immer jeder/m passt ist was anderes, aber ich garantiere Dir, auch im Fußball sind 90% der Fans nicht mit der Leistung des Schiedsrichters zufrieden, wenn die eigene Manschaft nicht gewinnt =4

.....und es werden über 3 Zeilen Gesetzespassage oft ganze Bücher Erläuterungen geschrieben :evil: :evil: :evil: :D :D :D

Ach ja, und wenn man jemanden persönlich aus welchen Gründen auch nicht so mag, mit Kleinklein stellt man sich meist selbst ins Licht :)

mfg Peter

77

Dienstag, 6. März 2012, 07:33

Hallo PeterW u.Heiko

Wenn für euch der Eindruck ensteht ich könne jemanden von euch nicht leiden darf ich euch versichern dem ist nicht so.
Für mich ist das eine Diskussion und nichts persönliches.


Aber noch einmal auf dem Punkt:Heiko ist mir und vielen Züchtern eine Antwort schuldig.
Ein weißer Neuseeländer


Pos.1 4800 20,0
Pos.2 etwas wenig Stand 18,5 Tier steht nicht hat keine Lust Angst oder was immer hätte sonst 19,0 P. bekommen aber Vorgabe von oben 0,5 P.abzug
Pos.3 14,5
Pos.4 sg Kopf 15,0
Pos.5 10,5 cm sg Haltung u.Struktur 15,0
Pos.6 10,0 14,5 P. Fell die Farbe ist auf jeden Fall Vorzüglich
Pos.7 5,0
Gesamturteil ?

Jetzt erkläre uns allen mal Fachlich was du davon machst da dieses Tier ja kein Vorzüglich erhalten DARF deine Aussage.


Heiko ich möchte mich Bedanken das du mich gerne im Vorstand des DPV sehen würdest :D :D :D aber da habe ich ein kleines Problem mit.


Gruß Peter :)

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 6. März 2012, 10:13

Hallo Peter 2,

ich hatte genau diese Bewertung bei einem KLS, allerdings mit anderen Begründungen- habe oben ja bereits erwähnt, dass es dies mMn auch geben kann.

Bei einem WN sind deine Begründungen und die dazu gegebenen Punktzahlen allerdings zu hinterfragen - und ich gehe hier bewußt nur auf die Einzelpositionen ein:

Pos3 - 14,5 im Fell , da fehlt eine Bemerkung, wenn es keine gibt, ist es eine 14

Pos4 - sg Kopf ist max. 14,5 viel eher aber 14

Pos5 - deine Beschreibung max 14,5

Pos6 - eine 14,5 im Fell begründet eine vorzügliche Farbe, seit wann ??

Du siehst, ich kann aus diesen 4 Punkten schon locker min.2 Punkte reduzieren alleine mit deinen Beschreibungen, dabei habe ich das Tier noch nicht mal gesehen !!!

Pos2 ist sicher der Knackpunkt, aber da erwarte ich von einem WN schlicht und einfach mehr.... schlechter Stand nur 0,5 Punkte Abzug ist da eigentlich fast zuwenig, zumindest dann, wenn er erwähnt wird.

Das ist nur meine laienhafte Ansicht aus fast 50 Jahren Rassekaninchenzucht,

Heiko als PR kann es dir sicher viel besser erklären.

mfg Peter

79

Dienstag, 6. März 2012, 10:30

Hallo PeterW

Pos.3/ warum nicht vorgeschrieben
Pos.4/ blödsinn /bedingt durch das spitzen Fell kann man schein und sein hervorragend voneinander trennen
Pos.5/ blödsinn
Pos.6 /Aussage von Heiko 13,5 kein Glanz ewt.Gleichmaßikeit nicht gegeben kommt bei 14,5 nicht in Frage sonst niemals diese Punktzahl

Vielleicht überschätzt du deine Kenntnisse die Zweifelsohne vorhanden sind ein kleinwenig :)

Gruß Peter

Michael

Forummeister

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 854

Realname: Michael

Verein: .

Ämter in unserer Organisation: .

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 6. März 2012, 11:20

Hallo,
PeterW und Peter2- ihr habt Beide Recht und meint auch Beide das Gleiche.

PeterW: im Süden schreiben die PR Kollegen häufig Wortzusätze in den Positionen: Beispiel WN, Pos 4: 14,0= sg Kopf; 14,5= hervorragender Kopf; 15,0= vorzüglicher Kopf. Warum die Kollegen dieses tun? Keine Ahnung. 1. sagt der ZDRK Standard dazu nichts aus, das es so gemacht werden soll. 2. Sagen die Punktvergaben eigentlich alles. Peter2 kommt denn aus dem Norden. Dort macht man- PR- also WIR das nur in Ausnahmenfällen. Darum kann der Züchter (in diesem Fall PeterW) das nicht so ganz vergleichen.

Gruß
Michael

P.S: und schon relativiert sich das geschriebene Wort mal wieder...
Vielleicht überschätzt du deine Kenntnisse die Zweifelsohne vorhanden sind ein kleinwenig :)
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.