You are not logged in.

Dear visitor, welcome to RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Jessica

Forenneuling

  • "Jessica" is female
  • "Jessica" started this thread

Posts: 6

Hobbies: westernreiten, genauer Reining

  • Send private message

1

Sunday, April 1st 2012, 2:20pm

Hallöchen

Hallo ich heiße Jessica und bin 15 Jahre alt. Ich besuche das Gymnasium und gehe in die 9. Klasse. In meiner Freizeit reite ich sehr viel Western genauer Reining und bin auch auf Turnieren tätig. Zuhause habe ich 2 Quarter Horses die ich jeden Tag verpflege sowie reite.
Ich habe nun seit 1 Jahre zwei Zwergkaninchen, genauer einen kastrierten Farbenzwerg in der Farbe Havanna und eine schwarze Löwin. Die beiden leben zusammen in einen großem Innenkäfig und kommen im Sommer raus. Nun quält mich schon lange die Frage ob ich anfangen möchte zu züchten. Mein Problem ist nur das ich nur 2 Käfige zu Verfügung habe (theoretisch auch 4, aber ich möchte meine Tiere nicht in Buchten halten. wenn es zwei sind haben sie die maße 180 x 80cm und wenn es vier wären nur 90 x 80cm). Ich möchte meine Tiere artgerecht halten (das heißt für mich zu zweit und in großen Käfigen) und trotzdem gute Tiere züchten im Sinne von Ausstellungserfolgen. 'Klasse statt Masse' sozusagen.
Aber nun auch zu meinem Problemen. Meine Tiere sind nicht tätowiert und jetzt bin ich mir nicht 100Prozent sicher ob die Löwin auch reinrassig ist.
Müssen die Zuchttiere immer tätowiert sein?
Und ich habe keinen Rammler, aber leider nur noch einen Käfig und ich kann ja keinen Rammler und eine Häsin das ganze Jahr über zusammen lassen. Meine jetzigen Tiere möchte ich auch auf keinen Fall abgeben. Könnte ich dann zu den beiden noch eine Häsin hinzutun und dann den Rammler einzelnt halten oder vllt. mit einem kastrierten zusammen?
Würde mich sehr über eure Meinungen und Hilfe freuen.
Von Jessi und den beiden Mümmlern Marshal und Lilly :)

!Chris!

Intermediate

  • "!Chris!" is male

Posts: 290

wcf.user.option.userOption78: Christian

Location: Füttersee

Occupation: Gärtner, Produktion Zierpflanzen

wcf.user.option.userOption76: B 1103 Großlangheim

wcf.user.option.userOption75: Gelb Rex,

wcf.user.option.userOption77: Jugendleiter Kaninchen. Gerätewart

  • Send private message

2

Sunday, April 1st 2012, 5:18pm

Hallo jessica

Hallo ich heiße Jessica und bin 15 Jahre alt. Ich besuche das Gymnasium und gehe in die 9. Klasse. In meiner Freizeit reite ich sehr viel Western genauer Reining und bin auch auf Turnieren tätig. Zuhause habe ich 2 Quarter Horses die ich jeden Tag verpflege sowie reite.
Ich habe nun seit 1 Jahre zwei Zwergkaninchen, genauer einen kastrierten Farbenzwerg in der Farbe Havanna und eine schwarze Löwin. Die beiden leben zusammen in einen großem Innenkäfig und kommen im Sommer raus. Nun quält mich schon lange die Frage ob ich anfangen möchte zu züchten. Mein Problem ist nur das ich nur 2 Käfige zu Verfügung habe (theoretisch auch 4, aber ich möchte meine Tiere nicht in Buchten halten. wenn es zwei sind haben sie die maße 180 x 80cm und wenn es vier wären nur 90 x 80cm). Ich möchte meine Tiere artgerecht halten (das heißt für mich zu zweit und in großen Käfigen) und trotzdem gute Tiere züchten im Sinne von Ausstellungserfolgen. 'Klasse statt Masse' sozusagen.
Aber nun auch zu meinem Problemen. Meine Tiere sind nicht tätowiert und jetzt bin ich mir nicht 100Prozent sicher ob die Löwin auch reinrassig ist.
Müssen die Zuchttiere immer tätowiert sein?
Und ich habe keinen Rammler, aber leider nur noch einen Käfig und ich kann ja keinen Rammler und eine Häsin das ganze Jahr über zusammen lassen. Meine jetzigen Tiere möchte ich auch auf keinen Fall abgeben. Könnte ich dann zu den beiden noch eine Häsin hinzutun und dann den Rammler einzelnt halten oder vllt. mit einem kastrierten zusammen?
Würde mich sehr über eure Meinungen und Hilfe freuen.



2 oder wen du auf 4 Käfige trennst ist etwas wenig, du willst ja auch bestimmt Junge dan brauchst du irgendwann mehr Boxen, um erstmal Männchen und weibchen zu trennen.


Und ich habe keinen Rammler, aber leider nur noch einen Käfig und ich kann ja keinen Rammler und eine Häsin das ganze Jahr über zusammen lassen. Meine jetzigen Tiere möchte ich auch auf keinen Fall abgeben. Könnte ich dann zu den beiden noch eine Häsin hinzutun und dann den Rammler einzelnt halten oder vllt. mit einem kastrierten zusammen?[/quote]

Wen du nicht weißt, ob das Tier reinrassig ist, dan würde ich es nicht zur Zucht nehmen, vorallem wen die Tiere nicht Tättoowiert sind geht das sowiso nicht da die Tiere gekenzeichnet werden müssen. Rammler würde ich auch nicht in einer Box mit einer Häsin halten da der Rammler immer auf die Häsin springt. bis zum Umfallen. Auser der Rammler ist kastriert, dan bekommst du halt von dem keine Jungen mehr.
Gruß !Chris!

Jessica

Forenneuling

  • "Jessica" is female
  • "Jessica" started this thread

Posts: 6

Hobbies: westernreiten, genauer Reining

  • Send private message

3

Sunday, April 1st 2012, 8:37pm

Ok danke erstmal :)
Bei dem Rammler hatte ich die frage ob man ihn mit einen kastrierten zusammen setzten kann oder ob es trotzdem Revierkämpfe geben wird.
Dann muss ich nochmals gucken ob ich im Garten eine Stelle finde wo ich etwas hinbauen kann. Wie viele Boxen würdet ihr denn entfehlen?
Pro adulten Tier eine und dann noch pro wurf 2 um die Geschlechter zu trennen?
Wie groß müssen die Käfige für die Jungtiere sein?
Müssen Zuchtiere immer tätowiert sein oder nur wenn man die Jungtiere vorstellt?
lg
Von Jessi und den beiden Mümmlern Marshal und Lilly :)

!Chris!

Intermediate

  • "!Chris!" is male

Posts: 290

wcf.user.option.userOption78: Christian

Location: Füttersee

Occupation: Gärtner, Produktion Zierpflanzen

wcf.user.option.userOption76: B 1103 Großlangheim

wcf.user.option.userOption75: Gelb Rex,

wcf.user.option.userOption77: Jugendleiter Kaninchen. Gerätewart

  • Send private message

4

Sunday, April 1st 2012, 8:45pm

Ok danke erstmal :)
Bei dem Rammler hatte ich die frage ob man ihn mit einen kastrierten zusammen setzten kann oder ob es trotzdem Revierkämpfe geben wird.
Dann muss ich nochmals gucken ob ich im Garten eine Stelle finde wo ich etwas hinbauen kann. Wie viele Boxen würdet ihr denn entfehlen?
Pro adulten Tier eine und dann noch pro wurf 2 um die Geschlechter zu trennen?
Wie groß müssen die Käfige für die Jungtiere sein?
Müssen Zuchtiere immer tätowiert sein oder nur wenn man die Jungtiere vorstellt?
lg


Wen der Rammler kastriert ist müsste es warscheinlich gehen, kann aber auch sein das sich die 2 aber nicht verstehen, is alles möglich.
Also ich hab mit 20 Buchten angefangen
Mann kann die Jungen auch nur nach Geschlecht trennen kann gut gehen kann aber auch nicht gutgehen.
Zuchttiere müssen immer Tättoowiert sein, wen man sie zur zucht eisetzen will
Gruß !Chris!

5

Monday, April 2nd 2012, 11:14am

Hallo Jessica,

willkommen hier im Forum!
Ich bin zwar schon etwas älter als 15 ^^ aber ich stehe wie du auch erst am Anfang und plane gerade einen Zuchtstall.

Wenn du hobbymäßig züchten möchtest und dene Tiere nicht bei Vereinen ausstellen willst, dann kannst du nicht tätowierte Tiere nehmen.
Möchtest du eine bestimmte Rasse im Verein züchten und ausstellen, dann brauchst du tätowierte Tiere. Wenn du innerhalb eines Vereins mit tätowierten Tieren züchtest, dann wird dein Nachwuchs auch tätowiert.
Du könntest deine Zucht ganz klein anfangen, indem du zunächst nur eine Häsin der gewünschten Rasse nimmst und sie von einem Züchter decken läßt. Dann brauchst du zunächst keinen eigenen Rammler. Kennst du bereits Züchter in deiner Nähe?
Wenn du die Tiere ausstellen möchtest solltest du wissen, dass zusammen gehaltene Tiere sich manchmal beißen und an den Stellen können weiße Haarbüschel nachwachsen. Das gibt bei der Bewertung Punktabzug. Ich wußte das auch nicht und habe es erst durch einen professionellen Züchter erfahren.
Gefällt dir eine Rasse besonders?
Vielleicht findest du ja auch hier im Forum jemanden, der in deiner Nähe wohnt und der dir noch mehr Tipps geben kann.
Du musst deinen Wohnort nicht nennen, es gibt ja auch noch die PNs.

Viel Erfolg!
Tanja

Jessica

Forenneuling

  • "Jessica" is female
  • "Jessica" started this thread

Posts: 6

Hobbies: westernreiten, genauer Reining

  • Send private message

6

Tuesday, April 3rd 2012, 6:59pm

Hi und danke für die Antwort :)
Ich denke ich werde dann erstmal mit einer Hobbyzucht anfangen und später auf eine Rassenzucht übergehen. Ich denke es ist vllt. besser mit einer nicht zu anspruchsvollen Sache wie Rassezucht anzufangen, Erfahrungen zu sammeln und dann in die Rassezucht überzugehen.
Mein Absoluter Favorite ist der Farbenzwerg und Löwenzwerge. Sind Löwenkopf-Zwerge eigentlich auch anerkannt oder nur die großen Löwenköpfe?
Kennt ihr eine Seite auf der die Rassen vllt. vorgestellt werden mit Bildern der verschiedenen Farbschlägen oder einen guten Züchter mit Internetseite?
lg und ich hoffe ich kann weiterhin hier im Forum bleiben auch wenn ich erstmal als Hobbyzüchter anfangen möchte.
Von Jessi und den beiden Mümmlern Marshal und Lilly :)

7

Wednesday, April 4th 2012, 9:49am

Hallo Jessica,

soweit ich weiß, sind Löwenköpfe zur Zeit gar nicht anerkannt. Meinst du mit großen Löwenköpfchen evtl. Bartkaninchen? Die sehen denen ziemlich ähnlich.
Schau mal unter www.kaninchenzeitung.de oder unter www.kaninchenzucht.de, da findest du Informationen zu den einzelnen Rassen und Links zu Züchter-Homepages. Hier im Forum gibt es auch ein Homepage-Verzeichnis mit guten Seiten zu verschiedenen Rassen.

Grüße
Tanja

Jessica

Forenneuling

  • "Jessica" is female
  • "Jessica" started this thread

Posts: 6

Hobbies: westernreiten, genauer Reining

  • Send private message

8

Wednesday, April 4th 2012, 9:58am

Danke :)
Ich galube Löwen sind seit 2011 erst anerkannt.
Von Jessi und den beiden Mümmlern Marshal und Lilly :)

Kai

Forumurgestein

  • "Kai" is male

Posts: 7,903

wcf.user.option.userOption78: Kai Sander

Location: Lemgo

Occupation: Raumausstattermeister

Hobbies: Kaninchen, Windsurfen

wcf.user.option.userOption76: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

wcf.user.option.userOption75: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

wcf.user.option.userOption77: ein paar

  • Send private message

9

Wednesday, April 4th 2012, 12:03pm

Hallo,
Bartkaninchen und "Löwenkaninchen" (bisher nur in rhönfarbig) sind nun im Neuzuchtverfahren.
Um Neuzüchtungen zu betreiben muss man schon 5 Jahre Rassekaninchen gezüchtet haben !

Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.