Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »blaua mundl« ist weiblich
  • »blaua mundl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Realname: Österreich

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Tierarztassi

Hobbys: Meine Viecherei: Schafehüten mit meiner Kurzhaarcolliehündin und natürlich meine Kaninchen, kochen, Musik hören, lesen, radfahren

Verein: N30 Berndorf

gezüchtete Kaninchenrassen: Wiener blau, Wiener grau, Wiener graublau

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. Januar 2013, 14:23

Zuchtsoftware, Kaninchenzuchtprogramm

Hallo!

Ich hab nun gesucht, aber leider nichts zum Thema Zucht-Software gefunden, falls es schon ein Thema dazu gibt, bitte "mich" dort anzuhängen! Ich bild mir ein, da gabs schon mal nen Fred dazu.

Ich würde gerne von denen, die mit Hilfe von Software ihre Zuchtunterlagen führen, wissen, mit welcher Software ihr das macht, ob ihr damit zufrieden sein und ob sie für Anfänger (bzw. PC-Spastis wie mich) geeignet ist. Ich suche eine einfache, bedienfreundliche Software zur Verwaltung der Zuchttiere, Erstellung von Ahnentafeln, zur Errechnung von AVK und COI und evtl. einfacher Ausgaben und Einnahmentabelle.

Ich hatte, als ich zu züchten anfing, mal ein recht einfaches Programm, leider hab ichs nicht auf einer externen Festplatte gespeichert bzw. war lief es dann nicht mehr mit höheren Windows-versionen, als der alte Lappi starb (...ich würde es nun aber auf einer externen Festplatte speichern, so klug bin ich mittlerweile). Ich weiss aber nimmer wie das Programm hiess, es war in einer grünen Hülle...(jaja, ich weiss..."Herr Doktor, die kleinen weissen Pillen, die waren super"). Aber es gibt ja vielleicht inzwischen neue Programme?

Bin für jede Antwort dankbar, ich bin eh so wenig entscheidungsfreudig, da würden Erfahrungsberichte enorm helfen!

belenus

Forenneuling

  • »belenus« ist männlich

Beiträge: 22

Über mich: Hallo ich bin ein züchter aus niedersachsen

Realname: Steffen waldau

Wohnort: râbke

Beruf: fleischer und krankenpflege schüler

Hobbys: kaninchenzucht,Angeln und feuerwehr

Verein: F170

gezüchtete Kaninchenrassen: havanna,Kleinwidder blau und die neuzüchtung kleinwidder weissgrannen schwarz

Ämter in unserer Organisation: Tattowiermeister

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. Januar 2013, 14:49

ich kann dir das Zuchtprogramm von Internet & software peter empfehlen das kostet zwar etwas ist aber gut und einfach zu bedienen

mfg steffen

3

Freitag, 4. Januar 2013, 15:10

Zu der Software von Peter:
Wir haben die auch. Ist sehr zu empfehlen, einfach in der handhabung. Auch Übersichtich und für bis zu 3 Rassen geeignet. Wenn ihc mich jetzt nicht irre... :whistling:

Habe aber auch an alle anderen User dieses Programmes eine frage: Ich habe bei den Zuchthäsinnen eineige Tiere, die nicht mehr... nennen wir es existieren....

Jedenfalls finde ich es sehr verwirrend immer alle alten Tiere dabei stehen zu haben. Hier meine Frage: Kann ich die toten Häsinnen (und auch die Rammler) aus der Liste löschen, oder verschwinden die dann auch in der Ahnentafel?
Also im Abstammungsnachweiß?
Das wäre ja dann echt doof. Wer weiß da was dazu?

Schöne Grüße!
Wer den Menschen kennt, lernt die Tiere lieben...

  • »blaua mundl« ist weiblich
  • »blaua mundl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Realname: Österreich

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Tierarztassi

Hobbys: Meine Viecherei: Schafehüten mit meiner Kurzhaarcolliehündin und natürlich meine Kaninchen, kochen, Musik hören, lesen, radfahren

Verein: N30 Berndorf

gezüchtete Kaninchenrassen: Wiener blau, Wiener grau, Wiener graublau

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Januar 2013, 15:34

Hi!
Das hätt ich nur im Google nu nicht gefunden, danke! Ihr meint das Kanin ZDRK, gell?

Was ich nicht finden konnte, kann man den Tieren da auch Namen geben? Z.B bei der Tätonummer mit eingeben?
Ich benenne meine Tiere immer wie in der Hundezucht nach der Reihe mit A-, B-, C-,usw. Namen, da ich mir so dann besser als mit Nummern merke, wer welches Tier ist, aus welchem Jahr es ist und wer die Eltern sind... Zahlen bringe ich immer durcheinander, ggg...

Aber sonst sieht das Programm verständlich aus!

Kann jemand etwas zu "Kaninchenscout" sagen?

Jojomv

Foriker

  • »Jojomv« ist weiblich

Beiträge: 102

Realname: Melanie

Wohnort: Lüneburg

Beruf: Augenoptikerin

Hobbys: Kaninchen,Katze,Flohmärkte besuchen

Verein: HH95

gezüchtete Kaninchenrassen: Holländer schw.-weiß

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Januar 2013, 15:45

also ich hab erstmal das kaninchenscout mir für halter geholt und zu weihnachten hab ich von meinem mann das zdrk programm bekommen und muß sagen das das kaninchenscout wesentlich komplizierter ist und ich nicht so einen guten überblick habe wie in dem anderen programm,habe auch über die ahnentafel usw einen echt super überblick über meine tiere..auch wenns etwas teurer ist(55€) als das normale kaninchenscout ( 20 €) hat es sich wirklich gelohnt,auch die zusätze wie katalog erstellen und schaupapiere fertigen ist echt super!!
Unmenschen gibt es,aber keine Untiere !
Karl Julius Weber

www.Kaninchenzuchtverein-hh95.de.tl

  • »blaua mundl« ist weiblich
  • »blaua mundl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Realname: Österreich

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Tierarztassi

Hobbys: Meine Viecherei: Schafehüten mit meiner Kurzhaarcolliehündin und natürlich meine Kaninchen, kochen, Musik hören, lesen, radfahren

Verein: N30 Berndorf

gezüchtete Kaninchenrassen: Wiener blau, Wiener grau, Wiener graublau

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Januar 2013, 16:40

Ich hab mir vorhin just for fun mal die Demoversion vom Kaninchenscout heruntergeladen, das ist das Programm, dass ich früher mal hatte...
Was mir damals schon extrem gestört hat und mich nun noch immer stört, ist die (nicht vorhandene, weil weisse) Schriftfarbe auf hellem Grund, in der die Tierliste angezeigt wird. Und man kann das nicht ändern... die vielen buten Designs sind lustig aber unnötig, da sich in keinem der DEsigns die Lesbarkeit der Tierliste verbessert :thumbdown:

Ansonsten fänd ich das Programm aber nicht schlecht, es gibt auch Verbesserungen. Allerdings verbringt man (vor allem am Anfang) ne Menge Zeit vor dieser unlesbaren Liste, habe jetzt nach 20 Minuten ausprobieren schon Augenschmerzen, also ein Grund für mich, dieses Programm nicht nochmal zu kaufen... (die alte Versioni hab ich auch nimmer, also is auch nix mit updaten).

Ich denke, wenn nicht noch andere Vorschläge kommen, werd ichs mit dem Kanin versuchen...

Caillean

Fortgeschrittener

  • »Caillean« ist weiblich

Beiträge: 205

Realname: Carola Gerber

Wohnort: Münstertal

Verein: C739

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Riesen blau und wildgrau, ZwW Schwarz

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. Januar 2013, 18:58

Wir haben auch das Kanin ZDRK und sind zufrieden.

Nicole, bei mir tauchen aus der normalen Übersicht gelöschte Tiere im Punkt "Ahnenliste" noch auf. Solange sie da bleiben müssten sie in den Tafeln erhalten bleiben. Probier das einfach mal mit einem Datensatz aus der sich im zweifel rekonstruieren lassen würde.

Blaua Mundl, ja sowas wie Namen geben geht. Einfach unter "Kurzbemerkung" eintragen, dann stehen die in der Übersicht dabei.

8

Freitag, 4. Januar 2013, 19:04

Kann ich die toten Häsinnen (und auch die Rammler) aus der Liste löschen, oder verschwinden die dann auch in der Ahnentafel?
Also im Abstammungsnachweiß?
Das wäre ja dann echt doof. Wer weiß da was dazu?

Hallo Nicole,

wenn Du diese Tiere schon zur Zucht eingesetzt hattest, dann bleiben sie auch in der Ahnentafel erhalten. Solltest Du sie jedoch aus der Jungtierliste löschen, so sind sie verschwunden. Doch einen Abstammungsnachweis kann immer noch Dein Zuchtbuchführer erstellen.

Gruß,
Hubert

9

Freitag, 4. Januar 2013, 19:08

Hallo Katharina,

schau hier: www.zuchtprogramme.de

Gruß,
Hubert

10

Freitag, 4. Januar 2013, 19:10

Wir haben auch das Kanin ZDRK und sind zufrieden.

Hab ich auch und ich bin auch zufrieden damit. Du (blaua mundl) brauchst ja aber gar nicht die ZDRK-Version. Soviel ich weiss gibt es auch eine Version ohne ZDRK Logo, die ist auch billiger!

Gruß Franz

  • »blaua mundl« ist weiblich
  • »blaua mundl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Realname: Österreich

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Tierarztassi

Hobbys: Meine Viecherei: Schafehüten mit meiner Kurzhaarcolliehündin und natürlich meine Kaninchen, kochen, Musik hören, lesen, radfahren

Verein: N30 Berndorf

gezüchtete Kaninchenrassen: Wiener blau, Wiener grau, Wiener graublau

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. Januar 2013, 19:39

Danke euch, liebe Foriker!
Ja, ich hab schon gesehen, es gibt auch ein Kanin ohne ZDRK.
Ich denke, das Kanin Plus wird es auch werden, ich war jetzt mal zwar so frech und hab denen von Kaninchenscout geschrieben, dass das mit der Schrift Poops ist, aber ich denke nicht, dass die das nur wegen meiner Beschwerde ändern werden, ggg... 8)

Vielen Dank für eure Antworten!
LG Kathi

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 956

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

12

Freitag, 4. Januar 2013, 21:34

Ich arbeite mit 2 Zuchtprogrammen gleichzeitig. Ich habe zum einem das Kanin ZDRK und den Kaninchenscout von Breedersoft.

Was das eine Programm nicht hat, besitzt das andere. Somit ergänzen sie sich prima. Sie haben beide ihre vor und Nachteile, so kann ich im Kanin ZDRK den Tieren keine Namen geben, sondern nur Nummern. Die Notizfunktion ist auch nicht nach meinem Geschmack. Im Kaninchenscout kann ich den Tieren Merkmale zuordnen bzw. eine Liste mit Merkmalen erstellen und beim jeweiligen Tier ein Häkchen machen. Ich habe den Abstammungsnachweis so angepasst, dass diese Merkmale dann auch mit darauf erscheinen. So habe ich schnell einen besseren Überblick. Ebenso berechnet mir der Kaninchenscout die AVK und IK, was ich beim Kanin ZDRK vermisse. Ich könnte mich hier noch weiter über die beiden auslassen, jedoch ist der Kaninchenscout mein Favourit.

PS: Ohne Beschwerden, Wünsche, Anregungen würden sie in den Programmen gar nichts ändern. Also immer hin damit.

13

Freitag, 4. Januar 2013, 23:37

Hallo Nicole33
Jedenfalls finde ich es sehr verwirrend immer alle alten Tiere dabei stehen zu haben. Hier meine Frage: Kann ich die toten Häsinnen (und auch die Rammler) aus der Liste löschen, oder verschwinden die dann auch in der Ahnentafel?
Also im Abstammungsnachweiß?
Das wäre ja dann echt doof. Wer weiß da was dazu?
Die Zuchttiere befinden sich in der Elterntier-Liste für die aktive Zucht. Wenn du die alten Zuchttiere in den Grunddaten als verkauft, geschlachtet oder verstorben abspeicherst, kannst du diese dann aus dieser Liste löschen, indem du "Kaninchen löschen" bestätigst. Diese Tiere gehen automatisch in die Ahnenliste über und verbleiben in den Abstammungsnachweisen ihrer Nachkommen.
Gut Zucht
Bartkaninchen-Deutschland

14

Samstag, 5. Januar 2013, 00:13

so kann ich im Kanin ZDRK den Tieren keine Namen geben, sondern nur Nummern

Wozu braucht man als Rassekaninchenzüchter Namen im Zuchtprogramm? Wenn ich keine Rassekaninchen habe, kann ich jedoch auch Namen eingeben, welches ich auch schon probeweise für meine Tochter gemacht habe. Den Namen setze ich anstelle des Tätos.

Gruß,
Hubert

15

Samstag, 5. Januar 2013, 07:32

Danke für die Antworten bzzgl. meines Problemchens :-)

Jedenfalls werde ich das dann denmächst mal machen.


Was ich auch gemacht habe: Wegen der namensgebung: Man kann ja zu jedem Tier eine kurze Bemerkung schreiben, die dann im Programm hinter dem Täto auftaucht. Hier habe ich dann die Namen eingetragen. Dann stehen in der Liste Tätos und Namen.

Grüße
Wer den Menschen kennt, lernt die Tiere lieben...

16

Samstag, 5. Januar 2013, 08:02

Hi!

Zitat

Wozu braucht man als Rassekaninchenzüchter Namen im Zuchtprogramm?


Weil es unter den Züchtern Personen gibt, die sich Namen bei weitem besser merken können als Nummern und mit diesen auch besser zurechtkommen. Bei den Kleinrex-ZüchterInnen in meinem Bekanntenkreis ist das gang und gäbe.

MfG Manfred

17

Samstag, 5. Januar 2013, 08:56

Weil es unter den Züchtern Personen gibt, die sich Namen bei weitem besser merken können als Nummern und mit diesen auch besser zurechtkommen.

Naja, ich freue mich schon auf den Tag, wo ein Preisrichter seinem Zuträger zuruft: "Jetzt setz mir die Maria auf den Tisch." ^^

Für solche Sachen hat das Programm doch Platz in Kurzbemerkung oder Notizen.

Gruß,
Hubert

18

Samstag, 5. Januar 2013, 09:01

Naja, ich freue mich schon auf den Tag, wo ein Preisrichter seinem Zuträger zuruft: "Jetzt setz mir die Maria auf den Tisch." ^^

Hallo Hubert

Wäre ich Preisrichter, wäre das schon längst passiert. :D

Gruß Franz

19

Samstag, 5. Januar 2013, 09:10

Wäre ich Preisrichter, wäre das schon längst passiert.

Hallo Franz,

wenn Du jedoch Pech hast, bekommst Du eine auf den Tisch, bei der noch nicht mal die Geschlechtsecken gereinigt wurden. ;(

Gruß,
Hubert

BERND

Foriker

  • »BERND« ist männlich

Beiträge: 168

Realname: BERND

Wohnort: Krummhörn / Ostfriesland

Beruf: kfm. Angestellter

Hobbys: Rassekaninchenzucht, Garten, etc

Verein: I 131 Krummhörn e.V. I 143 Alaska & Havanna Club Weser-Ems

gezüchtete Kaninchenrassen: Havanna

  • Nachricht senden

20

Samstag, 5. Januar 2013, 14:20

Moin



bei meinem Rammler "Hector" kommt keiner an die Geschlechtsecken! :D :D :D



Gruss Bernd