Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kleinwidder

Fortgeschrittener

  • »Kleinwidder« ist männlich
  • »Kleinwidder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 280

Über mich: Kleinwidder

Realname: ABLEITNER

Wohnort: 82256 Fürstenfeldbruck

Beruf: Rentner

Hobbys: WOHNMOBIL-REISEN

Verein: B 151 Weilheim in Obb. Bayern Widderclub Sektion Oberbayern

gezüchtete Kaninchenrassen: keine Tiere aus gesundheitlichen Gründen und fehlender Motivation

Ämter in unserer Organisation: keine mehr

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. März 2013, 07:38

Europa-Standard und ZDRK Standard

In Europa haben wir eine gemeinsame Währung den Euro, aber zur Beurteilung von Rassekaninchen stehen zwei Varianten zur Verfügung, der Europa- und der Standard vom ZDRK.Ich könnte mir vorstellen, dass es in nächster Zukunft unumgänglich wird, aus diesen beiden Standard ein gemeinsames Regelwerk zur Beurteilung von Kaninchen in Deutscher-Sprache zu erstellen.
Es dürfte kein Problem sein diesen Standard in die jeweiligen Landessprachen der Mitgliedsstaaten zu übersetzen.
Es würde mich freuen, über eine Diskussion zu diesem Thema. GrußKleinwidder

torsten

Forummeister

  • »torsten« ist männlich

Beiträge: 1 424

Verein: R 242 Bad Honnef e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Weiße Hotot, Fbzw hotot, KbrLot

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. März 2013, 08:41

Ja Franz, und wenn ich dann noch daran denke wie begeistert alle über den Tausch von DM in Euro waren und sind....das wird dann ja nach deiner Begründung ähnlich werden

Gruß Torsten

AnneB

Foriker

  • »AnneB« ist weiblich

Beiträge: 71

Wohnort: Thüringen

Beruf: Journalistin

Hobbys: Ponies, Kaninchen

Verein: T81, Farbenzwerg Club Thüringen

gezüchtete Kaninchenrassen: Fbzw. holl. jap., Fbzw rot

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorsitzende

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. März 2013, 11:51

Hallo, darüber würde ich auch sehr gerne etwas hören: was ist denn geplant in der Zukunft? Wie geht das weiter mit den beiden Standards? Wie ist der Stand der Gespräche auf europäischer Verbandsebene? Kann man das irgendwo nachlesen?
Man kann aber nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Die europäische Währungsunion und der Rassekaninchenstandard sind doch in ihrer Komplexität nicht zu vergleichen und es würde sicher ein spannende und bereichernde Diskussion werden, wenn wir auf diese Analogie verzichteten und bei der Sache blieben.
AnneB

Wolfgang

Fortgeschrittener

  • »Wolfgang« ist männlich

Beiträge: 191

Realname: Wolfgang Jensen

Wohnort: Satrup

Beruf: Rentner

Hobbys: Rassekaninchenzucht

Verein: KZV U66 Ostangeln e.V. u. Norddeutscher Widderclub U100

gezüchtete Kaninchenrassen: Deutsche Widder schwarz und Deutsche Widder havannafarbig

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer, Zuchtbuchführer, Öffentlichkeitsarbeit Widderclub, Webmaster Widderclub und Widder-AG

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. März 2013, 11:52

Hallo Zusammen,
warum muss in Deutschland alles so schwer sein. Machen wir es doch wie unser Nachbar, Österreich hat den National Standard abgeschafft und richtet nur noch nach dem Europa-Standard seit 01.01.2013. Es ist doch nur, so meine persönliche Meinung, eine Willenssache. Leute den alles nicht passt gibt es immer wieder und die wird es auch in Zukunft geben. (_C

Gruß und ein schönes Wochenende

Wolfgang

Http://www.widder-ag.de

http://www.kaninchenmarkt.de

Rammlerglück

Forenneuling

  • »Rammlerglück« ist männlich

Beiträge: 13

Über mich: Ich bin in Vollmarshausen geboren. Ich züchte seit 1983 Kaninchen. Meine Rasse sind die Deutschen Kleinwidder, wildfarbig.
Diese Rasse züchte ich jetzt ohne Unterbrechung schon 30 Jahre mit sehr guten Erfolgen.

Realname: Werner Schneider

Wohnort: Lohfelden

Beruf: Schlosser

Hobbys: Kaninchenzucht u. Tischtennis

Verein: K50 Einigkeit Kassel e.V.

gezüchtete Kaninchenrassen: Dklw. wildfarbig

Ämter in unserer Organisation: K50 Zuchtbuchführer, Zuchtwart Widderclub Kurhessen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. März 2013, 17:34

Hallo,
so lange der Standard von 2004 nicht verkauft ist wird es im ZDRK wohl keinen neuen geben.

Gruß Werner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rammlerglück« (2. März 2013, 17:39)


6

Sonntag, 3. März 2013, 14:29

Hallo,

wir haben den Standard nicht abgeschafft, wir haben schlicht und einfach keine mehr, müssten überarbeiten, drucken lassen, und und und ... letztlich ein großer Aufwand für verhältnismässig wenig Interessierte (PR, Vereine, Zuchtwarte etc.). Tja, da scheint es logisch den Europastandard, übrigens erst ab 2014 zu verwenden. Der Europastandard und der Standard 2004 unterscheiden sich nur unwesentlich, der 2012er (EE) ist wohl eine Abschrift und Ergänzung des 2004er (ZDRK). In D werden die anatomischen (genetischen) Defekte ja in der Position 2. Körperform, Typ und Bau bestraft; im Europastandard übrigens auch, da gibt's bloß einen Wermutstropen - im EE-Standard beinhaltet diese Position das Gewicht! 8| Dererlei Beispiele gäbe es genügend.

MfG Manfred

jörgi

Forenneuling

  • »jörgi« ist männlich

Beiträge: 23

Hobbys: Kaninchen, Fußball

Verein: Rex Club,Schecken Club

gezüchtete Kaninchenrassen: Castor Rex.Rheinische Schecken

Ämter in unserer Organisation: Kreis Zuchtwart

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. März 2013, 17:41

Habe heute gehört das ein n (_flag euer Standard vom ZDRK kommen soll,aber kein Europastandard

AnneB

Foriker

  • »AnneB« ist weiblich

Beiträge: 71

Wohnort: Thüringen

Beruf: Journalistin

Hobbys: Ponies, Kaninchen

Verein: T81, Farbenzwerg Club Thüringen

gezüchtete Kaninchenrassen: Fbzw. holl. jap., Fbzw rot

Ämter in unserer Organisation: 2. Vorsitzende

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. März 2013, 07:18

Hallo, so ganz ist das natürlich nicht derselbe Standard. Bei unseren Fbzw ist zum Beispiel das Gewicht nach unten angepasst worden. Ich habe selbst mit Erstaunen festgestellt, dass die Verzwergung, die in Deutschland sogar zu einer Regelgung des Tierschutzgesetzes führte, offenbar im europäischen Raum kein Problem darstellt. Zitat Europastandard: " Normalgewicht über 1,00 - 1,35 kg. Mindestgewicht 800 gr. Höchstgewicht 1,50 kg." und in der Tabelle: 0,80 - 0,90 = 8,0 Punkte.
Zitat ZDRK-Standard: Mindestgewicht 1,0 kg, Höchstgewicht 1,5 kg. Punkte: 1,00 17 Punkte, bis 1,05 86 (Druckfehler, müsste 18 heißen).
Ich würde das nicht auf die Standardkomission schieben, dass eine Angleichung da schwer zu machen ist. Ich könnte mir vorstellen, was das für eine Aufregung bei jeder einzelnen Rasse im Züchterkreis verursacht, wenn mit einem Schlag alles europäisch angeglichen würde. Es würde -wie bei jeder großen Neueinführung- aggressive Befürworter und aggressive Gegner bei jeder Veränderung geben. Solche "politischen" Veränderungen sollte man wohl besser nicht über die Hintertür einführen.
AnneB

9

Montag, 4. März 2013, 07:27

Hi,

das Thema wurde ja schon mal diskutiert, es ist ungemein schwer alle Interessen unter einen Hut zu bringen. Da kann's dann schon passieren, dass das Gewicht wie z.B. bei den Zwergwiddern - ehemals 1,50 bis 1,80 kg - massive Änderungen erfährt, damit auch die Schweizer Zuchtrichtung ausgestellt werden kann. Ob ein Zwergwidder mit 2,10 oder 2,20 kg noch ein "Zwerg" ist, wird zumindest von mir angezweifelt. Am besten gefallen sie mir nach wie vor, wenn sie um die 1,70 kg wiegen.

MfG Manfred

Thomas Tschanter

Fortgeschrittener

  • »Thomas Tschanter« ist männlich

Beiträge: 283

Realname: Thomas

Wohnort: 08538 Weischlitz

Beruf: Produktmanager

Hobbys: Kaninchen und Tauben

Verein: KTZV Weischlitz S525/ Hasenclub Sachsen

gezüchtete Kaninchenrassen: Hasenkaninchen rotbraun, Arabische Trommeltauben weiß

Ämter in unserer Organisation: Vereinsvorsitzender S525, Ausstellungsleiter

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. März 2013, 07:45

Hallo,
nach meiner Meinung muss als erstes ein Weg mit einem Ziel beschriben werden. wenn dann das Ziel nun lauten würde in 5 oder 10 jahren den Europastandard zu übernehmen hat doch jeder Zeit in diese Richtung zu arbeiten. Natürlich wird es nach 10 Jahren noch immer Leute geben für die alles überraschend kommt doch das kennen wir ja.
Ich glaube das die Notwendigkeit einer Angleichung solange besteht, solang wir Europaschauen durchführen und beschicken wollen. Mir persönlich gefallen keine unterschiedlichen Bewertungskarten die dann auch für Züchter welche sich nicht intensiev damit beschäftigt haben nicht verständlich sind.
Thomas

  • »Guggenberger Helmut« ist männlich

Beiträge: 4

Wohnort: A - 6320 Angerberg, Embach 92

Beruf: Pensionist

Verein: T19 Rattenberg

gezüchtete Kaninchenrassen: Rote Neuseeländer, Weiße Neuseeländer, Farbenzwerge lohfarbig-schwarz

Ämter in unserer Organisation: Preisrichter (Ö)

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. April 2013, 22:14

Hallo,

die Züchter haben sicherlich unterschiedliche Vorstellungen und Anforderungen an den neuen EU-Standard. ES stellt sich die Frage, ob der neue EU-Standard als voll tauglicher nationaler Standard verwendet werden kann. Wenn man im Vorwort des EU-Standards lesen muss, dass es gelungen ist, alle Gewichte und Ohrenlängen der verschiedenen Länder im EU-Standard zu berücksichtigen, ist für mich klar, dass der aufgeweichte EU-Standard für Länder mit straffen Bestimmungen einen großen Rückschritt in der Kaninchenzucht bedeutet und als nationaler Standard keinesfalls geeignet ist. Der Deutsche Standard, ergänzt mit den fehlenden Rassen, wäre ein guter EU-Standard geworden.

mfg Helmut

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 867

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7. April 2013, 08:25

Hallo Helmut,
danke für deine Einschätzung!
Der Deutsche Standard, ergänzt mit den fehlenden Rassen, wäre ein guter EU-Standard geworden.

Ich finde es sehr viel sagend, wenn ein österreichischer Preisrichter dies so sieht.
Als Deutscher ist man da vielleicht ein wenig vorbelastet und an seinen eigenen Standard gewöhnt.
Da ich Verständnis dafür habe, dass in anderen Ländern andere Anforderungen herrschen, hatte ich den EE-Standard als einen guten Kompromiss angesehen.
Wenn bei euch nun in Zukunft der EE-Standard auch als nationaler Standard auf Schauen eingesetzt werden soll, bin ich gespannt, welche Erfahrungen da gemacht werden und ob euer Vorgehen nachahmenswert ist!

Gruß Kai
Fehler machen ist menschlich,
dazu stehen zeugt von Größe,
wer sie nur bei Anderen sucht, tut mir nur Leid.

Thotscha

Fortgeschrittener

  • »Thotscha« ist männlich

Beiträge: 283

Realname: Thomas

Wohnort: 08538 Weischlitz

Beruf: Produktmanager

Hobbys: Kaninchen und Tauben

Verein: KTZV Weischlitz S525/ Hasenclub Sachsen

gezüchtete Kaninchenrassen: Hasenkaninchen rotbraun, Arabische Trommeltauben weiß

Ämter in unserer Organisation: Vereinsvorsitzender S525, Ausstellungsleiter

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. April 2013, 13:55

Hallo,
auch wenn ich wie bereits erwehnt keinen klaren Plan zur Umsetzung bzw. Einführung eines einheitlichen Standards sehen kann, ist es nach meiner Meinug dennoch der einzige gangbare Weg die Bewertungsrichtlinien sprich Standard zu vereinheitlichen. Allein die Diskussionen nach der gerade beendeten EE- Schau zum Verständnis der Bewertungen zeigen die Notwendigkeit auf. Wie sollen sonst die große Anzahl der Aussteller ihre Bewertungen richtig einordnen können, wenn die Massstäbe nicht gleich sind! Das Selbe gilt im übrigen auch für die Geflügelzüchter!

Gruß Thomas

Hermann

Fortgeschrittener

  • »Hermann« ist männlich

Beiträge: 435

Realname: Hermann Böhm

Wohnort: Brunsbüttel

Hobbys: Rasse-Kaninchenzucht

Verein: U 20 Brunsbüttel

gezüchtete Kaninchenrassen: Japaner-Rexe, Thüringer-Rexe, Russen-Rexe blau-weiss

Ämter in unserer Organisation: Im Verein einige wenige

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 9. April 2013, 22:33

Wir fangen mal in Europa vom Norden an, dort wird mit Kronen bezahlt. Dann kommen wir zum nächsten, dort wird mit Sloty bezahlt. Hat Tschechien wieder Kronen, diverse Slawiesche Völker haben eine ähnliche Währung. In Rumänien wird mit Lei bezahlt, in der Schweiz mit Franken. Diverse Staaten, so auch Deutschland haben den Euro. Die baltischen Staaten haben jeweils eine eigene Währung. Wo ist denn nun die gemeinsame Währung?

Es gibt nun mal die Unterschiede und das ist gut. Um eine Gemeinsamkeit zu finden gibt es den Europastandard, aber gerne weisen die Kollegen auf ihren eigenen Standard hin. Die Unterschiedlichkeit der Nationen bleibt dann gewährleistet und jeder kann etwas zum Ganzen beitragen.

Vielleicht wird der EE-Standard mal in Deutschland eingeführt, wir werden es sehen.

Viele Grüße Hermann

In Europa haben wir eine gemeinsame Währung den Euro, aber zur Beurteilung von Rassekaninchen stehen zwei Varianten zur Verfügung, der Europa- und der Standard vom ZDRK.