Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 333

Realname: Claudia

Wohnort: NRW

Hobbys: Tiere, Schwimmen, Radfahren

Verein: R16

gezüchtete Kaninchenrassen: Japaner-Rexe

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 13:31

Hallo,
besonders häufig kommen sie übrigens bei Ehefrauen von Züchtern vor - jede/r kann sich mal fragen warum...

Bin ich froh! :rolleyes: :D

Ich habe mit 15 angefangen, aber eben nicht im Verein.
Belächelt wird man auch heute noch, auch mit über 30 (also so gerade ;) )

Gruß
Claudia
Hungrig einkaufen ist wie betrunken flirten - Was man da für Zeug mit nach Hause bringt.....

22

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 15:18

Ich habe mit 15 angefangen,

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Achtung! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 333

Realname: Claudia

Wohnort: NRW

Hobbys: Tiere, Schwimmen, Radfahren

Verein: R16

gezüchtete Kaninchenrassen: Japaner-Rexe

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 16:20

Ich habe mit 15 angefangen,

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Und jetzt würdest du zu gerne wissen, mit was?! 8)
Hungrig einkaufen ist wie betrunken flirten - Was man da für Zeug mit nach Hause bringt.....

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 16:29

Hallo Claudia,

je mehr man an die Nord/Südgrenzen unseres Landes stößt, desto schwieriger wird die Verständigung :evil: :evil: :evil:

In Ba-Wü versteht man zumindest noch, dass Du mit 15 angefangen hast Kaninchen - ja, Franz, Kaninchen - zu halten :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Jetzt geht's in den Feierabend
mfg Peter

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 333

Realname: Claudia

Wohnort: NRW

Hobbys: Tiere, Schwimmen, Radfahren

Verein: R16

gezüchtete Kaninchenrassen: Japaner-Rexe

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 16:33

Peter versteht mich! :D
Hungrig einkaufen ist wie betrunken flirten - Was man da für Zeug mit nach Hause bringt.....

Dominik 99

Forenneuling

Beiträge: 16

Realname: Dominik Kleusch

Wohnort: Jülich

Verein: R48 Niederzier

gezüchtete Kaninchenrassen: Graue Wiener

  • Nachricht senden

26

Freitag, 24. Oktober 2014, 13:13

Ich habe sogar mit 8 Jahren angefangen zu schlachten.

Murmelchen91

Forenneuling

  • »Murmelchen91« ist weiblich

Beiträge: 51

Realname: Franziska

Wohnort: Bremen

Beruf: Studentin

Hobbys: lesen, Kochen, Kaninchen, Hund

Verein: HB3

gezüchtete Kaninchenrassen: Kleinsilber gelb , Rhönkaninchen

Ämter in unserer Organisation: 1. Schriftführerin

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 6. Juli 2016, 20:40

Halli Hallom

Mensch, da hat man abends mal langeweile und dann stößt man hier auf eine Frage, die seit geraumer Zeit in meinem Kopf herumgeistert. Was wird in Zukunft mit unseren Vereinen passieren? Die Ursprungsfrage ist ja nun schon 2 Jahre her und trotzdem glaube ich, dass das Thema immernoch aktuell ist. Wir, also meine bessere Hälfte und meinereine, sind mehr oder minder klassisch durch seine Familie und meine Affinität zu kleinen Tieren zur Kaninchenzucht gekommen. Nachdem wir dann 2011 in den Verein eingetreten sind, hat sich Anfang des Jahres die Möglichkeit ergeben auf der Vereinsanlage zu züchten.

In den letzten zwei Jahren hat sich mir oftmals die Frage gestellt, was passiert eigentlich, wenn die Generation ü60 irgendwann mal das Zeitliche segnet? Ich wünsche es keinem und doch wird es irgendwann zwangsläufig passieren, das ist nunmal der Lauf des Lebens. Bestimmt 80% unserer Erwachsenenabteilung im Verein gehört zu dieser Generation und ich bin mit meinen 25 Jahren mal abgesehen von der Jugendgruppe die zweitjüngste. Dann kommen zwei drei im mittleren Alter und dann eben diese große Gruppe. Besserung, wenn man es denn so nennen möchte, ist scheinbar keine in Sicht.

Trotzdem glaube ich, dass unser Hobby weiter fortbestehen wird. In den letzten Monaten hatten wir einen regen Zulauf zu unserer Kaninhop Gruppe, alles junge Mädchen im Teenager Alter, die mit großer Begeisterung diesem Sport fröhnen. Vielleicht kann das der Einstieg beziehungsweise der Zugang zu dieser Altersgruppe sein, denn irgendwo müssen die Tiere ja herkommen. Vielleicht liegt die Zukunt unseres Hobbys darin, die Jugendlichen dafür zu begeistern, sich ihre Sporttiere selbst heranzuziehen und wer sagt denn, dass ein Kaninhop Tier nicht auch reinrassig sein kann? Dafür wäre in meinen Augen jedoch auch ein Umdenken von Nöten, da sich gerade die ältere Generation gerne mal etwas schwer tut mit Veränderungen im Laufe der Zeit.

Mich würde mal interessieren, wie es bei den vorherigen Postern in der Zwischenzeit so gelaufen ist? Werdet ihr noch milde belächelt? Bei mir hat sich die anfängliche Skepsis schnell in Entsetzen gewandelt, als ich erzählt habe, dass ich meine Tiere nicht nur züchte sondern auch schlachte... Scheinbar eine Rarität unter Frauen ;)

Liebe Grüße
Franzi
"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." (Albert Einstein)