Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. Februar 2014, 12:29

Gesundes Essen?

http://www.welt.de/wirtschaft/article134…sund-macht.html


Da könnte man doch glatt 'ne Querverbindung zu "Gesundes Fressen" herstellen, oder?
Der Artikel ist zwar nicht ganz taufrisch, aber hat sich irgendwas geändert?

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 714

Realname: Thomas

Wohnort: ...hinter den sieben Bergen...

Beruf: Kirmesboxer

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: ACE

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Februar 2014, 13:33

Jepp!

Ich denke, die Parallele kannst Du am Begriff "Functional Food" fest machen, Karl. Dem Konsumenten wird ein Mehrwert souffliert, der entweder praktisch nicht nachweisbar ist oder bestenfalls als unschädlich bezeichnet werden muss, in jedem Fall für den Hersteller aber sein Geld wert ist und über qualitativ fragwürdige Rohstoffe und deren Verarbeitung hinweg zu täuschen vermag. Das gab's schon vor 40 Jahren als "Jod S11-Körnchen" den Wellensittichkäfig erobert haben!

Gruß

Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 332

Realname: Claudia

Wohnort: NRW

Hobbys: Tiere, Schwimmen, Radfahren

Verein: R16

gezüchtete Kaninchenrassen: Japaner-Rexe

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Februar 2014, 13:45

Hallo,

ich kann mich da euch nur anschließen.
Ich fürchte nur, der Gedanke ist so alt wie die Menschheit selbst. Es ist halt manchmal leichter oder einfacher, nicht selbst zu denken.

Und wenn ich höre, dass wir möglicherweise demnächst auch Genmais bei uns anbauen....
Naat Matthes!

Gruß
Claudia
Hungrig einkaufen ist wie betrunken flirten - Was man da für Zeug mit nach Hause bringt.....

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 714

Realname: Thomas

Wohnort: ...hinter den sieben Bergen...

Beruf: Kirmesboxer

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: ACE

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Februar 2014, 14:18

Und wenn ich höre, dass wir möglicherweise demnächst auch Genmais bei uns anbauen....

Moment Claudia, das Zeug ist nicht ausdrücklich verboten worden, dass bedeutet aber nicht, dass die Bundesregierung nicht noch ein Verbot ausspricht (Ilse Aigner hat das tatsächlich mal in einem ähnlichen Fall gemacht). Und selbst wenn nicht, dann braucht es immer noch einen Landmann, der das Zeug auch wirklich anbaut.

Damit wir uns nicht mißverstehen, ich zucke nicht reflexartig zusammen, wenn es um Gen-Technik geht. Wenn mithilfe von genveränderten Pflanzen dort Lebensmittel produziert werden können, wo das bisher nicht möglich gewesen ist, dann bin ich dafür (Trocken- , Feucht- und Salzgebiete)!
Doch wir in Mitteleuropa kommen auch ohne zurecht und deshalb sollten wir es hier auch lassen.

meint

Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 332

Realname: Claudia

Wohnort: NRW

Hobbys: Tiere, Schwimmen, Radfahren

Verein: R16

gezüchtete Kaninchenrassen: Japaner-Rexe

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Februar 2014, 14:33

Moment Claudia, das Zeug ist nicht ausdrücklich verboten worden, dass bedeutet aber nicht, dass die Bundesregierung nicht noch ein Verbot ausspricht

Nunja, wie sagte die Merkel so schön: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!"
Lassen wir uns mal überraschen. Ich stehe dem Ganzen jedenfalls mehr als skeptisch gegenüber. Wir wissen überhaupt nicht, was das für Langzeitfolgen hat.

Zitat

Wenn mithilfe von genveränderten Pflanzen dort Lebensmittel produziert werden können, wo das bisher nicht möglich gewesen ist, dann bin ich dafür (Trocken- , Feucht- und Salzgebiete)!

Da bin ich zwiegespalten.
Aber das gehört alles nicht zum Thema. :rolleyes:

Gruß
Claudia
Hungrig einkaufen ist wie betrunken flirten - Was man da für Zeug mit nach Hause bringt.....

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Februar 2014, 09:56

Guten Morgen,

der Zusammenhang zwischen Functional food, fast food und Sackfutter ist schlicht logisch,

der Mensch ist schlicht nur sehr schwer in der Lage, sich selbst zu hinterfragen, deshalb lässt er es auch meist bleiben.

Diese Ernährungssektoren steigen massiv an - ebenso wie die Krankheitsrate der Menschen/Tiere -, dass es da einen Zusammenhang geben könnte verbietet die "Berieselung" der Werbung -- Willkommen in der neuen Welt :thumbdown:

Es soll Leute geben, die haben sich bereits daran gewöhnt, dass Genveränderungen ja auch nur "normal" sind :evil:

mfg Peter

PS: Gebt euren Kindern mal ein Vollkornbutterrot, ein gekochtes Ei und eine rohe Karotte mit in die Schule als "Pausenbrot".........aber bitte nur, wenn ihr es aushaltet 8)

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 714

Realname: Thomas

Wohnort: ...hinter den sieben Bergen...

Beruf: Kirmesboxer

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: ACE

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Februar 2014, 10:01

PS: Gebt euren Kindern mal ein Vollkornbutterrot, ein gekochtes Ei und eine rohe Karotte mit in die Schule als "Pausenbrot".........aber bitte nur, wenn ihr es aushaltet
Peter, ich bitte Dich, wie soll das alles denn ins Kind passen, nachdem es schon eine Milchschnitte und den Fruchtzwerg intus hat? Du hast Vorstellungen! :rolleyes:

Gruß

Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

8

Donnerstag, 13. Februar 2014, 10:19

PS: Gebt euren Kindern mal ein Vollkornbutterrot, ein gekochtes Ei und eine rohe Karotte mit in die Schule als "Pausenbrot".........aber bitte nur, wenn ihr es aushaltet

Bis auf das gekochte Ei ist bei uns alles normal. Ich habe auch noch nie einen Schüler oder eine Schülerin mit einem gekochtem Ei als Pausensnack gesehen. Zuhause wird es aber schon gegessen.

Gruß,
Hubert

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 332

Realname: Claudia

Wohnort: NRW

Hobbys: Tiere, Schwimmen, Radfahren

Verein: R16

gezüchtete Kaninchenrassen: Japaner-Rexe

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Februar 2014, 10:34

Bis auf das gekochte Ei ist bei uns alles normal.

Das ist bei uns auch so.
Aber es gibt tatsächlich immer mehr Familien und Haushalte, in denen nicht mehr richtig gekocht wird, sondern nur noch Fertiggerichte auf den Tisch kommen.
Hungrig einkaufen ist wie betrunken flirten - Was man da für Zeug mit nach Hause bringt.....

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 714

Realname: Thomas

Wohnort: ...hinter den sieben Bergen...

Beruf: Kirmesboxer

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: ACE

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. Februar 2014, 10:36

Ich habe auch noch nie einen Schüler oder eine Schülerin mit einem gekochtem Ei als Pausensnack gesehen.
Dann geh mal in den KiGa "Siegpiraten", in der Mondgruppe findest Du meinen Jüngsten, der besteht darauf und es darf nicht rosa oder lila sein. Da gibt's sogar eine eigene Tupper-Dose für.

Gruß

Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

11

Donnerstag, 13. Februar 2014, 11:00

Hubert,

Du solltest Deiner Lea vielleicht mal das Ei gepellt mitgeben. Schon blöd, wenn die Schale die ganze nächste Schulstunde zwischen den Zähnen knirscht.
Das vermiest die ganze gute Sache.

Gruß
Karl


Nachtrag
Das gepellte Ei kann man dann noch ganz gut im Physikunterricht einbauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl Schwab« (13. Februar 2014, 11:17)


dralle20

Foriker

  • »dralle20« ist weiblich

Beiträge: 56

Über mich: Ich komme aus Mecklenburg Vorpommern, bin Baujahr 83 , bin verheiratet und habe einen 11 jährigen Sohn.
Ich besitze einen kleinen Privatzoo wie es meine Bekannten gerne nennen. Unter anderem leben dort chin. Baumstreifenhörnchen, Hunde, Hamster und noch mehr ;)

Realname: Andrea Nagel

Wohnort: mecklenburg vorpommern

Verein: M25

gezüchtete Kaninchenrassen: Zwergrex dalmatiner dreifarbig

Ämter in unserer Organisation: Andrea Nagel

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 13. Februar 2014, 11:03

Mein Sohn ist in der 5 Klasse und da ist es normal nur Süßkram und Brause mitzubringen wenn überhaupt. Er ist einer der wenigen die grundsätzlich frisches Obst und Gemüse dabei hat und ungesüßten Früchtetee.

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 13. Februar 2014, 11:49

Ja FreundInnen,

ich bin immer noch in der Jugendarbeit tätig und wundere mich mittlerweile nicht mehr, wenn die Jungendlichen mir beim Thema Tischmanieren antworten, dass esbei Iihnen keinen Kochherd sondern nur noch Micro gibt, in dem siche je nach Hungergefühl die Familienmitglieder die Fastfood-Päckchen erwärmen, gemeinsames Essen - lange fragende Gesichter warum???.

mfg Peter

leotrulla

Forumaltmeister

  • »leotrulla« ist männlich

Beiträge: 2 714

Realname: Thomas

Wohnort: ...hinter den sieben Bergen...

Beruf: Kirmesboxer

Hobbys: Vatersein, Hühner, Garten, Fischen, Laufen, Schwimmen

Verein: ACE

gezüchtete Kaninchenrassen: Burgunder & Hanftaler Königsmäntel

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 13. Februar 2014, 12:11

warum???.
Was erwartest Du von einer Nation, deren eine Hälfte ständig auf der Suche nach dem Superstar ist, derweil die andere sich damit beschäftigt, das Geld zu verdienen, dass für die Teilnahme am Konsumterror notwendig ist?! Darüber hinaus scheint einigen Erziehungsberechtigten das eigene Ruhebedürfnis über das Wohl ihrer Kinder zu gehen.

Auch hier gilt irgendwie, gut Zucht!

Thomas
Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

jenser166

Fortgeschrittener

  • »jenser166« ist männlich

Beiträge: 459

Realname: Jens Kramer

Wohnort: Wurzen

Beruf: Versicherungsfachwirt

Hobbys: Fußball (1.FC Lok Leipzig ... blau und gelb ein Leben lang)

Verein: S 20 Bennewitz und Marder-,Siamesen- und Kalifornier-Club Thüringen

gezüchtete Kaninchenrassen: Großmarder braun und Großmarder blau

Ämter in unserer Organisation: Schriftführer im Kreisverband /Zuchtbuch- und Schriftführer im Verein S 20 und im Marder-,Siamesen- und Kalifornier-Club Thüringen / Hilfspreisrichter in PR-Gruppe Leipzig

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 13. Februar 2014, 12:12

Ja FreundInnen,

ich bin immer noch in der Jugendarbeit tätig und wundere mich mittlerweile nicht mehr, wenn die Jungendlichen mir beim Thema Tischmanieren antworten, dass esbei Iihnen keinen Kochherd sondern nur noch Micro gibt, in dem siche je nach Hungergefühl die Familienmitglieder die Fastfood-Päckchen erwärmen, gemeinsames Essen - lange fragende Gesichter warum???.

mfg Peter

Hallo Peter,

doch gemeinsame Nahrungsaufnahme soll es bei solch modernen Familien auch noch geben, allerdings im Restaurant mit dem goldenen M ... leider ist dies so und damit hat doch die Werbewirtschaft alles richtig gemacht.

Viele Grüße

Jens

NHD

Foriker

  • »NHD« ist männlich

Beiträge: 170

Realname: Tim

Wohnort: Bayern/Unterfranken

Beruf: Schüler

Hobbys: Kaninchenzüchten, (Rettungs)schwimmen/DLRG

Verein: B1145 Schwanfeld

gezüchtete Kaninchenrassen: Farbenzwerge separatorfarbig

Ämter in unserer Organisation: Jungzüchter

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 13. Februar 2014, 19:04

Naja, aber ich kann aus Erfahrung sprechen, das nicht alle "jungen Familien" so sind

MfG
Tim

17

Freitag, 14. Februar 2014, 12:48

Warnhinweis bei Cholesterinsenkern

http://www.greenpeace-magazin.de/aktuell…r-fuer-gesunde/


PS
Ich habe nichts gegen Pelz im Allgemeinen.
Ich habe selbst zwei Jacken von selbstgezogenen Kaninchen und auch höchstselbst geschlachtet.
Nur zur Klarstellung auf den Hinweis auf der verlinkten Seite.

Vielleicht wäre dieser Link unverfänglicher:

http://www.t-online.de/lifestyle/besser-…eis-tragen.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl Schwab« (14. Februar 2014, 12:54)


Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen