Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »firewolf112« ist männlich
  • »firewolf112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Realname: Christian

Wohnort: Gernsheim

Hobbys: Rassekaninchenzucht und freiwillige Feuerwehr

Verein: H217 Gernsheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Ich seit 2014 Perlfeh dazu seit 2017 Deilenaar und ab 2018 noch Russen. Meine Frau Zww schwarz, Zww weiß BLA und Zww Perlfehfarbig

Ämter in unserer Organisation: Ausstellungsleiter im Verein H217 und Kassenwart im KV - Groß-Gerau

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. April 2014, 07:17

Täto Probleme

Hallo und Guten Morgen an alle,

bin ganz frisch hier weil ich eine für mich wichtige frage habe hoffe diese ist hier richtig.

Da ich im inet nichts dazu finde frage ich einfach mal hier. Und zwar wer darf den kaninchen tätowieren nur der tätowiermeister im verein oder jeder selbst? Muss man zum tätowiermeister irgend eine schulung oder sonstiges machen? Ich frage aus aktuellem Anlass da der tätowiermeister im verein der meine hasen tätowiert hat scheiße gebaut hat einige tätos sind gar nicht oder nur einzelne Bruchstücke lesbar bei anderen steht die erste zahl richtig und dann die weiteren beiden auf dem kopf (wobei ich da selbst schuld bin den ich war gerade bei dem einen tier auf toilette und da hat dann mein Opa mit 25jahren zucht erfahrung und unser tätowierer mit 20jahren zuchterfahrung den hasen allein tätowiert und vergessen vorher nen probe druck auf papier zu machen) sowas ist für mich extrem ärgerlich da diese meine einzigen jungtiere sind da ich erst wieder begonnen habe die zucht meines opas fortzuführen jetzt kann ich nicht mal auf ne schau gehen mit den Tieren da sie ja dann ohne Bewertung bleiben sehe ich das so richtig oder gibt es da ne Möglichkeit?


Ich weis ist virl text hoffe trotzdem das mir hier jemand helfen bzw Ratschläge geben kann. Rückfragen versuche ich umgehend zu beantworten.

Mit besten Züchtergrüßen

Christian

2

Donnerstag, 17. April 2014, 07:28

Hi,

guck mal hier http://forum.rassekaninchenzuchtforum.de…%C3%A4towierung oder hier http://forum.rassekaninchenzuchtforum.de…%C3%A4towierung oder hier http://forum.rassekaninchenzuchtforum.de…%C3%A4towierung

Das Problem mit einzelnen, unleserlichen Zahlen hatte ich vor Jahren selbst, wir, der Tätomeister und ich, haben versucht, die Zahlen "nachzustechen", das hat bei den meisten Tieren geklappt.

MfG Manfred

  • »firewolf112« ist männlich
  • »firewolf112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Realname: Christian

Wohnort: Gernsheim

Hobbys: Rassekaninchenzucht und freiwillige Feuerwehr

Verein: H217 Gernsheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Ich seit 2014 Perlfeh dazu seit 2017 Deilenaar und ab 2018 noch Russen. Meine Frau Zww schwarz, Zww weiß BLA und Zww Perlfehfarbig

Ämter in unserer Organisation: Ausstellungsleiter im Verein H217 und Kassenwart im KV - Groß-Gerau

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. April 2014, 07:39

Hallo,

danke für die links das les ich mir mal durch.

Ich dachte bzw bin der Meinung gelesen zu haben das nachtätowieren nicht erlaubt ist oder bin ich da auf dem holzweg?

Gruß Christian

4

Donnerstag, 17. April 2014, 09:04

Hi,

da hast du natürlich recht:

Zitat

Nachtätowierungen sind grundsätzlich nicht erlaubt, mit einer Ausnahme. Wird bei zwei Tieren versehentlich die gleiche Zuchtbuchnummer eintätowiert, z.B. 3.5.17, so wird bei einem Tier der 17 eine Null hinzugefügt (bei beiderlei Geschlecht natürlich bei der Häsin), die Tätowierung lautet dann 3.5.170.


Es war Anfang der 90er Jahre, noch dazu in Österreich, in Deutschland wird's natürlich nicht gemacht, und der grundlegende Gedanke war folgender - "Bevor die Ausstellungssaison den Bach runter geht ohne eines der gezüchteten Tiere ausstellen zu können, muss uns etwas einfallen!" Tja! ;)

MfG Manfred

  • »firewolf112« ist männlich
  • »firewolf112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Realname: Christian

Wohnort: Gernsheim

Hobbys: Rassekaninchenzucht und freiwillige Feuerwehr

Verein: H217 Gernsheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Ich seit 2014 Perlfeh dazu seit 2017 Deilenaar und ab 2018 noch Russen. Meine Frau Zww schwarz, Zww weiß BLA und Zww Perlfehfarbig

Ämter in unserer Organisation: Ausstellungsleiter im Verein H217 und Kassenwart im KV - Groß-Gerau

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. April 2014, 09:09

Hallo,

d.h. für mich ich kann die 5 Tiere für das ausstellungsjahr und da sie ja nicht bewertet werden auch für die zucht vergessen richtig?

steh gerade iwie auf dem schlauch oder um es besser zu sagen "da steh ich nun ich armer tor und bin so schlau als wie zuvor."

wie ist das mit dem tätowiermeister darf das jeder oder gint es da schulung Prüfung etc?

Gruß Christian

Michael

Forummeister

  • »Michael« ist männlich

Beiträge: 854

Realname: Michael

Verein: .

Ämter in unserer Organisation: .

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. April 2014, 09:24

Hallo, Christian
Der Tätomeister wird von der Versammlung eines Vereins gewählt. Und nur der darf dann tätowieren. Ohne "offiziellen" Kurs bzw Lehrgang.
Wenn das so ist, das einige Zahlen auf dem Kopf stehen, kannst du das mit einer offiziellen Bescheinigung über Fehlkennzeichnungen regeln. Wenn du einige stellen zum nachtaätowieren hast ist das richtig, das du es (offiziell) nicht darfst. Aber wo kein Kläger da kein Richter. Diese Situation taucht immer wieder auf.

Nicht das ich jemanden animieren möchte... Nur wenn damit geholfen ist...
Aber wie gesagt: mit Bescheinigung vom ZDRK.

Gruß
Michael
... nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

  • »firewolf112« ist männlich
  • »firewolf112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Realname: Christian

Wohnort: Gernsheim

Hobbys: Rassekaninchenzucht und freiwillige Feuerwehr

Verein: H217 Gernsheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Ich seit 2014 Perlfeh dazu seit 2017 Deilenaar und ab 2018 noch Russen. Meine Frau Zww schwarz, Zww weiß BLA und Zww Perlfehfarbig

Ämter in unserer Organisation: Ausstellungsleiter im Verein H217 und Kassenwart im KV - Groß-Gerau

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. April 2014, 09:34

Hallo,

erstmal danke für die ganzen antwortrn.

Die Bescheinigung für die auf den kopf stehenden zahlen bekomm ich beim zuchtwart das ist ja richtig so oder? aber wo bekomm ich zdrk bescheinigungen bzw was sind das? Also könnte ich von unserem tatowiermeister die kleinen nach tätowieren lassen ausnahmsweise ds wenigsten meine tiere auf schauen gehen können sonst könnten wir gleich zu schließen. leider ist unser tätowiermeister erst frisch wieder gewählt worden so das er die nächsten jahre im amt sein wird nur vertrau ich ihm nicht da er selbst sagt das er keine Kraft mehr in den Händen hat da merkt man mal wieder den alten stolz nix abgeben zu wollen bzw die Sprüche die jungen können ja nix.

Gruß Christian

8

Donnerstag, 17. April 2014, 10:08

Hi,

da http://www.kreisverbandrecklinghausen.de…A4towierung.pdf müsstest du das entsprechende Formular finden.

MfG Manfred

Angora-Angy

Forummeister

  • »Angora-Angy« ist weiblich

Beiträge: 981

Über mich: Ich züchte Satinangora in Laufställen und in der Gruppe. Wer sich für diese Haltungsform interessiert, darf gern fragen.

Realname: Angela

Wohnort: Witzleben

Verein: T11

gezüchtete Kaninchenrassen: Satinangora, Jamora

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. April 2014, 10:16

Ich bin nicht (mehr) im Verein und tätowiere meine Tiere selber. Man sollte es sich mal zeigen lassen und man darf nicht zu zaghaft sein. Bei mir sind es vor allem die Jungs, die beim Pieksen quieken :whistling: aber da müssen halt alle Beteiligten durch. Meine ersten Probanden waren übrigens die Katzen, bevor ich es vom Tätomeister doch gezeigt bekam, und deren Tätos waren und sind einwandfrei lesbar.

Andersrum gefragt: Wer hindert dich eigentlich daran, die Tiere zur Zucht herzunehmen, auch wenn sie keine Ausstellung gesehen haben? Du wirst doch hoffentlich selber einschätzen können, wie gut oder schlecht sie sind. Ansonsten gibts doch noch den Opa, der sich wohl auskennen sollte, oder du fragst einfach mal einen Preisrichter oder erfahrenen Züchter, ob er die Tiere einfach mal so begutachten könnte, ohne dass es eine offizielle Bewertung gibt.
Ganz liebe Grüße von Angela und den Langohrschafen

  • »firewolf112« ist männlich
  • »firewolf112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Realname: Christian

Wohnort: Gernsheim

Hobbys: Rassekaninchenzucht und freiwillige Feuerwehr

Verein: H217 Gernsheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Ich seit 2014 Perlfeh dazu seit 2017 Deilenaar und ab 2018 noch Russen. Meine Frau Zww schwarz, Zww weiß BLA und Zww Perlfehfarbig

Ämter in unserer Organisation: Ausstellungsleiter im Verein H217 und Kassenwart im KV - Groß-Gerau

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. April 2014, 10:38

Hallo,

da sieht man mal wie versessen bzw tunnel blick artig ich jetzt war weil die tatos nix sind auf die idee zukommen das ich selbst schau welcher der hasis geeignet ist für die zucht bin ich noch gar nicht gekommen Danke für den denk Anstoß.

Kann ich theoretisch als assitent für den tätowiermeister tätowieren?

Gruß Christian

11

Donnerstag, 17. April 2014, 11:33

Hi,

lass dich zum zweiten Tätomeister wählen, dann kannst du es selber machen! ;)

MfG Manfred

  • »firewolf112« ist männlich
  • »firewolf112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Realname: Christian

Wohnort: Gernsheim

Hobbys: Rassekaninchenzucht und freiwillige Feuerwehr

Verein: H217 Gernsheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Ich seit 2014 Perlfeh dazu seit 2017 Deilenaar und ab 2018 noch Russen. Meine Frau Zww schwarz, Zww weiß BLA und Zww Perlfehfarbig

Ämter in unserer Organisation: Ausstellungsleiter im Verein H217 und Kassenwart im KV - Groß-Gerau

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. April 2014, 11:41

Hallo,

du müsste ich mal mit unserem Vorsitzendem reden ob das möglich wäre will halt auch nicht unserem jetztigen alles abnehmen da es 1. mein erstes jahr wieder als aktiver Züchter ist da ich lange keine zeit hatte und 2. will ich nicht das es dann krach gibt auch wenn er es körperlich nicht mehr kann wie ich finde da er nicht mehr so gut sieht und die kraft im fehlt nur wenn ich jetzt komme umd alles an mich nehmen will gibt es bestimmt ärger und er hat wieder was verloren was er gern gemacht hat ich bin halt niemand der einem auf gut deutsch due schlappen austreten will. Aver andere Möglichkeiten gibt es halt wohl in diesem fall nicht.

Gruß Christian

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 831

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. April 2014, 13:02

Hallo,
wenn du Nummern "nur" auf dem Kopf stehen, ist das Tier doch "klar zuzuordnen" und damit "bewertbar".
Eine entsprechende Bescheinigung dürfte in diesem Fall reichen.
Wenn es eine 6 oder 9 ist, wird es schon schwieriger....

Tätowiermeister ist schon ein etwas undankbarer Job, das sollte man nicht vergessen, man redet nun mal gerne dabei uns lenkt dem TM schnell ab....

Ein Papierbogen zum "testen" sollte man immer danaben liegen haben....

Gruß Kai

  • »firewolf112« ist männlich
  • »firewolf112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Realname: Christian

Wohnort: Gernsheim

Hobbys: Rassekaninchenzucht und freiwillige Feuerwehr

Verein: H217 Gernsheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Ich seit 2014 Perlfeh dazu seit 2017 Deilenaar und ab 2018 noch Russen. Meine Frau Zww schwarz, Zww weiß BLA und Zww Perlfehfarbig

Ämter in unserer Organisation: Ausstellungsleiter im Verein H217 und Kassenwart im KV - Groß-Gerau

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. April 2014, 13:07

Hallo,

zu dem was du da sagst das ist auch alles verständlich aber das problem das ixh habe ist das einige ganze zahlen gar nicht lesbar si d weil sie nur als hyrogliphen zu sehen sind. papiwr bogen war dabei und darauf auvh alles selbst die zahl die auf dem kof steht gut zu sehen.


dieses nachtätowieren wie kann das funktionieren denn wenn ich da wieser die zange nehm tätowiere ich doch die lesbaren fragmente doppelt odrr nicht?

Gruß Christian

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 1 012

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. April 2014, 13:08

Prinzipiell darf jeder seine Kaninchen tätowieren. In einem Verein jedoch gibt es eine dafür festgelegte Person.

Das Problem mit nicht oder später schwer leserlichen Tätos haben wir im Verein teilweise auch noch. Die Ursachen können verschieden sein:
- fettige Ohren beim Tier
- zu junge oder zu alte Tiere
- die Tusche ist schon zu alt/fest
- die Zange noch zu neu
- nicht fest genug gedrückt oder das Tier zappelt zu dolle und richtiges drücken ist schlecht möglich
- die Tusche nicht richtig rein gerieben
- Blut kann die Leserlichkeit veringern
- der Schaumstoff der Zange ist schon zu abgenutzt

Es gibt auch einfach Rassen, bei denen ist es schwer zu lesen. Bei uns war es mit einer neuen Zange und neuer Tusche bei 80% der Tiere gebessert. Es gibt jährlich ein kleines Fass Tusche. Meistens sind die Tiere schon recht alt und die Ohren schon zu kräftig. Meine werden mit 4-8 Wochen tätowiert (je nach Ohrlänge die Zwerge auch mit 10) und habe kaum Probleme

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 831

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. April 2014, 13:20

Hallo Christian,
ich habe mir mal sagen lassen, dass man auf keinen Fall mit der Zange nachtätowiert.
Aber man könnte die Zahlen mit einem Stift nachzeichnen und dann mit einer Nadel und einem Apfel oder Kartoffel als Unterlage die fehlenden Punkte nachstehen.
Vielleicht kann man nach entsprechender Absprache im Verein dies als Korrektur und nicht als Nachtätowieren ansehen......

Mit Nummern und Zange führt nur zu einer Doppeltätowierung.....OB

Gruß Kai

  • »firewolf112« ist männlich
  • »firewolf112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Realname: Christian

Wohnort: Gernsheim

Hobbys: Rassekaninchenzucht und freiwillige Feuerwehr

Verein: H217 Gernsheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Ich seit 2014 Perlfeh dazu seit 2017 Deilenaar und ab 2018 noch Russen. Meine Frau Zww schwarz, Zww weiß BLA und Zww Perlfehfarbig

Ämter in unserer Organisation: Ausstellungsleiter im Verein H217 und Kassenwart im KV - Groß-Gerau

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. April 2014, 13:45

Hallo,

ich werde das nochmal mit ein paar Züchtern besprechen bzw mit unserem verein. Mit ner nadel nach stechen na da werden sich meine kaninchen freuen wenn ich dran denk wie ich selbst zu nadeln stehe autsch.

Werde nächste Woche ein Gespräch haben das ixh als 2ter tätowierer eingesetzt werde und mir dann zange usw selbst zu legen da weis ich wenigstebs was ixh hab und bin dan selbst schuld wenn ein täto nicht lesbar ist.

Mal was ganz anderes was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer längs und einer quer tätowier zange? ich kenn eigentlich nur die längs zange.

Gruß Christian

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 831

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. April 2014, 13:54

Hallo,
mit Nadel meinte ich die von einer Spritze !

Querzage haben wir neuerdigs zusätzlich im Verein, ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber später nicht schlecht.
Wenn man nicht zu grobe Finger hat, ist der Vorteil, dass man die Nummern einzeln austauschen kann ohne alles abnehmen zu müssen.

Gruss Kai

  • »firewolf112« ist männlich
  • »firewolf112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Realname: Christian

Wohnort: Gernsheim

Hobbys: Rassekaninchenzucht und freiwillige Feuerwehr

Verein: H217 Gernsheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Ich seit 2014 Perlfeh dazu seit 2017 Deilenaar und ab 2018 noch Russen. Meine Frau Zww schwarz, Zww weiß BLA und Zww Perlfehfarbig

Ämter in unserer Organisation: Ausstellungsleiter im Verein H217 und Kassenwart im KV - Groß-Gerau

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. April 2014, 13:57

Hallo,

nur zum Verständnis du meinst keine Nähenadeln sondern Kanülen von arzt richtig?

Gruß Christian

Kai

Forumurgestein

  • »Kai« ist männlich

Beiträge: 7 831

Realname: Kai Sander

Wohnort: Lemgo

Beruf: Raumausstattermeister

Hobbys: Kaninchen, Windsurfen

Verein: W147, W156, Widderclub Ostwestfalen W609, PR Gr Bielefeld

gezüchtete Kaninchenrassen: DklW blau-weiß, Zwergwidder-Angora weiß BlA

Ämter in unserer Organisation: ein paar

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. April 2014, 15:54

Ja,
entweder die oder der "Punkt" den man beim Tätowieren zwischen die Zahlen setzt, sollen manche Leute verwenden.
Wohlgemerkt nur, wenn es früh erkannt wird und die Ohren noch weich genug sein.
Noch am Rande: zur Zucht sind sie auch mit lesbaren Täto einzusetzen, du solltest dir natürlich das richtige Täto richtig aufschreiben.

Gruß Kai