Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »firewolf112« ist männlich
  • »firewolf112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Realname: Christian

Wohnort: Gernsheim

Hobbys: Rassekaninchenzucht und freiwillige Feuerwehr

Verein: H217 Gernsheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Ich seit 2014 Perlfeh dazu seit 2017 Deilenaar und ab 2018 noch Russen. Meine Frau Zww schwarz, Zww weiß BLA und Zww Perlfehfarbig

Ämter in unserer Organisation: Ausstellungsleiter im Verein H217 und Kassenwart im KV - Groß-Gerau

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Oktober 2014, 10:08

Perlfeh Züchter

Hy,

Gleich vorweg ich weiß nicht ob es hier richtig ist wenn nicht Bitte verschieben oder sonstiges.

Ich wollte euch mal fragen wer von euch die Rasse Perlfeh züchtet und mir vielleicht ein paar Tips geben könnte da ich am verzweifeln bin und nun überlege alles wieder hinzuwerfen.


Gruß Christian

Countrysu

Forummeister

  • »Countrysu« ist weiblich

Beiträge: 772

Realname: Susan

Wohnort: Land Brandenburg (Prignitz)

Hobbys: Country , Pferde und Kaninchen

Verein: D192

gezüchtete Kaninchenrassen: Fuchskaninchen wBlA

Ämter in unserer Organisation: Verantwortliche fürs Tätowieren

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 12:13

Hallo Christian

Bevor du hinschmeißt , solltest du dein Problem bekanntgeben , eventuell können dir ja auch Züchter anderer Rassen helfen .

LG Susan

  • »firewolf112« ist männlich
  • »firewolf112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Realname: Christian

Wohnort: Gernsheim

Hobbys: Rassekaninchenzucht und freiwillige Feuerwehr

Verein: H217 Gernsheim

gezüchtete Kaninchenrassen: Ich seit 2014 Perlfeh dazu seit 2017 Deilenaar und ab 2018 noch Russen. Meine Frau Zww schwarz, Zww weiß BLA und Zww Perlfehfarbig

Ämter in unserer Organisation: Ausstellungsleiter im Verein H217 und Kassenwart im KV - Groß-Gerau

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 12:34

Hy folgendes ist das Problem.

meine Tiere sind gegen milben so weit es den Anschein hat erfolgreich behandelt worden nun haben 3 Tiere im nacken eine haut rötung, kahl stelle und ganz wenige weiße schuppen wie bekomme ich die weg kann ich da irgendetwas unterstützend tun ballistol oder so?

Gruß Christian

Countrysu

Forummeister

  • »Countrysu« ist weiblich

Beiträge: 772

Realname: Susan

Wohnort: Land Brandenburg (Prignitz)

Hobbys: Country , Pferde und Kaninchen

Verein: D192

gezüchtete Kaninchenrassen: Fuchskaninchen wBlA

Ämter in unserer Organisation: Verantwortliche fürs Tätowieren

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 17:18

Na siehste geht doch ;-)

So wie ich vermutet hab doch kein rassespezifisches Problem.
Wenn die Behandlung gegen Milben erfolgreich war , kann die Rötung auch noch von den Milbenbissen herrühren.
LG Susan

JackaLope

Foriker

  • »JackaLope« ist weiblich

Beiträge: 156

Realname: Bessy

Verein: Keinen

gezüchtete Kaninchenrassen: Ehemalig Kleinschecken hav.-weiß

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 22:50

Hallöle

Ich würde es so belassen und nicht täglich draufschauen, alle 2-3 Tage kontrollieren reicht, sonst erkennt man nicht ob's nun wirklich besser oder vielleicht sogar wieder schlechter wird. Keine Salben, etc. auftragen da das zu vermehrten Putzen führt und sich die kaninchen noch mehr Fell ausschlecken.
Die Schuppen kann man ein wenig auskämmen, was sich super dafür eignet ist der Furminator-Kamm für Hunde.
Bis die Kahlstelle verschwunden ist brauchst du leider etwas Geduld.

Liebe Grüße

Ähnliche Themen