Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RKZ-Forum das Forum der Rassekaninchenzucht. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wollclau

Forummeister

  • »Wollclau« ist weiblich
  • »Wollclau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 140

Realname: Claudia

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Exportkauffrau

Hobbys: Pferde, Katzen, Kaninchen..

Verein: Z 309 Obersontheim

gezüchtete Kaninchenrassen: MWs in blau, EWs in einigen Farben

Ämter in unserer Organisation: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. November 2014, 16:38

Zuchtjahr 2015 - wie läuft's bei Euch?

Hallo,

ich eröffne mal wieder unseren beliebten Beitrag zum Zuchtjahr 2015, das für alle ab heute geborenen Jungtiere gilt.
Ich wünsche uns allen viele gesunde Jungtiere!

Für mich persönlich soll 2015 wieder etwas ruhiger werden als das Zuchtjahr 2014, in dem ich insgesamt 114 Jungtiere tätowiert habe. Das hat mich in ziemlich vielen Bereichen an meine Kapazitätsgrenzen gebracht. Deshalb werde ich 2015 versuchen, das Erreichte zu festigen und auf ein konstanteres Niveau zu bringen.
2 Häsinnen sind bereits eingedeckt, damit der Nachwuchs nicht ganz ausgeht ;-)

Viele Grüsse, Claudia

andi-kaninchen

Forumaltmeister

  • »andi-kaninchen« ist männlich

Beiträge: 1 970

Realname: Andreas

Wohnort: Finsterwalde

Beruf: gesund werden / durchhalten

Hobbys: hoffentlich irgendwann wieder angeln, Kaninchenzucht

Verein: D544 Schlieben und Umgebung eV

gezüchtete Kaninchenrassen: Zucht Gemeinschaft - Zwergwidder perlfeh

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. November 2014, 19:31

Hallo Claudia,
ja dann wede ich mal den Anfang machen. Die ersten Jungtiere sind heute pünktlich im Nest gewesen. Da bin ich auf das Zuchtjahr 2015 gespannt! Wir haben es ruhig angehen lassen und 54 Jungtiere reichen uns auch.
Meine Tochter möchte sich etwas vergrößern und nun hab ich das Problem an der Backe. Da muss ich ihr eine neue Zuchtanlange bauen. Gute Zuchttiere um ihre Zucht zu verstärken haben wir schon na und nun mal sehen ich hab ja den ganzen Winter zeit.
Gruß Andreas


Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

FlorianP

Forummeister

  • »FlorianP« ist männlich

Beiträge: 724

Realname: Florian Piott

Wohnort: Jagstzell

Beruf: Rettungsassistent

Verein: Z470 - Jagstzell, Z37 - Ellwangen und Hasen- & Lothringerclub Württemberg

gezüchtete Kaninchenrassen: Kastanienbraune Lothringer, Fbzw H-Jap, Jamora und Hasenkaninchen schwarz und rotbraun

Ämter in unserer Organisation: 1. Vorsitzender Hasen- und Lothringerclub, 2. Kreisvorsitzender & Internetbeauftragter

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. November 2014, 20:12

Hi,

ich rechne in 1 1/2 Wochen mit den ersten Jungtieren.
Zum ersten mal meine Farbenzwerge.

Lothringerhäsinnen sind gerade 2 bei den Rammlern.
Da folgen die Tage auch nochmal zwei weitere.

Damit ich endlich mal früher anfangen kann. Dieses Jahr war ja sehr mau.

Viele Grüße

Flo
Und dann diese Zweifel, ob ich der Bekloppte bin oder alle um mich herum...

*..jetzt auch mit Kameraüberwachung _haue_

Boomer

Foriker

  • »Boomer« ist männlich

Beiträge: 102

Realname: Sven Ladwig

Wohnort: 23845 Wakendorf I,Schleswig-Holstein

Beruf: Zimmermann

Hobbys: Kaninchen,Schweden

Verein: U71, Widder-Club U100

gezüchtete Kaninchenrassen: Zwergwidder,wildfarben-weiß und chinfarbig-weiß

Ämter in unserer Organisation: Zucht-u.Schulungswart im KV-Neumünster,Obmann für Kurz-Normal u.Langhaar,Obmann für Öffentlichkeitsarbeit

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. November 2014, 20:53

Neues Zuchtjahr hat begonnen

Moin,
heute hat das neue Zuchtjahr bei uns angefangen.Unsere Zwergwidder wildfarben-weiß haben die ersten Jungtiere im Nest,chin-weiß folgen morgen.Was macht die Zucht bei den anderen hier im Forum?Demnächst ziehen auch die eisengrau-weißen bei meiner Frau ein.Viel Glück im neuen Zuchtjahr...

Gruß Sven

5

Mittwoch, 5. November 2014, 14:52

Hallo,

gezüchtet wird eigentlich das ganze Jahr über. Bei den Farbenzwergen weißgrannen blau (neu!) dürften zumindest drei von vier Häsinnen trächtig sein, bei all den anderen Rassen hab' ich jetzt noch keine großen Anstrengungen unternommen sprich es sind bei weitem nicht alle Häsinnen in anderen Umständen. Bei den Null-bis-Zwei-Tieren lassen sich meistens bloß die Rammler ausstellen, die Häsinen zeigen oft ein loses Brustfell. Warum soll ich also so früh anfangen? Außerdem habe ich die Ställe noch voll. Es stehen ja auch noch einige Ausstellungen aus!

MfG Manfred

Countrysu

Forummeister

  • »Countrysu« ist weiblich

Beiträge: 770

Realname: Susan

Wohnort: Land Brandenburg (Prignitz)

Hobbys: Country , Pferde und Kaninchen

Verein: D192

gezüchtete Kaninchenrassen: Fuchskaninchen wBlA

Ämter in unserer Organisation: Verantwortliche fürs Tätowieren

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. November 2014, 20:45

Hallöchen

Ich wollte die ersten Jungen eigentlich im Januar im Nest haben.
Vorsichtshalber, weil ich diesjahr schon Probleme hatte die Häsinnen tragend zu bekommen , hab ich jetzt schon angefangen die Häsinnen zu den Rammlern zu bringen mit dem Ergebnis....das beide Rammler kurz ihr "Glück" versuchen und es dann noch ein bis zweimal erneut kurz zu versuchen. Alles in Allem machen die Rammler einen sehr unlustigen Eindruck.
Die Rede ist von den Füchsen.
Wenn ich da an die Zwergwidder denke , die waren kaum zu bremsen.
Habt ihr Tips um die Jungs in Form zu bringen ????
Freue mich wie immer über Antworten.
LG Susan

PeterW

Forumurgestein

  • »PeterW« ist männlich

Beiträge: 4 662

Wohnort: Baden

Hobbys: Tiere,Reisen,Lesen

Verein: C8

gezüchtete Kaninchenrassen: KLS schwarz / Farbenzwerge weißgrannenfarbig schwarz

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. November 2014, 08:42

Habe jetzt meine Zuchtstämme zusammengestellt - ein Rammler fehlt noch-,

werde die Probepaarungen/Reinerbigkeitsprüfungen so legen , dass um Weihnachten die Jungen fallen - nachweislich war bei uns in den letzten Jahren die Weihnachtszeit deutlich wärmer als der März !!!

Ansonsten beginne ich wie im natürlichen Kreislauf dann im Frühjahr, Zwerge und Kleinrassen bedürfen keiner Winterzucht.

mfg Peter

rasputin

Fortgeschrittener

  • »rasputin« ist weiblich

Beiträge: 560

Realname: Yvonne

Wohnort: Lippe

Hobbys: Distanzfahren und -Reiten, Kaninchen

Verein: W147

gezüchtete Kaninchenrassen: MW hav., WG blau

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. November 2014, 10:58

Ich habe meine Althäsinnen auch schon für nen Schwung Probewürfe belegen lassen.
Mal sehen, wer mich dann in den nächsten Tagen mit vollem Nest erfreut.


Lg,
Yvonne

nandu1104

Foriker

  • »nandu1104« ist männlich

Beiträge: 89

Realname: André Hahn

Wohnort: Zella / Rhön

Hobbys: Kaninchen, Geflügel, Autos

Verein: T 373 Zella / Rhön

gezüchtete Kaninchenrassen: Holländer japaner-weiß, Zwergwidder wildgrau

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. November 2014, 12:41

Hallo,

ist euch das nicht noch ein bisschen früh... ? Zwergwidder z.B. bis zur nächsten Ausstellungszeit zu füttern... ?

ich denke so für mich, wenn ich die Holländer im März / April habe und die Widderchen Mai / Juni ist das vollkommen ausreichend!?

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 1 011

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. November 2014, 13:52

Ich habe meine Zuchttiere schon zum Großteil gewählt. Hab schon Testverpaarungen geplant. Im Moment sitzt bei mir aber noch alles mit Ausstellungstieren voll, somit werde ich warten bis wieder mehr Platz da ist.

Bei den Farbenzwergen kann ich nicht ewig warten. Ich habe einen Rammler von Ende April. Der ist noch nichtmal auf dem Mindestgewicht (aktuell 970g, bei 5,3cm Ohren). Seine Geschwister hab ich schon weg gegeben. Die hätte ich erst recht nicht hin bekommen und zur Zucht wollte ich sie auch nicht behalten. Mai/Juni Tiere bekomme ich bei den Farbenzwergen erst recht nicht auf das Gewicht und meist fehlt dann auch der Typ. Ich hab grad einen Farbenzwerg-Rammler vom 7.7. hier. Er wird in den Kochtopf wandern, aber aktuelles Gewicht sind gerademal 600g bei 6,2cm Ohren.

andi-kaninchen

Forumaltmeister

  • »andi-kaninchen« ist männlich

Beiträge: 1 970

Realname: Andreas

Wohnort: Finsterwalde

Beruf: gesund werden / durchhalten

Hobbys: hoffentlich irgendwann wieder angeln, Kaninchenzucht

Verein: D544 Schlieben und Umgebung eV

gezüchtete Kaninchenrassen: Zucht Gemeinschaft - Zwergwidder perlfeh

  • Nachricht senden

11

Freitag, 7. November 2014, 11:38

Hallo nandu1104,
ich finde es nicht zu früh. Ich suche ja noch nach den richtigen Zuchttieren. Die Holländer sind ja noch neu und in diesem Jahr waren nicht viele Aussteller dabei. Und mir ist aufgefallen, wenn ich sie dann mehr füttern muss um aufs Gewicht zukommen gibts eine Wamme.
Bei meiner Tochter mit den Zwergwiddern, da haben wir auch einige neue Tiere die müssen ja nun auch getestet werden. Sollte es passen ist es doch auch nicht schlimm, dann sind die Köpfe nachher schon schön entwickelt!
Gruß Andreas


Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

rasputin

Fortgeschrittener

  • »rasputin« ist weiblich

Beiträge: 560

Realname: Yvonne

Wohnort: Lippe

Hobbys: Distanzfahren und -Reiten, Kaninchen

Verein: W147

gezüchtete Kaninchenrassen: MW hav., WG blau

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. November 2014, 09:00

Bei mir liegen nun die ersten beiden Würfe für die Zuchtsaison 2015 im Nest.
Die Tage werde ich noch mal zwei Althäsinnen decken lassen.

Viele Grüße,
Yvonne

Feivel

Fortgeschrittener

  • »Feivel« ist weiblich

Beiträge: 175

Realname: Sabine

Wohnort: 355

Beruf: LTA

Hobbys: Hunde, Pferd, Hühner und natürlich die Kaninchen

Verein: H196

gezüchtete Kaninchenrassen: Angora Havanna, Zwergrex Castor, Satin-Angora

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. November 2014, 11:52

Hallöchen,


ich muss jetzt mal was blöd fragen:


Ich lese hier von "Testverpaarungen" und "Probewürfen".

Das hört sich so komisch an! Ich teste ein Waschmittel ob ich es vertrage oder allergisch reagiere...
Oder eine Matratze wie ich drauf liege ...

Aber Kaninchenjungtiere ???

Wenn ich z.B. vier Würfe einer Rasse und Farbe für das Jahr plane, und das ganze dann jeweils "Test" nenne, Jungtiere raus bekomme die nicht dem entsprechen was ich mir erwünscht habe, dann nochmal einen "Test" mache, schwimme ich recht bald in Jungtieren.

Wenn eine Verpaarung super Jungtiere ergab, ich diese Verpaarung wiederhole, schwimme ich auch recht bald in Jungtieren.

Ich finde das als Neuling alles etwas merkwürdig, sorry. Kann es jetzt auch nicht so wirklich erklären.
Aber ich habe gestern mal geplant, komme vorab auf 3 Würfe, warte noch auf eine Häsin die ich nächste Woche bekomme, die soll dann Wurf 4 bekommen.
Suche noch einen gescheiten Rammler, wäre dann sofern ich diesen finde Wurf 5 bis ev. 6.

Bei 5 bis 7 erhofften Jungtieren käme ich bei drei Würfen auf 15 bis 21 Tiere.
Bei 5 Würfen auf 25 bis 35 Tiere.

Wenn ich dann so schlecht geplant habe und ich die Würfe in einer anderen "Mudder-mal-Vadder"- Konstelation wiederholen muss erschlägt mich mein Mann ;)

Noch dazu kann doch keine Verpaarung so schlecht sein das nicht wenigstens ein "brauchbares" Jungtier dabei fällt, oder?

Wahrscheinlich geht es auch mehr um gescheckte Tiere, kann das sein?
Mit meinen Einfarbigen sieht das doch entspannter aus, zumindest kommt es mir als Neuling so vor.

Und wenn der eine Wurf so super-duper-gut war, heisst das doch auch noch lange nicht das bei der Wiederholung auch super-duper-gute Tiere fallen.
Noch dazu habe ich doch dann nur ganz viele Tiere mit den gleichen Eltern, das bringt mich doch dann auch nicht sooooo vorwärts ...

Ich werde das hier mal weiter verfolgen und bin gespannt was die Tests ergeben :)

Gruß von Sabine mit dem Knoten im Hirn ...
Liebe Grüße, Sabine

ClaudiaD

Forummeister

  • »ClaudiaD« ist weiblich

Beiträge: 1 322

Realname: Claudia

Wohnort: NRW

Hobbys: Tiere, Schwimmen, Radfahren

Verein: R16

gezüchtete Kaninchenrassen: Japaner-Rexe

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. November 2014, 13:15

Hallo Sabine,

ich gehe davon aus, dass die meisten, wenn nicht gar alle Jungtiere aus Testverpaarungen zeitnah der Küche zugeführt werden.
Zumindest würde ich es so machen.

Gruß
Claudia
Hungrig einkaufen ist wie betrunken flirten - Was man da für Zeug mit nach Hause bringt.....

zwergloh

Forummeister

Beiträge: 1 011

Realname: Anna

Beruf: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Kaninchenzucht + Tier/Naturfotographie

Verein: H24 Dieburg

gezüchtete Kaninchenrassen: FbZw marder blau, FbZw loh schwarz, ZwW loh schwarz, ZwW schwarzgrannen

Ämter in unserer Organisation: Tätomeister, Webmaster

  • Nachricht senden

15

Montag, 17. November 2014, 14:15

Testverpaarung kann man verschieden Auffassen. Viele "testen" gerade jetzt neue Zuchttiere, ob sie überhaupt für die Zucht geeignet sind und gewünschte Eigenschaften vererben. Wenn man erst im April merkt, dass eine Häsin schlecht ist, ist es meist zu spät. Die Eltern sind im Kochtopf, neue Zuchttiere zu bekommen richtig schwierig, da jeder grad nur seine Zuchttiere oder Jungtiere im Stall hat.

Auch wäre es bei manchen Rassen sinnvoll auf Reinerbigkeit zu testen um Überraschungen vorzubeugen. Ich hatte das nie gemacht, wenn dann aber mit neuen Zuchttieren im der laufenden Ausstellunszucht Farben fallen, die man weder erwartet, kann das schnell die Gruppe zerschlagen.

Ich habe damals bei den Zwergrexen dalmatiner sowas nicht gemacht. Außer schwarz-weiß hatte ich noch blau-weiß, wild-weiß und thüringer-weiß. Von 60 gezogenen Tieren konnte ich 40 nicht ausstellen, weil die Farbe nicht stimmte aber oft schöne Zeichnung hatten. Ich hätte 15 Ausstellungstiere gehabt mit passender Zeichnung, so kamen leider nur 3 raus, die man auch farblich ausstellen konnte.
Man lernt aus sowas.

Und solche Testverpaarungstiere werden zumindest bei mir der Küche zugeführt oder gehen an Liebhaber. Ein Züchter bekommt keines solcher Tiere.

Wollclau

Forummeister

  • »Wollclau« ist weiblich
  • »Wollclau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 140

Realname: Claudia

Wohnort: Obersontheim

Beruf: Exportkauffrau

Hobbys: Pferde, Katzen, Kaninchen..

Verein: Z 309 Obersontheim

gezüchtete Kaninchenrassen: MWs in blau, EWs in einigen Farben

Ämter in unserer Organisation: Internetbeauftragte im Ortsverein www.kleintierzuchtverein-obersontheim.de

  • Nachricht senden

16

Montag, 17. November 2014, 15:54

Hallo,

meine Verpaarungen die ich jetzt mache würde ich mal eher als "Sicherheitsverpaarungen" bezeichnen.
Die Tiere aus 2014 gehen Anfang 2015 nochmal auf die Schau und werden dann abgegeben.
Ich möchte natürlich sicher sein, dass ich nicht Tiere abgebe die ich noch brauche.
Deshalb verpaare ich die ausgewählten Zuchttiere schon jetzt und ziehe die ersten Würfe.
Sollte sich herausstellen, dass ich nicht die richtigen Zuchttiere ausgesucht habe, da diese nicht werfen oder nicht aufziehen, dann kann ich schnell noch ein Verkaufstier in ein Zuchttier umwandeln und damit die Gene "retten".
Bei meinen seltenen Farbenschlägen muss man achten, dass bestimmte Linien nicht aussterben.

Viele Grüsse, Claudia

andi-kaninchen

Forumaltmeister

  • »andi-kaninchen« ist männlich

Beiträge: 1 970

Realname: Andreas

Wohnort: Finsterwalde

Beruf: gesund werden / durchhalten

Hobbys: hoffentlich irgendwann wieder angeln, Kaninchenzucht

Verein: D544 Schlieben und Umgebung eV

gezüchtete Kaninchenrassen: Zucht Gemeinschaft - Zwergwidder perlfeh

  • Nachricht senden

17

Montag, 17. November 2014, 19:17

Hallo Sabine,
die Tests sind schon wichtig für mich. Sollten sich größere Probleme zeigen, kann ich jetzt noch reagieren. Bei den Holländern ist es ja doch nicht so einfach, da die Zeichnung ja passen sollte. Natürlich ist das keine Garantie, aber ein Fingerzeig in die eine oder andere Richtung. Es kommt auch, was für micht sehr wichtig ist, auf Gesundheit und Wurfstärke an.
Gruß Andreas


Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!

nandu1104

Foriker

  • »nandu1104« ist männlich

Beiträge: 89

Realname: André Hahn

Wohnort: Zella / Rhön

Hobbys: Kaninchen, Geflügel, Autos

Verein: T 373 Zella / Rhön

gezüchtete Kaninchenrassen: Holländer japaner-weiß, Zwergwidder wildgrau

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. November 2014, 19:31

Hallo,


kann ich jetzt nicht so bestädigen, mit den Holländern, habe in 2013 die selbern Verpaarungen gehabt wie in 2014, aber was 2014 aus dem Netzt gelaufen ist an Fehlfarben, da hatte ich die Tiere warscheinlich in 2013 schon geschlachtet, ich finde die Rasse eine absolute Glücksrasse, jede Verpaarung ( auch wenn es die selbe ist) wird Überraschungen bringen.

Wernersen

Fortgeschrittener

  • »Wernersen« ist männlich

Beiträge: 468

Wohnort: Leinebergland

Beruf: Landschaftsgärtner

Hobbys: Familie, Motorräder

Verein: F 72 (Hildesheim), Mecklenburger Schecken Club Hannover, Chinchilla & Deilenaar Club Hannover

gezüchtete Kaninchenrassen: Mecklenburger Schecken blau-weiß, rot-weiß und Deilenaar

Ämter in unserer Organisation: Öffentlichkeitsbeauftragter F72, Zuchtbuchführer F72, stellv. Kassierer im Kreisverband Hildesheim, Schriftführer MSch Club AG

  • Nachricht senden

19

Montag, 17. November 2014, 20:40

Moin Kollegen,

zwei Würfe rot weiß liegen im Nest. Echt schicke Dinger. Einer hat Pfoten wie ein kleiner Bär.....
Eine rote sollte heute oder morgen jungen, am Wochenende noch eine blaue.
Anfang Dezember dann noch eine rote.

Dann ist die Bude erstmal voll. Die anderen Würfe dann erst im März.

Gut Zucht
Falko

Feivel

Fortgeschrittener

  • »Feivel« ist weiblich

Beiträge: 175

Realname: Sabine

Wohnort: 355

Beruf: LTA

Hobbys: Hunde, Pferd, Hühner und natürlich die Kaninchen

Verein: H196

gezüchtete Kaninchenrassen: Angora Havanna, Zwergrex Castor, Satin-Angora

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 18. November 2014, 06:39

Guten Morgen :)

Vielen Dank für Eure Erklärungen!

Glaube jetzt bin ich doch froh das ich als Anfänger erstmal keine Schecken gewählt habe.

Wenn ich denke das man von 60 Tieren wenn es echt wohl schlecht läuft nur 3 Ausstellen kann 8| Puh, das wäre mir n bisserl arg. Und meinem Männe erst :rolleyes:

Wenn ich dann mal ganz fit bin und es das Hasenkanichen in gescheckt gibt bekomme ich ev. auch Schecken :whistling:

So, und die Bilder von den Würfen kommen aber in die Galerie, oder? :)
Liebe Grüße, Sabine